Sophia Money-Coutts

Darf ich dich jetzt behalten?

Darf ich dich jetzt behalten? Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht?

Darf ich dich jetzt behalten?

Von: reading.toni Datum: 08. May 2021

Klappentext: Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Der Schreibstil war super locker und lustig geschrieben. Auch wenn ich es teilweise nicht ganz so lustig empfand als es vermutlich gedacht war, aber ich habe auch an einigen anderen stellen sehr lachen müssen. Schon allein der Prolog war echt lustig, aber auch ein sehr ungewohnter Einstieg. Er hat aber definitiv gut zum Buch gepasst. Ich habe auch immer drauf gewartet, dass die beschriebene Szene im Buch wieder auftaucht:) Lil habe ich als super sympathisch empfunden und ich habe auch sehr mit ihr mitgefiebert. Auch ihre beste Freundin und deren Bruder mochte ich super gerne. Vor allem aber auch die kleinen Jungs aus ihrer Klasse habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Die sind so so goldig. Ebenso wie Lils Eltern die sind so schön unterstützend und liebevoll. Aus Max bin ich am Anfang nicht so schlau geworden, er war für mich ziemlich distanziert und einfach nicht berechenbar. Die Idee hinter Geschichte an sich war nichts besonderes, aber die Umsetzung hat mich dann doch überzeugen können. Es ist ein schönes auch mal eher humorvolles Buch für zwischendurch, das ich sehr gerne gelesen habe.

Ein erfrischende witzige Story

Von: sunchine_loves.you Datum: 04. May 2021

Lil 31 Jahre jung Single Seit sechs Monaten wieder Single, ihr Exfreund Jake meinte, er braucht mehr Spannung und Abenteuer in einer Beziehung, trennt sich und schnappt sich seine blonde Kollegin. Zum Glück kam ihre beste Freundin Jess, auf die beste Idee aller Zeiten. DATING-APP sind total angesagt. Lil kramt ihen schönsten BH raus und trifft sich mit den charmanten Max. Es fließt Alkohol zur Auflockerung und Stunden später haben die zwei, einen gigantischen SEX. Ach habe ich gelacht. **Gib mir deine Hände. sagte er. Also zog ich meine Hände unter dem Kopf hervor und hob sie nach hinten. Hier, tu sie dahin,raunte er, wobei er je eine Hand auf eine meiner Pobacken legte und sie leicht spreitze. Da war ich also,lag auf meiner Brust, die Hände auf meinen Hintern, als wollte ich gleich eine Nacktversion der Macarena hinlegen** Einige Wochen später, entdeckt sie, das das Date eine Überraschung mit sich gebracht hat. SCHWANGER Max unauffindbar. Sie entschließt,das Baby-Ding alleine durchzuziehen. Aber sie muss es Max schonend beibringen. Sie findet heraus,das er der beliebteste Junggeselle Englands ist und sein zweites zu Hause die Berge sind. Ein berühmter Bergsteiger mit reichen Eltern. Lord &Lady Rushbrooke. Ich habe das Buch von Anfang bis zum Ende geliebt und genossen. Ich hatte so viel Spaß mit Lil, Max und ihren Freunden, alle waren so charmant dargestellt. Ich mochte die lockere, leichte Art von Lil und Jess,mit ihren witzigen Sprüchen. Das kichern konnte ich einfach nicht abstellen. **Ich sah aus wie CHER, in ihrer besten Disco-Phase** Es waren so lustige Szenen dabei, einfach herrlich. Ein Buch,genau was ich im Moment brauche. Einfach herzhaft lachen und die Welt ist schön.

Voller Humor und eine so schöne Geschichte

Von: hope23506 Datum: 03. May 2021

INHALT: Lil hatte schon den richtigen Mann fürs Leben gefunden, das fand er aber nicht so und hat sie gegen eine junge Blondine eingetauscht. Um ihr Selbstbewusdtsein zu stärken, lässt sich Lil auf ein spontanes Date ein. Sie hübscht sich auf und geniesst es. Bis sie nach einigen Wochen bemerkt, das Date hat Spuren hinterlassen. Lil ist schwanger und ihr Date wie vom Erdboden verschluckt. Sie macht sich auf die Suche und findet Max Rushbrooke, der ihrem Date zum Verwechseln ähnlich sieht. Kann er es sein? Er, ein Sohn von einem Lord und begehrtester Junggeselle Englands? Der, der die Klatschseiten der Zeitungen beherrscht? EIGENE MEINUNG: Ich kenne schon ein Buch der Autorin und fand es grossartig. So waren der Erwartungen an ihr zweites Buch sehr hoch und wieder war es ein Highlight für mich. Es ist einfach ein fantastischer Schreibstil, man fliegt durch die Seiten und kann sich herrlich amüsieren. Es ist eine so locker leichte Art, die auch voller Humor und Satiere steckt. Es gibt nur wenige Kapitel und sie dind dadurch auch recht lang, aber das ist so völlig egal, denn ich konnte sowiso nicht aufhören und habe das Buch kaum aus den Handen gelegt. Mich konnten die verschiedenen Charaktere begeistern und ich fand die Dialoge zwischen ihnen so amüsant, so locker leicht und einfach genial. Auch die Herangehensweise an das Thema ist mehr als gelungen. Es wurde mit dem nötigen Ernst, aber auch mit sehr viel Humor behandelt. Ich habe mich in dieser Geschichte und mit den so liebenswerten Charaktere mehr als wohlgefühlt und hoffe auf noch ganz viele Bücher der Autorin. Über den Ausgang der Geschichte bin ich mehr als zufrieden, denn zwischendurch hatte ich so meine Zweifel, wie es ausgehen würde. FAZIT: Ein Lesehighlight für mich. Voller Humor, aber mit dem nötigen Ernst, amüsante Dialoge und liebenswerte Charaktere

Schmunzeln garantiert

Von: Lesender Vicinger Datum: 02. May 2021

Dieser Roman beginnt mit einem Prolog. Eigentlich mag ich diese Art eines Einstiegs, trotzdem dachte ich zunächst, dass hier eventuell zu viel verraten wurde. Letztendlich war dies jedoch auch die selbe Information, wie auf dem Klappentext. Nochmal zum Thema Lachen: Tatsächlich merkt man beim Lesen der ersten paar Seiten, dass der Schreibstil extrem locker, realistisch und humorvoll ist. An diesem Roman habe ich nichts auszusetzen; der humorvolle Schreibstil lässt Lils Geschichte reibungslos lesen! Während des Lesens ist mir aufs Neue klar geworden, wie wichtig Freunde im Leben sind und dass man mit den richtigen ALLES bewältigen kann! Wer nach einer entspannten Lektüre für einen Abstecher nach London sucht; hiermit GEFUNDEN! 😆

Eine Schwangerschaft kommt selten allein

Von: Katja Büscher Datum: 02. May 2021

Wieder so ein witziges Buch zum Wegträumen von @sophiamcoutts 🌟 Lil ist begeistert. Kaum hat sie sich auf einer Dating-App angemeldet und trifft ihr erstes Date, da ist es auch schon um sie geschehen. Max: gutaussehend, charmant, nett. Kurzum alles, was Frau sich erträumt. Deshalb ist es auch nur um so verstörender, dass Max nach dem ersten Date wie vom Erdboden verschluckt ist. Dazu kommt, dass Lil ein paar Wochen später bemerkt, dass sie auch noch von ihm schwanger ist. Zu allem Überfluss stellt sie dann auch noch fest, dass es sich bei ihrem Date um Max Rushbrooke, einen begehrten Junggesellen und bekannten Sohn von Lord und Lady Rushbrooke handelt. Ihr könnt euch vorstellen, wie turbulent es im Leben von Lil weitergeht. Nur gut, dass sie eine beste Freundin und sehr fürsorgliche Eltern hat. Nebenbei geht sie auch noch ihrem Beruf als Lehrerin an der St. Lancelot, einer Schule für (verwöhnte) Söhne berühmter Persönlichkeiten nach. Ich kann euch sagen, dass die Schilderungen der Schulgeschichten bei mir für einige Lacher gesorgt haben. Also, wenn ihr Lust auf humorvolle Lesestunden habt, dann schnappt euch das Buch. 😊 Dazu kann ich euch auch noch wärmstens Das Buch #kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben empfehlen.

Ein Wunder

Von: Nicole Lesewelt Datum: 02. May 2021

Lil ist nach der Trennung von ihrem Freund wieder auf der Suche nach einem netten Date. Bei ihrem ersten Date lernt sie Max kennen und zwischen den beiden passiert mehr, als nur ein Date. Wenige Wochen später erkennt Lil, dass was nicht stimmt und sie erfährt das sie von Max Schwanger ist. Doch will sie es behalten und wie soll sie es Max sagen, der schon ewig nichts mehr von sich hören gelassen hat. Werden die beiden die Elternrolle übernehmen, dass alles fragt sich Lil. Zum Glück ist sie nicht alleine und hat ihre gute Freundin an ihrer Seite. Ich fand die Geschichte wirklich gut geschrieben. Jeder Frau kann sowas passieren und man entscheidet dann meistens richtig. In dem Buch kommen auch so viele Emotionen vor, wo man auch mit am fiebern ist und auch sowas empfinden tut. Ich kann diese Geschichte jedem ans Herz legen, der gerne Herzschmerz und Liebe lesen tut.

"Darf ich dich jetzt behalten" von Sophia Money-Coutts

Von: an.nie.ka_liest Datum: 01. May 2021

Darum geht es: Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genauso aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Das Buch hat vieles richtig gemacht: ich mochte direkt die Figuren des Buches, sei es die Protagonisten als auch die Nebenfiguren. Lil ist, zugegeben, etwas naiv, aber dennoch eine starke Persönlichkeit, die versucht die Dinge positiv zu sehen und trotz Widrigkeiten ihren Weg geht. Ihre Eltern, schon etwas speziell sind mir direkt durch ihre unkonventionelle, liebevolle Art ans Herz gewachsen. Max ist ebenso realitätsnah wie Lil dargestellt; beginnend mit seinem Argwohn bezüglich der Schwangerschaft, also auch für seine aufkeimende Liebe zu dem Ungeborenen. Dann hätten wir noch Lils Freunde: Clem und Jess: ein herrlich chaotisches Gespann, aber sehr liebenswert dargestellt. Lil wird ungeplant schwanger – die Geschichte beleuchtet ganz realistisch die Überlegungen von Lil: was spricht für und was dagegen. Es ist sehr nachvollziehbar dargestellt. Auch die Schwangerschaft an sich: fern jeglicher Romantik wird hier angesprochen was bei einer Schwangerschaft und Geburt passieren kann! Jetzt zum Negativen: ich bin mit einer völlig anderen Erwartung an das Buch rangegangen. Durch den Kappentext und das Zitat auf dem Cover („Ein Lacher pro Minute – genial.“) habe ich ein viel lustigere Geschichte erwartet. Ich musste schon schmunzelt ab und an, aber richtig gelacht habe ich nicht. Deswegen gibt es von mir nur 3 von 5 Sterne Vielleicht wäre es anders gewesen, wenn die Erwartung eine andere gewesen wäre.

