K. Bromberg

Driven. Verbunden

Driven. Verbunden Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 9,99 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.

Driven. Verbunden

Von: Christina Datum: 10. November 2018

Bei diesem Band hat man das Gefühl, dass die Autorin einfach die Buchreihe nicht zu Ende bringen möchte und deswegen den Band „Driven. Verbunden“ raus gebracht hat. Mir hat leider auch nicht gefallen, dass es Rylee so krass schlimm ging, sie ist doch immer eine so starke Person gewesen, da passt das nicht so zu ihr… Aber Colten war einfach nur ein Traum, ich fand es so süß, wie er alles versucht hat, dass es Rylee wieder besser geht und das er sie nie aufgibt. Colten und Rylee sind ein schönes Paar, denn trotz ihrer Probleme und Vergangenheiten, haben sie einen Weg gefunden, zusammen glücklich zu werden, auch wenn das hin und wieder mal bedeutet, Opfer zu bringen.

♥ Rylee und Colton ♥

Von: romantische-seiten Datum: 11. June 2017

Rylee und Colton sind zurück! Endlich ist Rylee schwanger und die beiden freuen sich sehr auf das Baby. Es könnte alles so schön sein. Aber Irgend jemand hat etwas dagegen und versucht das Glück der beiden zu zerstören. Die beiden können überhaupt nicht fassen, was für ein Orkan über sie hereinbricht. Ihre kleine heile Welt wird kräftig durch geschüttelt. Werden die beiden es schaffen sich ihr Leben zurück zu holen oder sind die Gegner stärker? Und wer ist überhaupt der Feind, der ihnen ihr Glück nicht gönnt? Ich liebe diese Serie und habe mich schon sehr auf den neusten Teil gefreut. K. Bromberg hat mich nicht enttäuscht und wieder eine tolle Geschichte rund um Rylee und Colton gestrickt. Das Buch ist eine richtige Dramaqueen. Es passiert immer etwas neues und irgendwann kommt man einfach an den Punkt und denkt: „ Soviel kann doch nicht in einem einzigen Leben passieren!“ Eigentlich müsste mich das stören, aber das tut es nicht. Wahrscheinlich ist es die rosarote Brille, die ich bei diesen Büchern auf habe. Sobald ich anfange zu lesen, bin ich sofort in der Geschichte versunken und Lebe und Liebe mit Rylee und Colton mit. So erging es mir auch bei den anderen Bänden. Man kann einfach nicht genug von den beiden bekommen. Rylee und Colton waren mir vom ersten Buch an total sympathisch und das hat sich nicht geändert. Ich mag Rylee, wie sie um ihr Leben und ihre Beziehung zu Colton kämpft. Sie hat ein großes Herz. Und Colton, der heiße Badboy und Rennfahrer, der sich Hals über Kopf in Rylee verliebt hat und doch so Problembeladen ist. Er kämpft immer wieder mit seiner Vergangenheit, Mir hat auch gefallen, das er in diesem Buch stark damit zu kämpfen hatte Vater zu werden. Aber auch die anderen Protagonisten finde ich toll beschrieben. Ganz besonders möchte ich Rylees beste Freundin Haddie und Coltons besten Freund Beckett hervorheben, aber auch Rylees Jungs sind einem Buch für Buch ans Herz gewachsen. Ich liebe den Schreibstiel von K. Bromberg. Er ist sexy, heiß und flüssig. Sie hat es geschafft, das ich mich in dem Buch verliere. Toll gefallen hat mir, das die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Rylee und Colton erzählt wird. So konnte man immer in die jeweilige Gedankenwelt eintauchen. Sie schafft es durch Rylees und Coltons Sprache eine klare Linie zwischen den Abschnitten zu schaffen. So hatte man nie Zweifel aus wessen Sicht man gerade die Geschichte lass. In diesem Buch gibt es sehr viele erotische Szenen. Diese hat K. Bromberg toll und phantasievoll beschrieben. Die Szenen sind immer ästhetisch und nie vulgär, obwohl Colton eine sehr vulgäre und dominante Sprache spricht. Auch das ist ein Grund weshalb er so heiß ist. Für die beiden, mit all ihren Dramen, gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Leider sehr enttäuschend

Von: Bücherparadies Datum: 13. April 2017

Ich mochte die vorherigen Teile der Reihe wirklich sehr und ich wollte nun doch wissen wie es mit meinen beiden Turteltäubchen weitergeht. Im Gegensatz zu den anderen Büchern fand ich diesen Teil leider sehr langweilig und beinahe unnötig. Ich habe wie auch in den anderen Teilen große Gefühle und überraschende Wenungen erwartet, wurde aber sehr enttäuscht. Die Geschichte plätschert nur so vor sich hin und die großen Gefühle blieben leider auch aus. Rylee mochte ich besonders im Band davor sehr. In diesem Band hat sie sich wirklich komisch verhalten. Colton mochte ich zwar in diesem Buch auch sehr, aber er konnte leider auch nichts mehr rausreißen. Rezension: "Driven - Verbunden" war leider eine Enttäuschung. die Autorin hätte es bei den letzten drei Bänden über Rylee und Colton belassen sollen. Die Geschichte war sehr langatmig und Rylee ging mir leider auch sehr auf die Nerven. Ich werde dennoch den nächsten Teil lesen, weil wir hier Rylees beste Freundin Haddie und Coltons Freund Beckett näher kennenlernen werden.

Driven. Verbunden

Von: Laraundluca Datum: 14. March 2017

Inhalt: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Meine Meinung: Der Schreibstil ist gewohnt angenehm, leicht, locker und flüssig zu lesen, außerdem sehr unterhaltsam, humorvoll und emotional. Ich liebe diese Reihe und habe die ersten drei Bände rund um Rylee und Colton regelrecht inhaliert. Ich hatte mich sehr darauf gefreut die beiden wieder zu treffen. Durch die ersten drei Teile waren meine Erwartungen sehr hoch. Die Geschichte war wirklich unterhaltsam und es war toll alle bekannten Charaktere noch einmal wieder zu treffen und zu lesen, wie es ihnen in den 6 Jahren ergangen ist. Dennoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, das was die ersten Teile emotional so unvergleichlich gemacht hat. Ich kann es gar nicht genau benennen. Die Geschichte hat mich nicht so total berührt und komplett eingenommen wie zuvor. Dennoch war sie ein schöner Abschluss der Story um Rylee und Colton. Die Handlung war spannend und packend, sehr rasant und emotional. Die Autorin glänzt wieder mit ihrer Emotionalität, die einen sofort in den Bann zieht und das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Das Buch hat mir eine unterhaltsame und spannende Lesezeit beschert, auch wenn sie mich nicht ganz so sehr packen konnte, wie die ersten drei Teile.

Rezension

Von: CurlySue Datum: 11. March 2017

Klapptext: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Rezi: Tja was soll ich sagen & wo soll ich anfangen... ich habe die ersten 3. Teile geliebt & verschlungen. Als ich dann erfahren habe das es weiter gehen wird mit Rylee & Colton, habe ich mich sehr gefreut! Ich will jetzt auf keinen Fall Spoilern, aber lag es an mir oder war der 4.Teil so überhaupt nicht wie die ersten 3.Teile? Ich bin erst gar nicht rein gekommen, dachte mir aber - "da ich die anderen Teile liebte, kneifst die Arschbacken zusammen & liest weiter, es wird schon besser werden!" Hmmm, Pustekuchen... ich habe mich bis zur Mitte des Buches gequält & es dann weggelegt. Es zog sich soooo in die länge & mich nervte Rylee irgendwann so sehr, dass ich sie zwischendurch gern einfach mal schütteln wollte & fragen - "Was zur Hölle ist mit dir los!?" Ich werde es vllt. später nochmal versuchen, in der Hoffnung das es im Mom. einfach nur nicht nach meinem Geschmack ist. Aber ich werde die folgenden Bücher lesen & berichten wie es mir mit ihnen ergangen ist!

