J. Kenner

Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon Sammelband

Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon Sammelband Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 9,99 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Sie sind stark, sie sind gefährlich – und unfassbar gutaussehend!

Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte …

Drei verführerische Lovestorys! Auch einzeln als eBook erhältlich (Lovely Little Liar (1), Pretty Little Player (2), Sexy Little Sinner (3))

Drei Männer und drei heiße Story’s

Von: Bookaddictedbln - Toni Datum: 13. September 2021

Rezension Buch: Lovely Pretty Sexy Autor: J. Kenner Verlag: Diana Normalerweise lese ich ungern mehrere Kurzgeschichten in einem Buch aber Lovely pretty sexy hat mich positiv überrascht. Es handelt sich um 3 Kurzgeschichten von 3 gut aussehend Männern die unterschiedliches erlebt haben. Alle drei stecken ihre Zeit in die Arbeit, mit Erfolg, denn sie haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Blackwell- Lyon-Security. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, er ist an manchen Stellen vulgär und, meiner Meinung nach, sehr Jugendlich gehalten. Außerdem ist er sehr Humorvoll, was mir wirklich sehr gut gefällt. Genau wie die drei unterschiedlichen Story's. Ich konnte alle Protagonisten in mein Herz schließen, Pierce und Jezebel, Deliah, Cayden und Gracie, Connor und Kate.. Pierce und Kate sind Geschwister, Conner und Cayden sind Zwillinge. Was es aber mit den reizenden Frauen auf sich hat, müsst ihr selber lesen. Die Protagonisten und das Setting wurden sehr schön und detailliert beschrieben. Man konnte sich jede Kleinigkeit vorstellen und ich hatte das gefühlt mitten drin zu stecken. Das Cover sieht wirklich schön aus und der Klappentext war von Anfang an vielversprechend, weshalb ich mich auch für das Buch entschieden habe. Mir gefielen auch die Story's, ich dachte es ist schier unmöglich eine gute Story kurz zu fassen ohne ein abruptes Ende. Aber ich hatte nicht das gefühl dass sie zu kurz oder langweilig war. Sie waren genau richtig. Pierce Story bekommt von mir 4/5 * Caydens Story bekommt von mir 5/5 * Conners Story bekommt von mir 3,5/5 Die Story von Conner jedoch fand ich zum Schluss langezogen. Es war immer so ein hin und her, was mich zum Schluss wirklich genervt hat. Die Story aber von Cayden fand ich am besten. Aber im großen und ganzen mag ich die Geschichten und kann sie jeden empfehlen, die eine kurze aber schöne Story mögen! Insgesamt bekommt das Buch von mir 4,5/ 5 ★

3 Sexy Kurzgeschichten

Von: read_love_life_books Datum: 02. September 2021

Hierbei handelt es sich um einen Sammelband mit 3 Kurzgeschichten. Pierce Blackwell sowie die Brüder Cayden und Conner Lyon führen gemeinsam eine Sicherheitsfirma. Alle Drei Männer höllisch sexy und Leben ihr Leben in vollen Zügen, doch auch dem härtesten Kerl begegnet irgendwann die richtige. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen und auch das Cover finde ich wunderschön. Alle Geschichten werden aus der männlichen Perspektive erzählt, was ich sehr erfrischend fand, da dies doch eher selten der Fall ist. Story 1 Pierce & Jez Story 2 Cayden & Gracie Story 3 Conner & Kerrie Ich mochte sie alle, muss aber sagen dass mir der letzte Teil über Conner & Kerrie am besten gefallen hat. Man konnte in den ersten Beiden Teilen bereits erahnen, dass da mehr ist bzw. Bereits war. Leider hatte dieser Teil die wenigsten Seiten, hätte sehr gerne mehr über die beiden gelesen. Ein schönes Buch, gefüllt mit Kurzgeschichten für zwischendurch 🦋

Rezension zu „Lovely Pretty Sexy“ von J. Kenner

Von: Destina Datum: 19. August 2021

Ich hatte schon einpaar vermutungen, was das buch angeht, aber ich lag mit fast allem falsch. Trotzdem fand ich das Buch auf gar keinen fall schlecht, ganz im gegenteil: es hat mich unglaublich unterhalten und hat mich sehr gefesselt!👀 Die erste Kurzgeschichte hat mir am besten gefallen, ab und zu war ich etwas verwirrt, aber wurde mit der zeit dann auch aufgeklärt. Ich habe die beiden Charaktere geliebt und auch die ganzen Dialoge haben mich immer wieder zum lachen gebracht, jedoch war die Storyline nicht so spannend wie die anderen. Die zweite Kurzgeschichte hat mir am wenigsten gefallen, ich fand sie ab und zu etwas ziehend und die Charaktere mochte ich auch nicht so. Das Mädchen kam mir sehr bedrängt vor, deshalb konnte ich auch keine Verbindung zwischen den beiden spüren. Aber die Storyline und die spannung war hier unglaublich gut!🙌🏼 Die dritte Kurzgeschichte war eine mischung aus beidem, die Charaktere fand ich wieder sympathischer, besonders das mädchen- Kerrie habe ich schon von anfang an sehr geliebt! Die Spannung hier hat auch wirklich gehalten und war unglaublich fesselnd, jedoch ging mir das alles etwas zu schnell, besonders gegen ende wurde es etwas zu übertrieben.😬 Im großen und ganzen haben mich wirklich alle drei Kurzgeschichten sehr unterhalten und ich fand die Idee mit den ganzen gefährlichen Situationen unglaublich gut. Hätte sowas nie erwartet. Auch wenn alles etwas zu schnell ging, man muss bedenken dass das alles auch nur Kurzgeschichten sind (pro Geschichte ca. 110-150 seiten).🤎 Eine klare Buchempfehlung von mir! Kann mir wirklich gut vorstellen, dass es einigen sehr gut gefallen könnte☺️

Schön und unterhaltsam für zwischendurch

Von: Allie Datum: 19. August 2021

Diese Sammlung von drei Kurzgeschichten war für mich das erste Buch der Autorin. Es geht dabei in allen drei Geschichten um die Gründer und Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, die alle mehr oder weniger schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht haben und im Laufe der Geschichte die Frau fürs Leben finden. Mir haben die Geschichten gut gefallen. Man kam schnell in der Handlung an, ohne dass es zu überstürzt war und hat trotzdem ein Gefühl für die Charaktere bekommen. Man darf aber natürlich nicht zu viel Tiefgang erwarten, denn es muss sich alles recht schnell entwickeln und auch der übliche Konflikt am Ende vor dem Happy End löst sich recht schnell und einfach. Am besten gefallen hat mir die dritte Geschichte, vor allem weil die beiden Protagonisten einander schon kannten, da war gleich von Anfang auch die passende Chemie. Einen Minuspunkt gibt es für mich dafür, dass die erste und zweite Geschichte sich zu sehr ähneln. Unterm Strich aber drei schöne Geschichten für zwischendurch, wenn man eben genau das will: schnell zur Sache kommen und nicht so viel Drama.

Süße Kurzgeschichten

Von: book_opolis Datum: 18. August 2021

Die Lyon-Brüder und ihr bester Freund Pierce Blackwell, gründen gemeinsam eine Sicherheitsfirma. Doch sie haben noch etwas gemeinsam. Die großen, starken und äußerst attraktiven Männer, haben sehr schlechte Erfahrungen in Sachen Liebe gemacht und haben ihr abgeschworen. Doch kommt es wie es kommen soll. In den einzelnen Kurzgeschichten, trifft jeder einzelne von ihnen auf eine Frau, die ihnen den Kopf verdreht und sie dazu bringt, ihre Einstellung zur Liebe zu überdenken. Zu allererst hat mich das Cover angesprochen. Bei den ganzen pastellfarbenen Covern die in letzter Zeit erscheinen, war dieser Kontrast von Dunkelblau eine gewonnene Abwechslung. Zudem hat mich gereizt das es Kurzgeschichten sind. Bei den ganzen Reihen die erscheinen ist es echt einmal etwas gutes, eine Geschichte mit einem Buch, bzw. mit einem Teil eines Buches, abgeschlossen zu haben. Das war der Grund warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht, das Buch war genau das was ich erwartet habe, aber auch genau nur das. Kleine vorhersehbare und teils Klischeehafte Kurzgeschichten. Weshalb ich dem Buch 3 Sterne gebe. Versteht mich nicht falsch, ich finde das Buch toll. Der Schreibstil ist leicht und man fliegt nur so durch die Seiten und für zwischendurch ist es perfekt, deshalb 3 Sterne. Das Buch gibt eben nichts besonderes her und das alles hat man mehr oder weniger schon mal gelesen. Wer also auf der Suche ist nach etwas, das einen gut unterhält ohne das man sich groß konzentrieren muss, für den ist das gerade richtig. Also nicht zu viel erwarten und sich einfach reinfallen lassen und genießen. Der perfekte Read für zwischendurch.

Fantastische Kurzromane zum dahinschmelzen

Von: Immerse_in_other_worlds Datum: 17. August 2021

"𝐋𝐨𝐯𝐞𝐥𝐲 𝐏𝐫𝐞𝐭𝐭𝐲 𝐒𝐞𝐱𝐲" ist ein Sammelwerk aus den drei Kurzromanen "Lovely Little Liar", "Pretty Little Player" und "Sexy Little Sinner" von J. Kenner. Ich fand es wirklich sehr erfrischend diese drei Kurzromane zu lesen, da sich dadurch die Lovestory nicht so in die Länge zieht und man sein Happy End früher erhält 😍 Vorallem da ich zurzeit nicht soviel Zeit hatte zu lesen, passen diese Kurzromane gerade perfekt, da man sich für ein paar Stunden in eine andere Welt flüchten kann und sie auch gleich abschließen kann.😃 Lovely, Pretty, Sexy sind romantische, heiße 🔥 Lovestorys und obwohl sie nur ca. 150 Seiten umfassen hatt es J. Kenner geschafft die Gefühle der Protagonisten und deren Story so gut rüberzubringen, dass ich tatsächlich in Austin war und mit Ihnen fühlen konnte. Pierce, Cayden und Connor sind unglaubliche authentische Männer die bereits ihre jeweiligen Geschichten mit Frauen hatten und einfach nicht mehr an die wahre Liebe glauben. Bis ihnen Sie begegenen 🤭 Der Schreibstil ist wirklich leicht und flüssig und auch die heißeren Szenen sind gut zu lesen. Was ich persönlich sehr gut fand ist auch, dass die Storys aus der männlichen Sichtweise erzählt werden. Irgendwie finde ich Bücher aus der männlichen Sicht immer etwas besser 😅 Lovely Pretty Sexy sind für mich fantastische Kurzromane, die es einem leicht machen zwischendurch mal in eine andere Welt abzutauchen.