Ein Buch wie ein Überraschungskuchen

Von: Ayasha Datum: 30. April 2021

Darum geht‘s: Eigentlich von der Liebe schwer enttäuscht, lässt sich Lil dennoch auf den Vorschlag ihrer besten Freundin ein und meldet sich auf einer Dating-App an. Es dauert nicht lange und sie hat ein Match mit einem recht süßen Typen und verabredet sich mit ihm. Die Chemie stimmt, die Funken fliegen. Am anderen Morgen ist Max, der Bergsteiger (mehr weiß sie nicht von ihm), verschwunden und meldet sich auch nach Tagen nicht wieder. In der Zwischenzeit hat sie erfahren, dass ihr Date der Sohn eines Lords und einer der begehrtesten Junggesellen Englands ist. Umso verrückter erscheint Lil ihr Rendezvous. Und die Nacht bleibt auch nicht ohne Folgen und sie muss eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Und wie erklärt man dem One-Night-Stand, dass man in anderen Umständen ist? So fand ich‘s: Wenn man vom Cover und von der Kurzbeschreibung ausgeht, stellt man sich einen typischen Liebesroman vor: Die Protagonistin verliebt sich in einen Adligen. Aufgrund seiner Herkunft kommt es zu Komplikationen und Missverständnissen und am Ende sind alle glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Doch ganz so einfach macht es Sophia Money-Coutts ihren Lesern nicht. Und genau das macht für mich dieses Buch so liebens- und lesenswert. Hin und wieder greife ich sehr gerne zu Liebesromanen. Das ist dann für mich Seelenfutter, das mir gerade in dem Moment guttun soll. Und mit diesem Buch hat das auf ganzer Linie geklappt. Es war für mich wieder Mal so ein Buch, bei dem man ich es im Alltagstrott nicht erwarten konnte, endlich weiterzulesen. Allen voran habe ich die Protagonistin Lil schnell in mein Herz geschlossen. Sie ist ein richtiger Kumpeltyp und man kann sie sich sehr gut als Freundin vorstellen. Obwohl sie auch romantisch veranlagt ist, verliert sie nie den Sinn für die Realität. Ihre herzliche Art und trockener Humor machen aus ihr eine Buchfigur, mit der man gerne zusammen lacht, aber auch mitleiden kann. Gerade auch die Szenen, in denen man sie in ihrem Beruf als Lehrerin einer Privatschule erlebt, habe ich sehr gerne gelesen. Die Autorin scheint sich gut in Promi- und Adelskreisen auszukennen und es macht ihr sichtlich Spaß, die entsprechenden Klischees amüsant in Szene zu setzen. Auch die Fettnäpfchen, in die Lil regelmäßig hineingerät, sorgen für manche lustige Begebenheiten, aber immer, ohne in Slapstick abzurutschen. Wie in diesem Genre üblich, ahnt man worauf die Geschichte hinausläuft. Im Grunde wünscht man sich beim Lesen solcher Bücher ja ein Happyend. Die Autorin hat hier aber zusätzlich überraschende Twists eingebaut, so dass die Spannung nie verloren geht. Ich habe beim Lesen sehr viel gelacht, bin öfters ein bisschen dahin geschmolzen, musste mich hin und wieder über gewisse Personen ärgern und habe die Geschichte einfach nur in mich aufgesogen. Man könnte das Buch auch sehr gut mit einem Überraschungskuchen vergleichen: von außen betrachtet eine süße Versuchung in Pastellfarben und innen drin knallige Farben und Brausepulver für den Knistereffekt. Man lässt keinen Krümel davon übrig… und auf der letzten Seite ist man sogar ein bisschen traurig, dass man das Buch endgültig zuklappen muss.

Lustiger Roman für Zwischendurch

Von: chrissi.bookworld Datum: 21. April 2021

Das Buch war mein erstes von der Autorin und ihr Schreibstil hat mir gut gefallen. Flüssig zu lesen und mit Humor rübergebracht, erzählt sie die Geschichte einer 31 Jährigen, die seit kurzem Singel ist. Sie lässt sich auf einen One Night Stand ein und schwups ist sie schwanger. Was nun? Ich musste einige Male schmunzeln und die Protagonistin fand ich total realistisch, so viel es mir leicht mich in sie hinein zu versetzen. Auch Max, der Kindsvater, ist total nett und auch die Nebenpersonen fand ich gut ausgearbeitet. Außer Humor, gab es auch eine Portion Spannung und Romantik. Genau richtig. Mein einziges Problem mit dem Buch, war die Länge der Kapitel. Jedes Kapitel war mindestens 50 Seiten lang, was für mich eindeutig zu lang ist. Deswegen gebe ich dem Buch 4/5 ☆ und empfehle es jedem Fan von romantischen Komödien.

Netter Roman für Zwischendurch

Von: Katy15986 Datum: 19. April 2021

Singlefrau Lil stellt nach einem One-Night-Stand fest, dass dieser nicht ohne Folgen geblieben ist. Doch der Vater ihres Ungeborenen ist ausgerechnet Max Rushbrooke, Adliger und leidenschaftlicher Bergsteiger. Wird der begehrte Junggeselle zu ihr stehen oder Lil als alleinerziehende Mutter durchs Leben gehen? Diese und andere Fragen müssen dringend geklärt werden. Die Story war gespickt mit viel Humor, etwas Naivität der Protagonistin und mit unrealistischen Szenen. Trotzdem hat mich das Buch gut unterhalten, es kommt jedoch nicht an den ersten Roman der Autorin ran. Das geht viel besser!

Schöne Geschichte

Von: MissBille Datum: 18. April 2021

Das Cover passt so super zu dieser humorvollen Geschichte. Ich muss gestehen, auch ich habe mir beim Lesen einen kleinen Donut gegönnt. Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch lesen muss. Und nachdem ich es gelesen habe kann ich sagen, ich habe es nicht bereut! Denn es hat mir gut gefallen! Es war durchweg erfrischend, abwechslungsreich und spannend. Der Schreibstil der Autorin hat hier auf jeden Fall dazu beigetragen. Er war locker leicht und flüssig. Die Autorin hat den Charakteren Leben eingehaucht. Sie hatten unterschiedliche Eigenschaften und doch haben sie alle zusammen sehr gut harmoniert. Ich finde, dass sie sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt haben, was mir persönlich immer wichtig ist. Die Geschichte ist sehr humorvoll, ein bisschen dramatisch, natürlich romantisch, kurz gesagt eine schöne Mischung. Die Geschichte ist aber auch ehrlich, authentisch und natürlich. Es war eine Geschichte die mich fühlen lassen hat, die trotz ihrer Leichtigkeit tiefgründig war. Einen klitzekleinen Sternabzug gibt es aber auch von mir, da mir noch ein wenig das typisch englische gefehlt hat. Aber dennoch kann ich das Buch sehr sehr gerne empfehlen!,Das Cover passt so super zu dieser humorvollen Geschichte. Ich muss gestehen, auch ich habe mir beim Lesen einen kleinen Donut gegönnt. Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch lesen muss. Und nachdem ich es gelesen habe kann ich sagen, ich habe es nicht bereut! Denn es hat mir gut gefallen! Es war durchweg erfrischend, abwechslungsreich und spannend. Der Schreibstil der Autorin hat hier auf jeden Fall dazu beigetragen. Er war locker leicht und flüssig. Die Autorin hat den Charakteren Leben eingehaucht. Sie hatten unterschiedliche Eigenschaften und doch haben sie alle zusammen sehr gut harmoniert. Ich finde, dass sie sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt haben, was mir persönlich immer wichtig ist. Die Geschichte ist sehr humorvoll, ein bisschen dramatisch, natürlich romantisch, kurz gesagt eine schöne Mischung. Die Geschichte ist aber auch ehrlich, authentisch und natürlich. Es war eine Geschichte die mich fühlen lassen hat, die trotz ihrer Leichtigkeit tiefgründig war. Einen klitzekleinen Sternabzug gibt es aber auch von mir, da mir noch ein wenig das typisch englische gefehlt hat. Aber dennoch kann ich das Buch sehr sehr gerne empfehlen!

Ein super witziges Buch

Von: Jackys_world_of_books Datum: 15. April 2021

Ein halbes Jahr nach der Trennung von ihrem langzeit Partner beschließt Lil wieder nach vorn zu schauen. Via Dating App lernt sie Max kennen. Beide treffen sich kurzerhand und nach ein paar Drinks landen sie am gleichen Abend im Bett. Am nächsten Morgen ist Max allerdings verschwunden und meldet sich nicht mehr. Lil versucht es als On Night Stand abzutun obwohl sie ein wenig traurig ist denn mit Max hat sie sich eigentlich sehr wohl gefühlt. Doch als sie dann durch die Medien erfährt das er ein adliger extrem Kletterer ist sinken ihre Hoffnungen gegen Null. Leider blieb die Nacht mit ihm nicht ohne Folgen, wie sich ein paar Wochen später herausstellt. Was nun? Eine Geschichte a la Bridget Jones die stellenweise Urkomisch war. Das Buch ist so witzig geschrieben das ich es nicht aus der Hand legen wollte. Die Story ist zwar nicht Neu allerdings sehr Unterhaltsam umgesetzt. Es ist nicht zu überspitzt dar gestellt und wirkt daher auch echt authentisch. Lil arbeitet als Lehrerin an einer Privatschule. Ihr Alltag wird zwar ziemlich klischeehaft beschrieben, trotzdem nimmt man der Autorin jedes Wort ab. Max dagegen ist ein Abenteurer. Heiß, nett und witzig schleicht er sich in mein Herz auch wenn er es mir zwischendurch gebrochen hat. Natürlich gehört zu einem witziges Buch auch ein verrückter Freundeskreis, konfuse Arbeitskollegen und eine liebevoll exzentrische Mutter. Diese Story ist definitiv ein Angriff auf eure Lachmuskeln und sehr empfehlenswert.