Driven - Verbunden von K. Bromberg

Von: Helli's Bücher-Land Datum: 04. February 2017

Driven - Verbunden von K. Bromberg Autor: K. Blomberg ISBN: 978-3453420250 Einband: 592 Seiten 9,99 € Verlag: Heyne Verlag Buch: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Autor: K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/K.-Bromberg/p555566.rhd Meinung: K. Bromberg präsentiert mit ihrem Buch, Driven-Verbunden, den vierten Band der Driven-Reihe. Es sollte nur eine Trilogie werden, doch die Autorin hat sich für eine Reihe entschieden, worüber ich sehr froh bin. Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor so leicht und bildhaft, dass man sich in die Geschichte schnell einfinden kann. In Verbunden schneidet Blomberg ein besonderes Thema an, die Verbundenheit zwischen einem Ehepaar, die Umsetzung gelingt ihr sehr gut. Und wie schon zuvor in Geliebt, habe ich mit Ry und Colton mitgelacht, mitgefiebert aber auch mitgeweint. Wir erleben wie jemand aus der Vergangenheit den beiden Übles will, wie sie versuchen damit umzugehen und wie sie mit ihren Gefühlen umgehen, aber auch wie sie um ihre Liebe kämpfen. Colton ist in mancher Situation einfach nur der Hammer, denn welcher Mann würde seiner Frau die Fußnägel lackieren, wenn sie es selbst nicht mehr bewerkstelligen kann? Ich kenne keinen ;) Fazit: Drama, Liebe, Hingabe, Verbundenheit und Leidenschaft, dies alles verkörpert Driven-Verbunden. Meine Bewertung: Ich vergebe ★★★★★ ©Helli's Bücher-Land

Ach, Rylee ...

Von: Avas Bookwonderland Datum: 27. January 2017

Meine Meinung: Ich bin ein wenig traurig! Hach... Ich habe Colton und Rylee vom ersten Moment an geliebt. Vom ersten Buch an. Auch, wenn sie ihre Schwächen haben, ihre anstrengenden Momente, auch wenn es ein auf und ab war. Ja, ich war gleich Fan! Teil 1 war gut, Teil 2 war gut, Teil 3 war der Wahnsinn und bleibt bis heute mein Liebling. Als ich hörte, es kommt ein Teil 4 war ich AUFGEREGT und HAPPY! Jetzt habe ich ihn gelesen und bin einfach nur traurig. Wenn ich ehrlich bin, dann hört die Geschichte für mich weiterhin mit Band 3 auf. In meinem Kopf geht es anders weiter. Die Charaktere bleiben sich treu. Hier hatte ich das Gefühl, sie wurden verbogen, für eine neue Story, für ein weiteres Buch. Colton hat sich toll gemacht, seine Entwicklung ist zauberhaft. Dafür war Rylee nicht mehr die, die ich kannte. Ich konnte sie nicht mehr verstehen, konnte nicht mehr mit ihr leiden, mich mit ihr freuen. Ry war anders, es passte nicht mehr. Ihr Optimismus war weg, zu viel von ihrer Kämpfernatur, sie war nervig und das fand ich so schade. Ja, ich denke, Teil 4 gibt es für mich nicht mehr. Aber ich denke auch, dass es nicht schlecht ist. Der Schreibstil ist wie immer echt gut und wie gesagt, Colton ist der Hammer. Versucht es! Aber seid nicht zu enttäuscht darüber, wenn ihr eine andere Ry kennenlernt. Wenn alles noch dramatischer ist. Es gab einige Längen und der Plot. Ja, er war nicht schlecht, aber ... hach, wenn ich es nur wüsste.

[Rezension] Driven: Verbunden von K. Bromberg

Von: Shelly Argeneau Datum: 26. January 2017

Inhalt: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Quelle: Heyne Verlag Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!! Meine Meinung: Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :) Ich bin ein großer Fan dieser Reihe, deswegen konnte ich es gar nicht erwarten den vierten Teil zu lesen. Rylee und Colton sind mittlerweile 6 Jahre verheiratet und zu Anfang des Buches erfahren wir auch gleich das Rylee schwanger ist. Leute ich weiß das die Charakter aus Büchern nicht real sind aber ich habe mich so richtig für Rylee gefreut :D Doch leider bleibt dieses Glück nicht von Dauer... Es gibt eine Schlagzeile wo behauptet wird das Colton Rylee fremd gegangen sein soll und es ein Beweis video gibt doch die Presse irrt sich leider den das in dem Video sind Colton und Rylee vor 6 Jahren als sie wieder zusammen kamen und das auf einem Porsche ausgiebig gefeiert haben :D Ich dachte erst " Oke ist ja nicht schlimm, auf dem Video sieht man Rylee ja nicht genau" wie Colton meint doch leider wird später dieses Video vergrößert und somit erkennt man sie leider... komplett NACKT :/ Klar für Colton hat das im ersten Moment nicht viel ausgemacht aber leider wurde somit Rylee ihr gesamtes Leben auf dem Kopf gestellt. Und somit beginnt die komplette Katastrophe. Ich muss ehrlich sagen das mir Rylee extrem leid tat. Das einzige was sie wollte ist das sie in Ruhe ihr Kind zur Welt bringen kann aber nein dann passiert so ein Mist. Bei sowas finde ich die Paparazzis einfach nur mega schlimm und rücksichtslos. Was mir an der Geschichte dennoch sehr gefallen hat, war das Colton wirklich alles versucht hat um seine Frau glücklich zu machen wie zum Beispiel ihr die Nägel lackieren :D Mal ehrlich welcher Mann würde sowas für seine Frau tun <3 Einfach nur total süß von ihm. Als das Baby dann kam ... OMG ich hab mich so unendlich für Rylee und Colton gefreut. Den Namen den sie dem Baby gegeben haben ist einfach nur mega süß sowie auch total lustig :D Und das ende vom Buch ist einfach nur wunderschön, Colton ist wirklich ein so toller Ehemann der wirklich fast immer an seine Frau denkt. Dieses Buch hat mir gezeigt das es sich zum kämpfen lohnt egal was gerade passiert und ich liebe Colton nur noch mehr <3

Diese Reihe macht süchtig

Von: büchersalat Datum: 19. January 2017

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar! Es ist ja schon etwas her, dass wir mit dem dritten Band einen Abschluss für die damalige Trilogie erhalten haben. Ich war gespannt auf den vierten Teil, ob die Autorin mich erfolgreich überzeugen kann und natürlich war die Freude über ein "Wiedersehen" mit Rylee und Colton groß. Rylee und Colton sind glücklich verheiratet und es könnte nicht besser laufen. Sie werden völlig "überraschend" schwanger und kaum haben sie sich mit dem Gedanken angefreundet bahnt sich auch schon eine Katastrophe an die alles kaputt machen könnte. Ich muss sagen, ich war sofort wieder drin. Die Autorin erwähnt immer mal wieder, was in den vorherigen Bänden thematisiert wurde, aber sie schweift nicht lange ab. Der vierte Band ist daher wirklich nur zu empfehlen, wenn man die anderen drei gelesen hat. Die Autorin erzählt wieder abwechselnd aus Rylees und Coltons Perspektive. Sie hat ein gutes Gefühl, wessen Sicht für manche Situationen geeignet ist. Ich muss sagen, dass ich die Grundidee und die Wendungen gut fand. Ich habe mich nicht gelangweilt, muss aber sagen, dass Rylee mir in diesem Band deutlich weniger gefallen hat. Sie ist sehr negativ eingestellt im vierten Band und das steigert sich immer mehr gegen Ende, das hat mich schon genervt. Ich lese gerne Romane mit Hintergrund, und manchmal ist das Leben hart, aber ehrlich, das hat mich voll mit runter gezogen. Da macht es wenig Spaß weiter zu lesen, man hatte immer Angst, da kommt noch was schlimmeres ;) Colton war eindeutig der stärkere Part und das mochte ich. Er ist "erwachsen" geworden und in der Lage seine Vergangenheit vergangen sein zu lassen. Das ist eine gute Entwicklung. Ich hätte gerne deutlich mehr von den Jungs gelesen und ich könnte mir auch hier noch einige nette Geschichten vorstellen für jeden Einzelnen. *Träum Alles in Allem ist der vierte Band ein guter Abschluss, und ich finde auch lesenswert. Ich werde diese Reihe eindeutig weiter verfolgen. Ich freue mich auf den nächsten Band mit anderen aber bekannten Protagonisten ;) Fazit Diese Reihe macht süchtig, auch wenn der vierte Band etwas schwächer ausgefallen ist.