Drei schöne Geschichten, die Spaß machen

Von: Ricis_Bookworld Datum: 17. August 2021

#rezension zu „Lovely, Pretty, Sexy“ von @j.kenner Klappentext (Rezensionsexemplar vom @bloggerportal) Schönes Buch mit 3 Kurzgeschichten, die jeweils um einen Gründer der Blackwell-Lyon Sicherheitsfirma gehen. Die Titel sind wie folgt: Lovely Little Liar Hier geht es um Pierce Blackwell und Jezebel Pretty Little Player Hier geht es um Cayden Lyon und Gracie Sexy Little Sinner Hier geht es um Connor Lyon und Kerrie Alle Geschichten sind auf ihre Weise sehr schön. Da diese nur sehr kurz sind (ca. 150 Seiten pro Geschichte), geht das mit dem Verlieben natürlich rasend schnell, aber damit muss man hier rechnen. Trotzdem lässt die Autorin uns sehr lange warten, bis die Protagnisten zueinander finden. Jedes Buch hat eine tolle Hintergrundgeschichte und es hat wirklich Spaß gemacht, diese Geschichten zu lesen. Ich bin mit allen Charakteren sehr schnell warm geworden und hatte auch an keinem etwas auszusetzen. Dadurch das alle drei im Krieg waren, haben sie auch die ein oder anderen Verletzungen davongetragen, wo ich so auch noch nichts von gelesen habe. Was die Männer aber nur noch sympathischer macht.

Lovely Pretty Sexy

Von: xbooksventure Datum: 17. August 2021

Sie sind stark, sie sind gefährlich – und unfassbar gutaussehend! Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte … Pierce Blackwell | Lovely Little Liar Er wurde am Altar stehen gelassen, das hat ihn verändert. Danach ging ihm es nur noch um dem Job. Von Beziehungen hält er nichts. Er lebt nach folgendem 4 Punkte Schema: Keine. Beziehung. Nur. Sex. Dann traf er sie. Jezebel, kurz Jez oder Miss Stuart. Ihr erstes Treffen läuft katastrophal ab. Wie kann man nur so aneinander vorbeireden 😂 was für mich hier etwas unlogisch war, dass Jez schon schlechte Erfahrungen mit einem Personenschützer gemacht hat und dann lässt sie sich wieder auf jemanden ein, der genau das selbe macht? Cayden Lyon | Pretty Little Player Er hat in Afghanistan gedient und dort ein Auge verloren, das nun immer mit einer Augenklappe bedeckt ist. Seine eigene Frau hat ihn betrogen. Er hat sie mit einem anderen Mann im Bett erwischt. Bei einem Job soll voreheliche Untreue einer Frau nachweisen. Gracie Harmon, Unterwäschemodel für Übergrößen. Sein Plan ist es sie zu verführen, um die Untreue zu beweisen. Allerdings ist alles ganz anders, wie eigentlich vermutet. Connor Lyon | Sexy Little Sinner Die Frau seiner Begierde ist tabu für ihn. Sperrgebiet. Der Altersunterschied ist einfach zu groß. Dabei waren sie schon einmal zusammen und er trennte sich von ihr. Kerrie Blackwell, die Schwester von Pierce Blackwell. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto sehnlicher will er sie zurück. Dann schwebt sie in Gefahr und nur Connor traut sich zu, sie zu beschützen. Die Idee mit den drei Kurzgeschichten fand ich echt toll. Allerdings ging es mir dabei nicht genug in die Tiefe und manche Dinge fand ich etwas unlogisch. Beispiel: Jez. Sie hat schlechte Erfahrungen mit einem Personenschützer gemacht und lässt sich wieder auf einen ein? Naja trotzdem war es mal was erfrischendes zu lesen und es hat mir gefallen.

Drei Kurzromane für zwischendurch

Von: Marina Datum: 14. August 2021

In Lovely Pretty Sexy werden drei Kurzromane (ca. 150 Seiten pro Geschichte) zu einem Buch zusammengefasst wurden. Das Cover hat mich sofort verzaubert und passt sehr gut zum Thema. Auch die Idee mal wieder Kurzgeschichten zusammen zufassen, hat mir sehr gut gefallen, da diese für zwischendrin gut geeignet sind. Es handelt sich hier um die Geschichten von Pierce, Connor und Cayden, die zusammen die Firma Backwell Lyon Security gegründet haben. Besonders spannend fand ich, dass die Geschichten ausschließlich aus Sicht der männlichen Protagonisten geschrieben wurde, was ja eher selten vorkommt. Der Schreibstil war fesselnd und die Handlungen dadurch sehr kurzweilig. Alles in allem war für mich diese Geschichte am Schnellsten vorbei. Die drei Geschichten waren sehr unterschiedlich, was sich auch in den Protagonisten wiederspiegel, wobei sich vor allem Kerrie schon in Lovely little liar in mein Herz geschlichen hat. Allein von der Handlung ausgehend hat mir die Thematik in Pretty little Player am besten gefallen. Mal was anderes - spannend, aufregend und trotzdem gefühlvoll. Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Geschichten wirklich gut gefallen haben. Die Charakterentwicklungen gingen mir teilweise zwar etwas zu schnell, aber da es "nur" eine Kurzgeschichte war, war das abzusehen und für mich auch nicht allzu schlimm. Es dient ja gerade mir einem kurzen Erlebnis. Das Einzige was mich wirklich verwirrt hat, war die Tatsache, dass man zu Beginn der Kurzgeschichte nicht wusste, wer überhaupt Protagonist ist. Auf dem Klappentext wird nicht genau beschrieben, wem welche Geschichte gehört und über dem Titel stand auch kein Name. Im Laufe der Handlung wurde es dann natürlich klar, aber eine kurze Erwähnung zu Beginn hätte es mir erleichtert. Für ein kurzweiliges Lesevergnügen kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Lovely. Pretty. Sexy.

Von: Mara Datum: 13. August 2021

Bei "Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon Sammelband" von J. Kenner handelt es sich um drei Kurzromane mit ca. 150 Seiten pro Story, die in einem Buch zusammengefasst wurden. Erstmal will ich erwähnen, dass das Cover mir richtig gut gefällt. Ich mag Farben sehr und es spiegelt die einzelnen Kurzromane sehr gut wieder. Mich stört allerdings der weiße Balken auf dem Buchrücken. Der ergibt für mich ehrlich gesagt keinen Sinn. Viel zu selten habe ich es erlebt, dass aus Sicht der männlichen Protagonisten beschrieben wurde. Ja, was soll ich schreiben? Pierce, Cayden und Connor sind drei echte Traumkerle. Die Geschichten sind süß, gefühlvoll und lustig beschrieben. Auch wenn es mir teilweise echt zu schnell ging - aber das ist ja bei Kurzgeschichten normal. Mein Highlight war der erste Kurzroman. Die Handlung hatte meiner Meinung nach auch echt Potenzial und war mal was ganz anderes. Der Schreibstil von J. KENNER ist in diesen Geschichten flüssig und locker zu lesen. Ich liebe ihre Art zu schreiben. Man fliegt durch die Geschichten und jede kann man in einem Rutsch lesen. Eine schöne Sommerlektüre.

Lovely, Pretty, Sexy

Von: Zoe Datum: 11. August 2021

Lovely. Pretty. Sexy - Blackwell Lyon Sammelband - J. Kenner Drei heiße Kurzgeschichten die einen um den Verstand bringen können. Cover: Ein sehr schönes Cover wie ich finde. Schlicht aber irgendwie schön. Die Farben passen gut zusammen und ich find es irgendwie cool, dass der Titel an sich gut zum Inhalt passt und es drei Wörter für drei Kurzgeschichten gibt. I like! Inhalt: In Lovely, Pretty, Sexy geht es um die Freunde/ Brüder Pierce, Cayden und Conner die gemeinsam eine Sicherheitsfirma gründen. Sie bekommen mehrere Aufträge, in denen dann auch jeder von den drei irgendwie seine Liebe findet. Rezi: Ich mochte die drei Kurzgeschichten wirklich gerne. Sie waren echt nett für zwischendurch. Der Schreibstil gefiel mir gut und ich habe schnell in die Geschichten gefunden. Ich fand es total interessant mal ausschließlich aus der männlichen Perspektive zu lesen. Auch gefielen mir die Charaktere sehr. Ich fand trotz das es sich um Kurzgeschichten handelt, waren die Charaktere alles andere als oberflächlich. Das hat mir wirklich gut gefallen. Leider konnten mich die Geschichten an sich nicht alle zu 100% abholen. Kurzgeschichte 1: Pierce mochte ich ganz gerne. Und Jez fand ich total cool. Die Geschichte der beiden fand ich wirklich emotional und ich hab gerne etwas über die beiden gelesen. Was mir an dieser Kurzgeschichte eher weniger gefallen hat war, dass ich teilweise die erotischen Szenen irgendwie aus der Luft gegriffen und völlig unplatziert fand. Kurzgeschichte 2: Von dieser Geschichte war ich leider total enttäuscht. Cayden war mir von Anfang der Geschichte an unsympathisch (mochte ihn als Nebencharakter irgendwie lieber). Die Geschichte sowie das Problem der Protagonisten hat sich in meinen Augen nicht von der ersten Geschichte unterschieden. Wirklich schade. Kurzgeschichte 3: Meine liebste Geschichte und dass definitiv wegen Kerrie. Sie war so cool. An der Geschichte habe ich nichts auszusetzen. Sie hat mich sehr gut unterhalten und Conner und Kerrie waren sehr cool. Fazit: Ich mochte das Buch wirklich gerne. Für zwischendurch war es echt schön und ich hatte Spaß beim lesen. Das lag aber wirklich viel an dem Schreibstil der mir gut gefallen hat. Die Geschichten konnten mich leider nicht wirklich abholen, was ein bisschen Schade war. An sich ein schönes Buch für zwischendurch. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich gut dafür eignet, es zu lesen wenn man gerade nebenher noch ein komplexes Buch liest. Daher gibt es von mir 3,5 von 5 Sternen (hier immer aufgerundet).

