Estelle Maskame

DARK LOVE - Zehn Jahre später

DARK LOVE - Zehn Jahre später

Jetzt bestellen:

eBook

€ 0,00 [D] | CHF 0,00 [CH]

oder hier kaufen:

Mit nur 13 Jahren begann Estelle Maskame mit dem Schreiben der Dark-Love-Serie. Heute, acht Jahre später, hat die Liebesgeschichte von Tyler und Eden Millionen Leserinnen und Leser weltweit begeistert und berührt. Als tief empfundenes Dankeschön an all ihre treuen Fans hat Estelle Maskame nun eine Zusatzgeschichte geschrieben: einen kleinen Einblick in die Zukunft von Tyler und Eden. Wohin hat es die beiden zehn Jahre nach »Dich darf ich nicht begehren« verschlagen? Sind sie immer noch verliebt? Und sind ihre Träume wahr geworden?

Die Geschichte umfasst ca. 20 Buchseiten.

10 Jahre später - ich liebe es

Von: Bücherundmehrr Datum: 13. June 2020

Dark Love - 10 Jahre später ist ein dünnes Büchlein über das Leben von Tyler und Eden 10 Jahre nach dem Ende des dritten Bandes. Es umfasst nur 4 Kapitel und zeigt ohne Probleme und Streitkeiten das Leben der jungen Familie. Und es war wirklich ein klasse Abschluss. Ich liebe sowas generell und finde, dass das jedes Buch am Ende verdient. Umso glücklicher war ich, das @estellemaskame dies dann doch noch getan hat 🥰😍 Eine klasse Reihe und ein super Ende!

Ein toller Abschluss

Von: jojos_books_of_love Datum: 23. March 2020

Inhalt: Dieses Bonusgeschichte zeigt das Leben von Eden und Tyler zehn Jahre nach der eigentlichen Geschichte. Es wird gezeigt, was sie momentan in ihrem Leben machen und auch was ein Teil der anderen Personen, die man im Laufe der Triologie kennengelernt hat, machen. Meine Meinung: Da ich die Triologie rund um Eden und Tyler absolut geliebt habe, habe ich mich riesig über die Bonusgeschichte gefreut. Es war wie alte Bekannte wiederzutreffen. Es hat mich richtig gefreut zu erfahren, was aus ihnen geworden ist und für meinen Geschmack hätte die Bonusgeschichte ruhig doppelt so lang sein dürfen. Fazit: Ein toller Abschluss dieser wunderbaren Triologie. Absolut empfehlenswert. Deswegen kann ich nicht anders und gebe 5 von 5 Sternen.

Toller Abschluss

Von: Buchwahn Datum: 10. March 2020

Mit 'Dark Love - 10 Jahre später' hat Estelle Maskame ihrer Erfolgsreihe einen Abschluss verliehen. Ihre Leser erhalten in dieser ca. 20 Seiten langen Kurzgeschichte einen (leider viel zu kurzen) Einblick, wie es inzwischen um Eden und Tyler steht. Ich habe mich sehr gefreut noch einmal ein paar Minuten mit den beiden verbringen zu dürfen. Noch immer liegen sie mir sehr am Herzen und ich habe mich sofort wieder in die Stunden, die ich mich ihnen verbracht hatte, zurück versetzt gefühlt. Natürlich hätte ich mich sehr über einen weiteren Roman gefreut, fand aber auch die Idee der abschließenden Kurzgeschichte gut und bin froh sie gelesen zu haben.

Ein toller Abschluss

Von: sabines_lesewelt Datum: 21. July 2019

Meinung Jeder der mich kennt und verfolgt, weiß, dass die DARK LOVE Reihe meine absolute Lieblingsreihe ist. Und deswegen ist auch klar, dass ich auf diese Bonuskapitel hingefiedert habe und sofort auf Englisch gelesen habe und dann auf Deutsch. Und ich habe es geliebt. Für mich gibt es keine bessere Autorin als Estelle Maskame. Ich vergöttere ihren Schreibstil und die Dark Love Reihe. Ich habe Dark Love ja schon zweimal gelesen und jedes Mal, wenn ich am Ende war, fand ich es traurig, da zwar ein Happy End da war, aber es trotzdem noch einige ungeklärte Fragen gab. Zum Beispiel mit Edens Vater. Oder ob die beiden als Paar überhaupt auf längere Zeit gesehen funktionieren. Jede einzelne Frage wird in diesem Buch behandelt und ich fand jede einzelne Seite so toll. Ich bin schon wieder verliebt in die Reihe. Ich werde es wohl immer sein und von mir wird man niemals ein schlechtes Wort hören. Eden und Tyler sind erwachsen geworden und das merkt man deutlich, charakterlich genauso. Zehn Jahre sind eine lange Zeit und für mich hätte das Buch nicht nur 20 Seiten, sondern auch 400 haben können und ich finde es immer noch zu kurz. Aber jetzt ist ein endgültiger Abschluss da, der immer irgendwie gefehlt hat und macht die Reihe perfekt. Besser gesagt perfekter, als sie schon ist. Cover Das ist mein absolutes Lieblingscover, damit kann kein anderes mithalten. Never. Es hat Wiedererkennungswert und sieht einfach top aus Fazit Endlich ist ein echter, wirklicher Abschluss da, aber jetzt ist das Ende wirklich da. Ich bin so traurig, aber ich habe diese Seiten regelrecht verschlungen. Ich liebe diese Autorin und diese Reihe.