J. Kenner

Sexy Security

Sexy Security Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 4,99 [D] | € 4,99 [A] | CHF 6,00 [CH]

oder hier kaufen:

Der ehemalige britische Agent Quincy Radcliffe ist die Geheimwaffe der neu gegründeten Sicherheitsfirma Stark Security. Aber hinter der professionellen Fassade verbirgt Quincy tiefe Wunden. Als er ausgerechnet die Hilfe der Frau braucht, deren Herz er einst gebrochen hat, muss er sich entscheiden. Wird er sich erneut auf sie einlassen und damit riskieren, sein dunkelstes Geheimnis zu offenbaren?

Seit Jahren versucht die Schauspielerin Eliza Tucker, Quincy Radcliffe zu vergessen. Sie war betört von seiner heftigen Leidenschaft – bis er eines Tages einfach verschwand. Als sie Jahre später auf der Suche nach ihrer vermissten Schwester unversehens in eine turbulente Top-Secret-Mission hineingezogen wird, begegnet sie ihm wieder. Die Vergangenheit hat ihn verändert, und trotzdem ist sie fest entschlossen, ihm nicht wieder zu verfallen.

Gelungener Auftakt!

Von: _the_bookster_ Datum: 21. January 2020

Eliza Tucker versucht seit Jahren Quincy Radcliffe zu vergessen. Sie versteht einfach nicht weshalb er einfach spurlos verschwunden ist. Als ihre Schwester entführt wird kreuzt sich ihr Weg unerwartet mit Quincy und es scheint als ob sie ihre langersehnten Antworten endlich bekommt. Doch Quincy versucht auch jetzt Eliza auf Abstand zu halten um sie zu beschützen und sein Geheimnis zu wahren. Wird es eine zweite Chance für die Liebe geben? Und werden sie Elizas Schwester retten Können? Eliza war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist eine sehr warmherzige Person welche ihre liebenden beschützen will. Sie hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und beweist trotzdem immer wieder ihren Mut und ihre Stärke in diesem Buch. Quincy hat mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen und gibt trotzdem nie auf. Ich finde, dass beide Protagonisten authentisch dargestellt wurden und konnte mich sehr gut in ihr Handeln, so wie ihre Gedankengänge hineinversetzen. Man fiebert richtig mit den beiden mit. Auch die Nebencharaktere passen einfach wahnsinnig gut in das Buch und tragen ihren Teil zur gelungenen Geschichte bei. Der Einstieg in die Geschichte viel mir sehr leicht. Die Spannung war für mich in diesem Buch durchweg vorhanden. Zum einen sind an verschiedenen Stellen Rückblicke eingebaut worden welche das ganze für mich noch spannender gemacht haben da ich wissen wollte wie es zu dieser Situation kam. Zum anderen möchte man unbedingt mehr über das Verschwinden von Elizas Schwester erfahren und fiebert mit. Auch Quincys Geheimnis trägt einen großen Teil zur Spannung bei und hat mir gut gefallen. Die Handlung an sich ist schlüssig und mit genügend Details angereichert um sich alles gut vorstellen zu können. Mein Kritikpunkt ist, dass die Handlung teilweise einfach viel zu schnell abgewickelt wurde und nicht immer realitätsnah ist. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so vor sich hin und es ist kein Problem das Buch an einem Stück zu beenden. Fazit: Ein gelungener Auftakt welcher neugierig macht auf mehr! Sympathische Protagonisten und viel Spannung machen das Buch zu einem Lesegenuss.