Prikelnde Kurzgeschichten für zwischendurch

Von: _mias_bookworld_ Datum: 10. August 2021

Lovely. Pretty. Sexy Ist neben sexy security das zweite Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Um mögliche spoiler zu umgehen, füge ich hier kurz den Klappentext ein: Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte … Sooo, nun zu den Kurzgeschichten. Die Geschichten sind, wie der Name schon sagt, sehr kurz gehalten. Durch den flüssigen chreibstil der Autorin, die nebenbei auch trotzdem viel in detail geht, hatte ich allerdings nicht das Gefühl, dass mir etwas an den Geschichten gefehlt hat. Besonders hat mir hier aber gefallen, das neben prikelnden flirts und romatischen scenen auch die spannung nicht gefehlt hat. Denn die drei Männer Connor, Caden und Pierce leiten eine Sicherheitsfirma, in der es spannende fälle zu bearbeiten gibt. Abschließend kann ich das Buch auf jeden Fall jemdem empfehlen, der etwas für romatische, heiße romanzen mit einem Happy End übrig hat.

Ein Buch für zwischendurch

Von: Misz_Booksherlock Datum: 07. August 2021

Vorab - ich fand es klasse, mal ein Buch zu lesen, in denen es nur aus der Sicht des Mannes geschrieben wurde. Mir hat jede Kurzgeschichte gefallen, wobei ich sagen muss, dass ich die Zweite und Dritte am besten fand. Egal, ob es Pierce, Cayden oder Connor war - ich mochte jeden einzelnen von ihnen. Alle drei waren mir unglaublich sympathisch und authentisch. Aber auch die Mädels - Jez, Gracie und Kerrie mochte ich wirklich sehr. Es gab einige witzige Szenen, leidenschaftliche, heiße, aber auch etwas Action. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Da es sich um Kurzgeschichten handelte, war einem sofort klar, dass alles ziemlich zügig gehen würde. Dennoch nach es nicht seinen Reiz oder den Charme. Für mich war das Buch sehr gut für zwischendurch, wenn man nicht ganz so viel nachdenken möchte. Man fliegt nur so durch sie Seiten, da der Schreibstil sehr flüssig zu lesen ist.

super für zwischendurch

Von: Nicky booksandhotchocolate_ Datum: 03. August 2021

Lovely Little Liar: Pierce Blackwell führt mit seinen zwei besten Freunden (Zwillinge) eine Sicherheitsfirma und seine Schwester Kerrie Blackwell leitet dessen Büro. Da Pierce sprichwörtlich vor dem Altar stehen gelassen wurde, lässt er sich auf keine Beziehung mehr ein und trifft sich mit Frauen nur noch zu One-Night-Stands. Eines abends hat er ein solches Date mit einer unbekannten über eine App ausgemacht, da er in dem Restaurant viel zu knapp ankommt, passiert es schnell das er sein Blinde Date mit Jez verwechselt, die sich dort auch mit einem Mann >den sie nur durch E-Mail-Verkehr kennt< treffen möchte, um die Sicherheit ihrer berühmten Schwester zu besprechen. Als das Missverständnis klar wird, kommt es dazu das Jez seine Sicherheitsfirma beauftragt. Nun ist auch klar, dass zwischen ihnen nichts laufen darf, und dennoch fliegen die Funken. Pretty Little Player: Cayden Lyon hat seine Freundin mit einem anderen Mann in ihrem Bett erwischt und so kommt es, dass er ab und zu einen Auftrag annimmt, um festzustellen, ob ein Partner fremd geht. Er wird von dem Verlobten von Gracie beauftragt, der sich sicher ist das sie ihn betrügt. Bei der Observierung von Gracie, merkt Cayden schnell das er sich sehr zu Gracie hingezogen fühlt, trotzdem hofft er inständig, dass sie keine Betrügerin ist, doch dann kommt alles anders als gedacht. Sexy Little Sinner: Connor Lyon trennte sich vor einem Jahr von Kerrie und das aus gutem Grund, wie er meint. Doch er kann seine Gefühle einfach nicht ausschalten, da sie auch noch die Büroleiterin des Unternehmens ist, ist es auch ziemlich schwer ihr aus dem Weg zu gehen. Als sie für einen ziemlich gefährlichen Auftrag eng zusammenarbeiten müssen, kann er sich ihr nicht mehr entziehen und so beginnt er, an seinen Ängsten zu arbeiten. Die drei Kurzgeschichten sind super für zwischendurch, natürlich fehlt es ein wenig an Tiefgang, dennoch wurde ich gut unterhalten. Die letzte Geschichte von Connor und Kerrie hat mir am besten gefallen, da sie ziemlich heiß und auch spannend war.

Heiße Kurzgeschichten

Von: Bookswithsouls Datum: 03. August 2021

Lest ihr gerne heiße Kurzgeschichten ? Dann hätte ich gleich drei für euch, verpackt in einem Buch ❤🥰 ich habe "Lovely, pretty, sexy" beendet und für gut befunden! Worum geht es? Sie sind stark, sie sind gefährlich – und unfassbar gutaussehend! Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte … Drei verführerische Lovestorys! Auch einzeln als eBook erhältlich (Lovely Little Liar (1), Pretty Little Player (2), Sexy Little Sinner (3)) Wir haben hier also drei miteinander verbundene Love Stories 🥳 und ich fand sie für zwischendurch sehr sehr angenehm. Der Schreibstil war flüssig, die Charaktere cool und Shortstories sind auch mal sehr angenehm! Das ist natürlich etwas, wo man nicht ganz so viel nachdenken muss und einfach mal abtauchen kann. Außerdem finde ich das Buch echt hübsch ❤ Es gab Action, liebe und Erotik 😇 wer auf der Suche nach einem knackigen Buch ist, ist hier richtig 🥰

Traumhafte Story über Happy Ends die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Von: Solara oder Solaria von Bücher aus dem Feenbrunnen Datum: 01. August 2021

Wenn es heiß hergeht, dann sind wir bei Blackwell-Lyon- Security … Hier bestreiten die Brüder Cayden und Connor Lyon mit ihrem Freund und Geschäftspartner Pierce Blackwell die Sicherheitsfirma Blackwell- Lyon-Security. Alle drei haben Beziehungen hinter sich und wollen sich rein aufs Geschäft konzentrieren. Aber, wie alle drei feststellen müssen kommen ihnen Aufträge entgegen, wo Gefühle stärker sind. Eine Zeit, in der die drei merken, das es doch noch Frauen gibt die nicht nur heiß sind, sondern auch die Frau fürs Leben sein könnten. Meine Meinung Very Hot …. Das war der erste Gedanke nachdem ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte. Ich muss gestehen das ich Storys liebe, in denen die Protagonisten ihr Glück finden und man die Charaktere kennenlernt. Hier dreht sich alles um das Glück dreier Freunde, die zusammen eine Sicherheitsfirma übernehmen und in der Liebe Traumatas davon getragen haben die sie gegnüber dem weiblichen Geschlecht gelehrt haben sich lieber auf ihre Arbeit zu konzentrieren. Aber, wie das Schicksal so spielt, läuft jedem der drei eine Frau über den Weg die ihre Mauer zum Einsturz bringt und ihnen zeigt das es auch andere Frauen gibt. Frauen mit denen man ein ganzes Leben verbringen will. Pierce Blackwell ist einer dieser drei Gründer der Sicherheitsfirma und liebt das schnelle Dating für eine Nacht. Allerdings entpuppt sich ein Date als neuer interessanter Fall, der in der Filmbranche spielt und Pierce merkt sehr schnell, das eine Nacht niemals ausreichen wird. Dann Cayden, der eine Frau enttarnen soll die sich in gößter Gefahr befindet. Oder Connor, der merkt, dass ein Alterunterschied egal ist wenn die Gefühle stärker sind. Ich liebe das Setting und die spannenden Fälle die mich haben mitfiebern lassen, dazu das prickeln und das Knistern mit extrem gut ausgearbeiteten Protagonisten und ich war mitten drin in Austin. Sehr cool und bildhaft umgesetzt und ich freu mich schon auf mehr aus der Feder der Autorin.

Tolle Kurzgeschichten

Von: Imagine_daydreaming Datum: 25. July 2021

Der Roman „Lovely Pretty Sexy“ von J. Kenner enthält ihre drei Kurzgeschichten „Lovely Little Liar“, „Pretty Little Player“ und „Sexy Little Sinner“. Die Geschichten drehen sich jeweils um die Lyon- Brüder Connor und Cayden und ihren Kollegen Pierce. Alle drei arbeiten zusammen in ihrer Sicherheitsfirma Blackwell-Lyon-Security. Sie sind jung, sexy und ehrgeizig und der Traum einer jeden Frau. Neben dem aufregenden Leben in der Sicherheitsbranche gibt es sexy Flirts und heiße Nächte. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich angenehm, sodass der Leser den einzelnen Geschichten leicht folgen kann. Was ich mir jedoch während des Lesens immer wieder in den Kopfrufen musst war, dass es sich hierbei um Kurzgeschichten handelt. Es kam leider oft vor, dass ich mir an Stellen gewünscht habe, dass diese weiter ausgebaut werden, beziehungsweise, dass mir manche Handlungsstränge dann doch etwas zu schnell abgelaufen sind. Abgesehen davon, waren die Geschichten wirklich toll zu lesen und man hat regelrecht für die Charaktere mitgefiebert. Wer sich noch nicht ganz so sicher mit heißen Liebesszenen fühlt, ist hier genau richtig. Die Szenen kann man sich als Leser ziemlich gut vorstellen, sie sind jedoch realistisch und nicht zu überspitzt dargestellt. Auch die Romanzen der einzelnen Paare sind wirklich schön mit anzusehen. Das Buch kann ich jedem empfehlen, der Kurzgeschichten mit schnellen Liebesgeschichten mag.

