Monica James

Liebe mich wie nie zuvor

Liebe mich wie nie zuvor Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 9,99 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Alles, was ich mir je gewünscht hatte, war, dass sich mein Verlobter Samuel Stone an mich erinnert. Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen – aber jetzt will ich nur noch, dass er mich wieder vergisst. Mit seiner Liebe hat Sams Zwillingsbruder Saxon alles für immer verändert. Doch jetzt, da Samuel sich wieder erinnert und es keine Geheimnisse mehr gibt, muss ich mich fragen, welches Leben das richtige ist. Die Entscheidung sollte mir leichtfallen. Aber in der Liebe ist nichts leicht …

Rezension zu "Liebe mich wie nie zuvor"

Von: antje.moments Datum: 05. April 2021

Autorin: Monica James Verlag: HEYNE - Verlag Seiten: 474 ISBN: 978-3-453-42423-4 Preis: 9,99 € Inhalt: Alles, was ich mir je gewünscht hatte, war, dass sich mein Verlobter Samuel Stone an mich erinnert. Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen – aber jetzt will ich nur noch, dass er mich wieder vergisst. Mit seiner Liebe hat Sams Zwillingsbruder Saxon alles für immer verändert. Doch jetzt, da Samuel sich wieder erinnert und es keine Geheimnisse mehr gibt, muss ich mich fragen, welches Leben das richtige ist. Die Entscheidung sollte mir leichtfallen. Aber in der Liebe ist nichts leicht … Meinung: Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den HEYNE-Verlag das ich dieses Buch lesen und rezensieren darf. Lucy ist eine junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und eigentlich glücklich sein müsste. Ihr Verlobter Sam kann sich nach einem schweren Unfall an nichts erinnern, auch nicht an Lucy. Für Lucy ist das eine schwere Zeit, wo ihr aber Sam`s Zwillingsbruder Saxon zur Seite steht. Mit der Zeit gesteht ihr Saxon seine Liebe und auch Lucy verändert sich und merkt das sie Saxon liebt. Dann findet Sam sein Gedächtnis wieder und denkt, es ist alles wie vor seinem Unfall. Lucy und Saxon gestehen ihm ihre Liebe und Sam akzeptiert es nicht. Es entbrennt ein harter "Kampf" um Lucy, wo vor allem Sam wiedermal lügt und unfair ist. Es ist ein Auf und Ab mit den Gefühlen. Das Buch ist spannend, emotional, autendisch und herzzerreißend. Gerade das letzte Drittel des Buches hat mich so gefangen genommen, das ich es in einem Rutsch durchgelesen habe, ich konnte es nicht aus der Hand legen. Leider habe ich erst am Ende des Buches gemerkt, das es schon einen ersten Band dazu gibt. Manchmal war mir beim lesen aufgefallen das einiges unklar war, was für mich im Nachhinein schade war. Ich bin aber der Meinung, auch ohne den ersten Band zu kennen, war es ein tolles Buch. Fazit: Ein tolles Buch, was mich gut unterhalten und mitgenommen hat. Das Buch bekommt daher 5/5 Sterne von mir. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Lucy muss sich entscheiden

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke Datum: 24. January 2021

Lucy weiß nicht mehr was sie tun soll. Sam kann sich nach einem Unfall nicht mehr an sie erinnert und Lucy findet Trost bei seinem Zwillingsbruder Saxon der ihr durch die schwere Zeit hilft. Als Sam sich wieder erinnern kann muss Luca das verarbeiten was sie über ihn erfahren aht und ja sie kann Saxon einfach nicht vergessen. Lucy muss sich Gedanken machen was sie will und wie es weitergehen soll, soll sie sich für Sam entscheiden oder doch für Saxon dies steht alles noch in den Sternen. Nachdem ich 2019 den ersten Teil dieser zweiteiligen Serie gelesen hatte war mir klar, dass ich den zweiten Teil unbedingt lesen möchte. Dank Corona wurde der Veröffentlichungstermin um fast neun Monate noch hinten verschoben, so konnte ich es jetzt erst lesen. Mir war klar, es wird für Lucy wohl nicht einfach wird sie dem zu Stellen was sie über Sam erfahren hat und ja vielleicht auch die Beziehung zu Saxon könnte noch die eine oder andere Hürde mit sich bringen. Mir ist der einstieg ins Buch recht leicht gefallen und am besten wäre es sowieso die beiden Teile hintereinander zu lesen da der zweite Teil direkt an den ersten anschließt. Der gesamte Roman wurde aus der Sicht von Lucy erzählt und ja ab und zu hätte ich mir gewünscht die Gedanken und Gefühle von Saxon und Sam zu erfahren damit die Geschichte einfach noch runder gewesen wäre. Auch wenn der Handlungsverlauf immer gut durchstrukturiert war, so war ich mehr als einmal von dem ganzen hin und her bei Lucy so was von genervt und ganz ehrlich solange habe ich schon lange an keinem Buch mehr gelesen da mich dieses „Ich weiß nicht was ich will“ von Lucy an meine Grenzen gebracht hat und mich so im Lesefluss gestört hat. Obwohl der Spannungsbogen bis fast zum Ende erhalten war fand ich die Geschichte echt sehr langatmig und auch an den Haaren herbeigezogen, auf den letzten ca. 80 Seiten wurde es erst richtig spannend. Man konnte sich alle Figuren des Romans durch ihre detaillierten Beschreibungen recht gut während des Lesens vorstellen, aber man kannte ja sowieso die meisten Figuren von Teil ein. Bei den Handlungsorten muss ich sagen das es mir trotz der sehr anschaulich beschriebenen Orte schwer gefallen ist mir etwas darunter vorzustellen. Obwohl ich das gelesen sacken gelassen habe und mir auch Zeit genommen habe über das Buch nachzudenken tue ich mich sehr schwer mit der Sternvergabe. Nach wirklich langer Überlegungszeit habe ich mich entschlossen drei von fünf Sternen zu vergeben da mich das Buch überzeugen konnte.