Darf ich dich jetzt behalten? von Sophia Money-Coutts - unterhaltsame Lektüre mit lustigen Szenen

Von: Leseliebe Datum: 15. April 2021

EIGENE MEINUNG UND FAZIT ich habe mich sehr auf das Buch gefreut und bedanke mich für das Rezensionsexemplar, dies hat meine Meinung nicht beeinflusst. Ich bin sehr schnell in die Geschichte hineingeschlittert und war dann auch schon mitten im Geschehen , was zu den Buch definitiv gepasst hat. Die Figur Lil wirkt auf mich ein wenig verpeilt und verplant , irgendwie war sie total chaotisch. Dennoch auf eine Liebevolle Art und Weise. So richtig warm wurde ich allerdings mit ihr nicht. Für mich ist das Thema wichtig - Spoiler : One night stand ohne Verhütung und ich empfand es als schade , dass es hier ein wenig ins lächerliche gezogen worden ist. Ich denke das Buch kann einen sehr viel Freude bereiten , wenn man ohne große Erwartungen an die Kapitel geht. Es ist eher eine Komödie wie eine Liebesgeschichte , Lovestory. Mit Max den männlichen Protagonisten wurde ich leider auch nicht so warm , ich empfand ihn ein wenig kindlich veranlagt, was ich schade finde, denn meiner Meinung nach hätte man aus der Geschichte mehr machen können. Ich denke einfach, dass es für mich die falsche Geschichte war und eher etwas ist für Leser die eine leichte Komödie lesen möchten. Gelacht habe ich an manchen Stellen durchaus und einiges hat auch meine Art von Humor , mir persönlich war es dennoch ein wenig zu viel an Witz und es fehlte mir an Charm und an der Prise gewissen Extra , dass das Buch für mich besonders gemacht hätte

Darf ich dich jetzt behalten?

Von: Tanja Gierling Datum: 14. April 2021

"Darf ich dich jetzt behalten" ist mein erster Roman der Autorin. Ich fand zum einen das Cover sehr süß, den Buchtitel witzig und letzten Endes auch den Klappentext vielversprechend. Also beste Voraussetzungen, dass mir das Buch gefallen könnte. Generell tut es das auch allerdings gab es ein paar Kleinigkeiten, die mich gestört haben bzw. die das Buch für mich nicht ganz rund gemacht haben. Das Versprechen auf dem Cover "Jede Minute ein Lacher" konnte das Buch für mich nicht halten. Allerdings ist der Humor wirklich unterhaltsam. Vor allem die Hauptfigur Lil, der wir durch das ganze Buch folgen, ist ein kleiner Tollpatsch und wirklich liebenswert. Allerdings ist sie auch in einigen Punkten sehr naiv...bei einem Punkt so sehr, dass es mich richtig aufgeregt hat. Achtung Spoiler! Wer in der heutigen Zeit bei einem ONS auf Kondome verzichtet...sorry, der ist einfach dumm. Und naiv. Und verantwortungslos. Und das ist auch etwas, das ich absolut nicht leiden kann in Büchern. Spoiler Ende! Zweite Hauptfigur ist Max. Leider ist er für mich das ganze Buch durch sehr blass geblieben. Er hatte für mein Empfinden zum einen viel zu wenig Präsens im Buch und zum anderen hat für mich die Chemie zwischen den beiden überhaupt nicht gepasst. Keine wirklichen Funken, auch die erotischen Szenen glichen eher einer Choreographie als Leidenschaft. Wenn man das Buch nicht in erster Linie als Liebesroman versteht dann macht das Buch rund um Lil und ihre Freunde viel Spaß. Wer einen klassischen Liebesroman erwartet ist hier meiner Meinung nach falsch. Wer einen süßen, lustigen Roman über eine junge Frau lesen möchte, über deren Lehrerjob, ihre Freunde, ihre Familie und am Rande über eine kleine Liebesgeschichte ist hier allerdings genau richtig. Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Natürlich aufgrund der knalligen Farbe aber vor allem natürlich wegen dem leckeren Donut....yammi. Den Schreibstil von Sophia Money-Coutts bzw.die Übersetzung von Ivana Marinović finde ich gelungen. Er ist locker leicht geschrieben, gut lesbar und lässt einen durchs Buch fliegen. Ein insgesamt süßes und charmantes Feelgood Buch mit einer sympathischen weiblichen Hauptfigur, der man gerne bei ihrer Geschichte zugeguckt hat. Vielen Dank an den Penguin Verlag und an das Bloggerportal Randomhouse für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares. LG Tanja

Ganz anders als erwartet aber trotzdem gut

Von: Löwenzahn liest Datum: 14. April 2021

Lil ist 31 und wieder bereit zu daten. Dafür hat sie sich bei einer Datingapp angemeldet und sich kurzerhand mit dem attraktiven Max verabredet. Für beide ist es das erste Date nach einer Beziehung und während am Anfang die Stimmung noch etwas angespannt ist, löst sie sich mit der Zeit und Lil und Max verstehen sich ziemlich gut. Obwohl Lil sich fest vorgenommen hat, nicht nach dem ersten Date mit Max zu schlafen, landen sie beide später in seinem Bett. Als Lil am nächsten morgen aufwacht ist Max verschwunden. Sie findet einen Zettel, auf dem er ihr erklärt, dass er arbeiten müsste. Was auch stimmt, denn einige Stunden später sieht sie Max zufällig im Fernsehen und spricht dort über seine nächste Klettertour. Max ist nämlich der berühmte Entdecker und Bergsteiger (und Sohn eines Viscount) Max Rushbrook. Obwohl Lil eigentlich ein ganz gutes Gefühl nach dem Date mit Max hatte, meldet er sich nicht mehr bei ihr und kurze Zeit später bricht er zu seiner gefährlichen Exkursion nach Pakistan auf. Als Lil feststellt dass sie schwanger ist von Max wird ihre Welt vollends auf den Kopf gestellt. Denn Max hat sie nicht nur geghosted vor seiner Exkursion, mittlerweile wird er als vermisst gemeldet. Wird Max wieder auftauchen und wird Lil sich für oder gegen das Baby entscheiden - wohlwissend, dass sie vermutlich alleinerziehend sein wird... Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich den Inhalt des Buch knapp zusammenfassen soll, ohne zu spoilern und trotzdem den Inhalt wiedergeben. Das Buch war ganz anders als ich es erwartet habe. Irgendwie scheint der Verlag das gleiche Problem gehabt zu haben wie ich auch: der Klappentext gibt den Inhalt des Buch in meinen Augen nicht sooooo gut wieder. Mich hat das Buch definitiv unterhalten und es war stellenweise wirklich witzig, ich fand es an einigen Stellen aber ein wenig zu lang und zu ausführlich - vielleicht liegt es daran, dass ich selbst noch nie schwanger war. Ich fand auch zwischendurch einige der Passagen mit Lils 5-jährigen Schülern ein wenig zu sehr in die Länge gezogen. Auch hätte ich mir mehr Szenen mit Lil und Max gewünscht. Wie bereits erwähnt, hat mich das auch aber durchaus gut unterhalten und für zwischendurch ist es wirklich sehr gut geeignet ☺️ Am Anfang konnte ich mich persönlich auch sehr mit Lil identifizieren, was im Laufe des Buches ein wenig nachließ- ich wiederhole: das liegt vielleicht daran, dass ich noch nie schwanger war 😅 Wer Lust auf eine leichte Lektüre hat, wird mit diesem Buch aber nichts verkehrt machen.

Humorvoll, schräg und absolut wundervoll!

Von: Myri liest Datum: 13. April 2021

"Kann ich jetzt bitte mein Herz zurück haben?" von Sophia Money-Coutts war im vergangenen Jahr die Buchüberraschung für mich. Daher habe ich mich wahnsinnig gefreut, als ich gesehen habe, dass mit "Darf ich dich jetzt behalten?" ein neues Buch der Autorin erschienen ist. Dabei handelt es sich um einen Stand-alone-Roman, was man heutzutage im Bereich der Liebesromanen eher selten findet. Das Cover ist mir auf Anhieb ins Auge gestochen! Es ist schrill und farbenfroh - ich lieb's. Außerdem passt das bunte Cover super zur Atmosphäre des Buches. Um was geht es? Nachdem die 31-jährige Lilian - genannt Lil - von ihrem langjährigen Lebensgefährten sitzen gelassen wird, fällt sie in ein tiefes Loch. Über eine Dating-App lernt sie den gutaussehenden Max kennen, mit dem sie nach einem Date die Nacht verbringt. Als Max sich wenige Wochen später immer noch nicht wieder bei Lil gemeldet hat und sie zu allem Überfluss auch noch herausfindet, dass sie schwanger ist, ist das Chaos perfekt ... Ich bin so begeistern von den Figuren, welche die Autorin in diesem Buch geschaffen hat! Sie sind allesamt chaotisch, ein wenig drüber, aber alles in allem authentisch und real. Im Mittelpunkt steht Lil, eine ganz normale Frau Anfang 30. Sie hat Komplexe und vielleicht nicht perfekte Modellmaße - eben eine Frau mitten aus dem Leben. Lil redet und denkt so, wie ihr der Schnabel gewachsen ist, was ich einfach nur erfrischend und unterhaltsam gefunden habe. Sie schafft es außerdem immer wieder, in Fettnäpfchen zu treten. Trotz allem ist sie ein warmherziger und liebenswerter Charakter, der mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist. Mit Max lernt man einen Mann kennen, der es einem wirklich nicht einfach macht. Zu Beginn war er mir sympathisch, dann wieder nicht und schließlich dann doch wieder. Man könnte meinen, dass er einfach nur ein verwöhnter Kerl adeliger Abstammung ist. Er entpuppt sich im Verlauf der Geschichte als absoluter Good Guy, den man einfach gern haben muss. Auch die anderen Figuren waren ausnahmslos wundervoll und einzigartig! Man merkt, wieviel Herzblut die Autorin in jede einzelne Person hat fließen lassen. Sophia Money-Coutts Schreibstil konnte von dem ersten bis zum letzten Satz begeistern und mitreißen! das Buch ist locker, leicht und vor allem wahnsinnig humorvoll geschrieben. Nicht selten musste ich während des Lesens schmunzeln. So urkomisch und manchmal auch etwas überspitzt und unglaubhaft die Geschichte teilweise wirken mag, so unterhaltsam ist sie auch. Ich wünsche mir wirklich mehr Bücher wie dieses, die auch mal die unangenehmen Seiten des Lebens aufzeigen und nicht immer nur die geschönte Version. Die Figuren sind alles andere als perfekt (z.B. entsprechen sie - außer Max - nicht dem gängigen Schönheitsideal, welches man in Liebesromanen nur allzu häufig auffindet), was wirklich erfrischend war. "Darf ich dich jetzt behalten?" von Sophia Money-Coutts ist ein absolutes gute-Laune-Buch, welches die Sorgen des Alltags in den Hintergrund rücken lässt!

