Carly Phillips

Lieben und lieben lassen

Lieben und lieben lassen Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90 [CH]

oder hier kaufen:

€ 8,99 [D] | CHF 11,00 [CH]

oder hier kaufen:

Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt?

Dare to Love Bd.5

Von: Magicbookworld.n Datum: 08. March 2017

Cover/ Gestaltung Ich finde das Cover sehr schön jedoch einfach gestaltet. Was mir sehr gut gefällt, ist der wiedererkennungswert gegenüber den anderen Bänden. Es ist wirklich sehr praktisch das auf der Buchumschlagsinnenseite sofort die anderen 8 Bände zu sehen sind. So kann man sich sofort und ganz praktisch die anderen Bände suchen. Die Schrift ist die typische Taschenbuch Schrift, nicht zu groß und auch nicht zu klein. Die Kapitel sind wirklich toll unterteilt und machen auch oft neugierig auf das nächste Kapitel. Inhalt: Olivia und Dylan führen eine brisante Liebesgeschichte. Total spannend aufgebaut und auch das rundherum passt perfekt dazu. Ich finde, dass man auch einen Band lesen kann ohne die anderen Bänder vorher zu lesen. Jedes Buch ist für sich abgeschlossen. Fazit: Ein wirklich klasse Buch, für zwischen durch oder einfach zum entspannen. Man muss nicht immer einen absoluten klaren Kopf haben beim lesen sondern kann auch einmal 1,2 Seiten überspringen. Ich finde solche Bücher immer total toll, nach wirklich anstrengenden Büchern oder auch als CR wenn man gerade sehr viel zum lernen, arbeiten, etc. hat.

Eine schönes Buch!

Von: Tines kunterbunte Rumpelkammer Datum: 14. February 2017

Klappentext: Olivia Dare, Geschäftsführerin der Miami Thunder, und Dyln Rhodes, der Travel-Manager des Teams, teilen mehr als nur die Leidenschaft für Football - zwischen ihnen knistert es gewaltig und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Doch Olivia kann keinen Mann zu nah an sich heranlassen. Geprägt durch ihre Vergangenheit, befürchtet Olivia wieder verletzt zu werden. Dennoch kann sie einer leidenschaftlichen Affäre mit Dylan nicht widerstehen, auch wenn sie dabei einen wichtigen Teil von sich zurückhält. Inhalt: Olivia hatte bisher kein wirkliches Glück mit den Männern in ihrem Leben...als sie dann trotz allem eine Affäre mit Dylan anfängt versucht sie keine Gefühle an sich heran kommen zu lassen und alles locker und easy zu sehen...doch ihr Herz hat ganz andere Pläne...wird Olivia es schaffen über ihren Schatten zu springen und Dylan in ihr Leben zu lassen oder stehen ihre Ängste und schlechte Erfahrungen ihr im Weg? Meine Meinung: Ich habe schon einige Bücher von Carly Phillips gelesen und auch hier konnte sie mich mit ihrer Art zu schreiben wieder voll und ganz überzeugen. Es macht richtig Spaß von Olivia und Dylan zu lesen und Carly Phillips schreibt so lebhaft und fesselnd dass man sich mitten im Geschehen wieder findet. Mir hat die Story von Olivia und Dylan sehr gut gefallen und man konnte sich sehr gut in die Protagonisten hinein versetzen, mitfühlen und mitfiebern. Schön finde ich besonders, dass es sich bei dem Buch um eine Buchreihe handelt und zwar um die Dare to Love-Reihe. Jeder Teil ist zwar in sich abgeschlossen aber man trifft immer wieder auf die Charaktere der vorangegangenen Bücher, welches einem ein vertrautes Gefühl gibt und man sich gerne an die Geschichte der anderen Charaktere zurück erinnert. Insgesamt ein sehr gelungenes Buch. Ich gebe nur deswegen einen Stern Abzug, weil ich mir einfach noch etwas mehr Handlung bzw. Spannung gewünscht hätte. Mir hat aber an sich das Buch so gut gefallen, dass ich mittlerweile auch schon einen weiteren Teil der Dare to Love-Reihe zuhause habe und euch schon bald darüber berichten werde! "Lieben und lieben lassen" bekommt von mir 4 von 5 Sternen!