Schöner Abschluss der Reihe

Von: Buchspinat Datum: 28. December 2016

Zum Inhalt: Mittlerweile sind 6 Jahre vergangen. Rylee und Colton sind verheiratet und erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Vergessen sind all die Schrecken und Probleme aus ihrer gemeinsamen Anfangszeit. Sie lieben sich, sie vertrauen sich und das Kind ist die Krönung ihrer tiefen Liebe. Alles ist perfekt. Bis zu dem Tag, an dem die beiden von der Vergangenheit eingeholt werden: ein Video, dass Rylee und Colton beim Liebesspiel zeigt, wird an die Medien verkauft und löst eine Kettenreaktion aus, die das Leben der Beiden aus den Angeln hebt. Haben die Zwei eine Chance, ihr Glück zurückzuholen? Meine Meinung: Es war schön, Rylee und Colton wieder zu treffen. Bei mir waren es ja nur ein paar Wochen, doch die Geschichte spielt mittlerweile 6 Jahre später, sozusagen nach Ende Band 3 und vor dem Epilog von Band 3. Die Beziehung der Beiden ist gefestigt, sie sind gegenseitig sicherer und vertrauter im Umgang miteinander geworden. Bei Problemen bleiben sie da und ziehen sich nicht mehr zurück, so wie am Anfang der Beziehung. Sie sind erwachsen geworden. Die Geschichte war unterhaltsam, wie immer gut geschrieben und es war schön, alle liebgewonnen Charaktere noch einmal wiederzulesen. Trotzdem kommt sie für meinen Geschmack nicht unbedingt an die ersten drei Bände heran. Warum kann ich gar nicht so genau sagen, es ist einfach das Gefühl beim Lesen gewesen, das mir irgendetwas fehlt. Die Geschichte hat mich nicht im gleichen Maße ergriffen, wie die anderen Teile. Aber es war natürlich toll, die Geburt von Ace mitzuerleben und zu erfahren, wie es dazu kommt, dass Zander von Rylee und Colton adoptiert wird. Lose Fäden, die der Epilog von Band drei hinterlassen hat, wurden nun verknüpft. Mein Fazit: ein schöner Abschluss einer tollen Reihe mit liebenswerten Charakteren. Ich werde die Bücher nun alle vier gesammelt ins Regal stellen und sicherlich von Zeit zu Zeit in die Hand nehmen, um den Rylee und Colton einen Besuch abzustatten….

Gelungener Folgeband

Von: Beauty and Other Stories Datum: 12. December 2016

Klappentext "Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird - und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird." *Auszug aus dem Roman "Driven. Verbunden." K.Bromberg K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. DRIVEN. Verführt ist der Auftakt ihrer hochgelobten DRIVEN-Trilogie. *Auszug aus dem Roman "Driven. Verbunden." Cover Das Cover des Buches ist wie der erste Band klassisch schwarzgehalten mit weißer Schrift, wobei vorne ein Apfel auf dem Tropfen zusehen ist. Da es dem ersten ähnelt, kann ich hier also nicht viel neues dazu sagen. Inhalt "Driven. Verbunden" ist ein Roman, welches die Thematik einer vorgeschädigten Beziehung, die Probleme durch ihre Berühmtheit haben. Kurze Vorgeschichte. Rylee Thomas trifft während einer (von ihr organisierten) Spendengala auf den gutaussehenden Rennfahrer Colton Donovan. Rylee ist nach ihrer Begegnung völlig durcheinander, denn sie fühlt sich von ihm angezogen wie die Motten vom Licht. Als Colton bereit ist Geld in ihrer Stiftung zu investieren, weiß sie seinem Charme nicht widerstehen kann. Geschichte. In diesem Band geht es vor allem wieder um eine Intrige, die Rylee droht fertig zu machen, obwohl sie hochschwanger ist. Colton versucht alles um so viel wie nötig von Rylee fern zu halten, doch leider ist es mit der Berühmtheit in so einer Situation nicht wirklich dienlich. Auch erfährt man in diesem Buch einiges über die Pflegekinder von Colton und Rylee und Coltons Familie. Schreibstil K. Brombergs Schreibstil ist einer der besten. Die ersten drei Bände haben einen sehr in ihren Bann gezogen, weil die Geschichte dahinter sehr gelungen ist, da man so eine Thematik und ihre verschiedenen Ereignisse nicht so oft zu lesen bekommt. Jedenfalls ist ihr Schreibstil spannend, leicht zu verstehen und schlüssig. Allerdings ist das bei K. Brombergs Büchern so, dass man immer eine Weile braucht, um in ihre Welt zu kommen und der Anfang ist daher eher zäh. Aber wenn man mal drin ist, ist es die beste Geschichte der Welt. Fazit Auch von diesem Band bin ich wirklich sehr angetan, und wie auch bei den anderen Büchern braucht man einige Zeit, um in ihre Welt zu tauchen. Diese Geschichte hat mich allerdings sehr mitgenommen und der Übergang vom dritten Band war nicht wirklich schlüssig, da man nicht genau wusste, ob das Band vor dem Epilog spielt oder nach dem Epilog vom dritten Band. Aber nur zur Info es spielt vor dem Epilog. Auch weil die Veröffentlichung des dritten Band ziemlich lange her ist und man auf ein Folgeband nicht vorbereitet war, war es etwas holprig.

Alles in allem bin ich persönlich nicht ganz überzeugt.,Alles in allem bin ich persönlich nicht ganz überzeugt...

Von: Lotti's Bücherwelt Datum: 28. November 2016

„Wenn der Himmel am dunkelsten ist, weiß man, welche Sterne die hellsten sind." Rylee und Colton sind glücklich verheiratet und erwarten ihr erstes Baby, das sie endlich zu einer richtigen Familie machen wird. Alles ist perfekt. Fast schon zu perfekt, obwohl die äußeren Umstände weit weg von dem sind, was man als 'normales Leben' definieren würde. Doch Colton beginnt immer mehr zu zweifeln, denn seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein, aber Rylee versucht alles, um ihm seine Ängste zu nehmen. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Ehe noch einmal auf die Probe gestellt wird, und dann taucht ein pikantes Video auf und stellt die Welt der Beiden komplett auf den Kopf. 'Driven- Verbunden' ist der 4. Band dieser Reihe von K.Bromberg. Ich muss sagen, es war ein unerwartetes Wiedersehen mit Rylee und Colton, denn ich hatte nicht mit einer Fortsetzung gerechnet. Es hat sich stellenweise gezogen. Eigentlich war es wie bei allen Bänden zuvor: die erste Hälfte des Buches war langweilig und zog sich gewaltig, die zweite Hälfte war interessant bis spannend. Allgemein ist diese Serie ein ständiges Auf und Ab. Der Anfang war außerdem sehr..., naja, explizit, was deren Horizontalakrobatik betrifft. Obwohl es schon länger her ist, dass ich die vorherigen Teile gelesen habe, war ich sofort wieder drin. Die Grundhandlung wurde wieder gut in die die Geschichte integriert. Auch die Geschichte rund um die Jungs ist wieder herzallerliebst, wenn auch tragisch und traurig. Coltons Vater ist toll! Er hat echt Glück mit ihm gehabt. Dieser Band ist ein reines Gefühlschaos. Es gibt viel Drama, Intrigen, aber auch viele leidenschaftliche Momente. Rylee ist überraschend etwas anstrengend; der Babyblues war ein bisschen nervig und langwierig beschrieben, auch wenn Frauen in dieser Lage sicher ähnliches Verhalten zeigen. Ich möchte hier keinesfalls etwas herabsetzen oder so. Colton hingegen ist erwachsen geworden. Ein Stück weit ist das natürlich auch der Situation geschuldet. Alles in allem bin ich persönlich nicht ganz überzeugt. Manchmal muss man wissen, wann eine Geschichte erzählt ist. Trotzdem bin ich auf den 5. Band gespannt, indem es allerdings dann um Haddie und Beckett gehen wird.

