Nicholas Sparks

Wie ein einziger Tag

Wie ein einziger Tag Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook
Hörbuch

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 9,99 [D] | € 9,99 [A] | CHF 12,00 [CH]

oder hier kaufen:

€ 13,95 [D] | € 13,95 [A]

oder hier kaufen:

Sie sind siebzehn und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Einen wunderschönen, scheinbar endlosen Sommer haben Allie und Noah gemeinsam. Dann muss Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlassen – und verschwindet aus Noahs Leben. Vierzehn Jahre lang hört er nichts mehr von ihr. Und obwohl er sie verloren geben muss, kann er sich doch nie mehr neu binden. Bis Ally eines Tages plötzlich wieder vor ihm steht: Sie ist mit einem erfolgreichen Anwalt verlobt, aber bevor es zur Hochzeit kommt, will sie noch einmal den Mann sehen, den sie nie vergessen konnte ...

Gefühlvoll und herzzerreißend

Von: Tini's Bücherwelt und mehr Datum: 29. March 2020

Die meisten von uns werden im Laufe der letzen 24 Jahre bestimmt schon auf die ein oder andere Weise in Berührung gekommen sein mit "Wie ein einziger Tag" von Nicholas Sparks - sei es tatsächlich durch das Buch oder durch den wahnsinnig guten Film mit Rachel McAdams und Ryan Gosling. Das Buch habe ich vor ca 16 Jahren schon einmal gelesen und auch damals ging es mir direkt ins Herz. Wie oft ich den Film bisher gesehen habe? Ich kann es nicht mehr zählen, denn er lief schon unzählige Male bei mir auf dem Fernseher. Die Geschichte ging mir gleich beim ersten Schauen total ans Herz und egal wie oft ich Noah und Allie auf ihrem Weg begleitet habe, meine Augen blieben niemals trocken - weder im Buch noch im Film. In "Wie ein einziger Tag" begleiten wir Allie und Noah, welche sich mit 17 Jahren kennen und lieben lernen. Während Allie aus einer reichen und angesehenen Familie kommt, wächst Noah bei seinem Vater auf und lernt früh selbst mit Hand an zu legen bei der Arbeit. Ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch scheinen sie wie füreinander geschaffen. Es beginnt ein aufregender Sommer voller Abenteuer, Liebe und Leidenschaft. Beide sind unsterblich ineinander verliebt, doch Allies Eltern sind alles andere als erfreut über diese Beziehung. Es kommt, wie es kommen muss - die Trennung nach dem Sommer ist unausweichlich. Nach 14 Jahren begegnen sie sich wieder - Allie ist bereits verlobt - doch wenn einen die Liebe des Lebens plötzlich wieder einholt, sollte man ihr folgen oder Vergangenes vergangen sein lassen? Dieses Buch steckt voller Liebe in allen ihren Facetten. Wir begegnen Enttäuschungen, Verrat, Hoffnung und unendlich viel Geborgenheit. Egal wie gut ich diese Geschichte kenne, ich bin jedes Mal aufs Neue fasziniert und konnte auch diesmal das Buch kaum aus der Hand legen, sodass ich es nach nicht einmal einem Tag beendet habe. Auf jeder einzelnen Seite ist zu spüren, wie sehr Noah Allie liebt, dass sie sein Leben ist und er wirklich alles, egal wie schmerzhaft es werden würde - dass er alles für sie tun würde. Noah konnte Allie nie vergessen, in all den Jahren waren seine Gefühle für sie immer präsent und es ist toll diese Liebe beim Lesen (oder schauen) fühlen zu können. Ich meine - wünschen wir uns nicht alle eine Liebesgeschichte wie diese? Jemanden, der einem jeden Tag aufs Neue zeigt, wie sehr er uns liebt?  Sparks schafft es immer wieder seine Leser vollkommen in den Bann zu ziehen. Ich habe unzählige Bücher von ihm gelesen und verschlungen, aber "Wie ein einziger Tag" ist und bleibt für mich die Liebste aller seiner Geschichten. Ich kenne kaum einen Autor, der es schafft, Gefühle so anschaulich zu beschreiben, dass man beim Lesen jedes einzelne Wort glaubt und fühlt. Er ist und bleibt für mich der Gott der Gefühle und egal welches Buch ich von ihm in die Hand genommen habe, meine Augen blieben nie trocken und ich wusste ab einem bestimmten Punkt nie wohin mit all meinen Gefühlen. Seine Worte, seine Geschichten - sie zerreißen mich immer wieder und egal ob ich sie in meiner Jugend oder jetzt, knapp 15/16 Jahre später lese - ich bin gefangen von den Geschichten.  Vielleicht schweife ich immer wieder ab, vielleicht gibt es in dieser Rezension keinen roten Faden nach dem ich geschrieben habe, aber wenn die Geschichten, die man liest, einen so sehr gefangen nehmen, ist es nur schwer die richtigen Worte zu finden um auszudrücken, was man beim Lesen gefühlt und gedacht hat. "Wie ein einziger Tag" wird wohl immer das Buch sein, was mich am meisten hat fühlen lassen. Das Buch, welches ich in jedem Alter lesen kann und doch jedes Mal wieder meine Gefühle fast überschwappen lässt. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der abseits von den ganzen New Adult Büchern ein Buch voller Gefühl, Romantik und Herzschmerz lesen möchte ohne dabei das Gefühl zu haben, dass die Geschichte reine Fiktion ist - man glaubt sie, man lebt sie beim Lesen.