…PACKEND, GEFÜHLVOLL UND VOLLER INTENSIVER BEGEBENHEITEN…

Von: Buch Versum Datum: 23. July 2021

Endlich gibt es die drei wundervollen Geschichten als Taschenbuch, natürlich musste ich sofort dazu greifen. Wir bekommen nämlich nicht nur ein Paar, sondern direkt drei auf einen Schlag, die einen vom ersten Moment einnehmen und von sich überzeugen. Drei Männer, die vorher gedient haben, sich in der Sicherheitsbranche einen Namen gemacht haben und sich schnell für ihre Schützlinge einsetzten, egal welche Gefahr sie erwartet. Pierce, der Chef der Firma, wird schnell in die Filmbranche geschleudert, wo er Jez Schwester beschützen soll, doch immer mehr in der Faszination von ihr verliert. Caydan, der durch seine Moralkompass in die Fängen einen Stalkers gelangt, seine Taten Umwege bereiten und sich doch für die Betrügerin Gracie, viel zu sehr interessiert. Nur wer wirklich seine Hilfe braucht stellt sich überraschender Weise schnell heraus. Connor dagegen kämpft immer wieder gegen seine Gefühle für Kerrie an, sie hatten so viel und doch stört ihm der Altersunterschied. Wer hätte gedacht das eine gemeinsam Mission etwas ändern kann. Das Buch zieht sofort in seinen Bann und erschreckt mit der Gefahr und dem Verlauf, der keinen beim Lesen nicht packt und neugierig auf die Entwicklungen der Protagonisten macht. Herausstechend natürlich die emotionalen, nervenaufreibenden als auch Momente voller Gefühle. Der Tatsache dass die aufkeimende Anziehungskraft immer noch bestand hat oder wie in den zwei ersten Bänden sich diese berauschend entwickelt oder explosiv vom ersten Moment an da ist. Geschichten voller Emotionen, Verletzlichkeit und der Hoffnung auf Sicherheit. Ich war sofort gepackt und im Geschehen, habe mich nervenzehrenden, packend und voller Hoffnung in der Geschichte verstrickt, so dass ich begeistert und zufrieden zurück bleibe. Ich kann euch das Buch empfehlen, es sprüht von unglaublichen Charakteren, nervenzehrenden Momenten, Aktionsreichen aber auch emotionalen Begebenheiten und einen fließenden Lesefluss, der einen das Buch verschlingen lässt. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #LovelyPrettsSexy #BlackwellLyon #Jkenner #Diana #RandomHouse #BloggerPortal

Lovely pretty sexy

Von: Sandy Datum: 23. July 2021

💖💖💖 Danke an den @randomhouse für dieses Buch. . In diesem Buch gibt es 3 Kurzgeschichten zu lesen, die dadurch natürlich auch kurz auffallen, es sind immer ca 150 Seiten. Und dadurch geht in dem Buch auch alles recht schnell, man lernt die Personen oberflächlich kennen. Was in dem Zusammenhang echt schade ist, aber das haben einfach Kurzgeschichten an sich. Der Schreibstil ist sehr gut, es ist einfach und flüssig zu lesen. So das man das Buch recht schnell gelesen hat. Die Freundschaft dieser 3 Männer find ich super, die gemeinsam zusammen eine Firma haben und in jeder Geschichte spielt eine Frau bei jedem eine große Rolle. Happy end für alle ... denn am Ende ist die Liebe am stärksten. Für zwischendurch ein angenehmes Buch zum lesen. KLAPPENTEXT Sie sind stark, sie sind gefährlich – und unfassbar gutaussehend! Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte … 3/5 ⭐⭐⭐ #bookstagram #bookbookbook #sandysbuecherliebe #bookstagramgermany #Rezension #Dankbarkeit #lovebooks #bücherliebe #booklover #bücherregal #bücherwurm

Nettes Buch für Zwischendurch

Von: Christine M. Datum: 21. July 2021

Meine Meinung: Vor einiger Zeit habe ich dieses Buch hier beendet, welches aus drei kleinen Kurzgeschichten besteht. Der Klappentext hatte mich damals wirklich neugierig gemacht, weshalb ich lesen musste. Doch hundertprozentig überzeugen, konnte es mich leider nicht. Der Schreibstil der Autorin war gut und flüssig zu lesen, wodurch man auch nicht allzu lange für die einzelnen Geschichten braucht. In dem Sammelband geht es um drei Geschwister, die zusammen eine Sicherheitsfirma leiten, um gewissen Menschen Sicherheit oder auch mal Recherche zu bieten. Für mich waren alle drei ganz nett und sympathisch, doch eine richtige Bindung konnte ich nicht herstellen. Für mich fehlte ein richtiger Einstieg in die Geschichte, um damit die einzelnen Protagonisten kennenlernen zu können. Es ging direkt los und ich muss auch sagen, dass es mir immer Anfang der Geschichte schwer viel, zu erkennen, um wen es sich da handelte. Man bekam keinen richtigen Eindruck, lernte nicht kennen, wie die Person tickt oder was sie mag und hasst. Es war mir leider etwas zu oberflächlich. Dennoch war es auch teilweise wirklich unterhaltsam. Von allen drei Kurzgeschichten mochte ich die erste über Pierce am meisten. Fazit: Für mich war es leider nichts, doch ich glaube für die, die Kurzgeschichten wirklich gerne lesen, könnte dieses Buch hier gefallen. Es war unterhaltsam, doch mir hat die Charakterentwicklung und Tiefe gefehlt. Ich mag es, den Protagonist kennenzulernen oder auch eine gewisse Bindung zu den einzelnen Protagonisten aufzubauen. Ich möchte mitgezogen werden, um mit zu fiebern und mit zu leiden, mit den jeweiligen Charakteren. Für mich ist es ein Buch für zwischendurch.

Rezension zu Lovely Pretty Sexy

Von: weltenvollerzeilen Datum: 20. July 2021

Da das Buch drei Kurzromane enthält, werde ich alle drei Teile einzeln rezensieren 🥰 1. In Lovely Little Liar geht es um die beiden Protagonisten Pierce und Jez. Die beiden treffen sich zufällig durch eine Verwechslung auf einem Blind Date. Die Geschichte gefiel mir echt gut und war sehr unterhaltsam und humorvoll. Mir hat der Einstieg in die Geschichte mit der Verwechslung sehr gut gefallen und ich konnte dadurch sofort in die Geschichte eintauchen. Auch durch den lockeren Schreibstil, welcher sich durch alle drei Kurzromane zieht, fiel es mir sehr leicht in die Geschichte einzutauchen. Nicht ganz so gut gefiel mir, dass alles so schnell ging, aber da es ja ein Kurzroman ist, war das nicht anders zu erwarten. Mir ging es trotzdem alles ein bisschen zu schnell, aber da ist ja Geschmackssache. Mit ca 150 Seiten ein wirklich süßer Kurzroman für zwischendurch. 3,5 ⭐ 2. In Pretty Little Player geht es um Cayden und Gracie. Die Story der beiden hat mich anfangs leider nicht so packen können und ich hang entwas länger an der Geschichte. Ich fanf die Story am Anfang etwas kritisch, da Cayden von seiner Exfrau betrogen worden ist und nun die Verlobte eines Klienten überprüfen soll, da diese angeblich fremdgehen soll. Cayden verliebt sich in sie und das fand ich etwas kritisch, weil man ja meinte, dass sie ihren Verlobten beteügt. Das hat sich dann alles aber ziemlich schnell geändert und das Buch ging in eine ganz andere Richtung. Ab dem Moment gefiel es mir so so gut. Ich konnte richtig mit den beiden mitfühen und konnte das Buch ab dem Moment nicht mehr aus der Hand legen. 4⭐ 3. In Sexy Little Sinner geht es um Connor und Kerrie. Die Geschichte der beiden konnte mich anfangs total begeistern und ich habe mich total auf die Geschichte der beiden gefreut. Sie waren nämlich schon einmal ein Paar, haben sich dann aber vorallem wegen dem Altersunterschied von 15 Jahren wieder getrennt. Mir hat es auch wirklich gut gefallen, allerdings fand ich, dass es zum Ende etwas abgeschwächt ist. Leider ist dann alles auf einmal passiert und das war mir ein bisschen zu viel. Ansonsten hat es mir echt git gefallen und auch, dass Connor ziemlich lange an der Beziehung gezweifelt hat -wegen dem Altersunterschied- fand ich passend, weil man ihn dabei auch verstehen konnte. Man konnte auf jeden Fall sehr mit den Charakteren mitfühlen und das Buch hat mir von allen dreien am besten gefallen. 4,5 ⭐

Drei kurzweilige heiße Gutenachtgeschichten

Von: woerterwunderland Datum: 12. July 2021

Die Drei Kurzgeschichten Lovely little Liar, Pretty little Player und Sexy little Sinner sind innerhalb eines Romans zusammengefasst worden. Damit schreibt J. Kenner gleich über drei anziehende Security Männer, welche mich jeder auf seine Art und Weise begeistert haben. Im gesamten geht es um die Drei Männer Pierce, Cayden und Connor welche nicht einmal mehr daran denken, jemals die Liebe ihres Lebens zu finden doch Zufälle bringen sie genau mit diesen Frauen zusammen. Da es drei Kurzgeschichten sind werde ich hier drei Mal auf die Story eingehen und einmal auf die gesamten Charaktere. Angefangen mit Lovely little Liar in dem es um die beiden Charaktere Pierce und Jez welche den Mann der Security Firma aufgrund eines unglücklichen Zufalls für die Bewachung ihrer berühmten Schwester anheuert. Der dumme Zufall ist dabei ein Blinddate, welches nie stattfinden wird. Ich finde bis jetzt diese Geschichte am Humorvollsten, das Aufeinandertreffen der beiden war wirklich gut dargestellt und auch wenn ab da an alles vorhersehbar war, konnte ich mich in der Geschichte fallen lassen. Der schnelle Verlauf der Romanze ist dabei nicht für jeden etwas jedoch bei einer Kurzgeschichte nicht anders zu erwarten. Mir gefiel jedoch sehr gut der Schreibstil, welcher sich durch die drei Geschichten zieht und in den ich mich schnell rein lesen konnte. Am besten in Erinnerung blieb mir jedoch, wie leicht es bei ihnen zu sein schien, nicht einmal der Konflikt war wirklich ein Konflikt. Vielmehr war es ein Streit von einer gefühlten Minute. Insgesamt lädt die kurzweilige Geschichte zum Schmunzeln und verweilen ein und ist mit ihren etwa 150 Seiten schnell gelesen. Pretty little Player hingegen handelt von Cayden und Gracie welche mir als paar am Spannungsvollsten in Erinnerung blieben. Sie stechen von den dreien hinaus und sind für mich das süßeste Paar überhaupt. Das so viel Spannung hinterher dahintersteckt hätte ich zu Beginn der rund 150 Seiten nicht gedacht. Hier gab es dann für mich die kleine Überraschung im Plottwist. Die Minuten verflogen während ich das Buch las und die Spannung wuchs von Seite zu Seite. Gleichzeitig konnten wir den Beginn einer Liebesgeschichte beobachten, von der keiner geahnt hätte, dass sie nach der Vergangenheit des Protagonisten überhaupt so romantisch und heiß stattfinden würde. Auch hier wieder ein sehr rasanter und schneller Beziehungsaufbau der nicht zu bremsen war. Abschließend haben wir die Geschichte rund um Connor und Kerrie mit dem Titel Sexy little Sinner. Eine unglaublich süße Geschichte bei der man mit fiebert. Es ist meine absolute Favoritengeschichte der drei obwohl jede so ihr Steckenpferd hat. Obwohl die Geschichte unglaublich vorhersehbar war, hat sie mich emotional abgeholt und mitgenommen. Ich konnte kaum aufhören zu lesen und ich wollte wissen, wie das Buch endet. Somit kann ich hier nur gutes von dieser Geschichte erzählen. Das Drama zwischendrin mit dem möglichen Konkurrenten und dem Jobangebot wurden in der Kürze gut eingebracht und runden das Buch ab. Ich habe über die ersten Kurzgeschichten hinweg schon gehofft, dass hier mehr geschehen wird und ich wurde nicht enttäuscht. Die sechs Charaktere, die wir kennenlernen durften sind eindeutig gut aussehende und nicht der Norm entsprechende Männer welche man sich gerne im Traum vorstellt. Deswegen war ich auch immer Feuer und Flamme. Wegen der Kürze war kein Charakter wirklich richtig tiefgehende ausgearbeitet jedoch bekamen wir von jedem der sechs einen ersten Einblick. Der Beziehungsaufbau zwischen den Protagonisten wurde immer sehr schnell dargestellt, die Beziehung zu anderen Nebencharakteren ging jedoch recht unter und konnten nun mal auch nicht so eingebracht werden wie in einem Buch mit dreihundert Seiten mehr weswegen ich mit den Charakteren so sehr zufrieden bin. Insgesamt haben diese Geschichten ein gutes Gesamtpaket obwohl mir alles zu schnell ging und ich kaum hinterherkam mit all den neuen Informationen. Das Buch erhält von mir die angegebenen Sterne verdient und ich kann die Geschichten gerne weiterempfehlen.

