»A Single Kiss«: die Vollendung einer bezaubernden Buchreihe

A single Kiss

Mit Band 4 der L.O.V.E-Buchreihe von Ivy Andrews endet die Geschichte von vier jungen Frauen, die das gleiche Ziel vor Augen haben: einen erfolgreichen Abschluss auf dem Plymouth Collage of Art. Doch wer hätte gedacht, dass ein Auslandssemester in England ihr komplettes Leben verändern könnte?

Verwöhntes It-Girl trifft auf bodenständigen Fotografen

Emanuelle Chavallier ist die Erbin des Pariser Fashion-Imperiums „French Chic“. Ein Leben im Blitzlichtgewitter, gepaart mit negativen Schlagzeilen kommt für sie nicht mehr in Frage. Kurzerhand beschließt sie in Südengland am Plymouth Collage of Art Modedesign zu studieren, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen und unerkannt zu sich selbst finden.
Die Millionenerbin muss sich zunächst an das Leben in einer Vierer-WG gewöhnen und auch ihren Freund Etienne vermisst sie sehr. Schon bald wird ihre Fernbeziehung auf eine harte Probe gestellt und eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle beginnt.
Callum McArthur ist Porträtfotograf und erfüllt einfach jedes Klischee eines Bad Boys: er ist groß, muskulös, tätowiert und unheimlich sexy. Er liebt die Fotografie und schreibt leidenschaftlich gern eigene Songs.
Um sein Studium finanzieren und noch mehr Zeit in die Fotografie investieren zu können, jobbt er in einem Copyshop in der Nähe des Campus. Dort trifft er das erste Mal auf Ella und von diesem Augenblick an steht für ihn eines fest: er möchte mit ihr zusammen sein!

Einen Moment hält mich der Anblick gefangen, dann schaue ich auf und ihr direkt in die dunkelbraunen Augen. Sie blicken mich forschend an – und ich sehe neugierig zurück. Man sagt gemeinhin, sie seien das Fenster zur Seele, und meine Erfahrungen als Porträtfotograf stimmen damit überein, doch noch nie habe ich so viel in den Augen eines Menschen gesehen wie in ihren. Da sind kühle Intelligenz und feurige Leidenschaft, die sich mit etwas anderem paaren, dass ich nicht ganz greifen kann, das mir aber unwahrscheinlich bekannt vorkommt. Melancholie vielleicht oder Einsamkeit…oder vielleicht projiziere ich auch bloß etwas in diese schönen, großen, irgendwie traurig wirkenden Iriden hinein.

Liebe auf den ersten Blick?

Obwohl Ella mit Etienne zusammen ist, lässt Cal keinen Versuch aus, um ihr nahe zu sein. Beide verbringen immer mehr Zeit gemeinsam und auch Ella fühlt sich zunehmend zu Cal hingezogen. Ein Leben ohne Etienne ist für sie jedoch unvorstellbar, doch die Gefühle für den attraktiven Fotografen werden von Tag zu Tag stärker.
Wie wird sich Ella entscheiden? Warum wird ein heißes Fotoshooting dafür sorgen, dass sich Ellas Zweifel in Luft auflösen? Und warum wird ein einziger Kuss das Leben zweier Menschen komplett verändern?
Ella befindet sich im Gefühlschaos, doch mit der Hilfe ihrer Freundinnen Libby, Oxy und Val lernt die schöne Französin auf ihr Herz zu hören.

Das große Finale

Mit »A Single Kiss« findet die L.O.V.E- Buchreihe ihren krönenden Abschluss. Ivy Andrews hat sich mit der Geschichte um Libby, Oxy, Val und Ella in die Herzen vieler Leser*innen gezaubert. Sie hat uns mit auf eine Reise in das idyllische England genommen und aufgrund vieler privater Eastereggs an ihrer Zeit am Plymouth Collage teilhaben lassen.
Große Gefühle, schillernde Kostüme und unverwechselbare Charaktere kommen auch im finalen Band nicht zu kurz. „A Single Kiss“ erzählt die Liebesgeschichte von Ella & Cal und ist der Beweis dafür, dass ein einzelner Kuss das ganze Leben verändern kann.
Natürlich ist auch Band 4 ein absolutes Must-Read für alle L.O.V.E-Fans.

Vielen Dank, liebe Ivy!

Nicht nur das wunderschöne Cover hat mich erstrahlen lassen, sondern auch die vielen lustigen und herzerwärmenden Momente, die die Hauptprotagonistinnen erleben dürfen. Trotz (oder gerade wegen) der ergreifenden Storys, die hinter jedem einzelnen Buch stecken, habe ich Band 4 mit einem seltsamen Gefühl im Bauch gelesen. Wehmütig habe ich Band 1 bis 3 Revue passieren lassen. Mich ließ der Gedanke einfach nicht los, dass ich zum letzten Mal eine neue Geschichte von den vier fantastischen Highland-Girls in den Händen halte. Libby, Oxy, Val und Ella sowie Jasper, Henri, Parker und Cal sind mir wahnsinnig ans Herz gewachsen.

Mit harter Arbeit, großem Talent und ganz viel Durchhaltevermögen hat Ivy Andrews den LOVELYBOOKS-LESERPREIS 2020 gewonnen! Wir Leser*innen sind dir, liebe Ivy, für jede einzelne Zeile, die du für uns geschrieben hast, sehr dankbar!

An dieser Stelle möchte ich mich persönlich bei dir bedanken!

DANKE, dass du mich in deiner DANKSAGUNG namentlich erwähnt hast! (Ich kann es immer noch nicht fassen!)
And last but not least THANKS for every SINGLE WORD you wrote for us!

Und danke auch an die liebe Heidi für die tolle Rezension! Hier geht es zu ihren Rezensionen zu Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.