Ein Must-Read mit viel Tränen und Lachen

Von: Saskia M. Datum: 27. March 2020

Die siebzehnjährige Allie aus gutem Haus begegnet in den Sommerferien Noah. Einem Jungen vom Land. Sie verlieben sich, doch Allie muss am Ende des Sommers Noah zurücklassen. Jahre später begegnen sie sich wieder, aber ihre Leben könnten nicht verschiedener sein. Können sie wieder zueinander finden? Meine Meinung Herzzerreißend, atemberaubend, wunderschön und magisch!!! Nicholas Sparks hat eine außergewöhnliche Geschichte von zwei gewöhnlichen Menschen erschaffen, die zusammen alles andere als gewöhnlich sind. Beide Charaktere sind wundervoll und tiefgründig gestaltet. Ihre Wandlung von den jungen Menschen hin zu Erwachsenen, die mit Erwachsenenproblemen zu kämpfen haben, gelingt dem Autor ohne das man eine Sekunde an ihnen zweifelt. Nicholas Sparks überzeugt mit seinem Schreibstil, der mich sehnsüchtig von der wahren Liebe träumen lässt. Die Geschichte von Noah und Allie, die aus der Gegenwart erzählt wird, zieht einen immer wieder hinein. Hinein in das wunderschöne North Carolina, hinein in eine Liebesgeschichte, die mich hat weinen und lachen lassen.

REZENSION: WIE EIN EINZIGER TAG💙

Von: _lovedreambooks_ Datum: 03. March 2020

•WIE EIN EINZIGER TAG• @nicholassparks 💙✨ Vielen lieben Dank an @insiderandomhouse und dem @heyne.verlag für dieses wunderschönes Rezensionsexemplar! Inhalt 📖Sie sind siebzehn und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Einen wunderschönen, scheinbar endlosen Sommer haben Allie und Noah gemeinsam. Dann muss Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlassen - und verschwindet aus Noahs Leben. Vierzehn Jahre lang hört er nichts mehr von ihr. Und obwohl er sie verloren geben muss, kann er sich doch nie mehr neu binden. Bis Ally eines Tages plötzlich wieder vor ihm steht: Sie ist mit einem erfolgreichen Anwalt verlobt, aber bevor es zur Hochzeit kommt, will sie noch einmal den Mann sehen, den sie nie vergessen konnte ... Eigene Meinung 📖 Wie ein einziger Tag von Nicholas Sparks hat mich sehr begeistert. Bisher habe ich noch kein Buch gelesen, dass die Thematik der einzigen wahren Liebe auf diese brillante Art und Weise einfängt. Die Geschichte von Noah, Allie und ihrer Liebe zueinander hat mich tief berührt.Wie ein einziger Tag handelt über eine Geschichte, die einfach wunderschön und traurig zugleich ist. Bisher kannte ich ja nur die klasse Verfilmung, die in wenigen Details vom Buch abweicht. Schon der Film hat mich immer wieder zu Tränen gerührt und nicht mehr losgelassen. Aber das Buch vermittelt die Liebe von Noah und Allie noch um einiges besser. 5⭐/5⭐

Soooo schön!!!

Von: Andrea Datum: 22. February 2020

Lieber Nicolas...ich bin einer deiner größeren Fans...glaube ich....ich hab fast alle Bücher von dir gelesen. Und auch die Filme gesehen. .die sind alle soooooo schön. . vielen Dank für soooooo viele wunderschöne Stunden. ..weit weg von alltäglichen Stress....liebe Grüsse Andrea aus Bernau (Deutschland)

Wunderschöne Liebesgeschichte

Von: Jamieleesbooks Datum: 16. February 2020

Die Geschichte spielt im wunderschönen North Carolina. Es ist abwechselnd aus Noah's und Allie's Sicht in der Erzählform geschrieben. In der Gegenwart sind Noah und Allie bereits ältere Leute. Die Tagebuch Einträge erzählen von dem einmaligen und unvergesslichen Sommer, welche die beiden zusammen verbrachten. Der Sommer ging vorbei und Allie musste mit ihrer Familie den Ort verlassen. Für beide ist klar, sie werden sich nie wieder sehen und doch können sie sich nicht vergessen. Noah kann seinen Augen nicht trauen, als Allie 14 Jahre später plötzlich auf seiner Veranda steht. Aber sie ist bereits Verlobt. Meine Meinung: Ein Meisterwerk. Das Buch beinhaltet so liebevolle Charaktere und die Gefühle werden so überwältigend und echt beschrieben. Ich musste öfters meine Tränen weg blinzeln. Ganz besonders mag ich, dass beide Sichten beschrieben sind, so versteht man beide Seiten und die Handlungen sind nachvollziehbar. Die Handlungen und Konversationen sind auf den Punkt gebracht. Die Umgebung ist sehr detailliert beschrieben, und ich möchte am liebsten sofort nach North Carolina reisen. Ein must read!

