Jette Martens

Gut Schwansee - Du bist mein ganzes Leben

Gut Schwansee  - Du bist mein ganzes Leben Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Sina liebt es, die Gäste im Hofcafé von Gut Schwansee mit ihren Backkünsten zu verwöhnen. Der idyllische Gutshof an der Ostsee ist zu ihrem neuen Zuhause geworden, seit die junge Köchin ihr altes Leben – und ihre Träume von einst – hinter sich lassen musste. Als ihr Chef einen Herzinfarkt erleidet, steht sie plötzlich vor einer großen Herausforderung: Sie trägt die volle Verantwortung für das Abschlussbankett eines Reitsportevents auf dem Hof. Sina ist klar, dass von dieser Veranstaltung nicht nur ihre eigene Karriere, sondern auch die Zukunft von Gut Schwansee abhängt. Auf keinen Fall möchte sie die Gutsbesitzer enttäuschen – besonders deren attraktiven Sohn Hendrik nicht. Denn nicht nur der Gedanke an die große Aufgabe, die vor ihr liegt, bereitet ihr Herzklopfen …

Die Fortsetzung der großen Sehnsuchtstrilogie rund um den wunderschönen Gutshof an der Ostsee.

In hochwertig veredelter Sommer-Romance-Ausstattung.

tolle Fortsetzung

Von: Lisa89 Datum: 23. August 2021

Klappentext: Vielen Dank an den Penguin House Verlag und das Bloggerportal für das tolle Buch. Urlaubssehnsucht pur: der romantische Ostsee-Bestseller Dem Meer und der Liebe so nah - auf Gut Schwansee werden Träume wahr Sina liebt es, die Gäste im Hofcafé von Gut Schwansee mit ihren Backkünsten zu verwöhnen. Der idyllische Gutshof an der Ostsee ist zu ihrem neuen Zuhause geworden, seit die junge Köchin ihr altes Leben - und ihre Träume von einst - hinter sich lassen musste. Als ihr Chef einen Herzinfarkt erleidet, steht sie plötzlich vor einer großen Herausforderung: Sie trägt die volle Verantwortung für das Abschlussbankett eines Reitsportevents auf dem Hof. Sina ist klar, dass von dieser Veranstaltung nicht nur ihre eigene Karriere, sondern auch die Zukunft von Gut Schwansee abhängt. Auf keinen Fall möchte sie die Gutsbesitzer enttäuschen - besonders deren attraktiven Sohn Hendrik nicht. Denn nicht nur der Gedanke an die große Aufgabe, die vor ihr liegt, bereitet ihr Herzklopfen ... Die Fortsetzung der großen Sehnsuchtstrilogie rund um den wunderschönen Gutshof an der Ostsee. Wow, was für eine tolle Fortsetztung, dieses wunderschönen Buches. Das Cover ist total gelungen, es zeit die weite schöne Ostsee und eine tolle Frau, ob es Leni oder Sina ist. Man weiss es nicht, aber es ist auch egal. Der Schreibstil der Autorin Jette Martens ist schön fliessend und als Pferdemädchen freut mich sich immer wenn die Vierbeiner genauer beschrieben werden. Das zweite Buch handelt etwas mehr von Sina und Nathan, aber Leni und die anderen Charaktäre sind nicht verschwunden, es geht sofort rasant los und ich freu mich schon wahnnsinnig auf Band 3 dieser tollen Trilogie. Totale Kaufempfelung.