kurz und knackig

Von: tea.between.pages Datum: 09. July 2021

Ich halte eigentlich nicht viel von Kurzgeschichten. Ich finde , dass die Gefühle und Emotionen in diesen oft untergehen. Ich muss sagen, dass ich mich für dieses Buch entschieden habe, lag vorrangig am Cover und ich wollte schon immer was von der Autorin lesen. Was soll ich sagen? Ich wurde positiv überrascht. Die Kurzgeschichten haben pro Story ca. 150 Seiten. Jede dieser Storys ist prickelnd, spannend, humorvoll und voller Gefühl und Emotionen. Was ich besonders spannend fand, war die Erzählperspektive. Ich hab bislang noch kein Buch gelesen, dass ausschließlich aus der Sicht eines Mannes erzählt wurde. Das hat mir richtig gut gefallen. Auch die Intensität und trotzdem diese gewisse Leichtigkeit der Geschichten war einfach super. Wer von den Jungs mein Favorit war kann und will ich irgendwie nicht festlegen. Jede Geschichte war besonders und ich mochte sie alle irgendwie gleich gern. Ich will und werde definitiv mehr von der Autorin lesen.

Kurz und knackig ...

Von: tea.between.pages Datum: 09. July 2021

Ich halte eigentlich nicht viel von Kurzgeschichten. Ich finde , dass die Gefühle und Emotionen in diesen oft untergehen. Ich muss sagen, dass ich mich für dieses Buch entschieden habe, lag vorrangig am Cover und ich wollte schon immer was von der Autorin lesen. Was soll ich sagen? Ich wurde positiv überrascht. Die Kurzgeschichten haben pro Story ca. 150 Seiten. Jede dieser Storys ist prickelnd, spannend, humorvoll und voller Gefühl und Emotionen. Was ich besonders spannend fand, war die Erzählperspektive. Ich hab bislang noch kein Buch gelesen, dass ausschließlich aus der Sicht eines Mannes erzählt wurde. Das hat mir richtig gut gefallen. Auch die Intensität und trotzdem diese gewisse Leichtigkeit der Geschichten war einfach super. Wer von den Jungs mein Favorit war kann und will ich irgendwie nicht festlegen. Jede Geschichte war besonders und ich mochte sie alle irgendwie gleich gern. Ich will und werde definitiv mehr von der Autorin lesen.

Kurze prickelnde Zweisamkeit

Von: bookfrempire Datum: 09. July 2021

[Werbung unbezahlt | Rezensionsexemplar] [Vielen Dank an penguinrandomhouse für die Bereitstellung] Darum geht´s: Zwei Brüder gründen gemeinsam mit einem Freund, mit dem sie zusammen gedient haben, eine Sicherheitsfirma, die ihre gesamte Zeit und den vollen Fokus in Anspruch nimmt. Dementsprechend bleibt für Beziehungen keine Zeit, davon abgesehen, dass die Vergangenheit sie aus unterschiedlichen Gründen misstrauisch gemacht hat. Doch dann treffen sie auf Frauen, die ihre bisherige Einstellung auf den Kopf stellen. Werden sie ihre Dämonen hinter sich lassen und ihr Unternehmen weiterhin voranbringen können? Mein Lesefazit: Der Schreibstil war super und es gab die Richtige Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit. Trotz dessen, dass jede Geschichte nicht so viel Platz zur Entfaltung hatte, war es insgesamt eine Runde Sache. Alle Protagonisten waren sympathisch und die Entwicklung der Geschichte hat gepasst. Auch das Geschehen drumherum war jedes Mal anders und dennoch zusammenhängend, was ich mochte. Zudem war der Erotikanteil vorhanden und auch gut gemacht, ohne Überhand zu nehmen. Die Kurzgeschichten sind toll, wenn man zwischendurch lockere und an sich leichte Geschichten haben möchte, die prinkelnde Aspekte beinhalten. Alles in Allem war es ein schönes Buch, das sich gut und schnell lesen ließ. Ich mochte es wirklich gerne, einzig und allein Kleinigkeiten in Bezug auf den Erotikteil haben mich gestört, obwohl diese zugegebener Maßen in diesem Genre sehr häufig vorkommen.

Drei umwerfende Kurzromane, die so unterschiedlich, wie die Charaktere sind. Verführerisch, romantisch und heiß!

Von: sa.haras_book.world Datum: 07. July 2021

• "Lovely, Pretty, Sexy - Drei heiße Kurzgeschichten" • @juliekenner • Romance • 416 S. • Empf. ab 16 J. . ✔ "Feel-Good Book" ✔ Bewertung: [4,5/ 5 ⭐] Kurzbeschreibung: In den drei Kurzromanen Lovely, Pretty, Sexy, handelt es sich jeweils um die drei Geschichten der Hauptprotagonisten Pierce, Cayden und Connor die gemeinsam die erflogreiche Sicherheitsfirma "Blackwell-Lyon-Security" gegründet haben (dabei sind Cayden und Connor Zwillingsbrüder, und Pearce ihr bester Freund). Sie arbeiten hart für Ihre Firma - 24/7 h. Denn Erfolg kommt nicht ohne Fleiß, und für all das muss man auch einen gewissen Preis zahlen - Die Zeit! Ein privates Leben gibt es für die Drei nicht. Genauso wenig wie die Liebe. Denn Beziehungen kosten Zeit und Zeit ist für einen Geschäftsmann, immer Geld. Vorallem aber, wenn man in Sache Beziehungen schon schlechte Erfahrungen machen musste. Doch die Liebe hat keine Regeln und kommt immer unerwartet... Hierbei tauchen wir in die Welt der drei Männer ein - Denn jede Kurzgeschichte spricht für einen von ihnen! Und jeder von ihm lernt eine Frau (Jez, Gracie, Kerrie) kennen, die genauso interessant und verführerisch, wie sie selbst sind! Plötzlich befinden wir uns mittendrin in ihrem Liebesleben, die wie der Titel es uns schon verraten lässt: Lovely - Pretty - Sexy ist! >> Eventuell Spoiler << (bis "Persönliche Meinung") • Im ersten Teil "Lovely" handelt es um Pierce und Jez, die sich durch ein lustiges Missverständnis kennenlernen. Schließlich hilft Pierce, Jez dabei ihre Schwester vor schwierigen Lebensumständen zu beschützen (große Schwesterliebe♡). Pierce möchte sich, seit seine damalige Freundin ihm eiskalt vor dem Altar stehen gelassen hat, an keine Frau mehr binden. Doch es fällt ihm nur schwer der hübschen Jez zu wiederstehen... • Im zweiten Teil "Pretty" geht es um Cayden und Gracie. Auch Caydan kann keiner Frau mehr vertrauen, nachdem seine Ex-Frau ihm betrogen hat. Trotzdem ist die Geschichte ganz anders als die Erste. Schon allein das kennenlernen der beiden ist bezaubernd, und Gracie macht so einiges um Cayden verrückt zu machen... • Im dritten Teil "Sexy" handelt es sich um Connor und Kerrie (die kleinere Schwester von Pierce), die mit ihnen als Büroleiterin in ihrer Security-Firma arbeitet. Sie waren schon mal zusammen und haben sich vor ~einem Jahr, aufgrund des größeren Altersunterschiedes, getrennt.  Doch die Chemie zwischen ihnen besteht wie zuvor... Persönliche Meinung: Ich hab schon viel positives über die Reihe gehört und war begeistert zu erfahren, dass die nun endlich auch als ein Buch bzw. Sammelband erscheinen wird ("Lovely Little Liar"(1); "Pretty Little Player" (2); "Sexy Little Sinner" (3)). Da wusste ich, ich muss es lesen! Schon allein das Cover hat mich sofort angesprochen und ich bin begeistert! Ich liebe die Farben, wie die gesamte Gestaltung (bis vielleicht den weißen Balken am Buchrücken), zudem fühlt sich das Cover so soft an! Was mir "hier" besonders gefällt ist, dass es aus der Ich-Erzählperpektive des Mannes erzählt wird! Das macht es um so spannender und interessanter! Der Schreibstil war fesselnd und unterhaltsam. Es ließ sich locker, leicht und flüssig lesen - Dabei flugen die Seiten förmlich nur so dahin! Drei umwerfende Kurzromane, die so unterschiedlich, wie die Charaktere sind. Verführerisch, romantisch und heiß! Meine Lieblingsstory war der letzte Teil "Sexy" ❤ mit Connor & Kerrie! Ich fand es sehr berührend und habe die beiden direkt in mein Herz geschlossen! Aber auch die anderen zwei Geschichten sind toll und stehen dem gleich - Jede Story ist  besonders und ein Genuss für sich selbst! Wie bei jeder Kurzgeschichte, wird es auch hier relativ kurz und knackig gehalten (je ~130-150 S. pro Geschichte), was mich aber absolut nicht störte. Es war spannend, vielseitig und inhaltlich gut ausgearbeitet. Ein Kritikpunkt war für mich das Ende. Es war mir persönlich zu klischeehaft und einseitig, da es überall relativ gleich ausging, dennoch bereitete es mir im Gesamten viel Spaß und Lesevergnügen! Die Liebesgeschichten der drei Männer zu lesen war einfach nur herrlich! Auch empfinde ich es, im Vergleich zu längeren Romanen, als eine schöne Abwechslung und perfekt als eine Zwischendurchlektüre für den Urlaub (so war es bei mir). Für mich war es ein absoluter Lesesnack, welches ich bestens weiterempfehlen kann! P.S.: Die Kurzromane sind auch unabhängig voneinander lesbar.

