Achtung E L James, hier kommt die neue Erotik-Spezialistin

© Ghost Note / photocase.de

Kennt ihr Sasha Grey? Sie stieg mit gerade einmal 18 Jahren ins Porno-Business ein und wurde schnell als „schmutzigstes Mädchen der Welt“ berühmt. Mit 23 beendete sie ihre Pornokarriere auch schon wieder, weil sie alles erreicht hatte. Nun schreibt sie unter anderem erotische Bücher. Hier kommen 7 überraschende Fakten über die Porno-Queen:

  1. Ihr Name: Marina Ann Hantzis heißt sie eigentlich und gab in einem Interview zu, dass es ihr viel Spaß machte, sich einen Künstlernamen zu überlegen. Sie entschied sich für Sasha, weil er für Männer wie Frauen funktioniert und so wenig eindeutig ist wie unsere Sexualität. Darauf bezieht sich auch ihr Wahl-Nachname, Grey, die Grauzone.
  2. Ihre Preise: Sie sieht sich durchaus als Schauspielerin und auch wenn man als Pornodarstellerin eher nicht für den Oscar nominiert wird, so hat sie doch einige andere Preise abgestaubt. Sie erhielt den Award für die beste „Dreier-Sexszene“ und die beste „Gruppen-Szene“. Außerdem wurde sie „Female Performer of the Year“, ein Titel, den sie als jüngste Darstellerin aller Zeiten gewann.
  3. Auf wen sie steht: Sie gab zu, ausschließlich auf Typen zu stehen, die deutlich älter sind als sie selbst und dass sie noch nie einen Typen in ihrem Alter gedatet habe. Das Aussehen sei ihr sowieso nicht wichtig, sagt sie.
  4. Wie sie Sex hat: Alles was sie braucht, um richtig in Fahrt zu kommen, ist dirty talk. Ein bisschen Gestöhne reiche da nicht, es muss schon richtig zur Sache gehen. Sie gab außerdem offen zu, dass es eine ganze Weile gedauert habe, bis sie wieder Gefallen am Sex ohne Kameras finden konnte.
  5. Wie sie zur Porno-Industrie kam: Sie war gerade einmal 18 und guckte sich selbst jede Menge Pornos an. Die halfen ihr, sich von ihrer Unsicherheit zu befreien. Sie wollte ein Teil davon sein und der Menschheit dabei helfen, sich nicht länger für ihre Sexualität zu schämen.
  6. Was sie sonst noch kann: Sie ist ganz nebenbei auch noch Sängerin und Gitarristin in einer Band namens Telecine. Die Band verheimlichte lange, dass sie eine vor allem unter Männern sehr bekannte Sängerin hat. Nachdem sie es doch öffentlich machten, stieg das Interesse an der Band um Welten. Sasha ist außerdem DJ und Hobby-Fotografin und spielte schon in einigen Filmen und Serien mit.
  7. Ihre Familie:: Das ist die wohl größte Überraschung: Sasha kommt aus einer sehr katholischen Familie. Sie sagt, dass ihr Interesse an Pornos aber gerade durch die streng gläubige Erziehung kam, die Sexualität oft mit Schuldgefühlen verbindet.

Seid ihr neugierig geworden? Dann solltet ihr unbedingt Sashas neues Buch lesen. Wir verraten nur so viel: Heißer geht’s nicht!

Sasha Grey

Die Janus-Kammer

Die Janus-Kammer Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50 [CH]

€ 11,99 [D] | CHF 14,00 [CH]

Eigentlich wollte Catherine mit ihrem Verlobten ein ganz normales Leben als Journalistin führen. Doch ihr Alltag füllt sie nicht aus. Weder beruflich noch privat. Das ändert sich schlagartig, als sie eine Reportage über das kürzlich verstorbene Topmodel Inana Luna schreiben soll. Die Recherchen zu dieser faszinierenen Frau erwecken verloren geglaubte Wünsche und Begierden in ihr zu neuem Leben. Wird sie ihre Leidenschaft wiederfinden? Oder sich in ihrer Lust verlieren?

Kennst du schon unseren Newsletter?
Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Büchertipps und alles, was du sonst so brauchst, um dich mal kurz von der Arbeit abzulenken direkt in DEIN Postfach!
Melde dich hier sofort an.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.