Ein toller Wohlfühlroman

Von: zauberblume Datum: 14. July 2021

Auf Band zwei der Gut-Schwansee-Serie habe ich mich riesig gefreut. Wieder entführt uns die Autorin Jette Martens an die traumhafte Ostsee. Und hier tauchen wir eine wunderbare Geschichte ein und ich fühle mich sofort wieder pudelwohl. Der Inhalt: Sina liebt es, die Gäste im Hofcafé von Gut Schwansee mit ihren Backkünsten zu verwöhnen. Der idyllische Gutshof an der Ostsee ist zu ihrem neuen Zuhause geworden, seit die junge Köchin ihr altes Leben hinter sich gelassen musste. Als ihr Küchenchef einen Herzinfarkt erleidet, steht sie plötzlich vor einer großen Herausforderung: Sie trägt die volle Verantwortung für das Abschlussbankett eines Reitsportevents auf dem Hof. Sina ist klar, dass von dieser Veranstaltung nicht nur ihre eigene Karriere, abhängt. Auf keinen Fall möchte sie die Gutsbesitzer enttäuschen – besonders deren attraktiven Sohn Hendrik nicht. Denn nicht nur der Gedanke an die große Aufgabe, die vor ihr liegt, bereitet ihr Herzklopfen… Ach, war das wieder schön! Wieder ein gefühlvoller Roman, der wie eine wohltuende Umarmung ist. Hier an der wunderschönen Ostsee mit ihren herrlich langen Stränden habe ich mich sofort wieder wie zuhause gefühlt. Außerdem war es schön auf alte liebgewonnene Bekannte zu treffen. Sina ist ja eine äußerst liebenswerte Protagonistin, die hier eine neue Heimat gefunden hat. Durch ihre herausragenden Backkünste lockt sie viele Besucher ins Hofcafé. Besonders der Apfelkuchen – hier habe ich noch den verführerischen Duft in der Nase – nach dem Rezept ihrer Großmutter, erfreut sich großer Beliebtheit. Hierfür gibt es sogar das Rezept im Buch. Und dann spielt auch plötzlich die Liebe – an die Sina nach einer großen Enttäuschung nicht mehr geglaubt hat – wieder eine Rolle. Henrik sorgt für mächtig viele Schmetterlinge in ihrem Bauch und das Knistern zwischen den beiden ist förmlich zu spüren. Doch auch Henrik wurde in der Vergangenheit enttäuscht und hat schon Pläne für seine Zukunft. Doch hat das Schicksal ein Einsehen. Der Spannungsbogen ist einfach klasse, ebenso der Schreibstil der Autorin. Und bis zum Schluss habe ich gehofft und gebangt. Aber lest selbst…. Ein wunderbarer Gute-Laune-Wohlfühlroman, der auch Sommer-Sonne-Urlaubsfeeling verbreitet. Schon das zauberhafte Cover lädt zu einem Ausflug an die Ostsee ein. Gerne vergebe ich für dieses Lesevergnügen der Extraklasse 5 Sterne und freue mich schon riesig auf die Fortsetzung.

Toller zweiter Teil

Von: hope23506 Datum: 05. July 2021

MEINE MEINUNG: Dies ist der zweite Teil der Gut Schwansee Reihe von Jette Martens. Ich hatte den ersten Teil nicht gelesen, bin aber trotzdem super gut in die Geschichte gekommen. Es wird immer wieder kurz erklärt, was passiert ist und wie es dazu kam und so kann man das Buch auch einfach geniessen. Von der ersten Seite an hat es mir gut gefallen. Der Schreibstil lässt sich einfach fantastisch lesen und man ist sehr nah an den Charakteren und lebt mir ihnen mit. Diese besondere Nähe hat es auch ermöglich, dass ich alle sehr liebgewonnen habe und symphatisch fand. Besonders die Entwickllng von Hendrik hat mir gefallen. Am Anfang wusste ich noch nicht, wie ich ihn einschätzen sollte, aber er wurde mir immer symphatischer und ich habe bei seiner Aktion sehr mitgefiebert. Natürlich gibt es auch paar Störenfriede, aber das mach die Geschichte etwas spannend und unvorhersehbar. Ausserdem ist ja da noch das wunderschöne Settiung, welches es einem sehr einfach macht, die Geschichte zu lieben. Alles wird so bildhaft und authentisch beschrieben und man hat das Gefühl, man möchte dort sofort hin und sich am Leben beteiligen. Es ist rundum eine Wohlfühlgeschichte und ich habe sie sehr gern gelesen. Man kann sich fallenlassen und einfach geniessen. Das Ende hat mich auch begeistern können und vor allem macht es auch Lust, den dritten Teil zu lesen. Bei dem Ausgang habe ich etwas hin und hergerätselt, aber so ist er für mich perfekt. FAZIT: Ein Wohlfühlroman, ein kleiner Urlaub an der Ostsee. Symphatische Charaktere und viel Emotionen.