Prickelnde Unterhaltung

Von: Katy15986 Datum: 07. July 2021

Drei starke und sexy Männer + Drei Frauen = Dreimal prickelnde Unterhaltung. Die Brüder Connor und Cayden haben zusammen mit ihrem Freund Pierce eine Sicherheitsfirma gegründet. Von der Liebe enttäuscht wollen sie Nichts mehr von festen Beziehungen wissen und widmen sich lieber ihrer Karriere. Doch sie haben nicht damit gerechnet, dass das Schicksal manchmal andere Pläne hat. Gespickt mit Spannung, Erotik und dem normalen Kennenlernen sind die Geschichten sehr unterhaltsam. Wer nach einem SOG Abklatsch sucht, wird hier nicht fündig. Die Sexszenen sind nicht der Hauptbestandteil der Geschichten und das ist auch gut so.

Lovely, Pretty, Sexy

Von: Tanja Gierling Datum: 06. July 2021

Hach ja...Pierce, Cayden und Connor sind drei echte Traumkerle. Und sie arbeiten zusammen. Cayden und Connor sind Brüder, Pierce ein guter Freund. Und Pierce Schwester arbeitet mit den Dreien auch zusammen in der Sicherheitsfirma, die sie zusammen gegründet haben. In jedem der drei Kurzromane erlebt einer der drei Männer seine ganz eigene Liebesgeschichte. Erst Pierce, dann Cayden, dann Connor. Wenn ich mich entscheiden müsste, welche der drei Geschichten meine liebste ist, würde ich mich für Connors Geschichte entscheiden. Aber unterhaltsam sind sie alle. Wie bei allen Kurzgeschichten bzw.Kurzromanen sind die Geschichten natürlich gefühlt an manchen Stellen zu kurz. Aber das ist ja normal. Die Liebesgeschichten entwickeln sich alle sehr schnell, vor allem auch zum Ende hin. Trotzdem sind die Geschichten stimmig und auch in der Kürze sexy, lustig, süß. Vor allem weil die Protagonisten alle sympathisch sind. Storytechnisch wird hier natürlich nicht das Rad neu erfunden aber es ist die perfekte Unterhaltung für zwischendurch. Ich liebe die Bücher von J.Kenner....die Kurzromane sind ganz im Stil ihrer langen Romane aber in lang gefallen sie mir doch ein bisschen besser. Das Cover gefällt mir gut. Ich mag den dunklen Blauton und die farblich unterlegten Worte des Titels. Eine Sache stört mich aber schon und das ist der weiße Balken auf dem Buchrücken. Der ergibt für mich keinen Sinn. Ein durchgehend blauer Buchrücken wäre meiner Meinung nach hübscher gewesen. Der Schreibstil von J.Kenner bzw.die Übersetzung von Marie Rahn ist wieder einmal gelungen. Ich mag die Art wie sie schreibt sehr gern auch wenn mich manche Bezeichnungen ein bisschen stören...u.a.die Benennung der weiblichen Geschlechtsteile. Aber das ist persönlicher Geschmack. Insgesamt konnten mich die drei Kurzromane gut unterhalten. Die drei Männer sind lovely, pretty und sexy...genauso wie ihre Ladies. Die Geschichten sind zwar kurzweilig aber unterhaltsam und machen Spaß. Für mich die perfekte Sommerlektüre für zwischendurch. Ich empfehle das Buch gerne weiter. Vielen Dank an das Bloggerportal Randomhouse und an den Diana Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares. LG Tanja

Sexy und verführerisch

Von: natis_buecherwelt Datum: 05. July 2021

"LOVELY PRETTY SEXY" von J. Kenner aus dem Diana-Verlag ist mein erstes Sammelband von Kurzgeschichten. Ich war gespannt, wie ich diese finden würde und ob auch in kurzer Zeit Spannung und Gefühle aufgebaut werden können. Ich wurde positiv überrascht. Ich konnte bei allen drei Geschichten richtig mitfiebern und die Charaktere waren alles andere als oberflächlich beschrieben. Die 3 Kurzgeschichten handeln jeweils von einem männlichen Hauptprotagonisten, was ich total abwechslungsreich finde, da das doch eher selten bei Frauenromanen vorkommt. Die Männer der Geschichten haben eine Sicherheitsfirma gegründet und in jeder kommen auch die anderen beiden Charaktere vor. So hatte ich gar nicht das Gefühl, dass die einzelnen Romane zu kurz sind. Selbstverständlich geht es auch in diesen Büchern um Liebe und um ganz viel Sex 😅. Ich denke nicht, dass es zu Dark Romance gehört, doch man darf nicht prüde sein, wenn man die Geschichten lesen will. Ich finde das "harmlose" Cover (wenn ein Cover Cover harmlos aussehen kann 🤣) hat mich auf die falsche Fährte gelockt. Ich hätte, auch wenn "sexy" im Titel steht, nicht mit so viel Erotik gerechnet. Dennoch gefällt mir das Cover richtig gut, denn nur durch dieses hatte ich mir den Klappentext durchgelesen. Dadurch, dass mir das Buch ein kleines Bisschen zu sexlastig war und die Beziehungen sich ein klein wenig zu schnell entwickelt haben, vergebe ich dennoch ⭐⭐⭐⭐ Sterne.

Kurzromane mit Potenzial

Von: miris_bookdiary Datum: 05. July 2021

Inhalt: In diesem Buch gibt es drei Kurzromane mit ja etwa 150 Seiten. In jeder geht es um einen der drei Inhaber einer Security Firma. In "Lovely little Liar" trifft Pierce auf Jezebel, die ihre vor der Öffentlichkeit in Ungnade gefallene Schwester Delilah, eine Schauspielerin, managed. Sie benötigen einen neuen Personenschützer, doch trotz der Geschäftsbeziehung knistert es. In "Pretty little Player" wird Cayden beauftragt, die Treue der Verlobten eines Klienten zu testen. Dabei handelt es sich um das Model Gracie und er steckt in einem inneren Konflikt. In "Sexy little Sinner" sind Connor und die Büromanagerin des Unternehmens, Kerrie, undercover, um eine Klientin aus den Fängen eines reichen Wirtschaftsmoguls zu retten und seine Machenschaften aufzudecken, doch ihre ehemalige Beziehung macht es ihnen nicht leicht, zusammen zu arbeiten. Meinung: Alle Geschichten empfinde ich als humorvoll und spicy und aufgrund des geringen Seitenumfangs je Geschichte super für zwischendurch geeignet. Manche Beschreibungen waren jedoch nicht nach meinem Geschmack und die Dialoge teilweise etwas hölzern. Am besten hat mir der erste Kurzroman gefallen. Die Story hatte meiner Meinung nach auch echt Potenzial für einen längeren Roman im Blitzlichtgewitter mit viel Drama, aber das ist natürlich auf 150 Seiten nicht machbar. Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber das Kennenlernen ist doch ganz lustig geworden. - 4 Sterne "Pretty" hat einige Ähnlichkeiten mit "Lovely", konnte mich daher nicht so sehr überzeugen. Es wurden aber ein paar soziale Themen mit eingebracht, es gab also auch ein paar Botschaften. - 3 Sterne "Sexy" hat mir leider nicht so gut gefallen. Connor als erwachsener Mann war mir viel zu unsicher und wankelmütig. Als er dann noch für andere Entscheidungen treffen wollte, war er für mich unten durch und Kerrie hätte etwas besseres verdient. Neben ein paar Logikfehlern war mit das Setting auch einfach zu gestellt und der Auftrag komplett im Hintergrund. - 2 Sterne Fazit: Für zwischendurch eignen sich die Kurzromane sehr gut, vor allem den ersten kann ich empfehlen. Es gab aber auch ein paar Schwächen.

Nette Kurzgeschichten

Von: Franziska S. Datum: 05. July 2021

„Lovely.Pretty.Sexy.“ ist mir sofort ins Auge gesprungen. Jede dieser kurzen Storys umfasst ca. 150 Seiten und behandelt andere Protagonisten, die trotzdem alle miteinander verflechtet waren. Im allgemeinen kann ich sagen, dass jede dieser Geschichten vom Grund auf her gut sind, da sie trotz ihrer Gemeinsamkeiten, alle unterschiedlich sind. Die Protagonisten der einzelnen Geschichten tauchen auch in den anderen Kurzgeschichten auf, spielen jedoch keine große Rolle. Die intimeren Szenen wurden gut beschrieben und im allgemeinen hat die Autorin einen sehr flüssigen und verständlichen Schreibstil. Doch es gab auch Kleinigkeiten, die mich etwas gestört haben. Zum Beispiel gingen mir manche Charakterentwicklungen und Szenen zu schnell und ich kam manchmal nicht mit. Natürlich sind es nur Kurzgeschichten, weswegen auch die Handlungen schnell passieren. Was mich jedoch am meisten gestört hat war, dass in allen drei Geschichten am Ende geheiratet wurde. Ich meine klar wenn es in einer dieser Geschichten vorkommt ist es kein Problem, aber es kam in allen drei vor. Was ich auch etwas verwirrend fand war, dass man zu Beginn der Kurzgeschichte nicht wusste, wer überhaupt Protagonist ist. Jede dieser Geschichten handelt von einem der drei Blackwell/Lyon Brüder, und trotzdem wusste man nicht, wer genau jetzt im Fokus war. Trotzdem fand ich alle drei Kurzgeschichten amüsant und unterhaltsam zu lesen. Für ein kurzweiliges Lesevergnügen kann ich dieses Buch sehr empfehlen.,„Lovely.Pretty.Sexy.“ ist mir sofort ins Auge gesprungen. Jede dieser kurzen Storys umfasst ca. 150 Seiten und behandelt andere Protagonisten, die trotzdem alle miteinander verflechtet waren. Im allgemeinen kann ich sagen, dass jede dieser Geschichten vom Grund auf her gut sind, da sie trotz ihrer Gemeinsamkeiten, alle unterschiedlich sind. Die Protagonisten der einzelnen Geschichten tauchen auch in den anderen Kurzgeschichten auf, spielen jedoch keine große Rolle. Die intimeren Szenen wurden gut beschrieben und im allgemeinen hat die Autorin einen sehr flüssigen und verständlichen Schreibstil. Doch es gab auch Kleinigkeiten, die mich etwas gestört haben. Zum Beispiel gingen mir manche Charakterentwicklungen und Szenen zu schnell und ich kam manchmal nicht mit. Natürlich sind es nur Kurzgeschichten, weswegen auch die Handlungen schnell passieren. Was mich jedoch am meisten gestört hat war, dass in allen drei Geschichten am Ende geheiratet wurde. Ich meine klar wenn es in einer dieser Geschichten vorkommt ist es kein Problem, aber es kam in allen drei vor. Was ich auch etwas verwirrend fand war, dass man zu Beginn der Kurzgeschichte nicht wusste, wer überhaupt Protagonist ist. Jede dieser Geschichten handelt von einem der drei Blackwell/Lyon Brüder, und trotzdem wusste man nicht, wer genau jetzt im Fokus war. Trotzdem fand ich alle drei Kurzgeschichten amüsant und unterhaltsam zu lesen. Für ein kurzweiliges Lesevergnügen kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Leseempfehlung!!

