„365 Tage – Dieser Tag“- die Fortsetzung einer feurigen Liebesgeschichte

Rezension

Eine Traumhochzeit, paradiesische Flitterwochen, ein Leben im Luxus und einen heißen Bad Boy als Ehemann – Lauras Dasein an der Seite des mächtigsten Mafiabosses Siziliens scheint perfekt zu sein.
Doch schon bald wird die Liebe zwischen Laura und Massimo auf eine harte Probe gestellt. Verrat, Rache, Untreue und Mord bestimmen nun das Leben des jungen Paares.
Ist ihre Liebe stark genug sein, um all diese Barrieren zu überwinden?
Laura wird zur Zielscheibe von Massimos Erzfeinden und schnell stellt sich heraus, dass nicht nur ihr Leben am seidenen Faden hängt …

Ein Leben wie im Märchen

Die Liebe zwischen Laura und Don Massimo wird stetig intensiver und ein Leben ohne den jeweils anderen ist für sie unvorstellbar.
Sie besiegeln ihre Liebe mit einer glamourösen Hochzeit und verbringen ihre Flitterwochen in der Karibik. Die stürmischen Zeiten der Angst, Verzweiflung und Unsicherheit sind vorüber. Auf dieser paradiesischen Insel gibt es für Laura und Massimo nur eins: prickelnde Zweisamkeit!

Ihr Flüstern und ihre Unterwerfung weckten den Teufel in mir. Ich spürte, wie Ruhe und Sicherheit mich durchströmten. Als sie mich bat, ich selbst zu sein, wich alle Unsicherheit von mir. Langsam schob ich meinen Schwanz in ihren Mund. Als sie zu mir aufblickte, kam ich fast. Mein Schwanz rieb an ihrem Gaumen, ich bewegte mich stärker und spürte den Druck, den ich so liebte. Und als Laura schließlich meine volle Länge in sich aufnahm, war ich stolz auf sie. Leicht wiegte ich die Hüften, um zu sehen, wie viel sie aushalten konnte. Sie war unglaublich. Sie nahm alles, was ich ihr gab.

Doch nach einigen Wochen purer Leidenschaft, werden Laura und Massimo zurück in den Mafia-Alltag katapultiert. Von Liebe und Vertrauen ist nichts mehr zu spüren, denn Intrigen, Rachepläne und düstere Geheimnisse legen sich wie ein grauer Schleier auf das frisch vermählte Paar.
Niemand ahnt, dass das Leben von Laura und Massimo schon bald komplett aus den Fugen geraten wird. Sie können niemanden vertrauen, denn ein Auftragskiller hat es auf Massimos einzige Schwachstelle abgesehen: Laura!

Es wird heiß!

„365 Tage- Dieser Tag“ konkretisiert die starke emotionale und vor allem körperliche Sucht zwischen Laura und Massimo. Viele erotische Sexszenen bieten ein feuriges Lesevergnügen und bereichern uns Leser:innen mit prickelnden Fantasien. Der erfolgreichen polnischen Autorin ist es gelungen einen Roman zu verfassen, der die vielen Facetten der Liebe aufweist und die starke Verbindung zweier Menschen verdeutlicht.

Parallelen zu „Fifty Shades Of Grey“

Wer von EL James Bestseller begeistert war, wird diesen Roman von Blanka Lipińska lieben.
Bereits Band 1 „365 Tage“ wies einige Ähnlichkeiten zu „Fifty Shades Of Grey“ auf, diese werden in 2. Band noch verstärkt. Der Roman von Blanka Lipińska verliert jedoch nicht an Glanz und erzählt seine ganz eigene Geschichte.
Von mir erhält „365 Tage- Dieser Tag“ eine ganz eindeutige Leseempfehlung!

Blanka Lipińska

365 Tage - Dieser Tag

365 Tage - Dieser Tag Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
Hörbuch

€ 12,90 [D] inkl, MwSt, | € 13,30 [A] | CHF 18,90 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

€ 25,95 [D]* inkl, MwSt, | € 25,95 [A]* (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Lauras neues Leben auf Sizilien ähnelt einem Märchen: eine glamouröse Hochzeit, ein Ehemann, der ihr jeden Wunsch erfüllt, eine herrliche Villa am Meer und Luxus, wie Laura ihn zuvor niemals kannte. Alles könnte perfekt sein, wenn ihr Ehemann nicht ausgerechnet Don Massimo Torricelli wäre – Oberhaupt eines mächtigen Mafia-Clans. Die Ehefrau des gefährlichsten Mannes Siziliens zu sein, hat Konsequenzen, wie Laura sehr bald feststellen muss. Denn Massimo hat viele Feinde, die vor nichts zurückschrecken, und seine größte Schwachstelle ist Laura …

Die Geschichte von Laura & Massimo:
Band 1: 365 Tage
Band 2: 365 Tage - Dieser Tag
Band 3: 365 Tage mehr

Danke an unsere Leserin Heidi für diese tolle Rezension!

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.