J. Kenner

Mr. Stark (Stark 6)

Mr. Stark (Stark 6) Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

Damien Stark begehrt seine Frau Nikki mehr denn je, aber die Vergangenheit lässt die beiden nicht zur Ruhe kommen: Damiens Vertraute aus alten Tagen, Sofia, taucht plötzlich wieder auf und stiftet Unruhe. Zudem bedroht ein Unbekannter die Familie. Damien setzt alles daran, seine Liebsten zu beschützen. Seine innige Verbindung zu Nikki und die gemeinsamen sinnlichen Nächte geben ihm Halt. Doch dann droht Damiens größter Albtraum wahr zu werden …

Damiens Kampf mit der Vergangenheit und Gefühlen

Von: BooksandDreams Datum: 10. September 2020

⭐⭐⭐⭐⭐ Für Mr Stark Es ist lange her aber einfach schön zu den Starks zurück zu kommen. Es geht in diesem Buch aus Damians sucht. Auch wenn in diesem Band dadurch der Schwerpunkt auf Damien und seinen Gefühlen liegt, kommt Nikki nicht zu kurz. Ich habe mich auf MR. STARK alias Damian gefreut. Alte Bekannte tauchen auf und ist wird wieder sehr spannend gemacht worden. Man muss dazu sagen es werden hier aber nicht „nur“ bekannte Szenen noch einmal aus der Sicht des Hauptprotagonisten erzählt, also keine Panik. Damien hat besonders stark mit seinen Gefühlen und auch seiner Vergangenheit zu kämpfen, er fühlt sich verantwortlich für Alles. Die Geschichte wird spannend und dramatisch, aber natürlich bleibt genug Zeit für heiße Szenen. Hoffentlich gibt es noch viele Geschichten über die Starks. weiter so J. Kenner super Autorin.

Es ist, als würde man nach Hause kommen...

Von: Anna Bretz Datum: 23. July 2020

Kennt ihr das, wenn man ein Buch liest und sofort das Gefühl hat, in gewisser Weise „nach Hause“ zu kommen? Genauso ging es mir, während ich „Mr. Stark“ gelesen habe: Es war einfach schön, so viele bekannte Gesichter wiederzusehen und zu sehen, wie sie alle mittlerweile zu einer riesigen Familie zusammengewachsen sind. Aber trotzdem ist dieser sechste Band der Stark-Reihe irgendwie anders. Zum einen, weil das Buch komplett aus Damiens Sicht geschrieben ist – man erhält wirklich interessante Einblicke in seinen Charakter und seine Gedanken, was auf sehr positive Art und Weise als „anders“ auffällt. Zum anderen geht aber auch alles unfassbar schnell. Das Buch hat nur knapp 290 Seiten, alles passiert Schlag auf Schlag und wirkt dabei ziemlich überstürzt. Das wird noch dadurch unterstützt, dass Nikki und Damien meiner Ansicht nach diesmal wirklich unverhältnismäßig viel Sex haben (wenn man bedenkt, wie kurz das Buch so oder so schon ist), da dadurch die Story teilweise echt ein bisschen in den Hintergrund gerät. Insbesondere am Ende kommt man der Story kaum hinterher, alles passiert zu „einfach“ und als Leser steht man dann da und fragt sich, ob überhaupt alle Fragen beantwortet wurden, weil man überhaupt keine Zeit bekommt, die Entwicklungen zu verarbeiten. Generell wurden mir die Probleme in „Mr. Stark“ zu häufig auf zu simple Art und Weise gelöst – sowohl zwischen Nikki und Damien als auch in Bezug auf den „Fall“. Das hat mich ein bisschen enttäuscht, denn von J. Kenner bin ich eigentlich anderes gewöhnt! Oft hätten ein paar Sätze mehr der Geschichte einfach gutgetan – oder man hätte den oft gleich scheinenden Sexszenen einfach nicht so viel Raum innerhalb des Buches zugestehen dürfen. Ansonsten hat mir auch dieser Band wieder sehr gut gefallen, insbesondere dadurch, dass er direkt an Band 5 anknüpft und die beiden Geschichten sehr eng miteinander verbunden sind. Vieles wird aufgearbeitet, sowohl Dinge aus Nikkis und Damiens gemeinsamer Gegenwart als auch aus Damiens und Sofias Vergangenheit. Damit hat J. Kenner meiner Meinung nach wirklich einiges, was ich sonst kritisiert habe, zumindest teilweise wieder aufgewogen. Damit ist das Buch für mich zwar der „schlechteste“ Teil der Reihe, aber doch alles andere als ein Flop – meiner Meinung nach hätte man aus dem Potential noch ein ganzes Stück mehr rausholen können. Nichtsdestoweniger ist „Mr. Stark“ eine wirklich schöne und lesenswerte Ergänzung der Reihe, vor allem durch den Perspektivwechsel. Es wurden einige offene Fragen geklärt und die Geschichte in sich abgerundet – weswegen sich mir jetzt die Frage stellt, ob das nun der letzte Teil der Reihe ist? Alles in allem ist „Mr. Stark“ wie immer ein Buch, das sich sehr schön lesen lässt, aber insgesamt einfach zu kurz geraten ist. Trotzdem ist es für Fans des Stark-Universums ein Muss, insbesondere, wenn man tiefere Einblicke in Damien erhalten möchte. Deswegen bekommt das Buch von mir schlussendlich 4 Sternchen! Vielen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Damiens Kampf mit seiner Verantwortung