Von: weltenentdeckerin_ Datum: 04. July 2021

Rezension: Lovely-pretty-sexy von J. Kenner Habt ihr schon mal ein Buch gelesen, dass mehrere Kurzromane enthielt? 🥰 Ich liebe dieses Buch! Zuerst war ich skeptisch, als ich las, dass sich in den 413 Seiten DREI Kurzromane versteckten. Jedoch merkte ich beim Lesen schnell, dass die Qualität dieser Geschichten wirklich gut ist! Der Schreibstil ist locker und humorvoll, die Charaktere sehr liebenswert und erfrischend. Jede einzelne Geschichte extravagant und spannend. Vor allem war es sehr interessant einen Roman aus der Sicht eines Mannes zu lesen und nicht, wie üblich, aus den Blickwinkeln einer Frau. !Vorsicht Spoiler! Dieses Buch handelt von zwei Brüdern, die mit ihrem Kumpel Pierce eine Sicherheitsfirma gründeten. Alle drei haben mit Beziehungen abgeschlossen, um sich ganz auf ihre Arbeit konzentrieren zu können. Frauen hatten in ihrem Leben schon genug angerichtet und des Weiteren kosten sie zu viel Zeit. In jedem Kurzroman konnte man jedoch miterleben, wie eine Frau es jeweils schaffte, das Herz von jedem einzelnen der drei Männer zu erobern und wieder Liebe in deren Leben zu bringen. Dabei knisterten die Buchseiten nur so vor Leidenschaft und Sehnsucht. Dieses Buch vermittelt, dass man die Liebe nicht findet, wenn man sie sucht, sondern dass sie urplötzlich, wie eine Naturgewalt, auf einen Menschen einprasselt und das Leben, so wie es vorher war, vollkommen auf den Kopf stellt. Die Autorin beschreibt, auf eine ganz charmante Art und Weise, dass es nicht möglich ist, der Liebe zu entfliehen und wie schön es sein kann, wenn wir den Mut aufbringen, sie in unser Leben zu lassen. J. Kenner hat eine wunderbare Art zu schreiben. Ich habe jeden Kurzroman von Herzen genossen und werde mit Sicherheit noch weitere Werke von ihr lesen. 🥰 Danke an @penguin_verlag und @bloggerportal für dieses wunderbare Rezensionsexemplar 💕

Gefiel mir wirklich gut

Von: Sara Datum: 04. July 2021

"Ich hab nur nie damit gerechnet, dass es höllisch wehtun würde, das Richtige zu tun." Meinung (Kann Spoiler enthalten) 1. Geschichte Pierce und Jez Pierce war mir von Anfang an sehr sympathisch. Bei Jez war das zuerst anders. Schliesslich hat man bei ihr zuerst nicht wirklich ihre beste Seite kennengelernt. Ich konnte sie aber im Verlauf der Geschichte immer mehr ins Herz schliessen und fand es wirklich toll, wie sie sich um ihre Schwester sorgte. 2. Geschichte Cayden und Gracie Cayden hatte eine Augenklappe, da er eines seiner Augen verloren hatte. Auf der einen Seite fand ich das super interessant, konnte es mir aber nicht wirklich gut vorstellen😂. Die Geschichte nahm in ihren Verlauf eine krasse Wendung, mit der ich wirklich nicht gerechnet hätte, die aber wirklich toll war. 3. Geschichte Connor und Kerrie Die Geschichte von Connor und Kerrie war meine absolute Lieblingsgeschichte von den dreien. Schon bei der ersten Geschichte habe ich gehofft, dass Connor und Kerrie einmal zusammen kommen, weil sie da schon vorkamen und so perfekt unperfekt zusammen waren. Insgesamt Der Schreibstil fand ich wunderbar und ich kam wirklich schnell vorwärts. Alle drei Geschichten waren auf ihre eigne Art toll und total schön. Das Buch kann ich wirklich empfehlen. 4.5/5⭐

Tolles Sammelband

Von: Nicole Lesewelt Datum: 01. July 2021

Drei Geschichten in einem Band. In der ersten Geschichte gehts um Pierce Blackwell, der einen Aufpasser für eine Schauspielerin spielen soll. Doch er verliebt sich in dessen Schwester und eine heiße Leidenschaft flammt auf. In der zweiten Geschichte gehts um Cayden, der einen Auftag von einer Untreuen Frau bekommt, doch es stellt sich herraus das es sich um eine Stalker handelt und er sich in die Frau verliebt die gestalkt wird. Und in Geschichte drei gehts dann um denn Zwillingsbruder von Cayden, nämlich um Conner, der einfach nicht die Finger von seiner Ex-Freundin Kerrie bekommt. Und dann müssen die beiden auch noch einen Auftag zusammen ausführen. Ein sehr tolles Sammelband, gleich alle drei Kurzgeschichten in einem zu lesen. Jede Geschichte hat was für sich, weil jeder Mann seine zukünftige Frau anders kennen lernt und sie auch anders erobern tut. Mich hat es für alle drei gefreut, dass sie am Ende eine Frau an der Seite hatten. Es war Spannend, Aufregend und es gab momente wo man das Buch gar nicht weglegen wollte, sondern aus Neugier einfach weiter lesen musste.

Feurig, knackig, erfrischend

Von: Natalie Hosang / Fairys Wonderland Datum: 28. June 2021

Rezension „Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon Sammelband: Drei heiße Kurzromane“ von J. Kenner Meinung Kurzgeschichten gehören nicht unbedingt zu meinem festen Lese Bestandteil, doch das Cover von „Lovely.Pretty.Sexy.“ sprang mir direkt ins Auge und machte mich neugierig auf die Geschichten. Jede dieser kurzen Storys umfasst ca 150 Seiten und ließ sich in einem raschen Tempo lesen, da ich das Buch einfach nicht zur leite legen konnte. Selten zuvor habe ich es erlebt, dass die Erzähl Perspektive aus Sicht der männlichen Protagonisten beschrieben wurde, weshalb ich über diese Neuheit mit euphorischer Begeisterung reagierte. Es war erfrischend zu lesen und machte süchtig. Pierce, Connor und Cayden zu lauschen versetzte mich in einen Rausch, der mit glühender Lava durch mich hindurch floss. Auch wenn die Handlungen kurzweilig sind, umso mehr steckt hinter den wenigen Seiten. Die drei Geschichten sind mit ihrem Inhalt und Figuren sehr unterschiedlich, aber eben auch vielseitig und facettenreich. Die Charaktere brannten sich in mein Herz. Mein Favorit bei den dreien war unbestreitbar Pretty. Insbesondere hier traf ich auf eine andere Handlung - aufregend, voller Gefühle und spannend bis in die letzte Nervenzelle. Jede Geschichte für sich war ein kleines Highlight. Die Dynamik der Protagonisten löste eine Flut an Emotionen aus. Diese drei Kurzromane konnten mit ihren Handlungen und Figuren absolut überzeugen und zeigen deutlich, dass es nicht immer 300 Seiten bedarf um perfekt zu sein. Mit der richtigen Mischung und einem fesselnden Stil wurde dieses Buch zu einem Page Turner. Weder Überladen noch vor sich hin dümpelnd. Fazit Wer feurig heiße, gefühlvolle, spannende und aufregende Geschichten mag, die knackig und erfrischend anders sind, der bekommt mit „Lovely.Pretty.Sexy“ eine süchtig machende Lesezeit beschert. Die Handlungen waren dynamisch und hatten es in sich. Auch die Figuren bildeten eine wundervolle Chemie. Kurz gesagt: Ein echter Geheimtipp, den man jedoch auch komplett einzeln lesen kann. Für mich jedoch war es Cover Liebe und so musste dieses Buch einziehen. 🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

Dreimal Lesevergnügen pur

Von: Gremlins2 Emotionbookworld Datum: 27. June 2021

Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon Sammelband - J. Kenner Drei Freunde, drei Geschichten und dreimal perfekte Unterhaltung. Dieser Sammelband birgt ein großartiges Kopfkino, das ich in jeder einzelnen Kurzgeschichte erleben durfte. Die Protagonisten werden allesamt lebendig,eindrucksvoll und voller Charisma charakterstark dargestellt. Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon sind nicht nur Freunde, sondern auch Geschäftspartner. Alle drei haben für feste Beziehungen weder Zeit noch Muße, bis ihnen das Schicksal einen Strich durch ihre Rechnung macht. Jede Geschichte ist spannend, heiß und unterhaltsam, dabei mit Tempo behaftet und stimmig rund. Ein absolut toller Sammelband den ich bedingungslos empfehlen kann.

Kurzweilige Geschichten mit der richtigen Mischung an Action

Von: delightful.pages Datum: 26. June 2021

Mein erstes Buch aus dem Diana Verlag. Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Bei Lovely Pretty Sexy handelt es sich um drei Kurzromane (ca. 150 Seiten pro Geschichte) die hier zu einem Buch zusammengefasst wurden (gibt's aber auch einzeln als eBooks). Allein das Cover hat mich sofort verzaubert. Und da ich sonst hauptsächlich Romane lese und kaum Kurzgeschichten, war ich sehr neugierig. Es handelt sich hier um die Geschichten von Pierce, Connor und Cayden, die zusammen die Firma Backwell Lyon Security gegründet haben. Besonders spannend fand ich, dass die Geschichten ausschließlich aus Sicht der männlichen Protagonisten geschrieben wurden. Der Schreibstil war fesselnd und die Handlungen dadurch sehr kurzweilig. Die drei Geschichten waren sehr unterschiedlich, wie auch die Protagonisten, wobei sich vor allem Kerrie schon in Lovely little liar in mein Herz geschlichen hat. Allein von der Handlung ausgehend hat mir die Thematik in Pretty little Player am besten gefallen. Mal was anderes - spannend, aufregend und trotzdem gefühlvoll. Aber die anderen beiden Geschichten standen dieser in nichts nach. Und obwohl ich Cayden als Charakter so faszinierend fand, waren es doch Connor und Kerrie, auf die ich mich am Meisten gefreut habe. 🙊 Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Geschichten wirklich gut gefallen haben. Die Charakterentwicklungen gingen mir teilweise zwar etwas zu schnell, aber da es "nur" eine Kurzgeschichte war, war das abzusehen und für mich auch nicht allzu schlimm. Das Einzige was ich aber wirklich verwirrend fand, war die Tatsache, dass man zu Beginn der Kurzgeschichte nicht wusste, wer überhaupt Protagonist ist. Auf dem Klappentext wird nicht genau beschrieben, wem welche Geschichte gehört und über dem Titel stand auch kein Name. Im Laufe der Handlung wurde es dann natürlich klar, aber eine kurze Erwähnung zu Beginn hätte es mir erleichtert. Trotzdem waren alle Kurzgeschichten sehr kurzweilig und trotzdem hatten sie genug Handlung, um nicht einfach so vor sich hinzuplätschern, aber auch nicht zu viel, um überladen zu wirken - die richtige Mischung eben. Für ein kurzweiliges Lesevergnügen kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Super Buch!