Toller Auftakt zu einer neuen Reihe von J. Kenner

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke Datum: 17. January 2020

Quincy hat seinen Job beim britischen Geheimdienst aufgegeben und arbeitet nun für die neue Sicherheitsfirma Stark Security. Doch Quincy ist nicht so stark wie es scheint und als er dann bei einem schweren Fall ausgerechnet die Hilfe von Eliza benötigt der Frau der er das Herz gebrochen hat weiß er nicht was er tun soll. Soll er wirklich sein düsteres Geheimnis vor ihr ausbreiten? Eliza hat die Trennung nie so ganz verwunden und als sie ihn jetzt bei der Suche nach ihrer Schwester wieder trifft weiß sie nicht was sie tun soll, doch eins weiß sie sie möchte ihm nicht nochmal verfallen. Ich habe auf einigen Seiten im Internet schon viel Gutes über die Romane der Autorin J. Kenner gelesen und als ich dann auf diesen 1. Teil einer neuen Reihe gestoßen bin wollte ich auch mal mein Glück versuchen um zu sehen ob mir die Bücher wohl auch gefallen. Irgendwie ging ist davon aus, dass es ein erotischer Roman ist mit vielen Bettszenen und etwas Handlung, aber ich wurde eines besseren belehrt und hatte das Buch so auch recht schnell durchgesuchtet gehabt. Im Prinzip geht es darum, dass Quincy und Eliza ihre Schwester Emma Suchen und sie sich dabei wieder Näher kommen, wobei aber die Handlung viel Komplexer ist nur möchte ich eben nicht zu viel Verraten. Der Einstieg ins Buch ist mir mehr als leicht gefallen und da ich den Erzählstil wirklich sehr angenehm empfand kam ich wirklich sehr gut voran. Der Roman bzw. die Handlung war auf die zwei Handlungsstränge von Eliza und Quincy aufgebaut, so hat man die Gedanken- und Gefühlswelt von Beiden mitbekommen und alles zusammen ergab dann ein völlig rundes Bild für den Leser. Gut gefallen aht mir auch, dass der Spannungsbogen bis zum Schluss gespannt war und auch alle noch offenen Fragen wurden am Ende des Romans beantwortet, so konnte ich das Buch mit einem guten Gefühl beenden und zur Seite legen. Ich persönlich empfand alle Figuren des Romans sehr anschaulich beschrieben und so konnte ich mir alle während des Lesens sehr gut vorstellen. Eliza aber auch Quincy hatte ich recht schnell in mein Leserherz geschlossen. Obwohl ich noch nie in Amerika oder London war konnte ich mir alle Handlungsorte sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen anhand der Ortsbeschreibungen beim Lesen. Mich hat dieser Roman wirklich positiv überrascht und so hatte ich spannende Lesestunden mit dem Buch. Auch bin ich gespannt wie Teil 2 werden wird. Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne.

Sexy Security - Betörendes Feuer - Love & Crime

Von: Yvonne S. Datum: 17. January 2020

Um was es geht: Eliza ist auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester und stolpert dabei über den Mann, den sie seit vier Jahren zu vergessen versucht. Jenen Mann, der ihr zum ersten Mal, das gibt, was sie so dringen braucht und dem sie ihre Vergangenheit anvertrauen kann. Quincy ist aber auch der Mann, der sie ohne ein Wort verlassen und damit schwer verletzt hat. Welche Rolle spielt Quincy beim Verschwinden ihrer Schwester und gelingt es Eliza, ihm noch einmal zu vertrauen? Die Protagonisten: Eliza Tucker ist Schauspielerin und hat eine heftige Kindheit hinter sich. Zu ihrer Schwester Emma pflegt sie ein tiefes und inniges Verhältnis. Sie ist eine getriebene Frau, die bei Männern nie die Erfüllung findet, die sie so dringend braucht. Erst Quincy gelingt es, ihre Mauern zu durchbrechen, bevor er sie verlässt. Nun zieht Eliza ihren Schutzwall noch höher und verschließt sich vor der Welt. Für sie ist es sicherer, eine Rolle zu spielen, als sie selbst zu sein. Trotz aller schlechten Erfahrungen ist Eliza eine mutige Frau, die weiß was sie will und auch Einsatz zeigt, um es zu bekommen. Quincy Radcliff ist ein ehemaliger britischer Geheimagent, der jetzt für die Sicherheitsfirma Stark Security arbeitet. Sein Job ist sein Leben, denn privat gönnt er sich nichts, um sich nicht angreifbar zu machen. Seine Dämonen sind schrecklich und greifen ständig nach ihm. Als wären die aus seiner Kindheit nicht schon schlimm genug, kommen neue, grausame hinzu. Es bleibt lange im Dunkeln, wie Quincy zu den weiteren Dämonen gekommen ist, was die Spannung in der Story deutlich erhöht. Die Umsetzung: Der Einstieg verlief etwas zäh, aber dann packte mich die Story. Der Schreibstil ist flüssig und bildhaft und die Geschichte wird aus der Sicht des personalen Erzählers geschildert. Hier vermischt sich eine Liebesgeschichte mit vielen Crime-Elementen. Die Autorin vermittelt mir besonders mit den gelungenen Rückblenden ein gutes Gefühl für die Figuren. Sie führt mir deutlich vor Augen, was Elizas Herz zersplittert hat und auf was Quincy seit Jahren schmerzvoll verzichtet. Vieles bleibt aber im Dunkeln und das lässt mich immer wieder rätseln. Es gibt zwei große und sehr gut ausgearbeitete Spannungsbögen und ein paar kleinere. Die erotischen Szenen halten sich in Grenzen und werden verhalten geschildert. Hier hätte ich anhand des Titels mehr erwartet und auch die Gedankenwelt der Figuren schickt mich auf diese Reise, aber so, wie es ist, passt es gut in die Geschichte. Meine Kritikpunkte: Zwischen den Ermittlungen und den Rückblenden, verliere ich immer wieder den Spannungsfaden, der dieser Geschichte zugrunde liegt. Bei einigen Passagen überwiegt der passive Erzählstil, so das auch hier einiges von der Spannung und vor allem die Emotionen verloren gehen, die mich nicht erreichen. Am Ende überschlagen sich die Ereignisse und es endet ein wenig abrupt. Mein Fazit: Sexy Security – Betörendes Feuer, ist ein unterhaltsamer Liebesroman, der Love und Crime gut miteinander verwebt. Ich erlebe starke Charaktere, deren innere Zerrissenheit ich zu Hundertprozent spüren darf, so das ich immer wieder mitleide und mitfiebere. Die Vorschau auf den Folgeband weckt große Neugier und Denny, um die es darin gehen wird, ist ein toller Charakter. Aufgrund oben genannter Kritikpunkte vergebe ich 3 prima Sterne von 5 und eine Leseempfehlung.