Schöne Fortsetzung

Von: U. Pflanz Datum: 26. May 2021

Zum Inhalt werde ich nichts sagen, da es ein Folgeband ist und ich niemanden spoilern möchte. Ihr könnt euch aber gerne den Klappentext durchlesen, wenn ihr wissen wollt worum es geht. Der zweite Teil wurde perfekt an den ersten angeknüpft und ich war auch sofort wieder in der Geschichte drinnen. Das tolle Setting sorgt für ein Wohlfühlatmosphäre. Die Charaktere sind wieder alle sehr liebevoll und sympathisch gestaltet. Man bekommt das Gefühl als kenne man sie schon ewig. Als wenn man auf Freunde trifft. Was mir sehr gut gefällt, dass die Geschichte ohne viel drum herum zurecht kommt. Sie erzählt schön ruhig und auch die Liebesgeschichte ist nicht zu übertrieben. Romantisch, aber kein Kitsch. Zwar ab und an etwas zu schnell, aber dafür war das Knistern zwischen den beiden sehr gut zu spüren. Auch wird es keine Sekunde langweilig, denn es kommt immer etwas vor. Man bekommt beim lesen das Gefühl als wäre man vor Ort und kann währenddessen alles um einen vergessen und die Geschichte genießen. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und absolut wohl beim lesen. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten teil. Daher gibt es von mir eine Leseempfehlung und 4 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

Eine super Fortsetzung

Von: Ivonne Datum: 15. May 2021

Gut Schwansee - Du bist mein ganzes Leben von Jette Martens Eine tolle Fortsetzung vom ersten Teil. Das Cover gefällt mir auch sehr gut und passt in die Reihe  🌊Ich war gespannt wie es weiter geht auf Gut Schwansee und wurde nicht enttäuscht Die atmosphäre und die Umgebung lassen uns mit reisen und wohlfühlen Toller schreibstil der mich auch hier wieder gut überzeugen konnte 😏 Die Protagonisten waren toll und man hatte wirklich wie die Autorin  auf dem Cover wünscht* romantische Lesestunden* Jetzt bin ich schon sehr auf den dritten Teil gespannt☺😏  🌊Dem Meer und der 💘 liebe so nah,auf Gut Schwansee werden Träume wahr Kommt mit packt die Koffer und auf zur Ostsee🌊

Eine perfekt gelungene Fortsetzung!

Von: Eva G. von Evas Lesezeit Datum: 11. May 2021

Sina arbeitet im Hofcafé von Gut Schwansee. Dort arbeitet sie als Bäckerin und liebt ihre Arbeit und das Verwöhnen der Gäste mit Selbstgebackenem. Doch plötzlich während der Arbeit bricht ihr Küchenchef Albert zusammen und fällt wegen seines Herzinfarktes für mehrere Wochen aus, in denen Sina die volle Verantwortung für Küche und Hofcafé trägt. Eigentlich eine tolle Herausforderung, wäre da nicht das große Festbankett eines Reitsportevents, das sie nun alleine managen muss. Doch nicht nur das bereitet ihr Herzklopfen, sondern auch jeder Gedanke an den Sohn der Gutsherren. Denn Hendrik war für sie da, als sie in der Notaufnahme auf Alberts Diagnose gewartet hat und seither geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf... Jette Martens hat es mit diesem zweiten Teil der Gut Schwansee-Reihe geschafft, perfekt an den ersten Teil anzuschließen. Sina und Hendrik waren ja schon im ersten Band an der Handlung beteiligt, nun erfährt man aber mehr über deren Vergangenheit und ihr momentantes Leben. Aber auch der Rest der Charaktere ist bekannt, was das Lesen wie ein Treffen mit alten Bekannten macht. Auch die Landschaft kommt nicht zu kurz, was zu Fernweh und Lust auf Strand und Meer führt. Ich warte schon länger auf diese Fortsetzung der Reihe, und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht, denn ich war sofort wieder auf Gut Schwansee. Dieses Buch hat mich einfach richtig glücklich gemacht! Es ist alles so stimmig - die Handlung nie langweilig, die Personen allesamt liebenswert und die Liebesgeschichte zwar romantisch, aber nicht zu übertrieben.

