Sandra Henke

Pleasure Park. Zu deinem Vergnügen

Pleasure Park. Zu deinem Vergnügen Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 9,99 [D] | CHF 12,00 [CH]

oder hier kaufen:

Immer wieder trifft Ally in dem weltweit einzigen Vergnügungspark für Erwachsene auf den atemberaubenden Jonas. Ist das Zufall, Schicksal oder fädelt er diese Treffen ein? Mit seiner rauen Männlichkeit und Dominanz zieht er sie völlig in seinen Bann. Aber liegt es nur an seinem phantasievollen Liebesspiel, dass sie nicht aufhören kann, an ihn zu denken, oder hat sie sich etwa Hals über Kopf in ihn verliebt? Wer ist der geheimnisvolle Mann wirklich und ist er es wert, dass sie ihre Hochzeit für ihn absagt?

Ich liebe das Buch

Von: dandelionreadsbooks Datum: 07. December 2018

(Werbung/Reziexemplar) Zum Inhalt verweise ich auf den Klapptext.Alina Silver ist eine junge erfolgreiche Frau die in einer abgekühlten Highschool Beziehung steckt.Sie träumt vom Pleasure Park weil ihr Verlobter Kyle&sie quasi eher Freunde sind und er ihr nicht das geben kann was sie möchte.Ich mochte Ally sehr gerne,sie hat so eine Art an sich die man mögen muss,offen aber trotzdem etwas distanziert.Ich konnte ihre Gedankengänge&ihre Gefühlswelt total nachvollziehen.Was mich am Anfang eher abschreckte war das sie"Fremdgegangen"ist.Ich dachte mir"Mädel nicht dein Ernst?!?!?😱🤨"Man beendet erst das eine bevor man was neues beginnt.Aber in laufe der Geschichte hat sich dieser Fehler geklärt denn es passierte eine Überraschung die nie&immer in Betracht gezogen habe.😱Da war ich echt geflasht.Ally ist beinahe besessen von diesem besonderen Ort,da kommt Jonas MacPherson ins Spiel.Dieser Mann ist verdammt heiß🔥.Auf der einen Seite ist Jonas süß,auf der anderen Seite ist er Dominant,herausfordernd,beschützend&stark,sehr sexy.😍Er arbeitet im"Pleasure Park",am Anfang war seine Position&wer er wirklich ist nicht ganz klar,dies machte ihn noch interessanter.Er ist mir gleich sympathisch gewesen.Seine Geschichte hat mich berührt.Ich litt mit Ally&Jonas.Ihre Gefühle entwickeln sich schnell,aber ich hatte nie das Gefühl,dass es zu hastig war.Sie passen perfekt zusammen denn sie verbindet nicht nur ihre gemeinsamen Vorlieben sondern auch Loyalität&Liebe.Die Nebencharakter wie Kyle,Zach,Ally's Vater/Freundin mochte ich,grade weil sie Ecken&Kanten hatten.Kyle hat ein großes Herz.Wen ich überhaupt nicht leiden kann ist Kendra.Diese Hydra!😑Die Beschreibungen unter anderem des Domes sind so Bildnerisch das man direkt in die Welt mit eintaucht.Ich hatte Kopfkino.Der Schreibstil war locker flockig von der Zunge heraus hinweg,die Seiten flogen nur dahin.Ein schönes Ende bietet das Buch auch. Ich hab es innerhalb einer Nacht gelesen,weil ich es nicht aus der Hand legen konnte.Es wird definitiv nicht das letzte Buch von der Autorin sein was ich lese.😍 ❤👑👑👑👑👑5/5

