5 Dinge, auf die Frauen im Bett wirklich stehen

darauf-stehen-frauen-im-bett
© rockabella / photocase.de

Cynthia Gentry war genervt von all den angeblichen Sex-Experten, die uns die Welt erklären wollen, und hat die Sache einfach selbst in die Hand genommen. Gemeinsam mit ihrem Mann verschickte sie ihren ganz eigenen Fragebogen an über 300 Frauen – und kam zu überraschenden Ergebnissen, was Frauen im Bett wirklich wollen.

1. Vorspiel

Das mag jetzt auf den ersten Blick klischeehaft klingen, aber Frauen brauchen ein Vorspiel, um in Fahrt zu kommen. „Die Pfanne muss heiß sein, bevor man das Fleisch reinlegt“, schreibt Gentry dazu. Mit diesem Vergleich sollte doch auch die Männerwelt etwas anfangen können, oder?

2. Hand anlegen

Männer geben sich ja grundsätzlich gern begabt in handwerklichen Dingen. Also sollte sie auch der Auftrag, Hand anzulegen, nicht abschrecken. Wer etwas unsicher ist, was die Bedienungsanleitung angeht, sollte seine Liebste einfach direkt danach fragen. Nur Mut. Das ist immer noch besser, als intimste Stellen mit dem Werkzeugkasten zu verwechseln.

3. Oralsex

Auch bei diesem Kapitel wird kaum darüber geredet und stattdessen einfach losgelegt: Oralsex. Dabei ist das wohl die höchste Kunst von allen. Und nein, Eis schlecken reicht leider nicht als Vorbereitung. Hier braucht es viel Gefühl und die richtige Mischung aus Rhythmus, Druck und Hilfsmitteln.

4. Das richtige Ambiente

Kommen wir zur Sache: Beim Sex sollten wir uns nicht von Studien und Statistiken verrückt machen lassen. Wie man gerade aussieht, ist jetzt auch egal, denn wer zu sehr darauf achtet, eine gute Figur zu machen, wirkt schnell unsexy. Frauen stehen mehr auf das perfekte Drumherum. Man muss sie nur fragen – sie wissen ganz genau wie, wie oft und wo sie es am liebsten mögen.

5. Nachspiel

Achtung, nur weil alle Beteiligten gekommen sind, ist die Nummer noch lange nicht gelaufen. Auch beim Nachspiel gibt es noch viele Gelegenheiten, sich als schlechter Liebhaber zu entpuppen, zum Beispiel mit unsicheren Nachfragen oder Lobhudelei auf sich selbst. Direkt einschlafen oder die Zigarette danach geben leider auch nicht gerade Pluspunkte. Das heißt aber nicht, dass Frauen jetzt unbedingt drei Stunden kuscheln und über Tierbabys reden möchten.

Viele weitere Details und Statements von Frauen und Männern findet ihr in den Büchern von Cynthia Gentry und ihrem Ehemann Nima Badiey.

Cynthia W. Gentry

Was Frauen im Bett wirklich wollen

Was Frauen im Bett wirklich wollen Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50 [CH]

Millionen Männer wüssten gern, was Frauen sich im Bett wirklich wünschen – in diesem Buch verraten über 300 Frauen, wie es ihnen am meisten Spaß macht. Wo und wie zart oder hart will sie angefasst werden? Wie beschert er ihr optimalen Oralsex? Was sind die besten Fingertechniken? Kommt es doch auf die Größe an? Wie kommt sie am schönsten? Welche Stellungen bringen sie so richtig auf Touren? Aufregend, direkt und lehrreich. Vortäuschen war gestern! Mit diesem Wissen wird Mann zum Sexgott!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.