Eine neue Liebe auf Gut Schwansee

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke Datum: 02. May 2021

Sina liebt ihre Arbeit im Hofcafé auf Gut Schwansee. Der Gutshof an der Ostsee ist zu ihrem zuhause geworden seit sie einen Neuanfang gewagt hat. Doch dann erleidet ihr Küchenchef einen Herzinfarkt und Sina muss die volle Verantwortung übernehmen auch für das Abschlussbankett eines Reitsportevents da nicht nur ihre Zukunft sondern auch die des Gutes daran hängt. Als sie dann auch noch Hendrik dem Gutssohn näher kommt legt Sina noch viel mehr Herzblut in ihre Mission das Gut zu retten. Als ich im letzten Jahr den ersten Teil der Gut Schwansee Reihe von Jette Martens gelesen habe hatte ich gerade die Coronazeit begonnen und ja so bin ich mit dem Roman an die Ostsee gereist um dem Alltag zu entfliehen. Auf den zweiten Teil habe ich schon länger gewartet und so habe ich voll Vorfreude mit dem Lesen begonnen. In diesem zweiten Teil geht es nun um Sina und den zweiten Cornelius Sohn Hendrik der so was wie das schwarze Schaf der Familie ist. Mir ist der Einstieg ins Buch wirklich mehr als leicht gefallen und so war ich sehr schnell in die Handlung eingetaucht, so dass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Den Erzählstil den die Autorin gewählt hat empfand ich als sehr angenehm und auch wie die Handlung durch die zwei Erzählstränge von Sina und Hendrik erzählt wurde empfand ich als sehr angenehm da man so die Gefühle und Gedanken beider Figuren mitbekommen hat. Sina hat auf dem Gut einen Neuanfang gewagt und fühlt sich dort auch wie Zuhause, nun kann sie zeigen was als Köchin in ihr steckt nur Hendrik bringt sie etwas durcheinander. Hendrik gilt als das schwarze Schaf der Familie da er als Surflehrer arbeitet und nicht auf dem Gut mitarbeitet. Doch Hendrik hat einfach noch nicht das richtige für sich gefunden, als Hendrik dann aber Sina näher kennenlernt fühlt er sich stark zu ihr hingezogen und er muss sich überlegen was er möchte. Mir ist es sehr leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und auch wenn ich vielleicht auch mal anderer Meinung war so konnte ich doch alle Entscheidungen sehr leicht nachvollziehen. Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt und es gab das eine oder andere Ereignis mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Die Figuren des Romans waren alle mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass ich mir diese während des Lesens sehr gut vorstellen konnte. Sina und auch Hendrik hatte ich schon im ersten Teil in mein Leserherz geschlossen gehabt und war deshalb auch hier auf ihre Geschichte gespannt. Auch wenn ich das Gut Ludwigsburg noch nie besucht habe, so waren die Handlungsorte so anschaulich beschrieben um sich alles vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. Alles in allem hat mir dieser Roman wieder sehr gut gefallen und ich habe schöne Lesestunden mit ihm verbracht. Nun freue ich mich auf den nächsten Teil und bin gespannt was dann auf Gut Schwansee passieren wird. Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne.

