10 Dinge, die ihr beim ersten Date nie tun solltet

Erstes Date

Wie heißt es so schön: Man kriegt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Was für ein wahrer Satz. Beim ersten Treffen entscheidet sich so viel, das darf man nicht vermasseln. Wir haben deshalb die 10 Todsünden eines ersten Dates gesammelt:

  1. Unpünktlich sein
    Das signalisiert nicht etwa Coolness sondern Desinteresse.
  2. Vom Ex erzählen
    Wer er ist und woran eure Beziehung gescheitert ist, interessiert in dem Moment wirklich niemanden.
  3. Ständig aufs Handy starren
    Weg damit! Euer Date wird sich über die ungeteilte Aufmerksamkeit freuen.
  4. Nicht selber zahlen
    Dabei beweist ihr damit, dass auch ihr im 21. Jahrhundert angekommen seid.
  5. Schlechtes Benehmen
    Klingt banal, aber ein unangenehmer Kommentar gegenüber der Bedienung, eine Beschwerde über das Essen oder ständiges Fluchen können schnell zum Stimmungskiller werden.
  6. Nicht richtig zuhören
    Denn ihr werdet sehr viel über den Anderen lernen. Wenn beim nächsten Date herauskommt, dass ihr nur halbherzig zugehört habt, habt ihr schon verloren.
  7. Jemanden mitbringen
    Das ist für den Anderen äußerst unangenehm. Egal, wie aufgeregt ihr seid.
  8. Lügen
    Alter, Name, Gehälter – das sind die Themen, bei denen am liebsten geschwindelt wird. Doch auch wenn es verlockend ist, es wird eines Tages heraus- aber nicht gut ankommen.
  9. Angeben
    Ein gesundes Selbstbewusstsein und ständig davon reden, wie toll man ist, sind zwei unterschiedliche Dinge.
  10. Zu viel trinken
    Ganz egal, wie gut die Stimmung ist, beim ersten Date sollte man nicht gleich seine 2-Promille-Version zeigen.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.