Rezension: Driven Verbunden ~ K. Bromberg

Von: getlostinbooks_ Datum: 20. November 2016

KLAPPENTEXT: Die Nacht, als Rylee die Welt um mich herum hat verschwimmen lassen. Alles droht nun daran zu zerbrechen. Unser Glück hätte ewig halten sollen. Warum gleitet es mir durch die Finger? Wie kann ein Moment - der Moment, als unsere Welt sich so richtig anfühlte - wieder auftauchen und unser perfektes Leben aus der Bahn werfen? Ich darf sie nicht verlieren. Sie ist meine Zielflagge. MEINE MEINUNG: ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 3 !!! Zugegeben, ich trat dem 4. Band der Driven-Reihe äußerst skeptisch gegenüber. Für mich galt das 3. Buch als perfekter Abschluss für eine noch bessere Reihe. Ich dachte, dass ein weitere Geschichte rund um Rylee und Colton mein endgültiges Bild der Beiden durch eine -wahrscheinlich- überflüssiges Ereignis zerstören würde, doch was K. Bromberg durch "Verbunden" geschafft hat, war keine Geschichte die überflüssig war, es war eine Geschichte die mich ergriff, die mich schwer schlucken ließ und die mir einen ganz neuen Blickwinkel auf Colton und Rylee verschuf. Durch den Epilog von "Driven - Geliebt" wusste man bereits, dass das Ehepaar Donovan mittlerweile ein Kind hat und genau zu dieser Zeit spielt das neueste Buch "Driven - Verbunden". Die beiden Hauptcharaktere könnten nicht glücklicher sein, endlich erwartet Rylee ein Kind. Doch selbst in Büchern ist nicht alles perfekt und das spürt das Ehepaar schnell am eigenen Leib, denn die Vergangenheit holt sie ein. Durch ein Ereignis, welchen allen Fans der "Driven-Reihe" noch ein Begriff sein sollte, stellt die Autorin einen perfekten Übergang zum neuen Buch. Durch den lockeren Schreibstil von der amerikanischen Autorin K. Bromberg, hat man keine Probleme in die Geschichte einzutauchen. Schnell versinkt man in den Kapiteln, welche abwechselnd aus Rylees und Coltons Sicht erzählt werden. Aufgrund der Perspektivwechsel zwischen den Hauptcharakteren, hat man ein größeres Gesamtbild auf das Buch. Es liegt dadurch keine engstirnige Sicht auf die neue Situation vor, man kann sich dadurch eine ganz eigene Meinung bilden und die Entscheidungen der Figuren besser nachvollziehen. Durch einen schwerwiegenden Eingriff in die Privatsphäre des Ehepaares, stellt sich vorallem für Rylee das Leben komplett auf dem Kopf. Der Frau, die alles planen und kontrollieren muss, entgleitet ihr Leben förmlich aus den Fingern. Ihre Konstanten im Leben sind wie weggewischt und das ausgerechnet zu der Zeit ihres Lebens, in der sie am Glücklichsten sein sollte. Es scheint so, dass sich das Blatt im 4. Teil gewendet hat, nicht mehr Rylee ist der Anker für Colton ihm über Wasser zu halten, ihm vor dem Ertrinken zu retten. Dieses Mal ist es Colton, der für seine Frau den Rettungsanker werfen muss. Durch die Verwendung von kurzen Phasen des Glückes bei der Familie, hat der Leser selbst eine kleine Verschnaufspause vor dem Chaos, welches über dem berühmten Paar hereinbricht. Dadurch, wirkt die Geschichte zu keiner Sekunde zu gewollt, zu erzwungen und rundet das Gesamtbild nur noch weiter ab. Vorallem der Schluss hat die meisten Gefühle in mir hervor gerufen. Endlich, scheint das Familienglück perfekt zu sein, das Leben von Colton und Rylee scheint langsam wieder in ihre alten Fugen zurückzugleiten. Wer sich zu diesem Zeitpunkt schon für die Beiden gefreut hat, hat sich definitiv zu früh gefreut. Eine weitere Hiobsbotschaft zieht in dem Hause Donovan ein und hat auch nicht vor, dieses so schnell wieder zu verlassen. Ich wäre am liebsten in das Buch gekrabbelt und hätte die entsprechende Person wach gerüttelt und angeschrien, dass sie es verdient haben glücklich zu sein. Dadurch, dass sich die Charaktere im Buch kontinuierlich weiter entwickelten, wollte ich das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen. Die neue Entwicklung der Geschichte war auch schon in den Bänden davor zu erkennen, der Erotikteil rückte immer mehr in den Hintergrund und das Leben von Colton und Rylee immer mehr in den Vordergrund. Man konnte also bei der Entwicklung der Beiden förmlich zusehen. MEIN FAZIT: Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Bromberg hat es wieder einmal geschafft mich vollends zu begeistern. Leser, die vorallem Colton nach den ersten 3 Teilen geliebt haben, werden ihn nach Band 4 vergöttern. Das Buch kann ohne Probleme mit den Anderen mithalten. Ich kann "Driven - Verbunden" einfach nur 5 von 5 Herbstblättern geben!

Band drei wäre ein besserer Abschluss gewesen

Von: Michelle von All you need is a lovely Book Datum: 20. November 2016

Mit „Driven: Verbunden“ geht die Geschichte von Rylee und Colton aus der Feder der Autorin K. Bromberg endlich weiter. Ich fand zwar, dass der Band 3 auch ein tolles Ende hatte, aber als Fan einer Reihe freut man sich meistens doch, wenn diese weitergeht. Rylee und Colton sind glücklich verheiratet und erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Doch leider ist nicht alles Sonnenschein und die beiden sehen sich mit einigen Problemen konfrontiert, die ihr Familienglück ins wanken bringen. Taschenbuch: 576 Seiten Verlag: Heyne Verlag (11. Oktober 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 345342025X Preis Taschenbuch: 9,99€ Preis eBook: 8,99€ Originaltitel: Aced Klappentext Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Meinung Ich mochte die ersten drei Bände der Reihe wirklich sehr. Colton und Rylee haben ja einen ziemlich großen Fankreis und über diesen bin auch ich auf die Bücher aufmerksam geworden. Rylee als Sozialarbeiterin trifft auf den unglaublich heißen Rennfahrer Colton und verliebt sich in diesen. Nach drei Bänden haben die beiden dann ihr wohlverdientes Glück erreicht. Für mich war die Reihe mit den drei Bänden eigentlich schon schön abgeschlossen. Trotzdem habe ich mich auf Band vier gefreut, weil es meistens schön ist, wenn eine tolle Reihe weitergeht. Rylee und Colton sind glücklich verheiratet und erwarten ihr gemeinsames Kind. Eigentlich müsste alles perfekt sein, wenn sie nicht von einem Teil ihrer Vergangenheit eingeholt werden würden. Die beiden sehen sich mit Problemen konfrontiert, die gerade Rylee in ihrer „Risikoschwangerschaft“ nicht gut tun. Sie fühlt sich ziemlich hilflos und Colton ist einfach nur richtig wütend. Ich fand die Grundstory mit dem Video und allem drum und dran eigentlich sehr interessant und auch spannend. Leider muss ich aber sagen, dass es sich für mich alles ein wenig gezogen hat. Die Spannung hat mir gefehlt, es war teilweise wirklich etwas zäh und langweilig. Dazu muss ich noch sagen, dass mir Rylee zunehmend immer mehr auf die Nerven gegangen ist. Es ist schon klar, dass das alles schlimm und nicht sehr angenehm ist, aber trotzdem muss sie sich dann nicht wie ein kleines Kind aufführen und außerdem wusste sie doch, wen sie heiratet und wie die Presse hinter Colton her ist. Auch ihr Verhalten nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes war verständlich, aber irgendwann ging sie mir wirklich nur noch auf die Nerven. Man kann es auch übertreiben. Ich hatte dann keinerlei Mitleid mit ihr und wollte eigentlich nur, dass das Buch endlich endet. Versteht mich nicht falsch, das Buch war schon gut und teilweise auch wirklich fesselnd, aber leider haben für mich die nervigen, langweiligen Passagen überwogen. Außerdem hätte ich gerne mehr darüber erfahren, wie das Leben mit dem Baby jetzt so ist. Dieser Teil ist sehr auf der strecke geblieben. Die Emotionen kamen stellenweise überhaupt nicht bei mir an. Das war wirklich schade. Ich hatte mich so auf das Wiedersehen mit Colon, Rylee und den Kids gefreut, dass ich am Ende nicht so glücklich daraus hervorgegangen bin wie gedacht. Fazit Das Buch hat mich nicht so fesseln können, wie ich es mir gewünscht habe. Es war in ordnung, aber nicht wirklich besonderes. Stellen weise war es mir auch zu zäh und langweilig. Die Charaktere haben mir dieses Mal auch nicht so gut gefallen wie in den anderen Bänden. Das Familienleben hätte ich mir detaillierter beschrieben gewünscht. Ich muss ehrlich sagen, dass die Autorin lieber nach Band drei hätte aufhören sollen, die Geschichte von Colton und Rylees weiterzuschreiben. Das Ende von Band drei ist nämlich auch viel viel schöner und emotionaler als dieses hier. Schade! Ich kann das Buch wirklichen Hardcore-Fans empfehlen, man kann es lesen muss es aber nicht unbedingt. Wirklich wichtig ist aber, dass man die drei vorherigen Bände gelesen hat, da man sonst einige Dinge vielleicht nicht versteht, auch wenn die Autorin kurze Rückblicke gibt. Mein Dank geht an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Fesselnd und Dramatisch zu gleich, doch hätte ein 4 Band um die beiden sein müssen ? ?