Eine märchenhafte Geschichte

Von: mytreasures_books Datum: 12. April 2021

Die Protagonistin Lil muss man einfach in sein Herz schließen! Auch weil ich sie hin und wieder zu gerne an die Hand genommen hätte, denn sie tritt in so manche Fettnäpfchen, die mich zum Lachen brachten! Humor fehlt diesem Buch also definitiv nicht. Die Geschichte macht gute Laune und lässt einen Träumen sowie den Alltag für ein paar Stunden vergessen. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut, denn die Gespräche und Handlungen waren sehr authentisch und bildhaft beschrieben.☺️ Ein wenig fehlte mir der Englische Charme der Royals, obwohl das Zusammentreffen von Max Eltern (Lord & Lady von Rushbrooke) und Lil nicht ganz dem "Bilderbuch-Kennenlernen" entspricht🙊😂

Humorvolle Geschichte

Von: Lena_Buechereule Datum: 11. April 2021

Ich habe das Cover des Buches gesehen und wusste, ich muss dieses Buch in meinem Regal stehen haben. Auch der Klappentext hat mir gut gefallen. Es geht um Lil und Max, die einen One-Night-Stand nach einem Date haben. Lil wird dadurch schwanger von ihm - ungewollt. Doch was genau macht man, wenn man schwanger ist und den Vater vom Kind nicht erreicht? Die Geschichte war super lustig und ich habe einige Male geschmunzelt. Lil ist eine faszinierede Persönlichkeit. Sie weiß einfach ganz genau, was sie will und nimmt kein Blatt vor den Mund, wodurch einige lustige Situationen entstehen. Lil ist sehr entschlossen, das Kind zu behalten, weil sie Kinder mag. Sie ist Lehrerin und geht super mit ihren Schülern um. Die Geschichte erleben wir aus ihrer Sichtweise. Max dagegen ist eher abenteuerlich, aber gleichzeitig ist er sehr verantwortungsbewusst. Nach und nach schleicht er sich in mein Herz. Er ist sehr bemüht alles richtig zu machen und wird mit jedem Kapitel sympathischer. Auch die Nebencharaktere sind sehr liebevoll gestaltet und haben mir gut gefallen. Alle sind für Lil da und unterstützen sie. Die Schreibweise ist sehr bildlich und anschaulich, dabei wird nichts verschönert und gerade die Details während der Schwangerschaft waren extrem ehrlich. Dadurch wirken die Charaktere sehr authentisch. Es gab neben den witzigen Momenten auch sehr gefühlvolle, wie z.B. den ersten Herzschlag des Babys. Es gab kein Richtiges Hin & Her zwischen den Protagonisten. Nach dem Schock kam das langsame Kennenlernen, was ich wirklich erfrischend fand. Insgesamt ein tolles Buch für Zwischendurch! Vielen Dank an den Penguin Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Ein Buch, bei dem gute Laune vorprogrammiert ist!

Von: worteundgedanken Datum: 10. April 2021

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen und es wird definitiv zu den Jahreshighlights hinzugezählt. Es ist wirklich ein Roman, der einem beim Lesen gute Laune beschert und mir hat es während des Lesens definitiv die Stimmung gehoben und mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Die Protagonisten, Lil und Max, haben einen Platz in meinem Herzen gefunden und es hat wirklich Spaß gemacht, die beiden und ihre ein wenig unkonventionelle Geschichte zu verfolgen. Eine große Empfehlung meinerseits!

Eine nette Geschichte für Zwischendurch

Von: Cupcakegirlreads Datum: 08. April 2021

Nachdem Lil von ihrem Ex-Freund für eine andere verlassen wird, versucht sie sich mit anderen Dingen abzulenken und lernt so auch Max kennen, mit dem sie eine gemeinsame Nacht verbringt. Obwohl sie die Zeit mit Max genossen hat, ist ihr schnell klar, dass sie ihn nicht wiedersehen wird, da er sich nicht wieder bei ihr meldet. Ungünstig nur, dass sie einen Monat später feststellen muss, dass sie ein Kind von ihm erwartet.. Die Protagonistin Lil ist eine ziemlich verpeilte und kindisch Lehrerin, in deren chaotischen Leben in einer WG eigentlich so gar kein Platz für ein Baby ist. Durch ihre Unsicherheiten und ihre Ehrlichkeit ist sie mir im Verlauf der Geschichte aber doch irgendwie ans Herz gewachsen. Max hingegen spielte im ganzen Buch irgendwie keine große Rolle. Er ist Bergsteiger und deshalb sowieso kaum zu Hause und wenn, dann benimmt er sich leider wie ein Arsch. Der Einstieg in die Geschichte ist mir wirklich leicht gefallen, da der Schreibstil sehr schön locker war und auch die Handlung in einem sehr gemächlichen Tempo voranschritt. So habe ich die erste Hälfte wirklich gerne gelesen, da es eigentlich nur um Lil, ihre Freunde und ihr alltägliches Leben ging. Als dann jedoch Max in der Geschichte auftauchte, hatte ich leider immer weniger Freude am Lesen. Hier hat mich vor allem gestört, dass Max eigentlich kaum eine Rolle spielt und mehr durch Abwesenheit glänzt - was für mich eigentlich gut zur Geschichte gepasst hat - die Geschichte am Ende dann aber doch krampfhaft als Liebesgeschichte verkauft wurde. Ich glaube, das Buch wäre auch gut ohne diese ausgekommen. Ein wenig gestört hat mich auch der Humor, der sowohl auf der Vor- als auch Rückseite angepriesen wird, mir aber insgesamt zu großen Teile zu aufdringlich und flach war. Alles in allem eine nette Geschichte für Zwischendurch, die aber auch gut ohne die Liebesgeschichte ausgekommen wäre.

Nicht gesucht aber gefunden

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke Datum: 07. April 2021

Lil war sich sehr sicher den Richtigen schon längst gefunden zu haben bis dieser sie für eine Kollegin sitzen gelassen hat. Lil lässt sich von ihrer Freundin Jess überreden mit dem Daten zu beginnen und dabei lernt sie Max kennen, sie war der Meinung was soll schon passieren. Als sie aber einige Wochen später feststellt das sie Schwanger ist, ist ihr Date vom Erdboden verschluckt und dazu erfährt Lil auch noch, dass Max der Sohn eines Lords ist. Lil ist eindeutig mit der ganzen Situation überfordert. Nachdem ich schon den Debütroman der Autorin gelesen hatte war mir relativ schnell klar auch diesen Roman möchte ich gerne Lesen. Gut manches ist etwas zu überzogen dargestellt aber das kennt man ja schon aus dem ersten Roman und mit dem britischen Humor sollte man eben auch klarkommen womit ich jetzt kein Problem habe. Mir ist der Einstieg ins Buch wirklich sehr leicht gefallen und so hatte ich den Roman wirklich schon nach zwei Tagen gelesen gehabt, was ich ehrlich nicht erwartet hatte. Der gesamte Roman wird zwar vollständig aus der Sicht von Lil erzählt, aber da auch die andere Figuren in Gesprächen zu Wort gekommen sind ergab alles zusammen dann ein völlig rundes Bild für mich als Leserin. Ja gut Lil ist manchmal etwas Naiv und ihre beste Freundin Jess ist auch nicht unbedingt besser, zusammen sind sie fast schon eine Chaostruppe aber eben auf die witzige Art. Ich glaube niemand wünscht sich so Schwanger zu werden, wobei mir aber Max Verhalten auch nicht immer plausibel erschienen ist so auf den ersten Blick erst als ich ihn besser kannte konnte ich ihn auch verstehen. Dem Handlungsverlauf an sich konnte ich sehr gut folgen und auch wenn ich vielleicht meine Entscheidungen etwas anders getroffen hätte so waren sie für mich immer nachvollziehbar. Da auch der Spannungsbogen bis zum Schluss gespannt war ist es mir wirklich nie langweilig geworden und ja mit manchem hätte ich so auch nicht gerechnet. Mir ist es wirklich sehr leicht gefallen mir alle Figuren des Romans während des Lesens vorzustellen da alle sehr detailliert beschrieben waren. Auch die Handlungsorte empfand ich als sehr bildlich beschrieben so ist es mir recht leicht gefallen mir alles vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. Alles in allem hat mir der Roman wirklich sehr unterhaltsame und kurzweilige Lesestunden beschert und deshalb vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Liebe ist unberechenbar

Von: Gaby Hochrainer Datum: 06. April 2021

Nachdem ihr langjähriger Lebenspartner Jack sie wegen einer seiner Bürotussen verlassen hat, sitzt Lilian „Lil“ Bailey, 31, in einem tiefen dunklen Loch. Mit Hilfe der Dating App Kindling lernt sie den 34-jährigen Max kennen, sie verabreden sich und noch am gleichen Abend landen sie, wie sich Lil ausdrücken würde, in der Kiste. Das bleibt nicht ohne Folgen. Lil ist schwanger, Max auf seiner neuesten Himalayaexpedition und lange Zeit nicht erreichbar. Mit Lil lerne ich eine junge Frau kennen, die genau so redet, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. So erfrischend ehrlich und direkt. Die es schafft, passgenau in jedes Fettnäpfchen hinein zu treten und die das Chaos magisch anzieht. Die mir mit ihrer herzerfrischenden, chaotischen Art sofort ans Herz gewachsen ist. Genau so wie ihre Freundin Jess und deren Zwillingsbruder Chem, zu denen sich Lil in jeder Situation flüchten kann und die beide genau so chaotisch sind wie ihre Freundin. Mir hat auch Max sehr gut gefallen, der sich nach einer Zeit des Überlegens und nach einem Vaterschaftstest für sein Baby entscheidet. Klasse finde ich auch das Zusammentreffen von Max mit Lil´s Eltern, dass sehr herzlich und freundschaftlich ausfällt. Ganz im Gegensatz zu dem Treffen von Lil mit Max´ Eltern, dem Viscount und der Viscountness, wobei Max dann auch erklärt, warum sie so sind wie sie sind und das ist schon ein bisserl tragisch. Sophia Money -Coutts lässt Lil ihre Geschichte selbst erzählen und ich fühle mich sofort an ihrer Seite. Mit ihrem eingängigen, bildhaften Erzählstil schafft die Autorin sofort ein Gute-Laune-Gefühl, lenkt mich von meinen Alltagsproblemen ab und fokussiert mich auf Lil und ihr Leben. Auch wenn es zwischendurch etwas stark übertrieben, stark konstruiert und das Ende schon vorhersehbar ist, lasse ich mich einfach in die Story fallen und genieße die Stunden, die ich die Protagonisten begleiten darf. Ich kann mit Lil lachen, schüttle manches Mal den Kopf über ihr unüberlegtes spontanes Handeln, habe mit ihr gelitten und mich mit ihr gefreut. Und ich habe ein paar Tränchen verdrückt, weil es einfach nur schön ist. Ich bin eigentlich nicht so die Liebesromanleserin. Aber dieser Roman hat mir sehr gut gefallen und mich zurück versetzt, in eine Zeit, als ich ungefähr so alt war wie Lil. Und in vielerlei Hinsicht kann ich sie sehr gut verstehen. Eine tolle Geschichte mit einer überraschenden Schwangerschaft, die das Leben von Lil schlagartig verändert; einem Spritzer blauem Blut, ganz viel Romantik, Humor, mit witzigen Dialogen und ein klein wenig Drama. Ein Roman, der mich träumen lässt und der vor allem eines bietet: sehr gute Unterhaltung.