Band 5 hat mich direkt wieder mitgenommen

Von: Corinna´s World of Books Datum: 22. January 2017

Inhalt : Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt? Quelle : Amazon Meine Meinung : In" Lieben und lieben lassen: Dare 5 - Roman geht es um Olivia Dare, die zusammen mit ihrem Kollegen die Leidenschaft zum Football teilen. Bei beiden knistert es und sie können sich nicht voneinander lösen. Dennoch löst sie ihre Beziehung, was Dylan nicht auf sich sitzen lassen will und sie zurück gewinnen will. Werden beide einen Weg finden???? Olivia liebt Football und arbeitet als Geschäftsführerin bei Miami Thunder. Sie hat bisher keinen Mann an sich gelassen und will nicht schon wieder verletzt werden. Doch Dylan weckt etwas in ihr, kann sie sich auf ihn einlassen und eine Beziehung wagen? Dylan ist der Travel Manager der Miami Thunder und liebt Football ebenso wie Olivia. Zwischen ihm und ihr knistert es gewaltig und man kann es spüren, wie wird es mit beiden weite gehen? Er wirkt sehr entschlossen ,wenn etwas haben will und genau Olivia will er. Der Schreibstil von Carly Phillips hat mich schon nach ein paar Seiten in die Geschichte von Olivia und Dylan gezogen. Es wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so beide noch näher kennenlernen. Dadurch erfährt man auch wieder etwas über die Dare Familie und auch über Dylans Hintergrund. Ich liebe die Reihe seit dem ersten Band ich kann mich noch nicht satt lesen an den Charakteren. Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte gezogen. Olivia hatte es bisher nicht so leicht. Ihre Familie hat sich durch ihren Vater verändert, der ein Doppelleben führte und so noch andere Geschwister existieren. Doch Olivia versteht mit allen und nach einem besonderen Erlebnis sind sie näher aneinander gewachsen. Ihr Vater jedoch steht ihr kaum bei. Dylan ist ein Kollege von ihr und zwischen beiden herrscht eine geladene Spannung, der sie sich bald nicht mehr entziehen können. Sie geben ihr nach und man spürt einfach, dass sie zusammen passen. Olivia plagen aber immer noch Zweifel, weil es Dinge aus ihrer Vergangenheit gibt, die sie belasten und es nicht so leicht ist sich jemandem zu öffnen. Dylan will aber nicht aufgeben. Auch er hat Sachen aus seiner Vergangenheit, die ihn noch belasten und die man nicht auf die leichte Schulter nehmen kann. Wird es einen Weg geben für eine gemeinsam Zukunft von beiden ? Dieser 5. Band der Reihe hat mich wieder völlig eingenommen von Carly Phillips und ihren Protagonisten. Die Reihe um die verschiedenen Personen aus der Dare Familie ist zu einem Muss geworden bei mir. Ich bin gespannt was im sechsten Band passiert. Das Cover finde ich interessant, jedoch hätte ich nicht unbedingt so ein Mädchen gewählt. Die Farben sind auffällig und man kann sich gut daran orientieren. Das Ende war bis zur letzten Seite wieder aufregend und ich konnte einfach nicht anders, als mitzufiebern und zu bangen mit den Charakteren. Man will sich gar nicht mehr davon lösen. Fazit : Mit „Lieben und lieben lassen“ schafft die Autorin wieder einen Teil ihrer Reihe, der mich auf seine Art begeistert hat. Ihr Stil ist es der mich immer wieder aufs Neue begeistert.

