Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Die Kunst des Liebens Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 16,00 [D] inkl, MwSt, | € 16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Wie lässt sich in einer Zeit der Schnelllebigkeit und der Vereinzelung die ersehnte innige Verbundenheit zwischen zwei Menschen erreichen? Gibt es doch, so Erich Fromm, «kaum ein Unterfangen, das mit so ungeheuren Hoffnungen und Erwartungen begonnen wird und das mit einer solchen Regelmäßigkeit fehlschlägt wie die Liebe.»

In seinem weltberühmten Essay beschreibt Fromm die Liebe als eine Kunst, die man erlernen kann. Umfassend und anschaulich ergründet er das Wesen der Liebe – nicht nur der erotischen Liebe, sondern auch der zwischen Mutter und Kind, zum Nächsten, zu sich selbst und zu Gott. Fromms Meisterwerk, eines der populärsten Bücher über die Liebe, ist ein eindringlicher Appell an seine Leser, die Wände niederzureißen, die sie von ihren Mitmenschen trennen.

Ein super Klassiker, der einem zum Nachdenken anregt!

Von: Library_review Datum: 17. June 2020

In dem Buch "Die Kunst des Liebens" hat der Autor die Liebe in allen Formen analysiert. Der Schreibstil fiel mir ehrlich gesagt schwer, dass liegt aber auch daran, dass das Buch schon etwas älter ist. Einige Wörter habe ich nicht verstanden und müsste diese dann nachschlagen, aber nach einer Zeit gewöhnt man sich daran. Im Buch geht es auch unter anderem darum wie man lernt zu lieben und das viele Menschen nur geliebt werden möchten, aber unfähig sind zu lieben. Erich Fromm analysiert das alles auch auf eine philosophische Art & Weise. Auch wenn das Buch schon älter ist, trifft vieles auf die heutige Zeit zu. Der Klassiker geht sehr tief in die Materie und bringt einem zum Nachdenken. Das Buch ist definitiv kein Buch zum abschalten, da man viel mitdenken muss. 🙈 • Fazit: Auch wenn ich oft mit dem Schreibstil nicht klar kam, kann ich das Buch weiterempfehlen! 🙌🏽

Die Kunst des Liebens

Von: Claudia Datum: 01. August 2016

Inhalt: In seinem Buch "Die Kunst des Lieben" beschreibt Erich Fromm die Liebe als eine Kunst, die man erlernen kann. Zunächst geht er dabei auf die Theorie der Liebe ein und unterscheidet dabei die Eigenschaften von echter Liebe und anderer Formen von Liebe. Diese Eigenschaften, zu denen beispielsweise Mut, Disziplin, Konzentration und Geduld gehören, können nach Fromm erlernt werden. Somit ist die Charakterentwicklung eine Voraussetzung um die Kunst des Liebens zu erlangen. Der Autor zeigt zudem auf, dass sich dies in unserer heutigen Gesellschaft aufgrund des Mangels dieser notwendigen Eigenschaften als äußerst problematisch erweißt und nur noch wenige Menschen in der Lage sind wirklich zu lieben. Neben der romantischen Liebe, behandelt Fromm in seinem Buch auch Formen der Liebe zwischen Eltern und Kind, Nächstenliebe, Selbstliebe und die Liebe zu Gott. Meine Meinung: Das Buch ist wunderschön aufgemacht und lässt sich aufgrund des tollen Schreibstils sehr gut lesen. Mir hat das Buch besonders gut gefallen, da es viele neue Gedanken in mir hervorgerufen hat. Durch das Buch beschäftigt man sich mit Fragen nach der wirklichen Bedeutung von Liebe und erkennt die Probleme unserer heutigen Gesellschaft, die der Autor in einigen Abschnitten erläutert. Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen, da ich den Schreibstil sehr mochte und die Thematik insgesamt sehr spannend fand. Ich werde es jedoch bestimmt noch ein zweites Mal lesen, da viele erkenntnisreiche Zusammenhänge thematisiert werden, mit denen ich mich gerne nochmal beschäftigen möchte.

Wie lieben Sie? - Die Lösung liegt in uns

Von: Alexandra Graßler Datum: 05. March 2015

Das ist nun ein wirklicher Klassiker. Und wie es sich für einen guten Klassiker gehört, kommt er nie aus der Mode. Auch wenn sich das für ein Buch, das über die Liebe geschrieben, etwas unpassend anhört. Erich Fromm hält uns in seinem Buch den Spiegel vor und wer sich traut wahrlich hineinzusehen, wird lernen, sich mit neuen Augen zu betrachten. Und - wie so oft - ist dieser wahre Blick oft schmerzlich, das wir damit tief an unsere innersten Bedürfnisse und Verletzungen rühren. Doch wie so oft liegt darin die Lösung. Die Kunst des Liebens nach Erich Fromm kann sich am besten über mehrere Stufen entfalten. Als erster wichtiger Schritt steht die wahre emotionale Lösung der Eltern im Vordergrund. Wir werden immer Kind bleiben und das ist ebenfalls ein zentraler Aspekt unseres Lebens, jedoch ist für unsere persönliche Entwicklung das Eigenständigwerden und Integration der verschiedenen Qualitäten von Mutter- und Vaterliebe unabdingbar. Und in wenigen, dafür umso treffenderen, Worten beschreibt Fromm in was der Unterschied zwischen reifer und unreifer Liebe besteht. Und wenn man sich nur diesen einen Gedanken aus dem Buch mitnimmt, sich darauf einlässt und das eigene Leben damit in Verbindung bringt, ist es möglich der Kunst des Liebens einen großen Schritt näher zu kommen: Unreife Liebe sagt: Ich liebe dich, weil ich dich brauche. Reife Liebe sagt: Ich brauche dich, weil ich dich liebe. Wenn dieses Paradox Sie zum Nachdenken anregt und etwas in Ihnen zum Klingen bringt, werden Sie viel aus dem Buch mitnehmen können. Mich persönlich hat es sehr beeindruckt und mir in manchem einen entscheidenen Impuls gegeben.