Von: Corinna´s World of Books Datum: 13. November 2016

INHALT : Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. MEINUNG : In " Driven - Verbunden geht die Geschichte von Rylee und Colton weiter. Beide haben geheiratet und wollen nun etwas für ihr Kind schaffen. Colton bewegt immer noch wie alles begann und ihn bewegt die Frage, wer wird er einmal sein? Ihre Beziehung wird noch einmal auf eine Probe gestellt... Rylee & Colton haben geheiratet und wollen nun sich etwas aufbauen mit ihrem Kind, doch es ist nicht so leicht wenn es noch Dinge gibt, die Colton belasten. Der Schreibstil ist wieder angenehm flüssig wie in den Vorgänger Bänden um die beiden. Es wird im Wechsel von Rylee und Colton erzählt und so kann der Leser wieder von beiden etwas erfahren. Auch ihre Gedanken und Gefühle werden dabei sehr präsent. Ich habe mich immer weiter treiben lassen weil ich die beiden schon aus ihrer Vorgeschichte vermisst habe und nun endlich ihr großes Finale mit diesem Buch da ist. Die Spannung und Handlung zieht den Leser schon in den ersten Seiten wieder in die Geschichte der beiden. Nach den Geschehnissen aus den ersten drei Bänden sind beide nun verheiratet und erwarten ihr Kind. Alles könnte perfekt sein, doch es gibt immer wieder noch von Colton Zweifel ob wirklich alles so wie es gelaufen ist gut war. Auch von anderer Seite gibt es noch Neider, die versuchen etwas auszurichten und die Ehe der beiden anzugreifen. Beide lassen sich nicht unterkriegen und versuchen alles um ihre Familie zu schützen die gerade entsteht. Die Geschichte gewinnt mit jeder Seite an Tempo und man spürt wie sehr die Autorin noch einmal alles gibt und die Geschichte der beiden zu einem Abschluss zu bringen. Ich konnte mich kaum davon lösen und war total geflasht was noch alles in diesem Band passiert. Nach dem dritten dachte ich eigentlich, dass nichts mehr nachkäme und wurde doch eines besseren belehrt. Wer die ersten Bücher der Reihe verschlungen hat, muss dieses Buch unbedingt noch lesen um einen Cut zu bekommen. Ob beide nach den Geschehnissen in diesen 4 Büchern ihr Happy End bekommen? Das erfahrt ihr wenn ihr den letzten Band lest aus dieser Reihe. Das Cover ist wieder sehr schön geworden und passt zu den weiteren Büchern der Reihe. Besonders das Logo und der Schriftzug. Das Paar passt zu den anderen Bänden und macht sich gut im Regal. Das Ende hat mich wieder bis zuletzt mit Rylee und Colton mitfiebern lassen und ich habe es genossen mit beiden noch einmal eine Geschichte erleben zu dürfen. FAZIT : Mit „Driven – Verbunden“ schafft die Autorin einen fesselnden Abschluss um die Story von Rylee und Colton. Ich freue mich schon tierisch darauf wenn die Geschichte weitergeht mit anderen Protagonisten.

Gelungene Fortsetzung - Spannend & Emotional

Von: Alexandra Honig Datum: 10. November 2016

Driven – verbunden ♡ K. Bromberg Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Es geht weiter mit Rylee und Colton. Anfangs war ich mir nicht sicher, ob es wirklich einen weiteren Band benötigt, denn eigentlich war ihr Happy End ja bereits geschrieben. Die Beiden sind verheiratet, glücklich und erwarten ein Kind. Es taucht ein pikantes Video von den beiden auf und jemand scheint ihr Glück unbedingt zerstören zu wollen. Colton’s Zweifel und seine inneren Dämonen beginnen erneut ihn heimzusuchen und stellen die Beziehung der Beiden erneut auf eine harte Probe. Der Einstieg in das Buch gelang mir super leicht, denn Rylee und Colton haben sich genauso wenig verändert wie der Schreibstil der Autorin. Ich fand die Idee für die Fortsetzung auch richtig gut und konnte auch Colton, der wirklich schwer damit beschäftigt war, seine Familie zu beschützen und die Situation wieder ins Lot zu bringen, vollkommen nachvollziehen. Einen Punkt muss ich leider für Rylee abziehen, die mich in diesem Teil leider schwer enttäuscht hat. Sie war von Anfang an unglaublich negativ, und diese negative Einstellung allem gegenüber und die Zweifel an Colton und die teilweise super egoistische Sichtweise auf die Dinge gingen mir wirklich auf die Nerven. In den ersten Teilen hat man sie als positive und großherzige Kämpferin kennengelernt, doch von der war hier leider gar nicht mehr so viel zu sehen. Schade! Aber vielleicht hat die Schwangerschaft sie zu sehr belastet ... ;) Trotzdem ein sehr lesenswertes Buch und wer die Reihe kennt und liebt, sollte den 4. Teil auch unbedingt lesen. 4 von 5 ♡

Unerwartetes, emotionales Hin und her mit Lösungen auf Colton's Art & viel Liebe und Ryles Hingabe für Ihre Jungs!

Von: Buch Versum Datum: 05. November 2016

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖 driven4 Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. => Hier gehts zum Buch <= <3 Fazit: 5/5 Sternen <3 Einfach überwältigt, größeres seufzen und definitiv muss ich die Suche nach genau so einen Mann beginnen! Seufz ! Wer vorher in Colton verliebt war wird ihn jetzt innig lieben, einfach berauschend wie er sich verändert hat und auch jeder neuen Herausforderung stellt. Einfach nur ein beeindruckender Mann! Ryle ist dagegen in diesen Band sehr überraschend und zeigt sich von einer ganz anderen Seite! Lesen auf hohen Niveau wie man es von Kristy nicht anders gewohnt ist ! Das Cover ist der Reihe treu geblieben, passend genau zu den anderen Büchern. Der Schreibstil ist meiner Meinung einfach genial, die Autorin schafft es einfach direkt einen zu fesseln und man will das Buch nicht aus der Hand geben. Besonders wo man so lange auf die nächste Geschichte von Ryle und Colton gewartet hat! Man ist regelrecht berauscht von Gefühlen, es passiert einfach so viel dass man kaum beim Lesen mit den Eindrücken nachkommt! Unerwartetes, emotionales Hin und her mit Lösungen auf Colton's Art & viel Liebe und Ryles Hingabe für Ihre Jungs! Freue mich auf den nächsten Teil & hoffe er schließt zeitlich an das Ende von „Driven Verbunden“. Vielen Dank für das Lesevergnügen! Sehr empfehlenswert !!!