Rezension- Lieben und lieben lassen

Von: findTheperfectBookforYou Datum: 14. January 2017

Rezension: Ich finde das Buch unheimlich gut und es hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Die Liebe und die Leidenschaft zwischen Olivia und Dylan ist einfach wunderbar verfasst. Phillips hat tiefsinnige und tolle Charaktere erschaffen, die einem sofort sympathisch sind. Was mir auch sehr an dem Roman gefallen hat ist, dass auch ernstere Themen angesprochen wie z.B. Fehlgeburt und Verlust sowie Familienproblematiken. Die Liebe zwischen den Hauptfiguren lässt einem das Herz erwärmen und die Leidenschaft zwischen den beiden zieht einen in die Geschichte noch mehr hinein. Die Autorin setzt sich in der Geschichte mit wichtigen Themen auseinander sodass man den Schmerz Olivias verstehen kann und sich in sie hineinversetzen kann. Insgesamt gesehen ist es wirklich ein absolut gelungener Roman und ich kann ihn nur weiterempfehlen. Fazit: Romantisch, leidenschaftlich und einfach herzerwärmend!! Ein toller Roman mit tollen Figuren!Absolut empfehlenswert. Kritik: Ich kann an diesem Buch keine Kritik ausüben.

Ein kurzweiliger, aber dennoch sehr prickelnder und mitreißender Erotikroman mit einigen spannenden Szenen und vor allem viel Gefühl.

Von: Sophia's Bookplanet Datum: 18. December 2016

Bei einer Buchreihe, in der es größtenteils um Sex in allen Variationen geht, hatte ich wirklich Angst, dass mir die Geschichte und die Beziehung zwischen unseren Charakteren irgendwann auf der Strecke bleibt. Aber nachdem Band 3 noch einige Makel hat, Band 4 mich wirklich mit viel Gefühl und vielen Emotionen überzeugen konnte, hat sich die Autorin mit Band 5 noch einmal übertroffen. Ich habe wirklich das Gefühl, sie entwickelt sich von Buch zu Buch weiter, vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass mir die Sexszenen in diesem Buch deutlich besser gefallen haben als in den vorherigen. Auch die Chemie zwischen unseren beiden Protagonisten Olivia und Dylan hat mir sehr gut gefallen, wobei Dylan ebenso viel Durchhaltevermögen aufgewiesen hat wie Decklan in Band 4. "Machen Sie hier Urlaub?", fragte der Rezeptionist. "Oder sind Sie gar in den Flitterwochen?" Dylan ergriff Olivias Hand, die auf dem Tresen lag, und drückte sie. [...] "Leider konnte ich sie bis jetzt noch nicht dazu bewegen, mich zu heiraten, aber ich gebe nicht auf." - Rezeptionist und Dylan, S.110 Auch wenn mich Dylans Ziegenbärtchen zuerst etwas abgestoßen hat, musste ich mir dennoch schnell eingestehen, dass ich ihn mag. Er hat etwas ganz Besonderes an sich, weiß genau, dass er Olivia erobern will und das für immer, auch wenn sie recht lange noch glaubt, er meine es nicht ernst. Unsere beiden Protagonisten führen bald schon eine wundervolle Beziehung, die mich immer wieder schmunzeln und lächeln ließ, auch wenn sie nicht so reibungslos verläuft, wie ich es mir für sie wünsche. Sie beide schleppen, wie sollte es auch anders sein, ihr Päckchen mit sich umher, was vor allem von schlechten Kindheitserinnerungen herrührt. Doch im Gegensatz zu den vorherigen Bänden hatte ich bei Olivia nicht das Gefühl, dass sie einen zwanghaften Tick wie ihre Cousins hat. Sie konnte lediglich noch nicht aufarbeiten, was sie erlebt hat, sodass es sie noch immer verfolgt und daran hindert, Dylan eine richtige Chance zu geben. "Okay", sagte er in die unheilvolle Stille hinein. Sie zog verwirrt die Nase kraus. "Was soll das heißen?" "Dass ich verstanden habe. [...] Aber beantworte mir eine Frage: Wann habe ich dir je das Gefühl gegeben, dass es mir um mehr geht als um dich?" - Dylan und Olivia, S.204 Im Gegensatz zu ihren Verwandten verlangt es Olivia nicht danach, ihre Sexualpartner am Bett zu fesseln oder ähnliches, man konnte beinahe meinen, ihr Intimverkehr mit Dylan ist geradezu keusch, aber nun ja... Das ist es bei den Dares ja nie. Auch wenn der Sex in diesem Buch ebenfalls eine sehr große Rolle spielt, was in einem Erotikroman ja selbstverständlich ist, fehlte weder das Prickeln, noch war es so, dass ich Szenen erneut lesen musste, da sie Dinge taten, die ich mir schon gar nicht mehr vorstellen konnte. Ich wage zu sagen, unsere beiden Protagonisten haben eine recht normale, jedoch keineswegs langweilige Bettbeziehung. Ein großer Bonus neben diesen schönen Sexszenen ist aber auf jeden Fall auch Olivias Familie, die ich sehr ins Herz geschlossen habe, auch wenn ich die ersten zwei Bände von Ian und Alex übersprungen habe. Auch Gabriel und Decklan aus Band 3 und 4 dürfen wir erneut mit ihrem Familien erleben und schlussendlich freue ich mich sehr auf den nächsten Band, der uns die Geschichte von zwei uns ebenfalls schon bekannten Charakteren erzählt: Meg und Scott. Fazit: Ein kurzweiliger, aber dennoch sehr prickelnder und mitreißender Erotikroman mit einigen spannenden Szenen und vor allem viel Gefühl. Carly Phillips steigert sich meiner Meinung nach von Band zu Band, weshalb ich bereits unheimlich gespannt darauf bin, was mich in den noch übrigen vier Bänden erwartet.

