10 Dinge, die nur Single Frauen kennen

© axelbueckert / photocase.de

Das Single-Leben, ein Leben voller Freiheiten. Das einzige, was hin und wieder nervt, sind eigentlich nur die glücklichen Paare. Aber sind sie das überhaupt wirklich? 10 Gedanken, die jede Single Lady garantiert schon einmal in ihrem Leben hatte. Na, findet ihr euch wieder?

1. Du wirst ständig um Rat gefragt, fragst dich aber wieso

Nicht nur andere Singles, auch Freundinnen, die schon ewig in Beziehungen stecken, sie alle schütten dir ihr Herz aus und wollen deinen Rat hören. Den gibst du gerne, schließlich hast du genug „Sex and the City“ im Leben gesehen. Gleichzeitig fragst du dich aber, wieso irgendwer auf dich hören sollte, schließlich bist du diejenige, die gerade beziehungsfrei durchs Leben geht.

2. Beine werden nur zu besonderen Anlässen rasiert

Das hilft, all die Mädels zu bemitleiden, die ihre Beine jeden Tag einem Typen präsentieren müssen. Single Ladies können sich heimlich ein Fell wachsen lassen und keiner merkt es. Rasiert wird nur zu besonderen Anlässen. Das ist wahrer Luxus.

3. Es wird die Unterwäsche getragen, die gerade da ist

Auch hier gilt: Den passenden Slip zum pinken BH suchen, das passiert nur, wenn ein wirklich wichtiges Date ansteht. Ansonsten besteht auch hier eine schier endlose mix and match-Freiheit. Angezogen wird, was gerade zur Hand ist und nicht, was zusammen gehört.

4. Manchmal tust du nur so, als wärst du auf der Suche

Denn das einzige, was am Single-Dasein nervt, ist die gesellschaftliche Erwartung, dass wir alle jemanden wollen sollen. Wieso fällt es allen so schwer, zu akzeptieren, dass das Leben auch alleine ziemlich toll sein kann? Für diese Menschen hat jede Single-Frau ein paar Standardsätze parat. Denn nichts nervt so sehr wie die Frage: „Wieso bist du denn eigentlich noch Single?“

5. Singles verstehen das Gejammer über das Sexleben von Paaren nicht

Immerhin haben die welchen und könnten so viel davon haben, wie sie wollten, wenn sie sich verdammt nochmal nicht so anstellen würden. Das ständige Gejammer über die aussterbende Lust können Alleinstehende nicht verstehen. War das nicht der Vorteil number one an einer Beziehung?

6. Jedes Single Girl weiß genau, wie es einmal heiraten möchte

Nur der Typ dazu fehlt noch. Alles andere wurde in unzähligen Tagträumen bis ins kleinste Detail geplant. Schließlich ist man lieber Single, als mit einem Trottel zusammen zu sein. Wenn Prinz Charming dann endlich da ist, kann man es richtig krachen lassen, um zu zeigen, dass sich das Warten gelohnt hat.

7. Ein bisschen Schadenfreude gehört dazu

Ja, das ist gemein, aber wahr. Dies trifft besonders auf jene Freundinnen zu, die uns überglücklich und mitleidvoll ihre Babybäuche unter die Nase halten mit dem Satz: „Du wirst den Richtigen auch noch finden!“ Schönen Dank auch. Doch alles nicht so romantisch wie gedacht? Darüber müssen wir uns erst kurz und klammheimlich freuen, bevor wir euch trösten.

8. Du bist sehr gut darin geworden, dich auszubreiten

Nicht nur das große Bett, auch die ganze Wohnung hast du so sehr für dich vereinnahmt, da hätte niemals noch ein Typ Platz. Gott sei Dank hast du keinen.

9. Netflix ist viel besser als jeder Freund

Denn es macht immer, was du willst (ok, meistens zumindest) und bleibt dir auf ewig treu, ohne, dass du dir Sorgen machen musst (nur so lange du dafür bezahlst natürlich.) Wie schlimm wäre es jetzt, wenn du dich mit jemandem auf ein Abendprogramm einigen müsstest?

10. Wie läuft die denn rum?

Als Single hat man leider nicht den Luxus, jemanden zu haben, der einen so schön findet, wie man eben ist. Dafür sehen wir oft besser aus. Schließlich müssen wir uns immer wenn wir rausgehen, so zurecht machen, als könnte uns der Mann unserer Träume begegnen. Sich an der Seite eines Mannes gehen zu lassen, ist uns völlig fremd. Und wenn uns mal nach Jogginghosen zumute ist, wird es niemals jemand erfahren…

Avery findet es gar nicht schlecht, dass sie gerade Single ist. So hat sie viel Zeit für ihre Freunde, ihre Familie und ihre Karriere als Bloggerin. Doch plötzlich taucht ihr Ex wieder auf und entführt sie in sein Rockstar-Leben. Avery muss sich schnell zwischen zwei Welten entscheiden.

Carly Phillips

Aller Anfang ist küssen

Aller Anfang ist küssen Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90 [CH]

€ 8,99 [D] | CHF 11,00 [CH]

Avery Dare führt als Videobloggerin für Mode und Make-Up ein beschauliches Leben in Miami. Sie hat gute Freunde und ein enges Verhältnis zu ihrer großen Familie. Dass in der Liebe bei ihr nicht viel los ist, findet sie eigentlich ganz gut. Doch als einer ihrer Exfreunde sie zu einem Konzert und auch hinter die Bühne einlädt, will sie das Risiko eingehen … und wird mit der Realität seines Rockstar-Lebens konfrontiert – der Presse, den Massen und den halbnackten Groupies.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.