Super Auftakt

Von: Gremlins2/Emotionbooksworld Datum: 17. January 2020

Sexy Security: Betörendes Feuer - Roman (Stark Security, Band 1) J. Kenner Dieser Auftaktband einer neuen Trilogie der Autorin hat mich unverzüglich in Brand gesetzt! Unfassbar heiß, prickelnd und unglaublich tiefgründig mit einer mega Spannung. Quincy gehört der Stark Security an und dank eines Auftrages wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert, einem inneren Konflikt dem er lieber aus dem Weg gegangen wäre. Doch dummerweise braucht er Eliza..... In einem gewohnt durchgehend geschmeidig und so bildlich verfassten Schreibstil konnte ich mich über Stunden wegräumen. Ich bin tief in die Geschichte hinein gerutscht und habe meine Außenwelt vollkommen vergessen. Die Protagonisten werden allesamt lebendig gehalten und schleichen sich schnell in des Lesers Herz. Ich durfte jede Menge Emotionen erleben, diese sind auf meisterhafte Art und Weise präsentiert worden und schoben sich völlig über den Zeilenrand hinein in meine Seele. Auch war ich fasziniert von der Geschichte selbst, die dynamisch, ambitioniert und ohne jegliche langweilige Längen und in der Handlung rund präsentiert worden ist. Ich brenne förmlich darauf den nächsten Band dieser Serie lesen zu können.

Sᴘᴀɴɴᴇɴᴅ ᴜɴᴅ Sᴇxʏ, ᴇɪɴ ᴍᴜss ғᴜ̈ʀ ᴀʟʟᴇ Sᴛᴀʀᴋ Fᴀɴs 😊

Von: Stefanie_booksweetbook Datum: 16. January 2020

Mit ihrem neuen #Roman #sexysecurity konnte mich die Autorin @juliekenner wieder begeistern. Ihr Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und man fliegt so durch die Seiten. Abwechselnd wird aus Elizas und Quincy's Sicht erzählt, wodurch man beide Protagonisten besser kennenlernt und sich gut in sie hineinversetzen kann. Es gibt immer wieder Rückblicke, in denen man erfährt wie sie die beiden kennenlernten. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen und habe mit ihnen gebangt und mitgelitten. Sie sind beide sympathisch und authentisch Dargestellt. Die Geschichte ist spannend, aktionreich und die erotischen Szenen waren sehr ansprechend beschrieben. Zum Schluss ging es dann etwas flott und ich hätte gerne noch ein paar Seiten mehr gelesen, dennoch konnte mich die Story insgesamt fesseln und begeistern. Nun freue ich mich schon sehr auf Denise' Geschichte die im März erscheint. ❤