Gute Unterhaltung

Von: Missappledome Datum: 14. December 2016

"Lieben und lieben lassen" ist mein erster Roman aus der "Dare to love" -Reihe von Carly Phillips und obwohl dies bereits Band Nummer 5 ist, hat man keinen Nachteil, dass man die anderen Bände nicht gelesen hat. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen und handeln von den jeweiligen Dare-Geschwistern bzw. Cousins und deren Liebesleben. Der Fokus liegt bei den einzelnen Storys ganz klar auf dem amourösen Treiben der Familie Dare. Zwischen den unterhaltsamen Storylines geht es ordentlich ans eingemachte und die Fans erotischer Literatur kommen hier auf ihre Kosten. Aber auch die "nicht-körperliche" Liebe kommt hier nicht zu kurz - es ist ja schließlich auch eine Liebesgeschichte. Und die handelt in diesem Fall von Olivia Dare und Dylan Rhodes, die zusammen für einen Football-Verein arbeiten. Eigentlich möchte Olivia, trotz ihrer Gefühle für den charmanten Dylan, Arbeit und Privates trennen, aber dank Dylans Hartnäckigkeit kommen sie sich näher. An dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten, denn das würde ja ein wenig die Spannung und Aussicht auf eine mögliches Happy End zerstören. Letztendlich habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Wer gerne Lovestories liest ist hier gut aufgehoben, für die Freunde von anspruchsvollerer Literatur empfehle ich eher auf andere Werke zurück zu greifen ;-)

