10 Fragen, die du deiner besten Freundin stellen kannst

10 Fragen für die beste Freundin

Natürlich gibt es kaum jemanden, den du besser kennst, als deine beste Freundin. Aber solange uns ein Mensch auf unserem Lebensweg begleitet, so lange können wir auch noch etwas Neues über diesen Menschen lernen. Hast du ihr schon einmal diese Fragen über sich selbst gestellt? Oder ist die eine oder andere Frage dabei, deren Antwort du noch nicht weißt und die sich deshalb perfekt für den nächsten Mädelsabend in trauter Zweisamkeit eignet?

10 tiefgründige Fragen an deine beste Freundin

  1. Was ist deine größte Angst?
    Du weißt, dass sich deine Freundin vor Spinnen fürchtet oder große Angst hat, wenn sie in eine Prüfung muss? Unsere Ängste gehören zu dem Intimsten, das wir haben. Vielleicht sitzt eine Angst in ihr, die du noch nicht kennst, weil ihr noch nie darüber gesprochen habt und sie in deiner Anwesenheit noch nie mit dieser Angst konfrontiert war.
  2. Was sind die schönsten Erinnerungen aus deiner Kindheit?
    Bestimmt hast du schon viele Geschichten aus der Kindheit deiner Freundin gehört oder ihr habt sie sogar gemeinsam erlebt. Aber lass deine Freundin ruhig mal überlegen – die Kindheit war lang und manchmal muss man ein wenig tiefer wühlen, um an vergrabene Erinnerungen heranzukommen. Vielleicht hat deine Freundin auch ein Tagebuch geführt, das sie auf der Suche nach schönen Erlebnissen mal durchblättern könnte. Schöne Erinnerungen an die Kindheit tun der Seele gut und so wird deine Freundin am meisten davon profitieren, wenn sie sich ernsthaft mit Antworten auf deine Frage auseinandersetzt.
  3. Was sind die schlimmsten Erinnerungen aus deiner Kindheit?
    Zugegeben, diese Frage ist weit weniger angenehm. Aber vielleicht gibt es ein traumatisches Schlüsselerlebnis in der Kindheit deiner Freundin, das sie bis heute prägt, worüber sie aber nur ungerne spricht. Es kann gut tun, die Erinnerungen zu teilen, und du kannst vielleicht begreifen, warum deine BFF in mancherlei Hinsicht so ist, wie sie ist.
  4. Wann und wieso hast du das letzte Mal geweint?
    Vielleicht warst du live oder am Telefon dabei, als deine Freundin das letzte Mal geweint hat? Wenn nicht, ist es sicherlich gut zu wissen, was deine Freundin in jüngerer Vergangenheit traurig oder wütend gemacht oder zu Tränen gerührt hat.
  5. Wofür bist du in deinem Leben dankbar?
    Eine schöne Frage, die uns alle auf den Boden der Tatsachen zurückbringt, wenn wir ernsthaft darüber nachdenken. Denn dann werden wir vielleicht merken, dass es vieles gibt, wofür wir dankbar sein können – auch wenn das Leben nicht immer so läuft, wie wir es gerne hätten.
  6. Was würdest du mit dem Geld machen, wenn du Multimillionärin wärst?
    Sicherlich kennst du die grundlegenden Lebenswerte deiner Freundin und kannst dir vorstellen, ob sie das Geld für Weltreisen ausgeben, sich eine Villa kaufen, es in zukunftsorientierte Firmen investieren oder einen Lebenshof für Tiere eröffnen würde. Vielleicht antwortet sie aber auch so außergewöhnlich und innovativ, dass sie dich überrascht, denn die Möglichkeiten sind vielfältig, auch wenn man gewissen Werten folgt!
  7. Was war die beste Entscheidung deines Lebens?
    Immer, wenn es um etwas Exklusives geht, um einen ersten Platz, den es zu vergeben gilt, ist es schwierig, eine Antwort zu finden. Aber lass deine Freundin ruhig mal überlegen. Denn das Leben ist voller Entscheidungen. Welche davon hat ihr Leben am meisten verbessert, sie am weitesten in ihren Zielen voran gebracht, sie am glücklichsten gemacht? Und war es eine eindeutige Entscheidung oder war es ein langes Hin und Her?
  8. Bist du mit deinem Leben zufrieden?
    Dir ist vielleicht auch schon aufgefallen, dass wir Menschen in der westlichen Welt zwar materiell so viel haben und so sicher leben, wie Menschen in anderen Teilen der Welt sich nicht einmal zu träumen erhoffen. Aber dennoch sind wir oft unzufrieden bis hin zu psychisch stark belastet. Materielles sorgt eben nur bis zu einem gewissen Maß für Glück und Zufriedenheit. Wie zufrieden ist deine BFF mit ihrem Berufs-, Beziehungs-, Freizeit- oder Familienleben? Wie fühlt es sich für sie an, Teil unserer Gesellschaft zu sein?
  9. Wie und in welchem Alter würdest du am liebsten sterben?
    Deine beste Freundin und du sprecht sicherlich über die verschiedensten lustigen, traurigen, tragischen und skandalösen Themen – aber sprecht ihr auch über den Tod? Oder ist er ein Tabuthema, wie in unserer Gesellschaft? Natürlich ist er hoffentlich weit weg, aber auch euch wird irgendwann der Tod ereilen. Ist es nicht interessant zu wissen, wie deine Freundin im Idealfall gerne sterben würde? Zuhause oder im Hospiz? Möchte sie bewusst Abschied nehmen können oder ganz unerwartet im Schlaf sterben? Möchte deine Freundin so lange wie möglich leben oder möchte sie, dass ihr Leben endet, sobald sie es nicht mehr selbstbestimmt führen kann?
  10. Wie ähnlich bist du deiner Mutter?
    Das prägendste zwischenmenschliche Verhältnis der meisten Menschen ist wohl das Verhältnis zur eigenen Mutter. Sicherlich weißt du, wie gut oder schlecht deine BFF sich mit ihrer Mama versteht und welche Probleme sie womöglich miteinander haben. Aber sich über die Ähnlichkeit zur Mutter Gedanken zu machen, ist nochmal eine andere Perspektive auf dieses einzigartige Verhältnis. Das kann spannend für euch beide sein und deine Freundin zu ganz neuen Erkenntnissen führen.

Zum Schluss noch eine Frage an dich: Warum ist deine beste Freundin wie ein BH? Weil sie dich unterstützt, dich nie hängen lässt und ganz nah an deinem Herzen ist natürlich! Heike Abidi und Ursi Breidenbach erklären in ihrem Buch „Eine wahre Freundin ist wie ein BH“ auf schöne Weise, warum Frauen und Mädchen Freundinnen brauchen – vom Kindergarten an bis ins hohe Alter!

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.