Von: Mirisbookloverblog Datum: 25. June 2021

Da es sich hier um ein Sammelband handelt, wurden die ersten Worte von jedem Buch genommen. Band 1: L͟o͟v͟e͟l͟y͟ Little Liar, Seite 7-148 Band 2: P͟r͟e͟t͟t͟y͟ Little Player, Seite 151-290 Band 3: S͟e͟x͟y͟ Little Sinner, Seite 293-414 Ich finde es Cool das bei dem ℂ𝕠𝕧𝕖𝕣 vom Sammelband alle 3 Covers in einem sind. Jedes Wort hat wie bei den Einzelnen Büchern eine andere Farbe. So kann man dann auch nochmal die Bänder unterscheiden. Ich fand den Schreibstil von J. Kenner sehr angenehm zu lesen, Ich stand schon häufiger vor ihren Büchern und ich weiß nicht warum ich nie eins mitgenommen habe. Es geht um die 3 Männlichen Protagonisten Pierce, Cayden und Connor Lyon, die die Sicherheitsfirma Blackwell-Lyon-Security gegründet haben. In dem ersten Teil Lovely Little Liar - Sinnliche Lügen wird aus einer Männer Sicht geschrieben, aus der Sicht von Pierce Blackwell. Pierce wurde früher vor dem Altar stehen gelassen und nun scheut er sich vor einer neuen Beziehung, bis er die hübsche Jez kennenlernt. Der erste Teil von der Reihe fand ich echt super. Dafür das es ein kürzeres Buch war, wurde es echt gut geschrieben und es ging nicht so schnell um. Im zweiten Teil Pretty Little Player - Heiße Spiele wird aus der Sicht von Cayden Lyon geschrieben. In dem Band geht es darum, das Cayden seine Frau mit einem anderen Mann erwischt und auch er will sich von Frauen ferhalten. Bis sein Auftrag lautet, dass er Gracie Harmon zu observieren. Sie verdreht ihn den Kopf. Den zweiten Band fand ich auch gut. Ich verstehe auch auf jeden Fall das er keiner Frau mehr traut. Mir hat etwas bei der Geschichte gefehlt, aber bei einer Kurzgeschichte kann man halt nicht alles reinpacken. In dem dritten Teil Sexy Little Sinner - Verführerische Sünden wird aus der Sicht von Connor Lyon geschrieben. Ich glaube ich fand die Kurzgeschichte am besten. Hier geht es darum das Connor sich vor einem Jahr von Kerrie Blackwell also Pierce Schwester getrennt hat. Um sie wieder für sich zu gewinnen, muss er erstmal mit seinen Ängsten fertig werden. Alleine schon das Problem mit dem Altersunterschied, der schon größer ist als gewöhnlich, was ich nicht schlimm finde. Ich verstehe warum er den Altersunterschied zu groß findet, dennoch tut sie alles dafür das es funktioniert. Fazit: Das Buch lässt sich auch mit den Kurzen Geschichten echt gut lesen. Ich hätte mir gewünscht, dass die Bücher etwas länger wären, aber die waren trotzdem echt gut. Ich hätte mir gewünscht, das dort stehen würde aus welcher Männersicht man dort ließt, da dort nicht der Klappentext von jedem einzelnen Buch steht. Aber das was ich gut finde ist es, das mal nur aus der Männer-Perspektive erzählt worden ist.

3 Sterne Buch

Von: glitterchapters Datum: 24. June 2021

Das Buch besteht aus drei Kurzgeschichten mit je ca. 150 Seiten. Die Sicht ist immer nur aus der männlichen Perspektive geschrieben. Einerseits eine tolle Idee, da ich alle Männer wirklich sympathisch fand, aber andererseits fehlte mir dadurch oft der Draht zu den Mädels. Lovely Little Liar Auch wenn es sich hier (nur) um eine Kurzgeschichte handelt, bin ich recht positiv überrascht. Natürlich fehlte mir etwas mehr Tiefe und 100-200 Seiten mehr hätten es bestimmt zu mehr Sternen gebracht. Dennoch fand ich die Geschichte sehr unterhaltsam und auch spannend. Pierce mochte ich unglaublich gerne!! Zu Jez fehlte mir die Bindung. Wahrscheinlich deshalb, weil ich nicht in ihre Gedanken schauen konnte. Ich hätte gern auch mal ein paar Kapitel aus ihrer Sicht gelesen. 3,5⭐ Pretty Little Player Eine wirklich spannende Kurzgeschichte! Aufgrund der Kürze des Buches fehlt hier natürlich auch die Tiefe und das gewisse Prickeln, aber Cayden und Gracie mochte ich dennoch sehr gerne. Besonders Cayden ist mir positiv aufgefallen. Da ich auch hier nur aus der männlichen Perspektive lesen konnte, hatte ich zu Gracie leider nicht denselben Draht wie zu ihm. Mein Highlight war die Thematisierung und Normalisierung von Curvy Models und kurvigen Frauen! :) Sexy Little Sinner Band drei der Reihe hatte den Vorteil, dass man die weibliche Protagonistin besser kennt als die aus den anderen Geschichten, da man sie bereits recht gut kennengelernt hat. Mir gefiel auch, dass die beiden bereits eine Vorgeschichte hatten, die gut beschrieben wurde. Die Spannung und das Prickeln war dementsprechend auch sehr stark, was mir gut gefallen hat. Dennoch war mir das Hin und Her oft zu viel und das Ende kam wirklich etwas abrupt. Auch wenn es eine Kurzgeschichte ist, hätten ein paar mehr Seiten sehr geholfen. Aber auch hier war ich wiedermal begeistert von den wirklich sympathischen Protagonisten! 3⭐

Drei schnell gelesene Abenteuer für zwischendurch!

Von: LustamLesen Datum: 12. August 2021

Ich MAG die Geschichten von J. KENNER SEHR, KURZGESCHICHTEN sind nicht meine allererste Wahl, aber ich habe schon so einige gute gelesen, auch von dieser Autorin. LOVELY.PRETTY.SEXY ist ein SAMMELBAND der drei BLACKWELL LYON – KURZROMANE. LOVELY LITTLE LIAR, PRETTY LITTLE PLAYER und SEXY LITTLE SINNER in einem Buch vereint. Alle drei Geschichten sind als Ebooks auch einzeln erhältlich. Die männlichen HAUPTPROTAGONISTEN hängen zusammen, betreiben eine gemeinsame Firma und PIERCE BLACKWELL ist mit den Brüdern CAYDEN und CONNOR LYON befreundet. Die drei Geschichten können trotzdem auch unabhängig voneinander gelesen werden. Alle drei Geschichten haben ihre SPANNENDEN SZENEN und auch EROTIK spielt, wie bei Geschichten von J. KENNER nicht anders zu erwarten, eine ordentliche Rolle, FEURIG ist nicht übertrieben. SPANNEND ist, dass alle drei Geschichten aus den PERSPEKTIVEN der MÄNNLICHEN PROTAGONISTEN erzählt sind. Wechselnde Perspektiven hatte ich in letzter Zeit oft, dass mag ich wirklich sehr, daran wann ich das letzte Mal eine Geschichte nur aus der männlichen Sicht gelesen habe, kann ich mich überhaupt nicht erinnern, ehrlich gesagt noch nicht einmal, ob ich es überhaupt schon einmal hatte. Das hat mir hier in dieser Geschichte sehr gut gefallen. Der SCHREIBSTIL von J. KENNER ist in diesen Geschichten LOCKER und LEICHT zu lesen. Ihre Art zu schreiben, macht es einem leicht, durch die Geschichten zu fliegen und jede in einem Rutsch zu lesen. LOVELY.PRETTY.SEXY ist nett für zwischendurch. Im Kopf behalten muss man, dass es KURZROMANE sind, dem entsprechend geht es schnell zur Sache. Ein langsames Kennenlernen gibt es im Prinzip bei keiner der drei Geschichten, auch wenn sich zwei der Protagonisten schon im Vorfeld kannten. Tiefgang kann und sollte man, bei solchen Geschichten nicht unbedingt erwarten. Alle drei Kurzromane sind UNTERHALTSAM und HEIß. Die Geschichten von CAYDEN und CONNOR haben mir etwas besser gefallen, als die von PIERCE, obwohl sich alle drei Geschichten durchaus etwas ähneln. Insgesamt bekommt LOVELY.PRETTY.SEXY von J. KENNER 3,5 von 5 STERNEN von mir.

Drei süße und feurige Geschichten

Von: readbylou Datum: 07. July 2021

Die drei Geschichten waren so süß für zwischendurch. Mal Angefangen von den Office Setting bishin zu City. Mir haben alle drei der Story gefallen, auch wenn sie nur in so kurze Seiten verpackt waren, aber es hat nichts gefehlt. Erste Band: Ging es um Priece, der die Jez unerhofft kennenlernte. Die zwei sind Zucker, wie sie einander haben wollen und doch nicht zugeben wollen das es so ist. Zweiter Band: Handelt von Cayden und Gracie. Ich muss sagen das Cayden einer der Boys ist, der mir am meisten gefallen hat. Was höchstwahrscheinlich wegen seinem Aussehen zurück zurführen ist. Und wie sie sich kennenlernen ist eine komplizierte Art. Dritter Band: Im letzten der drei Bände ging es um Conner, den Bruder von Cayden, der mit der Schwester von Priece anbandelt. Doch es gibt da so Schwierigkeiten, wie der Altersunterschied, aber dadurch lässt sich nicht das Feuer vermeiden. Fazit: Alle zusammen waren so Zuckersüß das man sie einfach nur weiterempfehlen kann. Wirklich schöne Geschichten für zwischendurch.