Perfekt um ein paar Stunden abzuschalten

Von: Charlene Glaeser Datum: 30. November 2016

Und wiedereinmal würde ich von den Dare to Love Büchern überzeugt. Auch dieses Mal mochte ich die Liebesgeschichte ein Dare Mitgliedes und bin gespannt auf mehr. Und das gute dabei ist, man kann die Bücher einfach Kreuz und quer durchlesen und zum Beispiel mit dem fünften anfangen und dem ersten aufhören, da es immer Unterschiedliche Geschichten zu unterschiedlichen Perdonen gibt. Was ich dazu sagen muss, mir hat der fünfte Teil sogar noch besser als der vierte Teil gefallen und das muss schon was heißen;) Und jetzt fasse ich euch noch einmal den Inhalt zusammen: Dieses mal ist eine neue Dare dran und zwar Olivia Dare die schicke und Selbstbewusste Frau und Geschäftsführerin der Miami Thunders. Sie und Dylan Rhodes kennen sich schon lange und schon lange funkt es heftig zwichen ihnen, doch während Dylan mit allen Mitteln versucht Olivia für sich zu gewinnen lehnt sie jedesmal ab. Doch warum? Warum will sich Olivia auf keine Beziehung mit dem " perfekten" Mann einlassen, der sie doch um jeden Preis haben will? Hat es etwa etwas mit den Geistern ihrer Vergangenheit zu tun? Der Vater der sie verlassen hat oder doch eher ihr Exfreund? Findet es in dem fünften Teil von Dare to Love heraus. meine Meinung: Am Anfang konnte ich Olivia nicht wirklich verstehen, ich meine man spürt sehr deutlich das sie und Dylan heftige Gefühle füreinander hegen, doch warum wehrt sie sich dagegen? Diese Frage wurde mir durch ihre Schreckliche Vergangenheit beantwortet. Ich habe sofort viel mehr shympatie für sie aufbringen können, da sie durch so schlimme Dinge ( eines davon besonders schlimm, das wünsche ich echt niemandem ) gehen musste und dann einfach wieder aufgestanden ist und sich eine Carriere aufgebaut hat, allerdings auch einen Schutzwall um ihre Gefühle, was es wiederum für Dylan viel schwerer macht zu ihr durchzubringen. Dylan bewundere ich dafür, dass er trotz dieser ganzen Abweisungen von Olivia einfach immer weiter versucht hat sie für sich zu gewinnen und nicht aufgegeben hat. Tja was man nicht alles für die Liebe seines Lebens tut ;) Auch wenn dieses Buch sehr kurz und für mich nur ein Buch für zwischendurch war, ist es Carly Phillips wiedereinmal gelungen ein schönen Erotikroman mit Spsnnung und sogar ein wenig Action zu schreiben. Ich kann es nur empfehlen für Leser die dieses Genre mögen, aber auch für Leser die eigentlich auf etwas anderes stehen empfehlen, da diese Geschichte nicht nur um das eine geht , sondern um so viel mehr ist es so einfach zu lesen und man fliegt geradezu über die Seiten und kann sich in der Geschichte wiederfinden. Allem in allem ist es mal wieder ein sehr guter Roman für zwischendurch.

Lieben und lieben lassen - Dare 5

Von: fraeulein_lovingbooks Datum: 08. October 2016

Inhalt Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt? (Quelle: Amazon ) Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Zum Inhalt möchte ich nichts hinzufügen, weil der Klappentext eine guten Einblick in die Story gibt und ich nicht spoilern möchte. Olivia ist eine ganz liebe Frau, die schon länger Gefühle für Dylan hat – wäre da nur nicht das Problem, das sie im gleichen Unternehmen arbeiten. Das ist für Olivia ein No-Go, aber sie versucht trotzdem eine Freundschaft zu dem Mann aufzubauen. Was ihr selbstverständlich geklingt, aber ihr wird schnell klar, das Dylan andere Gedanken hinter der Fassade der Freundschaft hat. Nach ihrer Geburtstagsparty beginnen die beiden eine Beziehung, Affäre, lockere Liebschaft…wie soll man es nennen. Dylan ist ein Womanizer und sie weiß es. Sie verliebt sich immer mehr in ihn, möchte es aber nicht öffentlich machen. Ihre größte Sorge ist ihr guter Ruf innerhalb der Firma – in den letzten Jahren ist sie immer weiter aufgestiegen und möchte das nicht für eine belanglose und nicht für immer währende Beziehung gefährden. Doch nach und nach schafft es Dylan sie zu überzeugen und als es zu einem Zwischenfall mit einem Teammitglied und seiner Familie kommt, wird ihr klar, was wirklich wichtig ist. Dylan ist ein netter Kerl, der sich gerne mit Frauen umgibt, seit er aber näher mit Olivia zusammenarbeitet, wird er lahmfromm und reißt keine Damen mehr auf. Stattdessen versucht er seine Kollegin zu erobern – anfangs mehr schlecht als recht, doch nach unsd nach kann er die harte Nuss knacken und erobert ihr Herz. Auch wenn ihm seine beste Freundin und ehemalige Partnerin Meg nicht immer helfend zur Seite steht… Ich mochte beide, Olivia und Dylan. Beide sind etwas besonders und passen sehr gut zusammen. Ihre Liebesgeschichte wirkt authentisch und ist nicht gradlinig. Die Probleme, die mit Meg zusammenhängen machen es so real und man weiß, das dies jedem Menschen um uns herum so ergehen kann. Jemand mischt sich ein und auf einmal ist die Liebe gefährdet. In „Lieben und lieben lassen“ gibt es ein Wiedersehen mit Bekannten aus den ersten Bänden und auch ein paar neue Geschichter tauchen auf – besonders mit Meg und Scott, dem Bruder von Olivia, scheint die Autorin noch großes vor zu haben. Falls sich dort eine Lovestory entwickelt, freue ich mich schon sehr auf die Geschichte dazu. Der Schreibstil ist wie bei den vier Vorgängern locker und leicht – einfach eine perfekte Lektüre für Zwischendurch oder einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einem warmen Tee oder Kakao. Ich habe das Buch übrigens an einem Abend verschlungen ;) Insgesamt hat mir „Lieben und lieben lassen“ gut gefallen und es war für mich mit einer der besten Bände der Reihe – die Charaktere und die Lovestory waren authentisch und die Geschichte von Liv und Dylan sind zuckersüß zusammen. Ich habe nur zwei klitzekleine Kritikpunkte – wie auch bei den Vorgängern, war es mir etwas zu sehr vorhersehbar und vieel zu kurz😉 Hier gibt´s eine klare Lese- und Kaufempfehlung. Schönstes Zitat gab leider keins 🌟🌟🌟🌟 Sterne