Von: Lesehunger1111 Datum: 16. July 2020

Es ist immer wieder schön zu den Starks zurück zu kommen, das tolle Paar mit seinen beiden Mädchen ist immer interessant. Auch wenn in diesem Band vielleicht ein bisschen mehr der Schwerpunkt auf Damien und seinen Gefühlen liegt, kommt Nikki nicht zu kurz. Aber Damien hat besonders stark mit seinen Gefühlen und auch seiner Vergangenheit zu kämpfen, er fühlt sich verantwortlich für Alles. Die Geschichte wird spannend und dramatisch, aber natürlich bleibt genug Zeit für heiße Szenen. Hoffentlich gibt es noch viele Geschichten über die Starks.

Spannend, leidenschaftlich, überraschend!

Von: LustamLesen Datum: 13. July 2020

Ich habe mich sehr auf MR. STARK gefreut, ein Buch aus dem STARK-UNIVERSUM, erzählt aus der Sicht von DAMIEN!!! War allerdings im Vorfeld auch etwas skeptisch. Zum Glück werden hier aber nicht „nur“ bekannte Szenen noch einmal aus der Sicht des Hauptprotagonisten erzählt, wie so oft wenn es zusätzliche Bücher aus der Sicht der männlichen Hauptdarsteller gibt. MR. STARK bietet SO VIEL MEHR. Ich habe bisher ALLE Bücher der Reihe von J. KENNER inklusive der Spin-Offs gelesen und jede der Geschichten wirklich sehr gemocht. Dies ist das erste Buch aus der Sicht von DAMIEN. Ich bin einfach immer wieder beeindruckt, dass nach soooo vielen Büchern aus der Feder von J. KENNER immer noch etwas Neues passiert. In diesem Buch wird wieder so Einiges auf den Prüfstand gestellt. Und NIKKI und DAMIEN haben absolut nichts von ihrer Leidenschaft verloren. Die beiden haben schon so Vieles erlebt. Sowohl in ihrer gemeinsamen Zeit, als auch im Leben davor. Auch diese Geschichte hat ihre Verrücktheiten. Die HANDLUNG ist wieder einmal wirklich SPANNEND. Mir gefallen die heißen Szenen und ich mag die Dialoge sehr. MR. STARK ist erneut ein Buch zum Fingernägelkauen. DAMIENS Perspektive fand ich an vielen Stellen wirklich überraschend. Es hat Spaß gemacht diesmal in seinen Kopf zu gucken. J. KENNERS SCHREIBSTIL hat mir auch hier wieder SEHR GUT gefallen. Das Buch ist LOCKER, LEICHT LESBAR und INTERESSANT geschrieben. Das Eintauchen in die Geschichte war wirklich einfach. Ein Wiederkehren ins STARK-UNIVERSUM immer wieder klasse, so definitiv auch hier. Als Fan der Reihe habe ich das Buch sehr geliebt. Ich werde niemals müde, die Geschichten von NIKKI und DAMIEN, ihren Kindern und Freunden zu lesen. MR. STARK habe ich nur so verschlungen. Die Geschichte habe ich in einem Rutsch gelesen. Ein Einstieg in das Geschehen des STARK-UNIVERSUMS ist MR. STARK meiner Meinung nach aber definitiv nicht. Für das perfekte Lesevergnügen benötigt man meiner Ansicht nach das Wissen aus den vorherigen Bänden der Reihe. Definitiv aber die Kenntnisse aus dem direkten Vorgängerband. Man begegnet vielen Charakteren aus den anderen Büchern wieder. Ich habe die Geschichte sehr geliebt! Jede Skepsis war völlig umsonst. Von mir aus darf es mit der Reihe wirklich gerne immer weiter gehen. Auch mit Geschichten aus DAMIENS Sicht. Von mir gibt es 5 von 5 STERNEN.