Susan Elizabeth Phillips

Aus Versehen verliebt

Aus Versehen verliebt Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 8,99 [D] | CHF 11,00 [CH]

oder hier kaufen:

Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

Liebe oder doch Hass!

Von: Leseratte Austria Datum: 21. November 2018

"Aus Versehen verliebt" von Susan Elizabeth Phillips im Blanvalet Verlag erschienen. Mit 509 Seiten. Die Schauspielerin Georgie York ist seit ihrem Teenager Alter im Filmgeschäft. Sie spielte viele Jahre mit ihrem verhassten Schauspielpartner Bram Shepard in einer sehr erfolgreichen Sitcom Namens „Skip und Scooter“ mit. Aber dies ist schon einige Jahre her. Seit dem hat Georgie in einigen nicht so erfolgreichen Komödien mitgespielt. Bram Shepard hat lange mit Negativem in den Schlagzeilen gestanden. Bis es ruhig um ihn wurde. Georgie hat ihre Scheidung nicht sehr gut verkraftet, da ihr Ex sie verlassen und eine andere Frau geheiratet hat. Seit dem spielt Georgie der Presse vor es sei alles halb so wild, aber das stimmt nicht! Sie flüchtet vor der Presse, fragt auch einen sehr guten Freund, ob er sie heiraten könne. Vielleicht würde die Presse endlich Ruhe geben. Der Freund ist schwul und will ihre Freundschaft so nicht verändern. Dieses peinliche Gespräch hört ihr Ex-Filmpartner Bram Shepard mit an und mischt sich ein. Georgie flüchtet und will sich mit ihrer Freundin in Las Vegas übers Wochenende treffen. Als sie im Hotel ankommt, meldet sich ihre Freundin und muss ihr leider absagen. Also bleibt Georgie alleine in Las Vegas und will das Hotel verlassen. Als sie plötzlich Bram gegenüber steht, der dies als Zufall abtut. Später gehen sie auf eine private Party und trinken etwas miteinander. Die Zeit vergeht und am nächsten Morgen wachen beide in einer Hotel Suite nackt neben dem anderen auf. Beide haben kaum eine Erinnerung an letzte Nacht. Neben ihnen liegt eine Heiratsurkunde! Was haben sie getan und ist diese Urkunde überhaupt echt? Beide überlegen lange und kommen überein, dass sie aus dieser Scheinehe für jeden einen Vorteil ziehen können. Georgie wäre für die Presse von ihrer Scheidung weg und glücklich verheiratet, und Bram könne von der Berühmtheit seiner Frau wieder in die VIP Kreise einsteigen. Kann diese Scharade gut ausgehen? Wird die Presse diese Ehe zerreißen oder doch für gut befinden? Da bekannt ist, dass sie sich seit Jahren hassen, wird es viele Menschen in ihren Kreisen geben die sie überzeugen müssen. Wird ihnen das mit einer großen Party gelingen? Können die beide zusammenwohnen ohne wirklich zusammen zu sein? Kann eine Ehe ohne Liebe nach außen hin den funktionieren? Und was ist mit Sex? Meine Meinung: Eine tolle romantische Komödie mit vielen überraschenden Wendungen die diese Geschichte so super spannend macht. Die Unterschiedlichen Charaktere die Georgie und Bram haben, können sich gegenseitig helfen, dass macht die Geschichte so liebenswürdig! Ein süßes Cover mit tollem Titel. 5 von 5 Sternen.

Chaz stiehlt die Show

Von: Dorothea Müller Datum: 22. May 2017

Georgie York muss ihr Image aufrecht halten, als mutige, romantische Heldin. Doch wie soll sie das wenn ihr Leben in Trümmer liegt. Scheidung und ihre Karriere geht den Bach runter. Als sie dann noch auf Bram Shepard trifft, gibt ihr das den Rest. So geschockter ist sie nach einer Nacht in Las Vegas mit ihm verheiratet zu sein. Die Schlagfertigkeit der beiden lassen mir immer wieder die Tränen kommen. Hier trifft das Sprichwort zu - Was sich liebt das neckt sich. :) Beides sind sehr starke und vielschichtige Charaktere, je mehr Seite um so mehr Seiten entdeckt man an ihnen. Chaz ist mir total in Erinnerung geblieben obwohl sie nur ein Nebencharakter ist, doch durch ihre Kratzbürstigkeit hat sie sich in mein Herz geschlichen. Eine romantisch, humorvolle Geschichte, mit ein paar interessanten Wendungen.