Schönes Buch

Von: StePhanie Datum: 03. October 2016

In diesem Buch kommen die Liebe und die Erotik nicht zu kurz. Ich erkenne trotzdem im Cover eine gewisse Schüchternheit. Mich hat Dylans Wille fasziniert Liv zu bekommen. Die Charaktere waren stark und glaubwürdig. Ich liebe den Zusammenhalt in der Familie von Olivia. Mich hat der Umgang zwischen ihr und Meg (Dylans Ex) überrascht und positiv gefallen. Im Buch ist immer eine Spannung vorhanden, die einen ans Buch fesseln. Das Buch hat mir gut gefallen und bekommt 4/5 Sternen.

Heikel, prickelnd & sehr verführerisch ...Olivia und Dylan...

Von: Buch Versum Datum: 17. September 2016

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖 dare-5 Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt? => Hier gehts es zum Buch <= <3 Fazit: 4/5 Sternen <3 Das Cover ist wie bei allen Bändern der Reihe sehr sympathisch! Ob diesen erfahren wir mehr über Olivia,...Die direkt ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk erhält :) Eine Verführung! Sehr schöne erotische Stimmung, von Anfang an...Beide Haupt Protagonisten sind sehr liebenswert. Man möchte direkt Olivia zur Freundin und Dylan als verführerischer, herrischen Freund. Besonders schön ist der Familien Zusammenhalt und immer wieder gut von den Rest der Familie zu hören :) wie Sie für einander da sind! Der Schreibstil ist wie zu vor fesselnd und hält einen fest, bis das Buch beendet wird. Die unerwartete Dramatik verleiht dem Buch nur noch mehr Spannung. Vielen Dank für das Lesevergnügen und das Rezi Exemplar an das Blogger Portal!

Eine gelungene Fortsetzung...

Von: Pia F. Datum: 17. February 2017

Cover: passend zu den anderen Bänden Schreibstil: erotisch, romantisch, knisternd, fesselnd Meine Meinung Danke an den Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. Dies ist der fünfte Band der "Dare to Love"-Reihe und endlich geht es mal wieder richtig zur Sache. Olivia und Dylan sind nicht nur Kollegen und Footballliebhaber sondern zwischen ihnen herrscht auch eine Anziehungskraft die ihresgleichen sucht. Ihre Gefühle füreinander sind tief und echt und doch trennt sich Olivia von Dylan. Sie beendet ihre Beziehung ohne sie richtig beginnen zu lassen, doch da hat sie die Rechnung ohne Dylan gemacht. Er ist kein Mann den man so einfach los wird und kämpft um seine große Liebe. Bei einem gemeinsamen Businesstrip versucht er Olivia wieder für sich zu begeistern und das mit allen Mitteln die ihm zur Verfügung stehen. Wird Olivia der Beziehung eine erneute Chance geben? Fazit: Endlich einmal eine wirklich gute Geschichte. Olivia und Dylan sind wie füreinander gemacht und ich vergebe fünf Sterne für dieses Traumpaar.