Die Höhenflüge großer Gefühle

Von: Eulenschrank_Buecherwand Datum: 09. January 2019

Anfang des Jahres beschäftigte mich ein vor Glück tropfender Roman. Von Liebe ergriffen verschleppt das Buch besonders die Frauenwelt zurück in eine Welt, die von wahrer Liebe träumen lässt. Dramatische Wendungen und harte Schicksalsschläge lassen das Werk trotzdem real erscheinen. Ihr ahnt es vielleicht schon, die Rede ist vom Bestseller Autor Nicholas Sparks. Nicholas Sparks wurde 1965 in Nebraska geboren. Heute ist der Autor weltweit bekannt, einige seiner Bücher wurden verfilmt. Nicholas Sparks gab in einem Interview bekannt, dass er sich für dieses Genre entschied, da es dort kaum Konkurrenz gibt. Seine Fans sind sich einig, er ist ein Bestseller Autor. Alle Sparks Bücher erschienen im Hause Heyne Verlag. Seit Jahren zählt "Nur mit dir“ (die Verfilmung von „Zeit im Wind“) zu meinen Lieblingsfilmen. Nun wollte ich endlich auch einen echten Sparks lesen. „Wie ein einziger Tag“ erschien 1996 im HEYNE Verlag. Die dritte Auflage von 2011 ist ein 20 seitiges Taschenbuch und kostet 8,99€. Klappentext (direkte Abschrift vom Buch): „WENN DU DICH DAS ERSTE MAL VERLIEBST; DANN VERÄNERT ES DEIN LEBEN FÜR IMMER…“ Sie waren siebzehn, und der Sommer erschien so unendlich wie ihre Liebe. Aber als Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlässt, verschwindet sie auch aus Noahs Leben, vierzehn Jahre lang. Dann will Allie, die inzwischen verlobt ist und kurz vor der Hochzeit steht, noch einmal den Mann treffen, den sie nie vergessen konnte… Meine Meinung: Das Buch beginnt mit einem kurzen Kapitel, welches viele Fragen aufwirft. Für mich regte es mein Interesse an und „lockte“. Schnell lernte man Noah kennen, sein Leben, seine Gewohnheiten und das Gespenst, dass ihn schon so lange verfolgt. Noah zeigt auf liebe und ganz warme Art und Weise, welche Erinnerungen er für immer festhält. Im Verlauf der Geschichte lernt man außerdem Allie kennen. Allie, eine sensible, kreative Frau, die in ein perfektes Leben gepresst wurde, weil „sich das so gehört“. Allie wurde mir schnell sympathisch. Ich litt mit ihr und empfand rege Gefühlsschwankungen beim Lesen. Die Geschichte nahm einen romantischen Verlauf, der zum Träumen anregte, doch abrupt endete dieser Traum und wurde vom Schicksal getrübt. Die Spannung, blieb lange erhalten und die Erleichterung am Ende war groß. Díe Figuren waren ausreichend ausgearbeitet, Allie hätte für meinen Geschmack etwas mehr Gestalt annehmen können, aber dafür standen ihre Gedanken und Ängste stark im Vordergrund. Die Handlung war schlüssig und realistisch. Besonders die örtlichen Beschreibungen waren intensiv und farbenfroh. Ich würde dieses Buch allen Träumern empfehlen und werde definitiv mehr von Sparks lesen.

Von: GIOVANNA Datum: 18. December 2018

Dieses Buch hat mich sooo fasziniert, dass ich es mehrmals schon gelesen habe. Wobei dass gleiche für den Film gilt; wenn dieser löuft lasse ich alles fallen. Es hat mich durch meine Zeit begleitet, als ich am Reisen war. Ich habe auch fast alle anderen Büchen gelesen , aber irgendetwas ist besonders an diesem Buch doch ich kann nicht einmals sagen was.

Toll

Von: Sarina Datum: 18. December 2017

Ich finde die Bücher wirklich wundervoll, ich bin richtig süchtig nach Nicholas Sparks-Filmen und -Büchern. Ich finde, man kann sie alle gut nachempfinden und vertieft sich darin, wenn man an so was Interesse hat wie ich. Ich liebe Nicholas Sparks-Bücher und -Filme und ich hoffe, es kommt von beiden noch mehr raus. Sie faszinieren mich, Mister Sparks, und ihre Bücher und Filme sind wundervoll. Ich finde sie besser als alle anderen Romane.

Herrlich berührend!