Lesenswerter zweiter Teil!

Von: Booknatureparadise Datum: 17. January 2021

Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer Dilogie, der erste Teil heißt "Liebe mich, wenn du kannst" und ich habe das Buch Mitte Feburar gelesen, was in etwa ein Jahr her ist 😅 die Ereignisse des Buches knüpfen ziemlich genau beim Ende des ersten Teils an. Trotz des langen Abstandes, war ich sofort wieder in der Geschichte drinnen, vor allem weil ich mich noch gut an den ersten Teil erinnern konnte. Wie auch der erste Teil hat es mir gut gefallen, aber es gab stellenweise viele "explizite" Szenen, bei denen ich mir dachte muss man das jetzt so genau beschreiben oder das Vokabular etwas seltsam war, was aber auch an der Übersetzung liegen könnte🙈 im Grunde ist die Geschichte so verlaufen wie ich es mir gedacht habe, trotzdem hab ich das Buch verschlungen und die Geschichte um Lucy, Saxon und Sam gerne gelesen🤗 Es war für mich persönlich aber hin und wieder etwas zu kitschig und etwas zu drüber😅 aber daran ist nicht das Buch schuld, sondern die Tatsache das ich ein anderes Verhältnis zur Liebe habe, als zum Beispiel die Protagonistin Lucy. Insgesamt habe ich das Buch wirklich gerne gelesen und freue mich, dass ich die Dilogie nun beendet habe🤗

Achterbahnfahrt der Gefühle, unglaublich schön

Von: Home_is_where_the_books_are_ Datum: 28. December 2020

Ein Buch wie eine Nicholas Sparks Geschichte. Vor meinen Augen lief es die ganze Zeit wie ein Film ab beim Lesen. Mir wurde an mehreren Stellen das Herz herausgerissen. Dieses Buch ist der zweite Band der Memory-Dilogie. Ich habe den ersten Band geliebt und dieser endete richtig spannend und so konnte ich es nicht erwarten bis der zweite Teil endlich erscheint. Nun habe ich das Buch so gut wie an einem Stück gelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Schreibstil ist wo wunderbar bildlich. Es hat sich für mich wirklich wie ein Film angefühlt. Definitiv eine Empfehlung für alle Nicholas Sparks Fans, denn dieses Buch kann da definitiv mithalten. Als ich gemerkt hatte, dass sich im ersten Band eine Dreiecksgeschichte anbahnt dachte ich oh je. Aber Monica James hat mich vom Gegenteil überzeugt. Auch im zweiten Band war man mit Lucy hin- und hergerissen und mir wurde mehrfach das Herz herausgerissen. Viele Stellen waren sehr emotional. Die Charaktere waren alle unglaublich gut ausgearbeitet und gut gestaltet. Die beste Freundin von Lucy mochte ich so sehr. Ich würde mich freuen, wenn sie ihre eigene Story bekommt. Saxon und Sam sind sich ähnlich und doch so unterschiedlich. Wir erfahren in diesem Band viel über die Vergangenheit, besonders von Saxon. Allzu viel möchte ich gar nicht verraten, da das Buch nahtlos an den ersten Teil anküpft. Aber dieser Band ist definitiv eine Achterbahn der Gefühle. Ich empfehle die Reihe jedem, der emotionale Stories liebt und auch allen Sparks Lesern unter euch.