Sehr emotional

Von: Luna Datum: 28. October 2016

Rylee und Colton sind zurück. Nach den ersten drei Teilen, die gespickt waren mit heißer Erotik, leidenschaftlichen Momenten und ihrer eigenen ganz besonderen Liebesgeschichte war ich schon sehr gespannt darauf. Glück ist etwas, dass die zwei in den letzten sechs Jahren die meiste Zeit genießen durften. Ein kleines Wunder soll das ganze nun perfekt machen. Doch was ist schon perfekt? Und so schlägt auf das junge Ehepaar plötzlich eine Hiobsbotschaft nach der nächsten ein und die Ereignisse überschlagen sich. Sie müssen kämpfen, härter als jemals zuvor und ihr ganzes Leben wird auseinander genommen. Die Frage ist nur, ob sie die Welle an Katastrophen reiten oder in ihr untergehen? Ich habe etwas anderes erwartet. Doch nun muss ich sagen, dass K. Bromberg mich sehr überrascht hat. Sie hat es geschafft Ry und Colton immer noch charakterlich so zu lassen, wie wir sie kannten und trotzdem hat gerade unser geliebter Bad Boy eine wahnsinnige Entwicklung im 4. Teil vollzogen. Er wurde zu einem ganz besonderen Mann auf seine spezielle Weise. Und genau diese Art, hat mich oft zu Tränen gerührt. Rylee macht eine extrem harte Zeit durch. Sie kommt nicht ganz so gut weg im vierten Teil, aber das passt wunderbar als Gegensatz in die Story. "Verbunden" ist ein richtiger Brocken an Emotionen. Ich musste oft hart schlucken, da einen die Last der zwei schon brutal mitgenommen hat. Aber es gibt auch diese Kapitel in denen die Gefühle der ganz großen Liebe zwischen Rylee und Colton so intensiv sind, sei es durch Gedankengänge, durch Gesten und auch Worte natürlich, dass mir die Gänsehaut auf den Armen stand und ich schier überwältigt war. Doch trotzdem habe ich schmunzeln müssen. Das Buch wurde ja aus zwei Sichten verfasst. Rylees und Coltons natürlich. Die Sichtweise von Colton ist so spritzig, so ehrlich und direkt. Manchmal musste ich so lachen über seine Gedanken. Herrlich! " Dafür wird mich der Blitz beim Scheißen treffen. Dass ich Lüge, dass sich die Balken biegen" Die anderen Familienmitglieder habe ich schon ins Herz geschlossen. Coltons Vater Andy bewundere ich sehr. Er ist so weiße und liebevoll. Jeder hätte gerne so einen Dad! Becks mit seinem Feingefühl. Man kann sich für Colton keinen besseren Freund wünschen. Genau wie die beste Freundin Haddie für Ry. Ihre impulsive fröhliche Art ist erfrischend. Und natürlich die Jungs. Ich finde sie herzerweichend niedlich in diesem Buch am meisten Zander und Shane. UND ich leide jedes Mal mit ihnen. ❤❤❤ Das Einzige was mich dieses Mal nicht zu hundert Prozent überzeugt hat war die Schreibweise. Ich fand es nicht so flüssig, wie ich es von der Autorin gewohnt bin. Es war mir manchmal zu abgehackt und etwas zu sprunghaft. Aber trotzdem war ich mitgerissen von der gesamten Geschichte. Denn der Inhalt macht es einfach einzigartig. Das Cover finde ich toll. Es passt natürlich in die Reihe und ich bin mega gespannt auf die anderen Bücher, in denen wir dann ein paar andere Mitglieder der Driven - Familie begleiten dürfen. Ich bedanke mich ganz herzlich beim Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich durfte es über Randomhouse beziehen. Ich gebe 4 von 5 Sternen !

Ein ganz neuer Abschnitt der Reihe

Von: Leapunch Datum: 27. October 2016

Band 4 der Driven-Reihe passt sich vom Cover her, genial den anderen Teilen an, es ist ebenfalls in pink gehalten und nebeneinander sehen die Bücher einfach toll im Regal aus. Ich hatte anfangs gedacht, das es sich bei der Reihe um eine Trilogie handelt und nun wird es wohl doch mehr Bände geben, ich freue mich aber trotzdem darüber mehr von den Charakteren zu lesen und bin schon gespannt was in den nächsten Teilen zu entdecken ist. Der Schreibstil ist wie immer ohne Tabus, sehr flüssig, erotisch und vor allem sehr bildlich. Besonders die erotischen Szenen des Buches sind wieder sehr knisternd auch wenn es davon deutlich weniger zu entdecken gibt als in den ersten Teilen. Die Mischung ist jetzt deutlich verändert, man kann schon fast sagen das wir nun den "Alltag" der beiden kennen lernen, das hört sich vielleicht langweilig an, aber als Fan der Reihe fand ich auch diesen Teil aus dem Leben der beiden sehr spannend. Auch wenn sich dieser Band doch sehr stark um die Protagonisten dreht, so treffen wir auch "alte Bekannte" aus den vorherigen Teilen wieder. Besonders gut hat mir der Zeitsprung gefallen, das hat die Geschichte aufgelockert und somit hatte die Autorin auch wieder mehr zu "berichten". Obwohl die Thematik teilweise sehr dramatisch war und viele Emotionen zum Ausdruck kamen, lies sich die Geschichte angenehm locker lesen. Die Spannung war auch gut gewählt, sodass man das Buch zwar nicht in einem durch lesen musste aber auch schlecht aus der Hand legen konnte. Ein Teil der mir manchmal etwas gestört hat, waren besonders Coltons Zweifel an so gut wie allem, er wirkte dadurch etwas anders als in den anderen Teilen. Vorher war er der sexy Bad Boy, der er natürlich immer noch ist aber er hat etwas von seiner "Magie" eingebüßt. Man lernt beide Protagonisten auf jeden Fall von einer ganz neuen Seite kennen. Das hat mir gut gefallen, alles andere hätte ich dann auch langweilig gefunden! Fazit: Auch Teil 4 der Reihe konnte mich wieder begeistern auch wenn es doch vom Stil her etwas anderes war, als die Teile davor. Als richtiger Fan der Reihe darf man auch diesen Teil auf keinen Fall verpassen, wem aber besonders der erotische Aspekt wichtiger ist sollte sich das nochmal überlegenen.