Lustig und charmant

Von: Imagine_daydreaming Datum: 06. April 2021

Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten““ von Sophia Money-Coutts begleitet die knapp 30-jährige Lil. Lil ist Lehrerin und seit einem halben Jahr von ihrem Ex Jake getrennt, der sie wegen einer Mitte zwanzigjährigen Kollegin sitzen gelassen hat. Nachdem sie auf den Rat ihrer Besten Freundin Jess gehört hat, versucht sie sich an Online Dating und lernt den Charmanten und sehr gut aussehenden Max kennen. Nach einer sehr heißen Liebesnacht wacht Lil morgens alleine auf und hört nichts mehr von diesem. Einige Wochen später passiert ihr genau, dass, was keiner Frau nach einem One Nighte Stand passieren sollte, Lil findet heraus, dass sie schwanger ist. Doch was tut man, wenn man von dem Sohn des Lords und Lady Rushbrooke schwanger wird und dieser wie vom Erdboden verschwunden ist? Auf dem ersten Blick könnte man als Leser denken, dass diese wieder einmal ein sehr schnulziger und kitschiger Liebesroman ist. Ich kann euch aber als eine Person, die nicht wirklich etwas von kitschigen Geschichten hält sagen, dass dies nicht der Fall ist. Für mich war es eine Geschichte, die eine Frau gezeigt hat die für sich und ihre Entscheidung eingestanden hat und dass egal was komme. Der Roman hat viele Höhen und Tiefen die mich richtig mitfiebern gelassen haben. Lil ist ein sehr liebevoller, lustiger und vor allem realistischer Charakter. Ich persönlich war jetzt noch nie schwanger und kann deswegen nicht zu 100% nachvollziehen, wie diese Zeit in einem Leben ist. Ich finde aber, dass die Autorin das ganze wirklich realistisch nahegebracht hat. Oftmals kommt es ja vor, dass das ganze sehr verschönt wird und nicht genügend wiedergesiegelt wird, was wirklich passiert. Der Roman ist für mich ein wirklicher Wohlfühlroman und ich kann ihn euch nur wärmstens weiterempfehlen.

Ein Angriff auf Herz und Lachmuskeln

Von: noeffis_buecherkiste Datum: 06. April 2021

Lil wurde von ihrem langjährigen Freund für eine junge Kollegin sitzen gelassen. Nachdem sie in Selbstmitleid versunken ist, hört sie auf ihre beste Freundin und datet einen anderen Mann. Das Date verläuft gut. Sogar so gut, dass sie sich ein paar Wochen später mit einem positiven Schwangerschaftstest im Bad ihrer Eltern wieder. Der Vater des Kindes – Max, ist währenddessen auf einer Klettertour verschollen. Doch Lil wäre nicht Lil, wenn sie sich davon unterkriegen ließe… Zusammen mit ihrer verrückten besten Freundin schmiedet sie Zukunftspläne und übersteht die ein oder andere Katastrophe… Die Protagonistin hat mich etwas an Bridget Jones erinnert, aber sie war mir viel sympathischer und der Schreibstil war viel humorvoller. Lil ist eine wirklich sympathische Frau, die ihren Job liebt und ihren Freunden gegenüber total loyal ist. Trotz ihrer Ecken und Kanten und auch einiger Selbstzweifel gewinnt sie die Herzen ihrer Mitmenschen und auch der Leser. Ungeniert und direkt beschreibt die Autorin sämtliche Missgeschicke und typisch weibliche Probleme- vor und währen der Schwangerschaft – die Lil durchlebt. Dabei bleibt kein Auge trocken. Zudem verläuft die Geschichte nicht stur dem gängigen Schema F, sondern bietet viele Überraschungen und auch gefühlvolle Momente. Nach dem Lesen will man unbedingt mit Lil befreundet sein. Eine wunder-und gefühlvolle Lektüre, die die Lachmuskeln beansprucht.

Humorvoll

Von: Viola Datum: 06. April 2021

Klappentext Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Meine Meinung Der schreibstil hat mir sehr gut gefallen, locker und humorvoll geschrieben. So das das Lesen einem sehr leicht fiel. Die Geschichte an sich war ganz nett. Es war so eine typische Liebesgeschichte. Es ist ein Buch was man so zwischendurch lesen kann. Für mein Geschmack war zu viel Kitsch aber das habe ich mir vorher schon gedacht. Aber wer so was mag wird das Buch lieben. Was mich aber am meisten gestört hat, war die Tatsache wie Lil schwanger geworden ist. Man sollte meinen das einem so was in dem Alter nicht passieren sollte. War ziemlich unvernünftig. Ich gebe dem Buch 3 Sterne

Tiefgründig, humorvoll und ehrlich. Einfach toll!

Von: Zeilen Khaos Datum: 05. April 2021

Es hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht es zu lesen und jetzt freue ich mich, es rezensieren zu dürfen! 𝐍𝐞𝐠𝐚𝐭𝐢𝐯𝐞 𝐄𝐢𝐧𝐝𝐫𝐮̈𝐜𝐤𝐞: Ich finde es lediglich schade, dass das Cover, der Titel und der Klappentext nach oberflächlicher Lovestory klingen, obwohl andere Dinge im Vordergrund stehen. 𝐏𝐨𝐬𝐢𝐭𝐢𝐯𝐞 𝐄𝐢𝐧𝐝𝐫𝐮̈𝐜𝐤𝐞: Auf den ersten Blick vermutet man eine Geschichte, die vor Kitsch, Schmachterei und Liebesbekundungen nur so trieft, aber dem ist nicht so- zum Glück! Stattdessen erwartet den Leser eine bodenständige, authentische, starke Protagonistin, deren Leben nach einem One-Night-Stand völlig aus den Fugen gerät. Die Autorin erzählt Lils Geschichte mit wunderbar viel Humor und Details, die im ersten Moment befremdlich wirken, weil in den wenigsten Büchern so offen mit diesen Themen umgegangen wird, was dieses Buch allerdings zu etwas besonderem macht. Nicht die Liebesgeschichte steht im Vordergrund, sondern Lil, die Schwangerschaft, Familie und Freundschaft! Liebe spielt selbstverständlich eine Rolle, allerdings eine erwachsene, nicht übertriebene. Das gefällt mir! 𝐌𝐞𝐢𝐧 𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭: Ich werde selten mit weiblichen Protagonistinnen warm, aber Lil hat mein Herz im Sturm erobert. Sie ist eine gestandene, dennoch etwas verplante Frau in den 30ern, die sich auch so verhält und kein weinerliches Püppchen ist. Das mochte ich sehr gerne! Das Buch wird nicht das letzte von der Autorin gewesen sein. "Darf ich dich jetzt behalten?" erhält 5/5 ⭐ und eine Leseempfehlung.

Darf ich dich jetzt behalten?

Von: xbooksventure Datum: 05. April 2021

Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert... 💞 London. Lilian, kurz Lil, dachte, dass sie den Richtigen gefunden hat, aber wurde von ihrem Freund für eine blonde Kollegin sitzen gelassen. Also was macht man nach 6 Monaten nach einer Trennung? Richtig, man kramt seinen schönsten BH raus und geht auf ein Date. Und was soll nach einem One-Night-Stand nicht passieren? Richtig, schwanger werden... aber das ist leider passiert Was wünscht man sich von dem zukünftigen Vater? Ja genau richtig, dass er der begehrteste Junggeselle Englands, Max Rushbrooke ist und nach ihrer Nacht nach Pakistan aufbricht um auf einen Berg klettern. Jackpot 🎰 Ja, es klingt wirklich chaotisch, ist es auch ein wenig. Es ist wirklich sehr humorvoll geschrieben und es war einfach echt, herrlich ehrlich. Wir begleiten Lil, wie sie Max zum ersten Mal trifft, wie beide im Bett landen und Max ihr nur eine kleine Notiz hinterlässt und wie Lil erfährt, dass sie schwanger ist. Zwischendrin war es etwas langatmig, aber trotz allem wirklich toll. Es war Drama, Witz und Romantik dabei, also ein tolles Buch zum entspannen und lachen 🙃

Eine witzige und liebevolle Lektüre!

