7 Anzeichen, dass euer Sex dringend besser werden muss

Rettet euer Liebesleben

Es ist ganz normal, dass der Sex irgendwann nicht mehr von ganz so alleine passiert wie in der Anfangszeit, als der Körper vor allem aus Schmetterlingen und Hormonen bestand. Das ist ja auch gar nicht schlimm, die Prioritäten und Bedürfnisse verschieben sich einfach. Trotzdem kann ein einschlafendes Liebesleben irgendwann die Beziehung bedrohen. Hier kommen deshalb 7 Anzeichen, an denen ihr erkennt, dass ihr dringend etwas tun müsst:

  1. Sex wird zur Pflicht
    Sex gehört für dich schon zu den Dingen, die auch dringend mal wieder erledigt werden müssen. Das ist traurig, muss aber noch nicht das Ende sein. Manchen Paaren hilft es, sich feste Sex-Dates in den Kalender einzutragen, um ihr Liebesleben wieder in Schwung zu bringen.
  2. Es fängt immer der gleiche an
    Wenn es immer der Gleiche ist, der den Sex initiiert, kann man davon ausgehen, dass er es aus Frust auch bald wieder sein lässt. Und dann kümmert sich niemand mehr drum.
  3. Du phantasierst lieber über andere, als deinen Partner
    Ob beim Sex oder auch sonst: wenn sich ständig jemand anderes in deine Phantasien einschleicht, ist das kein gutes Zeichen.
  4. Du hast keine Zeit
    Man könnte ja mal wieder Sex haben. Aber genauso muss auch mal wieder die Wäsche abgehängt und das Bad geputzt werden. Dir fallen ständig Dinge ein, die viel wichtiger sind.
  5. Ihr redet nicht darüber, was euch gefällt
    Ihr habt zwar hin und wieder Sex, aber du fragst dich eher „was macht er denn da?“ statt „können wir gleich nochmal?“. Nichts ist so wichtig, wie offen darüber zu reden, was einem gefällt. Sonst ist es kein Wunder, dass man sich irgendwann kaum noch zum Liebesspiel aufraffen kann.
  6. Ihr habt ein Standardprogramm, das ihr immer abspielt
    Am Anfang mag euch das ja noch umgehauen haben, doch auch die wildeste Sexroutine wird irgendwann zur Routine. Also versucht gar nicht erst, eine bestimmte Abfolge zu etablieren. Startet jedesmal auf’s Neue.
  7. Der Sex ist enttäuschend
    Das kann viele Gründe haben: ihr habt ein falsches Bild davon, wie euer Sexleben aussehen sollte. Sei es aus Pornos, Filmen oder Erzählungen von Freunden. Vielleicht schwindet euer Selbstbewusstsein auch langsam, weil ihr euch nicht mehr begehrt fühlt. Oder der Sex ist schlicht und ergreifend langweilig. Leider hilft auch hier nur eines – redet darüber, schweigt es nicht einfach tot.

Theresa Bäuerlein, Tom Eckert

Besser als Sex ist besserer Sex

Besser als Sex ist besserer Sex Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,90 [CH]

oder hier kaufen:

Lange Liebesbeziehungen haben einen Preis, den jeder kennt – die Leidenschaft geht verloren. Vertrautheit ersetzt Herzklopfen, das Bett wird zur Kuschelzone. Aber muss das wirklich sein? Dieses Paar wagt das Experiment: Ein Jahr lang probieren sie aus, was die Sexratgeber hergeben, lassen sich von Fremden und Freunden beraten und spüren ihren Beziehungsmustern nach. Und tatsächlich: Das Feuer lässt sich wieder entfachen – aber ganz anders, als sie es erwartet hatten.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.