Der Ort der Erotischen Ausschweifungen

Von: Zeilenflut - L.inas Bücherblog Datum: 18. November 2018

Zusammenfassung: Seit Alina das Werbeprospekt des Pleasure Dome hat, träumt sie sich regelmäßig dorthin. Doch mehr als Träumen ist daraus noch nicht geworden. Doch als sie auf einer Betriebsfeier der Verlobung mit ihrem Freund zustimmt, flüchtet sie sich kurz darauf zusammen mit ihrer Freundin in den Pleasure Dome. Dort trifft sie auf den starken und dominanten Jonas. Mit ihm werden ihre ausschweifenden sexuellen Träume wahr. Doch ist er es auch Wert, für ihn die bevorstehende Hochzeit platzen zu lassen? Meine Meinung: Das Cover ist anders als die meisten bisherigen Sandra Henke-Cover, die beim Heyne Verlag erschienen sind. Es ist erotisch, ohne dabei zu viel zu zeigen. Alles ist sehr sinnlich in braun/beige und Schwarztönen gehalten. Das Buch ist in der dritten Person aus Sicht von Alina und Jonas geschrieben. Ich finde es immer sehr spannend auch in den Kopf den männlichen Protagonisten schauen zu dürfen. Besonders, wenn er dominant ist. Sandra Henkes Schreibstil ist sehr leicht und flüssig. Man kann sich schnell in die Geschichte fallen lassen. Natürlich schreibt sie auch sehr erotisch, ohne dabei ordinär zu werden. Alina ist in ihrer Beziehung unglücklich. Es läuft schon lange nichts mehr im Bett, doch sie träumt von ausschweifendem Sex und einem dominanten Mann. Der Pleasure Dome, welcher vor einiger Zeit in der Wüste vor Las Vegas eröffnet hat, scheint der Ort zu sein, an welchem die ihre Träume ausleben kann. Nur einmal möchte sie dorthin und ihre Träume leben. Danach ist sie bereit für die Hochzeit mit ihrem Verlobten. Doch dann trifft sie auf den starken und dominanten Jonas und er lässt ihre Träume wahr werden und ihr Herz schneller schlagen. Jonas arbeitet seit der Eröffnung ihm Pleasure Dome. Die wichtigste Regel lautet: Lasse dich niemals mit einem Gast ein. Doch als er auf die zurückhaltende und schüchterne Alina trifft, kann er an nichts anderes mehr denken und lässt die Regeln Regeln sein. Er merkt direkt, dass sie ihre Sexualität ausleben möchte, sich aber nicht richtig traut. Hierfür benötigt sie eine dominante Hand, seine Hand. Fazit: Sandra Henke hat mit "Pleasure Park" das Rad nicht neu erfunden. Er hat mich häufiger an ihren Roman "Die Unterweisung" erinnert. Dennoch hat es Spaß gemacht Alina und Jonas in den Pleasure Dome zu begleiten. Wer Erotik und BDSM (hier besonders Dominanz und Unterwerfung) liebt, der sollte dem "Pleasure Dome" auf jeden Fall einen Besuch abstatten!

Pleasure Dome in Las Vegas: Ally und Jonas mitten drin

Von: Marie's Salon du Livre Datum: 03. November 2018

Las Vegas bekommt eine neue Attraktion. Der „Pleasure Dome“ öffnet seine Pforten und lockt mit seinem außergewöhnlichen Angebot. Jeder sexuelle Wunsch, jede Fantasie kann dort verwirklicht werden. Ally ist beinahe besessen von diesem besonderen Ort. Zwar ist sie in einer festen Beziehung mit Kyle, aber diese scheint gerade auf Sparflamme zu laufen. Deshalb wagt sie den unglaublichen Schritt. Gemeinsam mit einer Freundin macht sie sich auf, um den „Pleasure Dome“ zu begutachten. Recht bald verfällt sie den Versuchungen und nimmt Jonas genauer unter die Lupe. Ihr schlechtes Gewissen ihrem Freund gegenüber lässt ihr natürlich keine Ruhe und sie sucht einen Ausweg aus ihrem Dilemma. Wie hat es mir gefallen? Sandra Henkes erotische Romane stehen alle in meinem Regal. Seit „Loge der Lust“ bin ich bekennender Henke Fan und freue mich immer auf die neuen Geschichten von ihr. Neben den Stories finde ich auch die Covers sehr ansprechend und sehr gelungen. Egal ob damals beim Mira Verlag oder nun bei Heyne. Sehr erotisch aber dennoch nie zu freizügig. Ich bedanke mich auch beim Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar. Die Vorstellung von einem Sündenpalast finde ich äußerst spannend und natürlich auch anregend. Ich weiß jedoch nicht, ob ich diese Möglichkeit auch nutzen würde, ob ich den Mut hätte über meinen Schatten springen und meine Moralvorstellungen beiseiteschieben könnte. Daher hatte Ally sofort die Sympathien auf ihrer Seite. Sie hatte ihr Ziel im Blick und verlor es nicht aus den Augen. Ich litt mit ihr und auch Jonas mit. Die zwei ergänzen sich gut und stehen für einander ein. Ihre Gefühle entwickeln sich rasend schnell, aber ich hatte nie das Gefühl, dass es zu hastig von statten ging. Ich hatte nur ein einziges Problem in dieser Geschichte. Es gelang mir einfach nicht, den Vertrauensbruch hinter mir zu lassen. Einen Partner zu betrügen, auch wenn die Partnerschaft nicht mehr gut funktioniert, kommt für mich nicht in Frage. Reinen Tisch zu machen, wäre für mich notwendig, um mich einer neuen Beziehung widmen zu können. Deshalb ziehe ich einen Stern ab. Dies tut dem Lesegenuss aber überhaupt keinen Abbruch. Die Geschichte ist höchst erotisch, spannend und wieder einmal einzigartig. Las Vegas als Schauplatz ist natürlich auch passend. Ich bin gespannt, was sich die Autorin im nächsten Buch einfallen lässt, um ihre Leser zu überraschen und zu fesseln. www.mariessalondulivre.at