Von: Michaela von lesenswertebuecher.de Datum: 24. August 2017

Klappentext Sie waren siebzehn, und der Sommer schien so unendlich wie ihre Liebe: Aber als Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlässt, verschwindet sie auch aus Noahs Leben, vierzehn Jahre lang. Dann aber will Allie, die inzwischen verlobt ist und kurz vor der Hochzeit steht, noch einmal den Mann sehen, den sie nie vergessen konnte. Das Wiedersehen mit Noah wird für Allie zu einer Begegnung mit sich selbst und jener unwiderstehlichen Energie, die nur wahre Liebe birgt. Und dann erfährt diese wundervoll einfühlsame Geschichte eine ungeahnte Wendung… Einstieg ins Buch Wer bin ich? Und wie, so frage ich mich, wird diese Geschichte enden? ... Meine Meinung Dieser Roman von Nicholas Sparks hat wieder alles, was ich von einem Sparks-Roman erwarte. Große Gefühle ohne dabei kitschig zu sein, und am Ende des Buches hatte ich wieder mal einen dicken Kloß im Hals. Die Geschichte startet mit Noah. Ein Mann im Alter von 31 Jahren, der die Natur liebt und alles, was mit ihr zu tun hat: Zelten, Wandern oder Paddeln auf dem Wasser. Noah ist bodenständig und hat sich vor kurzem ein Haus in seiner Heimatstadt New Bern gekauft. Es war ein altes verwittertes Haus direkt am Fluss, und er fängt an es wieder aufzubauen. Er arbeitet wie ein Besessener, damit er keine Zeit zum Nachdenken hat. Er erinnert sich allzu oft an Allie und die Zeit mit ihr vor vierzehn Jahren – in jeder freien Minute. Sehr schnell wurde mir klar, dass Allie für Noah von Anfang an die Frau seiner Träume ist und er sie nie vergessen hat. Nicholas Sparks arbeitet hier mit sehr vielen Rückblendungen, zum Beispiel wie Noah und Allie sich damals kennengelernt haben und wie sie den Sommer ihres Lebens gemeinsam verbracht haben. Nicholas Sparks schafft es hier mit einfachen Worten ganz klar zu vermitteln, dass diese Zeit etwas ganz Besonderes für Noah und Allie war. Dann wechselt die Perspektive und die Geschichte wird aus der Sicht von Allie, 29, erzählt. Sie will in drei Wochen heiraten und will Noah davor noch einmal sehen. Allie macht sich auf den Weg, und als sie in New Bern ankommt, darf man Teil ihrer Erinnerungen werden. Die Rückblenden erzählen von großer Zuneigung und dem sicheren Gefühl, dass die beiden seelenverwandt sein müssen. Das ist aber nicht der übliche Kitsch. Nicholas Sparks übertreibt nicht in der Beschreibung der Emotionen, sondern schafft es ganz allein über die Reaktionen von Allie eine ganz tiefe Verbundenheit zu Noah aufzuzeigen. Alleine durch die Gesten der beiden habe ich schnell gemerkt, wie viel Respekt und Liebe sich die beiden entgegenbringen und dass sie einfach füreinander bestimmt sind. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden ausgehen wird, weil ich beide Protagonisten von Anfang an sympathisch fand. Allie kommt am Haus von Noah an und die beiden verbringen zwei Tage voller Gespräche über den Sommer damals vor vierzehn Jahren, leckerem Essen und verwirrenden Gefühlen. Danach muss sich Allie entscheiden, und diese Entscheidung macht sie sich nicht leicht. Besonders gut finde ich an dem Buch, dass ich mich komplett in der Story verlieren und in die Personen hineinversetzen konnte. Suchen wir nicht alle nach der großen Liebe oder hatten sie schon vor den Augen und mussten sie gehen lassen? Fazit Ich gebe hier eine ganz klare Leseempfehlung, denn das Buch hat mich auf eine ganz einzigartige Weise berührt und zu Tränen gerührt. Wer sich emotional nicht versteckt und sich auf Gefühle einlassen kann und will, für den ist dieses Buch genau das Richtige. Es ist keine Schnulze, aber herrlich berührend.

Der Beginn einer langen Autoren-Loyalität!

Von: Annika M. Datum: 16. June 2016

Für mich DER Nicholas Sparks. Ich habe irgendwann nur noch geweint.

Alles für die Liebe!

Von: tinaliestvor Datum: 23. May 2016

Ein wahres Liebesabenteuer und ein fantastischer Liebensroman. Ich bin wahrlich kein Fan von Liebesromanen, aber Sparks war ein Geschenk also konnte ich nicht ablehnen. Allie findet ihre scheinbar unendliche Liebe in Noah. Doch als Allie wegzieht und den Kontakt zu Noah verliert, lernt sie, ihr Leben ohne ihn zu leben. Doch im Inneren brodelt es und ausgerechnet vor der Hochzeit trifft sie eine Entscheidung. Eine wirklich große Lovestory!

Bestes Buch

Von: Ellen Datum: 10. March 2016

Ich lese leidenschaftlich die Bücher von Nicholas Sparks. War jetzt im Kino in "The Choice" und habe mir das Buch geholt. Doch das beste Buch von ihm ist "Wie ein einziger Tag". So gefühlvoll geschrieben, dass ich am Strand, als ich es gelesen habe, in Tränen ausgebrochen bin. Der Film ist ebenso Weltklasse. Ich würde mir so gerne ein Autogramm von ihm wünschen, wenn es gegen würde. Vielen Dank Mr. Sparks für die wunderbaren Meisterwerke und ich hoffe, wir lesen mehr davon.

Lang und dennoch sehr gut

Von: Badin Datum: 18. January 2016

Wie ein einziger Tag umhüllt intensive Gefühle, die lange Zeit brauchen um zu wachsen.

Ihre Bücher

Von: brigitta jokat Datum: 03. December 2015

Ich bin ein großer Fan von Ihnen. Ich habe alle Ihre Bücher gelesen und auch ihre Filme gesehen. Danke und ich hoffe, dass wir noch vieles von Ihnen zu lesen bekommen.

Gefühlvoll und berührend

Von: Brigitte Westphal Datum: 02. December 2015

Ich habe alle Bücher von Nicholas Sparks und möchte mich an dieser Stelle herzlich für die kuscheligen Stunden auf dem Sofa mit diesen wundervoll gefühlvollen und berührenden Buechern bedanken.

Danke Nicholas Sparks

Von: Petra Böhler Datum: 31. October 2015

Ich liebe die Bücher von Nicholas Sparks. Habe alle als Hörbücher gehört. Die von Alexander Wussow gelesenen Romane sind für mich die schönsten, da bekomme ich beim Lesen sogar Gänsehaut. Ich hoffe, dass es bald etwas Neues von Nicholas gibt und auch wieder als Hörbuch. Danke Nicholas Sparks!

PERFEKT

Von: Sinem Datum: 25. July 2015

das Buch ist mehr als perfekt! Ich habe mit gefiebert und habe es 3-mal gelesen, weil es mir so gefallen hat!