Von: linasbookscave Datum: 02. April 2021

Vielen lieben Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar! Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen. Wo soll ich bei diesem Buch anfangen? Es war eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Ein witziges und humorvolles Buch ist etwas, was jeder zu diesen Zeiten braucht und ich empfehle jedem, dieses Buch zu lesen. Doch um was geht es? Es geht um die 31-jährige Lilian, kurz Lil, die sich kürzlich von ihrem Freund getrennt hat, da er sie mit einer etwas jüngeren Frau betrogen hat. Sie dachte, er wäre der richtige gewesen; immerhin waren sie bereits 8 Jahre zusammen. Nun versucht Lil, durch Online-Dating einen Mann kennenzulernen. Doch es läuft alles nicht so wie geplant… Lil wird nach einem One-Night-Stand unerwartet schwanger und findet erst nach dieser Nacht heraus, dass sie mit einem berühmten Bergsteiger und Adeligen auf einem Date war. Doch Max Rushbrooke, ist nach dieser Nacht unauffindbar. Ich liebe dieses Buch und es hat mir riesen Spaß gemacht, es zu lesen. Die Autorin hat eine Gabe und zwar, einen flüssigen Schreibstil beizubehalten und dazu die Geschichte so lustig wie möglich zu schreiben. Der Plot der Geschichte hat mir auch unglaublich zugesagt. Die Charaktere waren alle so lieb und witzig, sei es Lil, die die Geschichte erzählt, oder ihre verpeilte beste Freundin Jess, die ihr in allem beisteht oder dessen Zwillingsbruder Clem – alle habe ich unglaublich schnell ins Herz geschlossen. Lil ist eine tolle Protagonistin und die Autorin schafft es, sehr mitfühlend zu schreiben. Wie gesagt, ich war von dem Schreibstils des Buches begeistert.

leider nicht überzeugend

Von: Julia Datum: 31. March 2021

Gleich zu Anfang zu dem Cover. Ich finde das richtig toll und süß gemacht. Leicht verspielt und einen kleinen Hauch Romantik. Das passt aber wunderbar zu dem Titel. Der Roman ist sehr schön geschrieben vom Autor und ich merkte schnell, dass das es von Anfang an leicht Romantisch wird. Es geht leicht los, ich komme gut in die Geschichte rein und habe auch gleich den Faden gefunden. Es ist warm und schön geschrieben und man kann wunderbar in die Geschichte reinkommen und sich wohlfühlen. Dating und sich mit anderen Treffen ist eines der Themen und eine Dating App. Und dann endet das so wie man das auch von hören kennt, ich selbst habe immer aufgepasst und habe das nie so weit kommen lassen. Aber zu lesen war es leicht aufregend, etwas spannend. Leider hat sich das nicht durchgehend gehalten und es war eine Wellentour quer durch die Gegend und am Ende war es nicht ganz so aufregend am Ende. Es war etwas enttäuschend und beim Lesen hätte ich auch einmal das Buch fast weggelegt. Hier hätte ich etwas mehr pepp gewünscht. Daher kann ich dem Buch nur 3 Sterne geben.

Lovestory rückwärts

Von: lalaundfluse Datum: 30. March 2021

Eine sehr amüsante Lovestory, welche fesselnd und amüsant zugleich ist. Selbst als verheiratete Frau ein wirklich wildes und verrücktes Abenteuer, welches sehr gerne verfilmt werden dürfte. Ein Date, welches das gesamte Leben von Lil verändert und doch zunächst kein Happy End vermuten lässt. Ich freue mich auf weitere Romane von Sophia Money-Coutts. Herrlich anders und erfrischend.

Schmunzeln im 10 Minutentakt!

Von: Igela Datum: 29. March 2021

Lil Bailey ist am Boden zerstört, als ihr Freund sie nach 8-jähriger Beziehung verlässt. Sie ist 31 Jahre alt und wieder Single! Lil lässt sich von ihrer besten Freundin Jess überreden, wieder mal ein Date zu haben. Ueberraschend ist ihr Date Max sehr sympathisch und Lil geniesst den Abend….. nur um ein paar Wochen später festzustellen, dass der Abend Spuren hinterlassen hat. Lil ist schwanger und sie möchte den zukünftigen Vater ihres Babys zumindest über die Schwangerschaft informieren. Doch Max ist wie vom Erdboden verschluckt. Verschollen auf seiner Klettertour auf den Mochu Chhish in Pakistan, wo er als Berufskletterer gerade die Berge unsicher macht. Auf dem Cover steht „ein Lacher pro Minute“ und tatsächlich musste ich immer wieder, wenn auch nicht im Minutentakt, schmunzeln. Der Schreibstil ist überaus humorvoll und oft verführt die turbulente und abwechslungsreiche Handlung dazu, noch eine Seite zu lesen … und noch eine. So verflog das doch 507 Seiten dicke Buch wie im Flug. Diese etwas andere Liebesgeschichte empfand ich als erfrischend und wohltuend anders. Was sich in anderen Büchern erst mit einem Date, dann Verliebtsein, Annäherung und schlussendlich einem gemeinsamen Kind, entwickelt, wird hier vom Schluss her aufgerollt. Nach einem One - Night - Stand wird Lil schwanger und Max wird Vater. Und das, obwohl sich die beiden kaum kennen. Wie entwickelt sich die Geschichte? Sehr unkonventionell und unvorhersehbar, das kann ich hier verraten. Ob die beiden sich schlussendlich kriegen…Tja… das ist die grosse Frage in dieser Geschichte, die mich persönlich durch das Buch getrieben hat. Sehr lachen musste ich über die, zugegeben teilweise überzeichneten, beruflichen Kontakte Lil`s. Sie arbeitet als Lehrerin an einer exklusiven Londoner Privatschule für Knaben. Die Eltern ihrer Schüler sind russische Oelbarone, Fussballstars und andere Berühmtheiten. Was und wie da zum Beispiel ein Elternabend abläuft, ist Klamauk vom Feinsten. Ansonsten ist im Buch Schwangerschaft, Liebe und Mutterschaft tonangebend. Es wird der Schwangerschaftstest, Ultraschall und die Zeugung beschrieben. Ab und zu sehr detailliert. Die Prise Erotik, detailliert beschrieben, hätte es meiner Meinung nach nicht unbedingt gebraucht. Zudem wird ordentlich Tee getrunken, dies halt „typisch“ England. Abgesehen davon könnte die Geschichte in jedem beliebigen Land spielen, da weniger Wert auf Landschaftsbeschreibungen oder örtliche Details gelegt wird. Sehr gefallen hat mir, wie schräg Jess, die beste Freundin von Lil ist. Doch nicht nur sie ist mir ans Herz gewachsen. Auch Lil ist eine sympathische Protagonistin, die auch mal Unsicherheiten zeigt. Mit ihr bekommt die Geschichte auch eine Menge Tiefgang, denn bei Lil ist nicht nur alles rosarot, sie hat auch ihre schwierigen Momente und zeigt diese auch. Themen wie Schwangerschaftsabbruch, ungewollte Schwangerschaft. Freundschaft und der richtige Zeitpunkt, um Mutter zu werden, sind gut, wenn auch eher oberflächlich, in die Story eingebunden. Mir hat „Darf ich dich jetzt behalten?“ gefallen, denn es zeigt eine unvorhersehbare und frische Geschichte und einen unkonventionellen Liebesroman.

Ein richtig schönes Buch. Wunderschön geschrieben

Von: Samy Datum: 29. March 2021

Ich konnte jetzt schon mal Bücher von der Autorin lesen und mochte diese Bücher schon, nun konnte ich das neue Buch lesen und war wieder total begeistert von der Geschichte. Mich konnte die Autorin mit ihrem Schreibstil total überzeugen. Alles ist sehr gut beschrieben und die Charaktere sind sehr schön umschrieben. Die Settings wo das Buch Spielt konnte die Autorin auch so gut beschreiben das ich mich fühlte als wäre ich selber vor Ort. Dazu konnte sie mich aber auch zum Lachen bringen und das habe ich wirklich mal wieder gebraucht. Leider verging das Buch dann einfach zu schnell weil die Autorin so toll geschrieben hat. Wenn man mag kann man das Buch in einem Rutsch durchlesen. Lil mochte ich als Charaktere am liebsten und sie ist auch einfach ein richtig schöner Charakter. Da sie nun Singel ist seit langem muss sie nun wieder ins Dating rein. Sowas kann wirklich nicht einfach sein und das muss sie auch feststellen. Doch genau das macht diese lustige Geschichte aus. Man kann mit ihr richtig viel Spaß haben und die Autorin hat sie richtig lebendig werden lassen. Natürlich gibt es auch andere Charaktere neben ihr und ich muss gestehen das ich wirklich jeden der Charaktere mochte. Es gibt in dieser Geschichte so viele Sache die ich nicht vorhersehen konnte und so hat mir das Lesen noch viel mehr Spaß gemacht.

Unterhaltsam, locker

Von: Sally N. Datum: 29. March 2021

Wann habt ihr mal beim Lesen so richtig laut gelacht?💝 4/5⭐️ Sophia Money-Coutts - Darf ich dich jetzt behalten? Lil war fest überzeugt, dass sie den Mann fürs Leben gefunden hat, bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also registriert sich Lil auf einem DatingApp. Nach einer leidenschaftlichen Nacht entdeckt Lil ihr Date Max in den Medien. Er entpuppt sich als adelige Entdecker, der sich gerade auf eine gefährliche Mission vorbereitet. Nachdem Lil vergeblich auf Max Nachricht gewartet hatte, ist sie bereit die Geschichte abzuschließen. Doch dann kommt die Überraschung. Lil ist schwanger. Die Story ist sehr unterhaltsam, doch ab und zu gibt es „Zu viele Informationen“ Ich wollte nicht unbedingt alles über Lils Darmtätigkeit wissen. Die Charaktere sind lebensnah und realistisch. Jess, Lils beste Freundin ist eine Künstlerin, die sorglos durch das Leben geht. Sie ist leichtsinnig, aber steht Lil immer an der Seite und kümmert um sie als es ernst wird. Max verliert mächtig an Sympathie, als sich nach dem Date nicht mehr bei Lil meldet. Seine Reaktion auf Lils Schwangerschaft kann ich ihm nicht verübeln. Er ist im Grunde kein schlechter Kerl, der für seine Taten die Verantwortung doch übernimmt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und humorvoll. Dieser Humor kam mir ab und zu erzwungen vor. Lil ist eine Akademikertochter, Lehrerin an einer englischen Privatschule, daher passt ihr Ausdrucksweise gar nicht ins Bild. Unglaubwürdig fand ich auch die Entdeckung der Schwangerschaft. Jede die mal die Pille genommen hat, wird es verstehen. Die Tatsache, dass Max ein Teil den englischen Hochadel ist, der Erbe den Titel und Vermögen, macht unwahrscheinlich, dass dessen Eltern ein uneheliches Kind so einfach hinnehmen würden. Die Geschichte liest sich, trotz der längeren Kapiteln, leicht. Die Charaktere sind greifbar und keineswegs über perfektioniert. Fazit: Darf ich dich jetzt behalten? Ist ein unterhaltsames Wohlfühlbuch, ohne große emotionale Tiefe. Quasi ein RomCom. 💝🌷