Eine Fortsetzung mit viel Herz

Von: Sarah M. Datum: 27. October 2016

Glück. Etwas das Colton und Rylee seit ihrer Hochzeit genießen und nun schließt sich ein weiteres glückliches Erlebnis diesem an. Doch unvorbereitet sind sie auf die Geschehnisse, die dann passieren und vor allem Rylee mächtig zusetzen. Das Glück gleitet ihnen zunehmend durch die Hände und Colton und Rylee müssen sich nicht nur der Vergangenheit stellen, sondern vor allem ihrer gemeinsamen Zukunft... Colton und Rylee sind zurück und somit auch ein gewaltiges Gefühlschaos, aber zurück zum Anfang... Es beginnt sehr emotional und diese Emotionalität zieht sich auch durch das ganze Buch hinweg. Doch so war es bei den Beiden schon immer. Vielleicht ist gerade dies der Reiz der Reihe, denn es ist dabei so fesselnd, dass ich von den Donovans einfach noch nie genug bekommen konnte! Und so ist es auch dieses Mal wieder. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen ehe die letzte Seite beendet war. Da dies schon der vierte Band der Reihe ist, der sich ausschließlich um Colton und Rylee dreht, sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er diesen noch lesen sollte. Definitiv ein Muss für jeden eingefleischten Fan! Das Cover reiht sich perfekt in die Reihe ein und ist für mich schon alleine ein Highlight – ich liebe die Cover dieser Reihe! Im vierten Band der Reihe gibt es auch ein Wiedersehen mit allen bisherigen Charakteren. Besonders schön fand ich, dass man auch erfährt wie es den Jungs aus Rylees Truppe geht und einige sogar für diesen vierten Band eine besondere Rolle spielen. Einzig die Sache mit der Adoption kam mir letztendlich etwas zu kurz, da hätte ich gerne noch einen etwas größeren Einblick bekommen. Genau wie Rylee, war ich in Bezug dessen, etwas aufgewühlt, jemanden von ihnen zu bevorzugen, wo sie doch alle so toll sind, aber letztendlich ist ja jeder der Jungs ein Donovan... (ach, die Aussage im Buch war so schön...) Wie schon angemerkt, ist „Driven - Verbunden“ wieder sehr emotional gehalten. Zum Einen steht natürlich noch immer die Liebe von Colton & Rylee im Vordergrund, die sich sehr weiterentwickelt und somit eine neue Ebene erreicht hat. Die Leidenschaft ist dabei in den Hintergrund gerückt, obwohl es dennoch Szenen gibt, wo diese eine Rolle spielt. Wie aber schon der Titel vermuten lässt, geht es hier mehr um die Verbundenheit in ihrer Beziehung. Colton hat für mich eine sehr große Entwicklung durchgemacht, die ihn für mich zu einem noch mehr geliebten Charakter macht, als er es eh schon war. Der Bad Boy ist definitiv noch vorhanden, aber wird auch oft von dem liebenden, fürsorglichen Mann abgelöst, der schon immer in ihm steckte. Und Rylee ist eben Rylee. Ich weiß, dass viele Leser Probleme mit ihr in diesem Band hatten. Und für viele ist es auch schwer ihr Handeln und Denken nachzuvollziehen. Die Autorin hat bei ihr aber ein sehr ernstzunehmendes Thema aufgegriffen, mit dem die meisten Leser die Protagonistin wohl nie in Verbindung gebracht hätten. Ich habe so mit ihr gelitten. Den Ausgang des Ganzen fand ich dann so schön, dass mir die Tränen gekommen sind. Ein Gefühlschaos, das kaum jemanden kalt lassen dürfte. Mit „Driven – Verbunden“ hat die Autorin eine fesselnde Fortsetzung der Liebesgeschichte von Colton & Rylee geschaffen, geschmückt mit vielen Emotionen sowie ernsten und herzberührenden Themen. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne.

Liebe überwindet alle Hürden

Von: Marie's Salon du Livre Datum: 26. October 2016

Nach knapp 6 Jahren Ehe glauben Rylee und Colton alles bereits erlebt und gesehen zu haben. Jedoch haben sie nicht mit diesem gemeinen und fiesen Feind gerechnet, der alles, das sie sich gemeinsam aufgebaut haben, in Frage stellt. Ihre Liebe, Freundschaft und Loyalität wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt, denn das Augenmerk der Medien und Paparazzi fixiert sich von einem Moment auf den anderen auf sie. Ihr Privatleben findet sich plötzlich auf dem Präsentierteller und sie müssen einen Weg finden, wieder in ihre friedliche Blase zu gelangen. Meine Meinung: Eigentlich bin ich nicht so ein Fan von aufgewärmten Geschichten. In diesem Fall muss ich eine Ausnahme machen, denn die Story nimmt eine recht extreme Wendung, die ich so nicht auf dem Schirm hatte. Rylee und Colton haben nichts an ihrer Anziehungskraft verloren. Sie funktionieren immer noch und die Autorin beschreibt ihre Liebe kräftig und allumfassend. Sie zwei gegen den Rest der Welt. Von Colton wissen wir ja schon, dass seine Vergangenheit ihn geprägt hat und selbst jetzt, greifen seine Dämonen immer wieder einmal nach ihm. Seine Leidenschaft fürs Rennenfahren hat nicht nachgelassen, damit gelingt es ihm abzuschalten und wieder einen freien Kopf zu bekommen. Rylee geht weiterhin in ihrer Arbeit mit ihren Jungs auf. Sie verteidigt sie bis zum letzten Atemzug. Niemand darf sich zwischen sie stellen. Vor allem ihr Schicksal in diesem Buch hat mich bewegt und gerührt. Da ich nicht zuviel verraten will, erwähne ich nur, dass vor allem das Ende sehr realistisch beschrieben ist. Sie muss einen harten Weg beschreiten, der vielen Leser/innen nicht unbekannt ist.

Leider nicht überzeugend

Von: Lovin Books Datum: 19. October 2016

Hmmm, also die Driven Reihe war für mich bisher eher so ein Auf und Ab. Mal mochte ich die Bücher sehr gerne und mal weniger gerne. Eigentlich hätten hier auch die 3 vorherigen Bände ausgereicht. Denn im Prinzip war ja alles erzählt. Bei manchen Trilogien haben ich mir schon mal gewünscht noch einen Band über die Schwangerschaft usw. zu lesen. Also quasi: Wie geht es weiter nach dem Happy End? :D Jetzt weiß ich, man braucht es nicht. Denn Band 4 dümpelte leider nur so vor sich hin und all die Zweifel die Colton plagten gingen mir schon eher auf die Nerven als das sie interessant gewesen wären. Ich bin selber derzeit schwanger und im Prinzip sollte ich mich dann ja Rylee näher fühlen. Immerhin stecken wir in den gleichen körperlichen Situation. Leider konnte ich aber nicht wirklich eine Bindung zu ihr aufbauen. An einigen Stellen zog sich die Geschichte wirklich sehr in die Länge und dadurch fiel es mir schwer weiterzulesen. Der Lesefluss wurde immer mal wieder von "Unlust" gestoppt. Daher war ich schon froh als ich das Buch durch hatte. Rückwirkend gesehen bin ich der Meinung, dass der 4. Band eher unnötig ist. Man hätte es einfach bei einer schönen Trilogie belassen sollen. Defintiv ein Band mit Höhen und Tiefen. Geprägt durch eher langweilige Passagen, einer Menge Zweifel und so leider durchaus nervig. 3 von 5 Punkten

Super Fortsetzung

Von: love books Datum: 13. October 2016

Rezension zu Driven – Verbunden, K. Bormberg, erschienen bei Heyne Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Dies ist der fünfte Teil der Reihe, aber der vierte, der als Taschenbuch erschienen ist. Das Cover passt super zu Reihe. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Colton und Rylee geschrieben. So kann man beide sehr gut verstehen und ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehen. Die Autorin hat sehr schöne Wörter gefunden, um das Verhältnis zwischen den beiden und ihrem Umfeld zu erklären und zu beschreiben. Es gibt auch ein Wiedersehen mit ein paar alten Bekannten. Leider fand ich ein paar Stellen zu weitschweifig. An zwei oder drei Stellen hätte es sicherlich auch gereicht, wenn man es ein wenig kürzer beschrieben hätte. Trotzdem habe ich das Buch schnell durch gehabt, brauchte keine zwei Tage dafür. Ich konnte es nicht aus der Hand legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weiter geht. Für Alle Fans der Reihe ein absolutes Muss. Ich wünsche euch viel Spaß mit Colton und Rylee. https://www.amazon.de/Driven-Verbunden-Band-Roman-Driven-Serie/dp/345342025X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1476344086&sr=8-1&keywords=driven+verbunden

I Love Colton

Von: Hedwigs Bücherstube Datum: 11. October 2016

Yeah, endlich was neues von Colton. Den Typen muss man einfach lieben. Also das Cover ist super und passt sich sehr gut den anderen an. Und somit passen sie sehr gut in die Reihe, wie ich finde. Auch mit den Teilen die noch folgen werden, passt es perfekt zusammen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach super. Man war gleich mittendrin dabei, in der Beziehung von Colton und Ryle.. Die beiden erleben von Anfang an,wie es heißt berühmt zu sein. So ein Leben stelle ich mir schwer vor. Dann werden beide von ihrer gemeinsamen Vergangenheit eingeholt und alles droht zu zerbrechen. Schaffen die beiden Stark zu bleiben und alles gemeinsam zu erleben? Dann die Geburt von ihrem gemeinsamen Kind, war schon Aufregend. Und die Namens suche war schon spannend. Aber ich finde sie haben sich einen perfekten Namen ausgesucht. Aber den werde ich euch nicht verraten, dafür müsst ihr das Buch lesen. Colton kämpft mit seinen Gefühlen, ob er ein guter Vater sein kann. Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen. Vielen Dank an den Heyne-Verlag für das Rezionsexemplar.