Wie ein einziger Tag

Von: Anette Datum: 28. June 2015

Sehr schön und sehr gefühlvoll. Man fühlt regelrecht mit. Dieses mal ein Roman mit einem schönen Ende.

Eine nette Story, schwerer Sprachumgang

Von: Bücherjunky Datum: 19. June 2015

Meine Meinung Ja wo fang ich an? Der Inhalt ist leicht zusammengefasst. Eine siebzehnjährige (Allie) verliebt sich auf einer Sommerreise in einen gut aussehenden neunzehnjährigen (Noah). Sie verbringen einen wunderbaren Sommer zusammen, mit viel Liebe. Dann muss Allie wieder zurück nach Hause. Sie schwören sich ewige Liebe. Er schreibt ihr Briefe, die nie ankommen und so sehen sie sich nicht wieder. Bis Allie eines Tages ein Zeitungsausschnitt unter die Augen kommt auf dem Noah abgebildet ist. Er hat ihr Haus gebaut. Drei Wochen vor ihrer Hochzeit fährt sie zu ihm. Und alte Gefühle flammen wieder auf. Die Geschichte ist vorhersehbar, jedenfalls in der Rückblende. Ich finde die Zweiteilung des Buches sehr gelungen. Erst treffen wir Noah im Altersheim. Dann fängt er an aus dem Tagebuch vorzulesen. Dann kommt die eigentliche Geschichte, als Allie drei Wochen vor ihrer Hochzeit zu Noah fährt um, wie sie sagt, abzuschließen. Den Rest kann man sich denken, sie schwelgen in Erinnerungen, vom Sommer ihres Lebens, und das unausweichliche muss natürlich passieren. Nach vielem hin und her kommen wir wieder in der Gegenwart, im Altersheim, an. Das Ende ist irgendwie komisch… ja es lässt sich nicht anders beschreiben. Noah und Allie sind sehr gut ausgearbeitet. Man kann sich die beiden wunderbar vorstellen. Die Charaktereigenschaften sind sehr komplex. Und doch macht es Spaß die beiden zu “beobachten” Die Story ist unbestreitbar romantisch und ansprechend. Das steht außer Frage. Was mich denn noch stört ist hier einfach der Sprachgebrauch selber. Ich musste mich durch die erste Hälfte kämpfen. Da der Mensch sich irgendwann an alles gewöhnt, ging die zweite Hälfte besser. Ich musste trotzdem einige Sätze zwei oder drei mal lesen, bevor sich mir ihr Sinn erschloss. Man merkt hier einfach, dass es Nicholas Sparks erster Roman ist, denn in “Zeit im Wind” ist der Sprachgebrauch gänzlich besser. Mein Fazit Ein Debütroman der ganz ok war, allerdings im Sprachgebrauch und in der Handlung nicht voll ausgereift ist. Wäre es der erst Roman gewesen, den ich von ihm gelesen hätte, wäre es auch der Letzte gewesen. Glücklicherweise habe ich ihn als zweiten Roman gelesen.

Mein Lieblings Autor! !

Von: Lia Datum: 11. June 2015

Immer wieder umwerfend wie Nicholas Sparks mich zum Lachen aber auch zum Weinen bringt. Ich kann es kaum erwarten bis ich in das nächste Buch versinken darf ...

Inspiration

Von: Silvana Berger Datum: 02. May 2015

Lieber Nicholas Sparks Ich liebe Ihre Bücher, Ihre Geschichten, Ihre Handlungen, ... In diesem Text möchte ich nicht nur über "wie ein einziger Tag" schreiben. Es geht um all Ihre Romane und Filme. Ich finde sie einfach fabelhaft. Heut zu Tage ist es schwer an die grosse Liebe zu glauben, an das, dass zwei Herzen zusammen gehöre. Ihre Romane zeigen mir jedoch, dass es die grosse Liebe noch gibt. Dank Ihnen glaube ich an das gemeinsam alt werden, an das"bis der Tot uns scheidet". Sie geben mir Hoffnung, dass es noch "der Richtige " gibt. Aber nicht nur das. Sie zeigen in Ihnen Romanen auch, dass man um das kämpfen muss was man will. Diese niedergeschriebenen Texte verleihen mir immer wieder von Neuem Kraft, Energie und Mut. Mut zum kämpfen und nicht aufzugeben. Einer meiner grössten Wünsche ist es, Sie einmal zu treffen und ein Autogramm zu erhalten. Wie gerne würde ich wissen, wie Sie immer auf diese Ideen kommen und Sie so viel Liebe und Herzschmerz auf diese Blätter kriegen. Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen. Liebe Grüsse Silvana Rebecca Berger

Mein Lieblingsbuch

Von: Dederer Irene Datum: 06. April 2015

Ich habe sehr viele Romane schon gelesen aber dieser Roman hat was Einzigartiges. Es war mein erstes Buch von Nicholas Sparks und seiddem lese ich nur noch Nicholas Sparks.