Ganz viel Lachen und ein paar Tränchen

Von: Shayariel Datum: 29. March 2021

Sophia Money -Coutts hat nach Kann ich jetzt bitte mein Herz zurück haben? einen neuen Roman veröffentlicht. Lilian, genannt Lil, ist Anfang 30 als ihr Freund sie für eine Jüngere verlässt. Nach einer Weile hat Lil, die Lehrerin an einer exklusiven Privatschule für Jungen ist, ein Date über eine Dating App. Das Treffen im Pub verläuft zunächst stockend, mit alkoholischer Unterstützung wird die Atmosphäre lockerer und der Abend endet im Bett bei Max zu Hause. Über ihre Freunde Jess und Clem erfährt Lil am nächsten Tag, dass Max Rushbrooke ein bekannter Bergsteiger ist und sich in den kommenden Tagen auf den Weg zu einer Expedition im Himalaya macht. Angetrunken schreibt Lil Max eine Nachricht später in der Nacht. Einige Wochen später macht sie auf Verdacht einen Schwangerschaftstest, der positiv ausfällt. Nach dem ersten Schock, hat Lil Schmerzen im Unterbauch und lässt sich im Krankenhaus untersuchen. Als sie das winzige Herz auf dem Ultraschall schlagen sieht, ist ihr klar, dass sie das Baby haben will, mit oder ohne Max. Lil fasst sich ein Herz und informiert Max über die Schwangerschaft. Sie rechnet mit verschiedenen Reaktionen, aber die kühle Antwort mit dem ausdrücklichen Wunsch nach einem Vaterschaftstest erschreckt sie. Nach dem Test, nähern sich die beiden einander an und verbringen eine weitere gemeinsame Nacht, doch am nächsten Tag ist der Klatschpresse ein Foto von Max und seiner doch nicht so Exfreundin Lady Primrose... Fazit: Große Lyrik darf man nicht erwarten, aber viele unterhaltsame Stunden gefüllt mit Lachern und ein paar Tränchen. Auch mit diesem Roman wurde ich verzaubert und aus der tristen Coronawelt entführt. Wenn ihr einfach mal abschalten wollt, dann seid ihr hier genau richtig: Etwas blaues Blut, etwas Drama, Witz und Romantik. Darum gibt es von mr: 5 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟🌟

"Du bist der Zuckerstreusel auf meinem Donut"

Von: Melanie E. Datum: 28. March 2021

Ich habe keine Ahnung, warum mich das Cover spontan an meinen ausgewählten Titel für meine Rezension erinnert, aber nachdem ich den Roman gelesen habe, erscheint er absolut passend, auch wenn die Liebesgeschichte ihre Tücken und Macken hat, zeigt sich, das Liebe unberechenbar ist. Was mit einem One - Night - Stand beginnt, endet in einer chaotischen Familiengründung und lässt mich mehr als einmal laut auflachen. Herrlich verrückt , da Lil Chao scheinbar anzieht wie ein Magnet. Man darf "Darf ich dich jetzt behalten?" nicht ernst nehmen und darin liegt auch der komplette Charme dieses Romans. Es gab eine Zeit, da habe ich fast ausschließlich nach diesem Genre gegriffen und kann nicht einmal sagen, warum ich mittlerweile viel, viel weniger Liebesromane lese. Es ist so erfrischend und lenkt vom Alltag ab, gibt einfach ein rundum gutes Gefühl. Mir hat "Darf ich dich jetzt behalten?" unverwechselbare Lesestunden beschert, da ich mich zwar erst an Lil gewöhnen musste, da ich Menschen, die Fettnäpfchen magnetisch anziehen nicht immer sympathisch finde und eben auch oft zu gewollt komisch dargestellt. Dieses ändert sich schnell und ich litt mit ihr. Nicht jede Frau wird das Glück haben, weiterhin Kontakt zum Kindsvater zu haben, aber Max Rushbrooke verhält sich absolut vorbildlich. Urkomisch und mitunter wenig glaubhaft, aber dennoch so einlullend, das mir das Lesen wirklich Spaß gemacht hat. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung an diesen Frauenroman, der natürlich absolut vorhersehbar ist und dennoch genauso endet, wie ich es mir für Lil gewünscht hätte. Ein Roman der definitiv zum Träumen einlädt und dennoch auch Situationen beinhaltet, die einem die Hände über den Kopf zusammenschlagen lassen. Wirklich lesenswert, da er den Alltag vergessen lässt und für ganz viel Ablenkung sorgen wird.

"Du bist der Zuckerstreusel auf meinem Donut"

Von: Melanie E. Datum: 27. March 2021

Ich habe keine Ahnung, warum mich das Cover spontan an meinen ausgewählten Titel für meine Rezension erinnert, aber nachdem ich den Roman gelesen habe, erscheint er absolut passend, auch wenn die Liebesgeschichte ihre Tücken und Macken hat, zeigt sich, das Liebe unberechenbar ist. Was mit einem One - Night - Stand beginnt, endet in einer chaotischen Familiengründung und lässt mich mehr als einmal laut auflachen. Herrlich verrückt , da Lil Chao scheinbar anzieht wie ein Magnet. Man darf "Darf ich dich jetzt behalten?" nicht ernst nehmen und darin liegt auch der komplette Charme dieses Romans. Es gab eine Zeit, da habe ich fast ausschließlich nach diesem Genre gegriffen und kann nicht einmal sagen, warum ich mittlerweile viel, viel weniger Liebesromane lese. Es ist so erfrischend und lenkt vom Alltag ab, gibt einfach ein rundum gutes Gefühl. Mir hat "Darf ich dich jetzt behalten?" unverwechselbare Lesestunden beschert, da ich mich zwar erst an Lil gewöhnen musste, da ich Menschen, die Fettnäpfchen magnetisch anziehen nicht immer sympathisch finde und eben auch oft zu gewollt komisch dargestellt. Dieses ändert sich schnell und ich litt mit ihr. Nicht jede Frau wird das Glück haben, weiterhin Kontakt zum Kindsvater zu haben, aber Max Rushbrooke verhält sich absolut vorbildlich. Urkomisch und mitunter wenig glaubhaft, aber dennoch so einlullend, das mir das Lesen wirklich Spaß gemacht hat. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung an diesen Frauenroman, der natürlich absolut vorhersehbar ist und dennoch genauso endet, wie ich es mir für Lil gewünscht hätte. Ein Roman der definitiv zum Träumen einlädt und dennoch auch Situationen beinhaltet, die einem die Hände über den Kopf zusammenschlagen lassen. Wirklich lesenswert, da er den Alltag vergessen lässt und für ganz viel Ablenkung sorgen wird.

Komplikationen

Von: Bücherfreuden Datum: 26. March 2021

Lil verbringt eine heiße Nacht mit dem attraktiven Max, ohne zu ahnen, dass er nicht nur ein berühmter Bergsteiger, sondern auch ein Adliger ist. Leider lässt er nach dem aufregenden ersten Date nichts mehr von sich hören. Ein erneuter Kontakt ist jedoch unvermeidbar, als Lil einige Wochen später feststellt, dass sie schwanger ist. Inmitten aller Schwangerschafts- und Beziehungsturbulenzen versucht Lil, gute Entscheidungen für sich und das Baby zu treffen. Der lebhafte, heitere Roman begleitet Lil im lockeren Ton durch peinliche und intime Momente in Liebesfreud und -leid. Er wirft einen satirischen Blick auf die Welt der Schönen und Reichen und erzählt vom Glück unterstützender Beziehungen. Witzig, lebensbejahend, äußerst unterhaltsam. Ohne die erotischen Beschreibungen hätte mir das Buch noch besser gefallen.

Wohlfühl Roman mit einer Portion Liebe und Humor

Von: Ivonne Datum: 25. March 2021

Rezession Exemplar vom @bloggerportal @Penguinverlag Deutsche Erstausgabe aus dem Englischen von Ivana Marinovic 💖 Darf ich dich jetzt behalten? Von Sophia Money Coutts Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ... Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Meine Meinung😎 💖Ein toller Roman zum mitfühlen,Lachen und wohl fühlen. 💖Das Cover hat mich angelacht so schön farbenfroh und es hat mich gleich zeitig neugierig gemacht auf die Autorin und den Titel 》Darf ich dich jetzt behalten《 kaum hatte ich auch die ersten Seiten gelesen musste ich schon über den ein oder anderen Satz schmunzeln . . 💖Der schreibstil hat mir sehr gut gefallen locker und leicht 💖Ein wirklich toller Roman zum Wohlfühlen und man kann wirklich gut abschalten es ist eine Mischung aus Liebe und Komödie💖

Bridget Jones Vibes

Von: glimrende Datum: 23. March 2021

Lil ist Anfang 30 und sah sich eigentlich auf direktem Weg in die Ehe mit ihrem langjährigen Freund. Dann verlässt dieser sie für eine Jüngere und Lil findet sich unversehens im Dating Game wieder. Gleich ihr erster Versuch ist ein Volltreffer, denn Max ist nicht nur ausgesprochen attraktiv und sympathisch, sondern auch die gemeinsame Nacht wird unvergesslich. Zu unvergesslich – wie Lil kurz darauf feststellen muss. Einen positiven Schwangerschaftstest später versucht Lil verzweifelt, mit Max Kontakt aufzunehmen. Gar nicht so einfach, denn dieser entpuppt sich als moderner Reinhold Messner, der irgendwo im nirgendwo (und vor allem ohne Handyempfang!) einen Berg bezwingen möchte. Für mich war „Darf ich dich jetzt behalten“ eine Zeitreise zurück in meine Anfänge als Leserin von „Chick Lit“. Denn diese Geschichte von Sophie Money-Coutts funktioniert nach ähnlichem Prinzip wie einst „Bridget Jones“. Eine chaotische, nicht mehr ganz junge „Single Lady“ versucht den Mann fürs Leben zu finden und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus. Das ist einerseits witzig, spritzige Unterhaltung, bei der mir vor allem der britische Lokalkolorit super gefallen hat. Ich bin großer London-Fan, und man merkt beim Lesen einfach an jeder Zeile, dass Sophia Money-Coutts – aus eigener Erfahrung oder durch ihre Freundinnen – genau weiß, was es heißt in London ein Singleleben zu führen. Auch all die kuriosen Eigenheiten der britischen Oberschicht kamen in Max‘ Eltern perfekt zur Geltung. Dasselbe gilt für Lils Eltern aus dem britischen Bildungsbürgertum. Andererseits war mir Lil an der ein oder anderen Stelle zu überdreht und zu sehr TMI (= „too much information“). Erschwerend hinzu kommt, dass ich Schwangerschaftsplots generell nicht so gerne mag. Aber das ist eine rein persönliche Vorliebe. Davon abgesehen hat mich „Darf ich dich jetzt behalten“ gut unterhalten, und ich würde gerne weitere Bücher von Sophie Money-Coutts lesen. Die Autorin habe ich übrigens durch ein Interview auf der letzten, digitalen „Lit Love“ kennengelernt. Da hat sie mich mit ihrer sehr britischen, lustigen Art und ihrem Insiderwissen bezüglich der britischen Oberschicht von sich überzeugt.