Erzählt die Vorgeschichte zum Epilog von band 3

Von: Books like Soulmate Datum: 27. June 2017

„Driven (4) - Verbunden“ von K. Bromberg Preis Print: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90 Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00 Seitenanzahl: 576 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-453-42025-0 Erschienen am: 11.10.2016 Heyne Verlag in der Randomhouse Verlagsgruppe ======================= Klappentext: Dieser eine Moment. Vor sechs Jahren. Die Nacht, als Riley die Welt um mich herum hat verschwinden lassen. Alles droht nun daran zu zerbrechen. Unser Glück hätte ewig halten sollen. Warum gleitet es mir durch die Finger? Wie kann ein Moment - der Moment, als unsere Welt sich so richtig anfühlte - wieder auftauchen und unser perfektes Leben aus der Bahn werfen? Ich darf sie nicht verlieren. Sie ist meine Zielflagge. ======================= Achtung Spoilergefahr!!! ======================= Zum Inhalt: Riley und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. So viele innere Dämonen mussten besiegt werden, aber einige von ihnen sind schwierig im Zaum zu halten. Für ihr gemeinsames Baby wollen Sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird - und Riley fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten an. Beide sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird … ======================= Mein Fazit: Die Coverzugehörigkeit ist auch bei diesem Teil unverkennbar. Die Driven Reihe gehört zu einer meiner liebsten. Ich war sehr gespannt wie es mit Rylee und Colton weitergeht. Wie ich bereits vermutet habe, erzählt dieser Teil die Zwischenzeit des Epilogs von Teil 3. hier erfährt man noch einmal wie es dazu gekommen ist. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und durch die Handlung auch sehr emotional. Man fiebert und fühlt regelrecht mt den Protagonisten mit. Colton muss sich alten Dämonen stellen. Auch Rylee hat es nicht leicht und muss so einige Schwierigkeiten durchstehen. Es gibt ein Wiedersehen mit den Charakteren aus den vorherigen Teilen. Der Leser kann hier einiges erwarten. Besonders mit Rylee habe ich mitgefühlt. Manches war vorhersehbar. Der Schluss und die Handlung um Zander hätte gern noch etwas ausführlicher sein können. Dennoch ein wirklich toller 4 Teil. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

Achterbahn der Gefühle...

Von: AnMaPhi Datum: 24. April 2017

Cover: Das Cover ist genau wie die gesamte Reihe ein absoluter Hingucker und hat absoluten Wiedererkenungswert. Das Cover reiht sich perfekt der „Driven-Reihe“ ein. Lieblingszitat: S.85: „In der Ehe geht es nicht darum, wie wahnsinnig verliebt man in den guten Zeiten ist, sondern wie sehr man in den schlechten Zeiten füreinander da ist.“ Meinung/Fazit: Der Schreibstil von K. Bromberg ist wie gewohnt flüssig und mitreißend. Es hat mich von Anfang in seinen Bann gezogen, sodass ich das Buch in 1 ½ Tage durchgelesen habe. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Rylee und Colton geschrieben, sodass man sich in beide gut hineinversetzen kann. Nach 6 Jahren Ehe wird Rylee schwanger und beide freuen sich auf ihren Nachwuchs. Jedoch meint ein alter Bekannter es nicht gut mit ihnen und macht ihnen sogleich das Leben zur Hölle. Ich mochte die ersten drei Bände der Reihe wirklich sehr. Colton und Rylee waren einer meiner ersten Trilogien und ich habe die Bücher damals wie heute förmlich verschlungen. Rylee, die Sozialarbeiterin, trifft auf den unglaublich heißen Rennfahrer Colton und verliebt sich in diesen. Nach drei Bänden haben die beiden dann ihr wohlverdientes Glück erreicht. Für mich war die Reihe mit den drei Bänden eigentlich schon abgeschlossen. Trotzdem habe ich Band vier mit Freude gelesen und war positiv überrascht, in wie weit die Autorin die Beziehung der beiden festigt. Auch nach all den Jahren spürt man die Liebe zwischen den Ehepaar und auch die „Liebe“ zu den Jungs. In dem finalen Buch der Driven-Reihe vereinen sich Charme, Liebe, Witz sowie knisternde Erotik. Nun bin ich auf die Folgebände gespannt, in denen es um die Nebencharaktere geht, die man schon ins Herz geschlossen hat. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag für das Leseexemplar.

Ich fand den Teil Klasse...

Von: Kiki Datum: 25. October 2016

Da ich schon begeistert von den anderen drei Teilen war, durfte dieser natürlich auch nicht fehlen. Und diesen Teil fand ich auch überhaupt nicht schlecht, auch wenn er ein bisschen anders ist, als die vorherigen Teile. Dieser beinhaltete doch ganz schön viel Drama. Der Schreibstil von K. Bromberg hat mir wieder sehr gut gefallen, er war flüssig und detailliert. Die Charaktere, Orte und Handlungen hat sie gut beschrieben. Erzählt wurde die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Colton und Rylee. Rylee und Colton können sich freuen, denn sie bekommen ein Baby, womit sie schon gar nicht mehr gerechnet haben. Leider wird ihr bevorstehendes Glück durch jemanden aus der Vergangenheit gestört und sie müssen sich daraufhin mit jeder Menge Paparazzi auseinandersetzten. Das tat mir sehr leid für die beiden, vor allem für Rylee, die vor allem auch an ihre Jungs denken musste und sie sehr daran zu knacken hatte, was da, der Öffentlichkeit präsentiert wurde und es auch Auswirkungen auf ihren Job hatte. Zudem hatte Colton noch damit zu tun, seine Vergangenheit aufzuarbeiten, bevor er Vater wird, doch leider kam das Baby, dank des Stresses, schneller als erwartet. Der Druck aus der Vergangenheit ließ nicht nach, was verheerende Folgen für Rylee hatte und die Ehe auf eine harte Probe gestellt hat. Colton konnte ich in dieser Situation einfach nur bewundern. Ich finde, dass die Autorin ein sehr Gefühlvolles und Dramatisches Werk geschaffen hat. Weil sie es einfach geschafft hat, das geschriebene glaubhaft rüber zu bringen. Es jeder Person im öffentlichen Leben so ergehen kann. Auch wenn sie manche Passagen ein bisschen hätte kürzen können, hat es mir doch sehr viel Spaß gemacht, über die beiden zu lesen. Ich habe sehr mit ihnen mitgelitten, konnte jeden Streit nachvollziehen und habe mich gefreut, wenn sie sich wieder vertragen haben. Die beiden sind schon ein tolles Team. Ich gebe deshalb natürlich eine klare Leseempfehlung und freue mich schon sehr einen weiteren Teil von Driven zu lesen. Wer die Reihe noch nicht kennt, dem kann ich sie nur ans Herz legen und sollte auch mit dem ersten Band anfangen zu lesen, damit man manche Zusammenhänge besser versteht.

Ein letztes Mal mit Rylee & Colton

Von: Nina Datum: 11. October 2016

Vielen Dank , das ich dieses Buch vorablesen durfte , dies beeinträchtigt meine ehrliche Meinung in keinster Weise ! Meinung: Ich persönlich finde es nicht nötig einen 4. Band zu bringen , wenn die Trilogie eigentlich abgeschlossen war . Natürlich ist es immer spannend seine Lieblingsprotas nochmals begleiten zu dürfen und so habe ich auch Rylee und Colton ein letztes mal durch schwere , dramatische und absolut emotionale Zeiten begleitet . Es gab Momente , da war von Rylee etwas genervt , doch welche Protas nerven einen nicht ?! :D Meine Augen blieben nicht trocken und mein Herz nicht unberührt ! Empfehlung: Für eingefleischte Driven Fans ist dieses Buch auf alle Fälle ein muss !