Rezension: Wie ein einziger Tag von Nicholas Sparks

Von: Xanessa Datum: 04. April 2015

„Seine Worte waren so eindringlich, so ernst, dass sie wusste, es waren keine leeren Floskeln. Er glaubte wirklich an ihre Begabung, und das bedeutete ihr mehr, als sie je erwartet hätte. Doch es geschah noch etwas anderes, etwas noch viel Gewaltigeres.“ S. 72 „Und irgendwann in dieser klaren Oktobernacht überkam Noah eine unbändige Sehnsucht, eine Sehnsucht, die schlimmer war als körperlicher Schmerz. […] Einen Mann, der gebeugt in seinem Schaukelstuhl saß, der versuchte, die Tränen hinter seinen Händen zu verbergen. Tränen, die er nicht zurückhalten konnte.“ S. 85 Der Roman „Wie ein einziger Tag“ von Nicholas Sparks erzählt die Liebesgeschichte von Noah und Allie. Der Roman beginnt in der Gegenwart. Noah setzt am Bett einer Frau, deren Name nicht erwähnt wird. Er beginnt der Frau aus seinem Tagebuch vorzulesen, er erzählt die Liebesgeschichte von Noah und Allie. Noah lernte Allie in New Bern kennen, als er 17 Jahre alt war. Allie war damals 15 Jahre alt und verbrachte mit ihren Eltern einen Sommer in New Bern. Noah und Allie verlieben sich in einander und verbringen einen wundervollen Sommer miteinander. Als Allie am Ende des Sommers wieder abreist endet ihre Romanze. 14 Jahre später ist Allie mit Lon verlobt. Nachdem sie einen Zeitungsartikel über Noah und sein von ihm restauriertes Haus gelesen hat, verspürt sie den Drang ihn wiederzusehen. Allie fährt nach New Bern und besucht ihre Jugendliebe. Zwischen Noah und Allie knistert es gleich wieder und die beiden verbringen drei wundervolle Tage miteinander. Noah verliebt sich erneut in seine erste Freundin und auch Allie fühlt sich wieder zu Noah hingezogen. Als plötzlich Allies Mutter vor der Tür steht, muss Allie sich entscheiden, welchen der Männer sie wählt. Diese Entscheidung bleibt vorerst offen. Der Roman fährt wieder in der Gegenwart fort. Allie erkennt Noah nicht wieder und die beiden unterhalten sich ein wenig. Allie stellt immer wieder Fragen und versucht herauszufinden, wer der fremde Mann an ihrem Bett ist. Noah und Allie verbringen einen schönen Tag miteinander, sie erinnert sich an immer mehr und am Abend dieses Tages erinnert sie sich sogar an seinen Namen und gesteht ihm, dass sie Angst hat ihn wieder zu vergessen. Auch er hat Angst davor, dass sie ihn wieder vergisst, ist sich aber im Klaren darüber, dass sie schon an diesem Abend nicht mehr weiß, wer er ist und so geschieht das Unausweichliche: Allie vergisst wieder die Liebe ihres Lebens. Einige Tage später hat Noah einen Schlaganfall, aber das Versprechen an seine Frau zwingt ihn zu kämpfen, denn er hat ihr versprochen, sie nicht alleine zu lassen und so rappelt er sich wieder auf. Da ich von Nicholas Sparks bereits einen anderen Roman gelesen habe, hatte ich sehr hohe Erwartungen an diese Buch. Leider schaffen es die wenigsten Bücher, diesen hohen Erwartungen gerecht zu werden. Aber hier war es anders: Das Buch ist meinen ohnehin schon hohen Erwartungen nicht nur gerecht geworden, es hat sie sogar übertroffen. Die Geschichte ist sehr traurig, denn Allie muss Noah nach ihrem gemeinsamen Sommer im Jahr 1932 wieder verlassen. Noah beschreibt sehr eindrucksvoll wie sehr er Allie seitdem vermisst, was sich auch daran erkennen lässt, dass er 2,5 Jahre lang Briefe an sie schreibt, obwohl er nicht eine Antwort erhält. Noah und Allie verbindet etwas sehr besonderes, sie teilen Dinge, die anderen wohl nicht mal auffallen würden oder die anderen Menschen einfach egal sind. So liest Noah ihr aus seinen Lieblingsgedichtbänden vor. Als Allie 1946 kurz vor ihrer Hochzeit mit Lon Noah besucht, verleben die beiden ein paar schöne Tage miteinander. So besuchen die beiden in einer kleinen, versteckten Bucht einen ganzen Schwarm mit Gänsen und Schwänen. Danach sitzen sie eine ganze Weile auf dem Teppich vor dem prasselnden Kaminfeuer und sehen in die Flammen und unterhalten sich. Immer wieder streut Nicholas Sparks kurze Gedichte oder Briefe in seinen Roman, bei denen man das Gefühl bekommt, dass die beiden auf einer sehr tiefen Ebene miteinander verbunden sind. Auch die Tatsache, dass Allie zufällig bei ihren Eltern auf den Zeitungsartikel über Noah und die Restaurierung seines Hauses stößt, zeigt mir, dass die beiden für einander bestimmt waren. Als Allie sich kurzzeitig gegen Noah und für Lon entscheidet, bricht es einem fast das Herz, weil man mit Noah mitfühlt und unglaublich gerührt davon ist, dass er sie gehen lässt, weil er weiß, dass er es ihr nur noch schwerer macht, wenn er sie bittet zu bleiben. Diese rührende Liebesgeschichte, die ein ganzes Leben lang hält und auf so vielen tiefen Ebenen stattfindet, ist ein Juwel. Nicholas Sparks schafft es in seinem Roman „Wie ein einziger Tag“ einen sanften Dichter zu erschaffen, dessen Herz immer nur für eine Frau schlug und der bis zum Ende für sie und ihre gemeinsame Liebe kämpft und er schafft eine unglaublich starke Frau, die sich gegen ihre Eltern behauptet und den Mann wählt, der der Richtige für sie ist, was zu der damaligen Zeit bestimmt noch viel schwerer war, als es heute ist. Gleichzeitig würzt der Autor seine Geschichte mit genau der richtigen Portion Romantik und Humor, aber auch die Traurigkeit kommt hier nicht zur kurz, sodass man sich beim Lesen auf ein paar Tränen einstellen sollte. Ein herzergreifende Geschichte, die alles in sich vereint, was eine gute Liebesgeschichte braucht und somit nur weiterempfohlen werden kann.