Gelungene Fortsetzung

Von: Stefanie K. Datum: 01. May 2021

Ich habe mich sehr darauf gefreut, wieder nach Gut Schwansee zurückkehren zu können, nachdem mir das erste Buch im letzten Jahr sehr gut gefallen hat. Dieses Mal geht es um Sina, die im Hofcafé von Gut Schwansee als Köchin arbeitet und dieses plötzlich alleine führen muss, als ihr Chef plötzlich einen Herzinfarkt hat und sie ein großes Event vorbereiten muss. Mir hat das Setting rund um das Gut und insbesondere das Hofcafé sehr gut gefallen. Aber auch das Küstenfeeling, das von Hendrik, dem Bruder von Nathan, getragen und gelebt wird, kam sehr gut rüber. Das Setting am Meer und auf dem Gut lädt absolut zum wohlfühlen ein. Auch die Geschichte an sich wird in großen Teilen eher ruhig erzählt, was nicht heißt, dass nichts passiert. Ganz im Gegenteil, denn es passiert immer wieder etwas rund um das Café und das Gut. Die Liebesgeschichte konnte mich zwar gut unterhalten und auch die Funken zwischen Sina und Hendrik waren spürbar. Manchmal ging mir die Entwicklung allerdings ein bisschen zu schnell. Sina und auch Hendrik fand ich sympathisch und haben das Buch zu einer unterhaltsamen Lektüre gemacht. Auch der zweite Teil lässt einen wieder abtauchen und lädt einfach zum wohlfühlen ein. Ich freue mich schon auf den dritten Teil der Reihe und bin gespannt worum es gehen wird.

Ein schöner Sommerroman fürs Herz

Von: Ines Datum: 26. April 2021

*** Achtung Spoiler *** Sina arbeitet als Köchin im Hofcafé auf Gut Schwansee. Sie ist Single, träumt aber von der großen Liebe und der perfekten Hochzeit in weißem Traumkleid. Selbiges Kleid versteckt sie hinter einer verschlossenen Tür ihres Kleiderschranks. Warum? Verrate ich Dir nicht! Bevor das Geheimnis gelüftet wird, erleidet erstmal ihr Chef einen Herzinfarkt und sie hat das Hofcafé zu leiten und nebenbei ein für das Gut finanziell immens wichtiges Event kulinarisch zu planen. Hendrik ist der zweitgeborene Sohn der Besitzer von Gut Schwansee, der sich lieber als Kite- und Surflehrer dem chilligen Leben an der Ostsee hin gibt, als an seine Zukunft und die von Gut Schwansee zu denken. Dass es zwischen ihm und Sina knistert, ist klar. Nun wollte er allerdings eigentlich gerade für ein Jahr nach Hawaii, um dort Surfspaß zu genießen. Wie verträgt sich das mit der Romanze und was sagt seine snobby Mutter zu einer Beziehung mit einer Angestellten? Lies selbst! PS: Einen Hinweis auf dem Einband, dass es sich um Band 2 einer Trilogie handelt, fände ich hilfreich. Leider findet man das nur in den Innenseiten des Umschlag. Auch wenn in Band 2 eine andere Person im Vordergrund steht, nimmt es doch Handlung vorweg, wenn man Band 1 noch lesen möchte.

schöne Fortsetzung

Von: Blumiges Bücherparadies Datum: 19. April 2021

Die beiden Figuren Hendrik und Sina sind beide äußerst sympathisch. Ich mochte den Aspekt sehr, dass Sina Köchin auf Gut Schwansee und wie es für Hendrik als jüngeren Bruder ist. Die Begeisterung zum Kochen schwingt förmlich zum Leser herüber, sodass man merkt, dass sie kochen wirklich liebt. Diesmal bin ich besser in die Geschichte herein gekommen. Man hat ein sehr stimmiges Gefühl beim Lesen, denn der Schreibstil ist sehr flüssig. Die Atmosphäre ist sehr idyllisch und man genießt seinen Aufenthalt auf Gut Schwansee sehr. Die Hintergrundgeschichten von Hendrik und Sina haben mir gut gefallen und ich mochte das Tempo sehr, mit dem sie nach und nach Gefühle füreinander entwickeln und sich verlieben. Die Fortsetzung hat mir sogar noch besser gefallen als der Auftakt zu der Reihe.