Renate Daimler

Aus Liebe zu mir

Aus Liebe zu mir Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 17,90 [CH]

oder hier kaufen:

€ 11,99 [D] | CHF 14,00 [CH]

oder hier kaufen:

Warum fühlt es sich manchmal so an, als lebten wir nicht unser eigenes, sondern ein fremdbestimmtes Leben? Und was würde uns wirklich glücklich machen? Meist ist uns gar nicht bewusst, welche selbst auferlegten Beschränkungen uns durchs Leben begleiten: »Ohne Fleiß kein Preis«, »Wer nicht hören will, muss fühlen«, »Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen« – regelrechte Stoppschilder, die uns davon abhalten, glücklich zu sein und uns selbst zu lieben. Eindringlich und sehr persönlich zeigt uns Renate Daimler, wie wir uns selbst die Erlaubnis geben, frei zu werden. Das Buch ist 2017 unter dem Titel »Das Buch der Erlaubnis« im Kösel-Verlag erschienen.

Lebenserfahrung und Milde

Von: Manja Kendler Datum: 02. July 2018

Ab wann ist man eigentlich zu alt, sich einen Camper zu kaufen und wer muss das außer einem selbst, noch wollen, wenn man in Beziehungen lebt? Dieses Buch handelt in erster Linie von der Beziehung zu sich selbst und wie man darüber hinaus, dies mit anderen abgleichen kann. Als Outdoor Guide und systemische Beraterin hält die Autorin dazu an, Projekte nicht im Sand schleifen zu lassen, Schwierigkeiten als Herausforderungen zu sehen. Dabei entsteht neben persönlichen Geschichten, ein Einblick in ihre Arbeit sowie das Leben der Anderen. Jedes Kapitel enthält wertvolle Empfehlungen am Ende, die Lebenserfahrung und Milde beinhalten. Ein Buch für Frauen jeden Alters und Männer, die sie verstehen wollen, oder Camper lieben, für Entscheidungen und Lesespaß. Einzig die Frage:: Warum erst diese späten Erkenntnisse einer systemischen Beraterin?, lässt mich an diesem Buch hadern, doch alles im Leben hat seine Zeit und das Buch bringt wie beschrieben wertvolle Erfahrungen mit sich.

Ja, das kann was - erlaubt ist, was der Seele gefällt!

Von: Ingrid Amon Datum: 15. February 2018

Schreiben kann sie, die Frau Daimler. Witzig, spritzig, amüsant, nie belehrend - und doch so lehrreich, dass man und frau sich wiederfindet. In Geshcichten, die wie Gleichnisse auf viele Menschen zutreffen. Ständig reflektieren wir, entwickeln wir uns weiter - und wieder und wieder verbieten wir uns, uns selbst zu sein. Wie es anders geht - das steht hier. Seite um Seite. Thema um Thema. Lebensbereich um Lebensbereich. Es gibt viele tolle Impulse, hilfreiche Empfehlungen OHNE erhobenen Zeigefinger. So muß Ratgeberliteratur heute!

Ich bin das Projekt

Von: Rita W. Datum: 11. February 2018

Beim Lesen dieses auch farblich starken Buches habe ich mich auf eine spannende Reise eingelassen. Den roten Faden bildet die biographische Camper-Geschichte, mittels welcher, man jeweils zu Beginn eines Kapitels, ins Geschehen „mitgenommen“ wird. Projekt assoziiert Entwicklung. Am Ende jedes Kapitels geht es um einen selber. Das Innehalten lohnt sich. Es sind da die Empfehlungen, die einladen und dazu inspirieren, sich achtsam mit den eigenen Themen und Fragen auseinanderzusetzen und die eigene Reise fortzusetzen. Es ist ein wunderbares und hilfreiches Arbeitsbuch, welches immer wieder zur Hand genommen werden will.

Lizenz zum Dürfen!

Von: Gerald Wahl Datum: 09. February 2018

Im "Buch der Erlaubnis" übertrifft sich Renate Daimler selbst. Sie bündelt hier ihr fundamentiertes Fachwissen mit der langjährigen Berufserfahrung als Systemische Strukturaufstellerin, Coach und Beraterin - ergänzt um die Lebenserfahrung einer wirklich weisen Frau, die immer noch wild geblieben ist, ohne dabei vergisst, liebenswert zu sein. Warum ich das Buch besonders mag, ist die einzigartige Sprache von Renate Daimler, mit der es ihr immer und immer wieder gelingt, bei sich selbst ungünstige Eigenschaften und im eigenen Erleben verdrängte negative Ereignisse liebevoll anzunehmen, um sie auflösen zu können. Das Buch ersetzt keine professionelle Beratung oder Therapie - aber es gibt Inspiration und Mut, Dinge endlich anzusprechen und Probleme anzugehen, die schon immer gelöst werden wollten. Danke für dieses Buch. Da capo!

Aus Liebe zu mir. Was für ein Satz. Was für eine Aussage.

Von: Rela Datum: 27. October 2017

Das Buch hätte ich mir gerne vor mehr als 50 Jahren unter mein Kopfkissen gelegt bzw. jeden Abend vorm Einschlafen darin gelesen. Das hätte mir wahrscheinlich viele Zweifel erspart. „Ohne Fleiß kein Preis!“ – „Wer nicht hören will muss fühlen!“ – „Sei doch vernünftig!“ … sind auch für mich einige dieser Sätze, die sich seit der Kindheit hartnäckig in die Gedanken- und Gefühlswelt eingeprägt haben und Verhaltensmuster formten. Renate Daimler möchte mit ihrem Buch zur Revolte aufrufen. Raus aus alten Bahnen und hinein in ein selbstbestimmtes Leben. Klingt einfach – ist es aber nicht. Spätestens bei der Frage (die man sich jetzt selbst stellt): „Was werden die Nachbarn/Kinder/Freunde denken, wenn ich mich auf einmal so anders verhalte?“ wird dieser Ratgeber zur interessanten und hilfreichen Lektüre. Dabei handelt es sich bei diesem Buch nicht um einen „gewöhnlichen“ Ratgeber, sondern eher um eine Sammlung von Geschichten aus dem Leben der Autorin. Und sie versteht es, diese offen, ehrlich und sehr anschaulich zu erzählen. Am Ende jedes Abschnitts gibt sie sehr hilfreiche Empfehlungen, wie man die gewonnenen Erkenntnisse auf seine eigene Lebenssituation anwenden kann. Wir alle haben das Recht unsere eigenen Entscheidungen zu treffen – ohne schlechtes Gewissen oder Schuldgefühle. Besonders gefallen hat mir die Idee, mich selbst zu meinem eigenen Forschungsprojekt zu machen. Dann ist da noch „Die Geschichte vom Camper“, die sich in 10 Fortsetzungen durch das ganze Buch zieht. Renate Daimler endet mit dem Satz: „Ich bin eine Frau, die ihre Schöpferinnenkraft lebt und sich ihre Träume erfüllt.“ Sehr authentisch und inspirierend erzählt.