Ungalublich toll

Von: Tabea Datum: 29. March 2015

"The longest ride-Wie ein einziger Tag" ist ein unglaublich bewegendes Buch!! Ich habe schon viele Bücher von Nicholas Sparks gelesen, sowie viele seiner Filme gesehen und bin von jedem etwas mehr beeindruckt als vom letzten. Diese Buch ist absolute klasse und hat mich bis zum aller letzten Wort des Epiloges gefesselt! Nicht nur, dass zwei Liebesgeschichten so real wie es in 536 Seiten möglich ist, geschildert werden sondern auch, die vielen kleinen Aspekte und Geschichten führen zu diesem tollen Buch!! Ich liebe den Schreibstil von Nicholas Sparks im englischen zwar lieber als die übersetzten Versionen, dennoch bleibt die Geschichte auch in der deutschen Fassung die selbe... Einfach ein wunderbares Werk und ich kann es kaum erwarten, den Film sehen zu dürfen!!!

Warte auf was Neues

Von: Wally Datum: 20. March 2015

Seit mein erstes Buch bin ich süchtig geworden. Inzwischen habe ich alle gelesen die es von meinen Lieb- lingsautor erschienen sind. Ich bin nie eine Leseratte gewesen,aber seit dem ich mit Nicholas Sparks Bücher angefangen habe lese ich einfach gerne. Seine Bücher sind halt toll geschrieben die man gut lesen kann und so gefühlvoll geschrieben das einem die Gefühle über kommen und die Äuglein feucht werden. Wer "Wie ein einziger Tag" gelesen hat sollte sich auch die Fortsetzung " Ein Tag wie ein Leben" holen. Man wird nicht enttäuscht. Mein Kommentar volle 5 Sterne

klasseohne worte

Von: Bojan Datum: 15. January 2015

Ich habe jedes Buch von Nicholas Sparks gelesen und ich hatte bei jedem seiner Bücher Tränen in den Augen. Dieser Mann schreibt nicht mit der Hand, sondern mit dem Herzen. Ein Traum seine Bücher und ich kann es jedesmal kaum abwarten bis sein neuestes Buch rauskommt, ich verschlinge sie regelrecht ich habe alle gelesen mehrmals. Ich als Mann bewundere diesen Mann. Machen Sie weiter so Schönen Gruss aus Göppingen im Schwabenland

Von: Ankatrin Datum: 09. January 2015

Einfach toll

die besten Bücher aller Zeiten

Von: Sophia Rab Datum: 24. December 2014

Ich bin erst 16 Jahre alt und habe in den letzten 2 Jahren jedes Buch das von Nicholas Sparks veröffentlicht wurde gelesen und besitze auch jedes. Die Bücher fesseln mich jedes Mal aufs Neue und die Art wie diese geschrieben sind berührt mich einfach immer wieder. Sparks ist definitiv mein absoluter Lieblingsautor und ich hoffe auf viele weitere spannende Romane und das viele andere Menschen noch die Zeit finden werden diese außerordentlichen Werke zu lesen. - Sophia Rab

Ein neues geniales Buch?

Von: Tanja Kroh Datum: 09. December 2014

Hallo Herr Sparks, ich habe all, ihre Bücher gelesen und bin immer wieder aufs neue überwältig. Jedes einzelne bringt einen zum Lachen und Weinen. Vielen Dank für dieses Vergnügen. Ich möchte gern wissen, ob es auch in diesem Jahr ein neues Buch gab oder geben wird? Beste Grüße Tanja Kroh

geil

Von: Denise Zimmermann Datum: 03. December 2014

habe das Buch schon so oft gelesen und liebe es wie alle anderen von Nicholas Sparks aber dieses habe ich meine Oma vorgelesen und sie fand es so schön. Das ich ihr das Hörspiel gekauft habe damt sie es immer wieder hören kann. Danke für die geilen Bücher sie berühren mich immer wieder aufs neue.

einfach toll

Von: Bianca Datum: 12. October 2014

Ich habe erst den Film gesehen, und dann erfahren, dass dies eine Buchverfilmung ist. Ich habe dieses Buch an zwei Tagen verschlungen und seid dem ein riesiger Nicholas Sparks fan. Ich liebe alle seine Bücher.

ich wollte einfach nur ein Buch lesen...

Von: Andrea Sieper Datum: 07. October 2014

Wir waren vor 4 Wochen im Urlaub und die abendliche Stille lud zum Lesen ein. Da ich sonst nicht oft dazu komme, hatte ich keine eigenen dabei und schmökerte nun in dem Bücherregal unserer Urlaubs-zu-Hause-Vermieterin. Das erste war recht schnell ausgelesen und so nahm ich mir danach "Wie ein einziger Tag" zur Hand. Bis dato hat mich ein Buch noch nie so in seinen Bann gezogen - innerhalb von 2 Tagen hatte ich es ausgelesen und ich muss sagen, mich hat noch nie ein Buch so berührt und ergriffen; mir liefen die Tränen!!! Das Buch ist nicht nur 5 sondern 100 Sterne wert. Mittlerweile habe ich sogar den Film dazu gesehen und selbst da kullerten mir die Tränen - ein traumhafte Geschichte über die Liebe des Lebens!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

romantisch wie immer

Von: Melanie geisert Datum: 10. September 2014

Ein Buch bei dem man Gänsehaut bekommt.