Amüsant und emotional

Von: #Schurtzi Datum: 21. March 2021

Von ersten bis zum letzten Satz bin ich mitten im Buch gewesen. Der erste hat mich zum Lachen gebracht, der letzte zum (ähm, das verrate ich nicht 😉) Auf jeden Fall war ich sofort in der Geschichte um Lil, eine überraschende Schwangerschaft und was diese so mit sich bringt, gefangen. Lil, seit kurzem Single, Anfang 30, mit einem wundervollen, verrückten Freundeskreis, versucht sich wieder ins Datingleben zu begeben, zwar erfolgreich, aber mit lebensverändernden Folgen. Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen, habe mit ihr gelacht, geweint und ihre Selbstironie ist einfach genial. Die Autorin schafft es ihre Leser zum Lachen, zum Weinen und zum Mitfühlen, (dachte oft, ja so ging mir das auch) zu bringen. Bei dem leichten, lockeren, flüssigen und bildhaften Schreibstil, ist es mir leicht gefallen nur so durch die Kapitel zu fliegen. Die Emotionen sind perfekt beschrieben, ich konnte herzhaft lachen, habe mir die Haare gerauft, auf bestimmte Personen geflucht und ja, auch geweint, (also Taschentücher bereit legen, nicht nur für die traurigen Szenen 😉 ) . Ein toller Roman, mit viel Humor, ein klein wenig Erotik, Ironie, über das Singleleben in besonderen Umständen und über die kleinen Fallstricke, die die sozialen Medien so zu bieten hat. Ein rundum perfektes Leseerlebnis, ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.

Lachanfälle garantiert, dieses Buch trainiert jeden Lachmuskel auf charmante Art und Weise!

Von: Vanessa Datum: 21. March 2021

Zum Inhalt . Tja, was tut man, wenn man gerade von seinem Freund für eine andere sitzen gelassen wurde? Genau! Auf ins Date- Abenteuer! Ist ja schließlich nichts dabei! Es sei denn, man wird direkt schwanger! Genau das ist Lil gerade passiert, schwanger von einem One- Night- Stand! Wie soll es jetzt bloß weitergehen? Max, der Mann der Stunde, der mit Lil die Nacht verbracht hat, ghostet sie auch noch. Doch Moment! Max? Max Rushbrooke? Sohn eines Lords und einer Lady? So ziemlich im ganzen Land bekannt und gerade auf Kletterreise? Genau dieser junge Mann ist Lil's Abenteuer? Vielleicht wird ja alles doch gar nicht so katastrophal, wie befürchtet..... . Meine Meinung . Wie ich Sophia Money- Coutts Schreibstil doch liebe. Bereits mit ihrem Debüt "Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?" hat sie mich mit ihrer humorvollen und lebensbejahenden Art abgeholt und auch dieses Mal habe ich mich köstlich amüsiert. Mit der 31-jährigen Hauptprotagonistin Lil und ihrer quirligen Art konnte ich mich oft gut identifizieren. Wie sie offen und mutig durchs Leben geht, Dinge herrlich gerade heraus anspricht, die wohl viele Frauen kennen und sich einfach jeder Hürde stellt, mitten im Leben steht und alles mit einer gehörigen Portion Charme und Humor nimmt, ist so erfrischend und lebhaft. Einfach toll. Auch ihre beste Freundin, die Familie, Mitbewohner und Max bilden ein passendes Ensemble, dass sich perfekt an die Hauptrolle adaptiert und dieses Buch rundum perfekt macht. Diese Geschichte ist so echt, so zum Greifen und zeitgleich eine so herrliche Flucht aus dem Alltag, dass ich es jede Sekunde genossen habe. . Fazit . Humorvoll, charmant und so echt. Lil ist für mich wie eine beste Freundin und ich kann jeder Frau da draußen nur empfehlen, sich ihr anzuschließen, sie gibt einem mit jeder Zeile das Gefühl, alles schaffen zu können!

Liebe mit viel Humor

Von: Buchstabenschloss Datum: 21. March 2021

Lil wurde von ihrem Freund verlassen, doch das ist kein Grund den Kopf in den Satz zu stecken. Daher versucht sie ihr Glück beim Online-Dating und lernt dort den attraktiven Max kennen. Beim ersten Date landen die Beiden direkt im Bett und nur weniger Wochen später muss Lil erkennen, dass diese eine Nacht Folgen hatte. Hin und her gerissen entscheidet sie sich jedoch für das Kind. Max steht vor vollendete Tatsache und muss sich erst sammeln. Doch für die Beiden steht fest, dass Kind die oberste Priorität hat. Die Beiden lernen sich so auf einem ganz anderen Weg kennen und lieben. Das Cover ist super. Ich liebe die kräftigen Farben. Das Buch sticht einem auf jeden Fall direkt ins Auge. Der Schreibstil ist leicht und angenehm. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Das Buch ist vor allem sehr humorvoll geschrieben und beschreibt sämtliche Lebenslagen. Lilian bzw. Lil ist eine liebevolle junge Frau, deren Ex-Freund sich für eine andere Frau entschiedenen hat – eine jüngere Blondine. Doch Lil ist kein Kind von Traurigkeit und sieht gelassen nach vorne. Sie ist eine starke, selbstbewusste Frau, die mit beiden Beinen Mitten im Leben steht. Max ist der eher in sich gekehrte Typ, der erst einmal auftauen muss. Er ist sympathisch und gibt in der Geschichte stets sein Bestes. Er ist sehr fürsorglich und möchte stets für alle nur das Beste. Clem und Jess sind richtig tolle Freunde, die wohl spezieller nicht sein könnten. Die Geschichte ist super witzig und beleuchtet wirklich alle Lebenslagen der Beiden. Ich liebe vor allem Lil ihre Gedanken. Sie ist eine so sympathische und vor allem starke Frau. Ich konnte das Buch echt nicht aus der Hand legen. Es ist einfach so gut geschrieben und ebenso voller Humor, dass ich einfach weiterlesen musste. Der Freundeskreis von Lil ist sehr spezielle, aber ebenfalls sympathisch und witzig. Das chaotische Geschwisterpaar Clem und Jess sind für Lil da und sorgen sich um sie. Solche Freunde sind einfach Gold wert. Vor allem die Kochkünste von Clem sind gewagt und sorgen für Alarmbereitschaft. Ich liebe von allen Dingen die Message vom Buch, dass keine Familie perfekt ist. Dies wird durch die verschiedenen Familienumstände sehr gut deutlich. Max kommt aus reichen Verhältnissen, jedoch ist seine Familie alles andere als harmonisch. Lil kommt aus bescheidenen Verhältnissen. Ihre Mutter war selbst eine alleinerziehende Mutter bis sie Dennis kennengelernt hat. Lils Eltern geben ihr sehr viel Lieben und Rückhalt. Und so verhält sich auch Lil ihrer neuen Situation gegenüber: optimistisch und zuversichtlich. Das Buch ist ein absolutes gute Laune Buch, welches ich jedem empfehlen kann.

Angeleckt, also gehört es mir …

Von: Diane Jordan Datum: 20. March 2021

Darf ich dich jetzt behalten? Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten“ von Sophia Money-Coutts hat ein bezauberndes Cover. Ein rosaroter Donut in Herzform mit bunten Zuckerstreuseln und einem kleinen goldenen Krönchen zieren den Buchdeckel. Für die Haptik sorgt perfekter Glanzdruck und ein paar goldfarbene Sternchen. Als Gesamtkunstwerk sorgt es als magischer Eyecatcher zum Zugreifen und macht sogleich auch Appetit auf den süßen klebrigen Genuss und eine Tasse Kaffee. Der Klappentext liest sich hinreißend und zack fange ich freudig an zu lesen. Das Buch beginnt mit einer Widmung für alle Eltern. Gestartet wird anschließend mit einem witzigen Prolog, der mit einem Krönchen verziert ist, was mir sehr gut gefällt. Es wirkt zudem edel und romantisch, wie ich finde. Die Autorin hat eine flotte Schreibe und vermittelt augenblicklich gute Laune. Die Protagonisten Lil/Lilian, Fötus E.T., Clem, Jess und Max, um nur einige zu nennen, sind liebevoll erdacht und gut beschrieben. Der Plot ist süß wie ein Donut und witzig zugleich. Die Seiten fliegen nur so vor meinen Augen dahin. Ich mag das Buch kaum aus der Hand legen. Ein wenig erinnern mich die beiden an Liz Hurley und Hugh Grant. Keine Ahnung warum, in meinem Kopfkino sind die beiden die Starbesetzung.  Und irgendwie muss ich bei dem angeknabberten Herzdonut vom Buchdeckel auch unwillkürlich an den Spruch von meinem Lieblingsmenschen denken. Ich habe es angeleckt, also gehört es mir. Grins, allerdings stellt sich dann auch die Frage ist das bei Lil und ihrem Date wohl auch so passiert? Nach und nach erfahre ich mehr und tauche immer tiefer in diese witzige Geschichte ein. Der Schreibstil und die Wortwahl der Autorin gefallen mir sehr und ich werde auf weitere Bücher von ihr achten, da ich mich sehr gut unterhalten fühle. Herzergreifend, urkomisch, ungewöhnlich, teils vorhersehbar, aber trotzdem flüssig lesbar, gefällt mir dieses Taschenbuch sehr gut. Und ich möchte nicht zu viel verraten und spoilern, denn dieses Buch sollte einfach gelesen und genossen werden, wie ein leckerer Donut aus Hefe- oder Rührteig. Grins  und eine süße Füllung gibt es zwischen den Buchdeckeln obendrauf. Viel Freude beim Lesen, verlieben und Start in den Frühling! Inhalt: Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ... Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genauso aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Die Autorin: Sophia Money-Coutts ist Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die Privatbank »Coutts« – wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist auch in Deutschland als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie »STERN« und »Gala« Interviews zum Megxit. Weiter Bücher: »Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?« Fazit: ***** Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten?“ von Sophia Money-Coutts ist im Penguin Verlag erschienen. Das broschierte Buch hat 512 witzige Seiten, die garantiert viele Lacher erzeugen.