Ein spannendes, emotionales, fesselndes Buch

Von: Sabine_lesewelt Datum: 31. October 2018

Meine Meinung Dieses Cover ist der Wahnsinn! Es lässt das Kopfkino steigen und macht Lust dieses Buch zu lesen. Der Klappentext verspricht viel Spannung und stimmt meiner Meinung nach voll und ganz auch mit dem Buch überein! Ich lese gerne Bücher, wo es zur Sache geht und habe dieses Buch quasi verschlungen! Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und verdammt gut. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen, habe mit gefiebert bis zum Schluss. Besonders gut fand ich die vielen Überraschungen, mit denen ich nicht gerechnet habe und genau das macht ein sehr gutes Buch aus! Ein bisschen dumm ist Amy schon. Bevor sie ihren Verlobten nach so vielen Jahren betrügt, soll sie doch mit ihm reden, doch sonst hätte sie Jonas vielleicht nicht kenne gelernt. Vielleicht war es auch Schicksal, man sein es nicht. Fazit Ein spannendes, emotionales, fesselndes Buch, dass ich jederzeit wieder lesen würde!

Mitreißend, prickelnd und emotional

Von: Gremlins2/Emotionbooksworld Datum: 24. October 2018

Pleasure Park : Zu deinem Vergnügen Sandra Henke Heyne Verlag Wow, was für ein anziehendes, effektvolles Cover und sagenhaft passend zum Roman. Ally macht ihre Phantasien wahr, immer wieder treibt es sie in den Pleasure Dome, ein Vergnügungspark für Erwachsene. Hier werden geheime Sehnsüchte erfüllt. Bei ihren Besuchen trifft sie konstant auf Jonas, einen Dom. Beide Protagonisten werden unglaublich sympathisch , charismatisch und liebenswert lebendig beschrieben. Mein Leserherz hielten sie restlos in ihren Händen. Die Autorin verzauberte mich mit diesen beiden, meisterhaft haucht sie ihnen Leben ein und platziert sie perfekt. Ich habe mit ihnen gehofft, gebangt, gezweifelt, geliebt und geatmet. Dieser herausragende schwungvoll und stilvolle Schreibstil ließ meine Augen förmlich über die Zeilen gleiten. Ein wahrer Hochgenuss für Augen und Sinne. Wundervoll lässt sie ebenso die Emotionen auf den Leser über springen, hemmungslos empatisch schießen die Gefühle über den Zeilenrand hinaus. Mein Gott, vor lauter Spannung habe ich mitunter völlig vergessen zu atmen. Galant gepackt hat mich Sandra Henke gleich wieder einmal zu Beginn des Lesens und mühelos mitgerissen. Imposante Wendungen, die brillant eingesetzt und für mich grandios überraschend waren, ließen mich aufkeuchen. Der ganze Roman ließ mein Kopfkino nonstop bis zum Abspann genial und einvernehmend laufen. Ganz klare fünf Sterne und eine absolute Kauf - und Leseempfehlung für diesen hinreißenden und runden Roman.

Pleasure Park

Von: Michas-wundervolle-welt-der-buecher Datum: 23. October 2018

Pleasure Park von Sandra Henke Pleasure Dome Vergnügungspark für Erwachsene - diese Flyer trägt Alli seit mehreren Tagen bei sich und immer wieder versinkt sie in Gedanken daran endlich diesen Park zu besuchen und hemmungslosen Erotik Spaß zu haben. Ihr Verlobter, mit dem sie seit 9 Jahren zusammen ist, hat keine Ahnung, was für Gedanken sie mit sich rum trägt, auch ihr Sexleben ist ziemlich eingeschlafen. Mit ihrer Freundin macht sie sich auf in den Park. Es dauert auch nicht lange und schon trifft sie auf Jonas und beide fühlen sich magisch zueinander angezogen. Und wie soll es auch anders sein als in einem Erotikroman geht es auch bald zur Sache. Wird sie Jonas nach dem Parkbesuch vergessen können und ihren Verlobten immer noch heiraten wollen? Das 300 Seiten Buch lässt sich durch den flüssigen Schreibstil recht schnell lesen die Erotikszenen sind sehr genau beschrieben aber jedoch in keinster Weise obszön. Danke für das Leseexemplar dass meine Meinung in keinster Weise beeinflusst hat