Grosser Fan - Grosse Leidenschaft

Von: Angelika Nickel Datum: 28. July 2014

Ich habe jedes einzelne Buch gelesen und dieses hier habe icb gerade beendet. Ich bewundere die Leidenschaft und diese wundervolle Beschreibung der Liebe( und das von einem Mann :D ). Jedes Buch wurde gelesen und jedes geliebt !

Was geschah nach jenem Sommer?

Von: Kerry Datum: 18. June 2014

1932 lernen sich der 17-jährige Noah Calhoun und die 15-jährige Allie kennen. Die Beiden kommen aus völlig verschiedenen Welten und dennoch, es ist Liebe auf den ersten Blick. So unterschiedlich die Beiden auch sind, für einander sind sie perfekt und sie verbringen einen Sommer voller Liebe und Zuneigung miteinander. Als der Sommer zu Ende geht, muss Allie wieder mit ihren Eltern in ihr altes Leben zurück. Im Oktober 1946 begegnen sie einander wieder. Es ist keine zufällig Begegnung, denn Allie, die kurz vor ihrer Hochzeit mit Lon Hammond steht, hat in einer Zeitung über Noah gelesen und sich entschlossen, ihn aufzusuchen, um herauszufinden, was damals, vor 14 Jahren, geschehen ist. Für Beide war es die erste Liebe und für Noah die einzige. Er weiß, dass er niemals wieder jemanden so lieben wird, wie das 15-jährige Mädchen von damals. Viel ist geschehen in der Zwischenzeit. Noah kämpfte im Krieg und konnte sich anschließend das Haus mit Grundstück kaufen, in dem er aufgewachsen ist. Dieses Haus restauriert er liebevoll, jedoch nur für sich, denn in seinem Leben gibt es keine Frau. Allie ist wieder in ihre gutsituierte Welt zurückgekehrt und beschreitet mit der bevorstehenden Hochzeit mit Lon den Weg, den ihre Eltern ihr vorgegeben haben. Aber ist es das, was beide wirklich wollen? Was geschah vor so vielen Jahren, dass ihre Liebe daran zerbrach? Was geschah nach jenem Sommer? Der Plot wurde authentisch und einfühlsam erarbeitet. Leider ist bereits zu Beginn des Buches offensichtlich, in welche Richtung es sich entwickeln wird, hier ist wenig Platz für Überraschungen. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Gerade auf die emotionale Tiefe hat der Autor hier viel Wert gelegt, sodass man die Handlungen der jeweiligen Figuren jederzeit nachvollziehen konnte. Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen und dennoch, es handelt sich hierbei nicht um sein bestes Buch. Sicherlich, dies ist das erste Buch, das von Nicholas Sparks veröffentlicht wurde und ich finde, man merkt das, denn leider fehlte mir hier die Raffinesse im Plot und auch im Schreibstil, die mich in anderen Büchern von ihm zu Tränen gerührt hat. An Hand dieses Buches lässt sich wunderbar nachvollziehen, wie sich das Können des Autoren mit jedem Buch steigerte, denn für mich, die schon einige Bücher von ihm gelesen hat, war dieses hier eher enttäuschend.

die Bücher

Von: Manuela Redl Datum: 25. April 2014

Nicholas Sparks ist ein wunderbarer Schriftsteller den ich sehr bewundere, habe schon viele Bücher von ihm gekauft die ich gern lese von Herzen. mit freundlichen grüßen Manuela Redl

Liebe kennt keine Zeit

Von: Resi Datum: 27. February 2014

"Wie ein einziger Tag" ist nicht nur ein schönes, trauriges, romantisches, sondern auch zu Tränen rüherndes Buch über eine Liebe, der die Zeit nichts annehmen kann und die sich gegen alle Widerstände erhebt. Ich liebe dieses Buch!!!

Wundervoll

Von: Elke Hauch Datum: 24. February 2014

Die Bücher von Nicholas Sparks sind einfach wundervoll geschrieben, spannend, berührend von der ersten bis zur letzten Seite.

Dear John

Von: Tina Pietschmann Datum: 24. February 2014

"Dear John" ist ein wundervolles Buch, ein Roman, der nicht schöner und auch trauriger sien könnte. Ich habe die englische/originalversion gelesen und dieses Buch hat mich einfach nur gefesselt. Von der ersten Seite an konnte ich die Charaktäre verstehen, konnte mit ihnen fühlen, mich in ihre Situation versetzen. Eine traurig-schöne Geschichte, deren Ende nicht mit einer Hochzeit endet, aber die trotzdem zum Nachdenken anregt. Die uns bewusst werden lässt, dass wir die Menschen, die wir lieben, zu schätzen lernen sollten. Eine von vielen wundervollen Geschichten aus der Feder von Nicholas Sparks.

Spitze

Von: Milena Datum: 10. February 2014

Das ist einer meiner Lieblingbücher von ihm, so schön geschrieben!! Ich habe gelacht und sogar geweint vor Rührung..sehr sehr schönes Buch