Hazel Gaynor, Heather Webb

Miss Kelly und der Zauber von Monaco

Miss Kelly und der Zauber von Monaco Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 17,90 [CH]

oder hier kaufen:

Sommer 1955. Filmstars und Paparazzi strömen zum glamourösen Filmfest nach Cannes, doch der größte Star von allen, Grace Kelly, will nichts mehr, als dem Blitzlicht zu entkommen. Auf der Flucht vor dem hartnäckigen britischen Fotografen James Henderson stolpert sie in die Boutique der Parfümeurin Sophie Duval, die sie im Hinterzimmer versteckt – der Beginn einer tiefen Freundschaft zwischen den beiden Frauen.
Noch ein Jahr später kann James Henderson seine kurze Begegnung mit Sophie Duval nicht vergessen. Obwohl er Schuldgefühle hat, weil er seine Tochter allein lässt, nimmt er den Auftrag an, über die Hochzeit des Jahrhunderts zu berichten, und begleitet Grace Kellys Hochzeitsgesellschaft nach Monaco. Dort müssen James und Sophie – wie auch Prinzessin Grace – entscheiden, was sie bereit sind, für die Liebe zu opfern …

für alle Hollywoodfans der 1955er

Von: Die Allestesterin Datum: 03. June 2020

Die Geschichte rund um Grace Kelly, den hartnäckigen britischen Fotografen James Henderson und die Parfümeurin Sophie Duval ist sehr interessant geschrieben. Das Buch lässt sich schön lesen, ist aber meiner Meinung nach keine allzu leichte Bettlektüre. Dadurch, dass das Buch im Sommer 1955 spielt ist es ideal für alle Hollywoodfans, welche in eine andere Welt abtauchen wollen.

Zauberhaft....

Von: S. Datum: 24. June 2020

Der Roman erzählt zwei Liebesgeschichten. Einmal zwischen der Parfümeurin Sophie und James einem britischen Fotografen. Im Rahmen der Hochzeit von der Hollywood Schauspielerin Grace Kelly und dem monegassischen Fürsten Rainier. Zwischen Grace und Sophie entsteht durch eine Begebenheit eine lebenslange Freundschaft. Die Geschichte rund um Grace Kelly ist gut recherchiert und wird authentisch von den Autorinnen rüber gebracht. Die Landschaft und Blumen der Provence, die Beschreibung um erlesene Parfüms sind sehr real. Auch wird von den Charakteren die große Liebe, Wünsche, Träume und Gefühle gut verkörpert. Ich kann das Buch auf jedenfall empfehlen, die Perfekte Sommerlektüre.

Sensationell

Von: Wegner Datum: 23. June 2020

Was ein wundervolles Buch. Man fühlt sich in die fünfziger Jahre zurück versetzt. Es kommt einem vor als wenn man in dem Buch ist. Die Düfte der Blumen riecht, die Blumenfelder sieht. Eine zauberhafteLiebesgeschichte die erst durch Grace Kelly entstanden ist. Die Autorinnen Hazel Gayno und Heather Webb erzählen diesen wundervollen Roman mit soviel Gefühl. Wie die Parfümeurin Sophie, Gracia das erste Mal begegnet und was sich für eine wunderschöne Freundschaft zwischen den beiden Frauen entwickelt. Das Buch ist sehr empfehlenswert

Wunderbar leichte Lektüre für den Sommer

Von: Cat83 Datum: 19. June 2020

Der Roman erzählt zwei Liebesgeschichten. Vor dem realen Hintergrund der aufsehenerregenden Traumhochzeit der beliebten Hollywoodschauspielerin Grace Kelly und dem monegassischen Fürsten Rainier präsentieren uns die Autorinnen ebenso die Liebesgeschichte zwischen der französischen Parfümeurin Sophie und dem englischen Zeitungsfotografen James. Das Kennenlernen sowie die daraus folgende Romanze von Sophie und James sind eng mit der Geschichte von Grace Kelly verknüpft. Alle wichtigen Ereignisse – beispielsweise das Kennenlernen zwischen Rainier und Grace oder die Hochzeit der beiden - sind ebenfalls wichtige Eckpunkte in der Beziehung von Sophie und James. Die Autorinnen verstehen es wunderbar, dem Leser das Hollywoodflair und das Lebensgefühl der 50er Jahre näher zu bringen. Die regelmäßig eingestreuten Zeitungsartikel rund um die Liebesgeschichte und Hochzeit von Grace Kelly vervollständigen das Leseerlebnis. Sprachlich kommt der Roman leicht daher und erzeugt eine angenehm entspannte Atmosphäre. Ich hätte tatsächlich gern noch mehr von der Geschichte Grace Kellys gelesen, da mich dieser Handlungsstrang mehr interessiert hat als die Geschichte von Sophie und James. Auch hat mich das Ende um die beiden nicht vollständig überzeugt. Alles in allem würde ich den Roman jedoch in jedem Fall weiterempfehlen. Die Vorfreude auf den Sommer wird auf jeden Fall geweckt!

In knappen Worten handelt das Buch von Sophie, die eine kleine Parfümerie an der Cote d‘Azur, die durch einen zu Anfangs nicht ganz netten Zufall Grace Kelly und einen englischen Fotografen, namens James kennenlernt. Durch diese Begegnung wird sich i

Von: Isabelle Datum: 17. June 2020

Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen und regelrecht mit den Personen mit gefiebert. Auch der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen, durch den Perspektiv-Wechsel zwischen den beiden Haupt-Protagonisten, bekommt man viele Einblicke in die Gedanken und Gefühle beider Personen. Es ist zwar ein Roman und handelt indirekt auch von einer Liebesgeschichte, allerdings ist das Buch keineswegs schnulzig geschrieben. Die kurzen Kapitel aus Grace Kellys Lebzeiten, erwecken das Buch förmlich zum Leben. Beim Lesen konnte ich ganz in die Welt eintauchen. Ich habe die warme Sonne gespürt und konnte den Duft der Blumen fast riechen, man vergisst alles um sich herum und ist einfach gefangen von der Geschichte. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Es gibt keine großen Altersgrenzen für die Leserschaft und auch Männer könnten sich an diesem Buch erfreuen.

tolles Buch - aber keine seichte Kost

Von: N. aus Köln Datum: 17. June 2020

Erst dachte ich es geht Hauptsächlich um die Lebensgeschichte von Grace Kelly. Sie spielt auch eine tragende Rolle weil sie das Leben der Hauptakteure verknüpft. Da ist zum einen die Parfümherstellerin bei der sie sich versteckt und die ihr eine Freundin wird. Diese kämpft wiederum ums überleben ihrer Firma und gegen die Machenschaften ihrer alkoholsüchtigen Mutter die sich mit ihrem Lebensgefährten verbündet. Dann ist da noch der Fotograf, der Grace Kelly erst in die Parfümerie getrieben hat, der auf der einen Seite ein begnadeter Fotograf ist und auf der anderen Seite immer um Zeit mit seiner Tochter ringen muss bei seiner Ex-Frau. All diese Leben sind miteinander so perfekt stilistisch verwoben worden, das man einfach wissen will wie es weiter geht.

Eine bezaubernde Freundschaft

Von: Kristall86 Datum: 16. June 2020

!ein Lesehighlight 2020! Beim großen Filmfest in Cannes sind alle Augen auf eine Person gerichtet: Grace Kelly. Wir befinden uns im Jahr 1955 und sie ist wohl die bekannteste Schauspielerin die die Filmwelt zu bieten hat. Aber der Rummel um ihre Person nervt Grace sehr und James Henderson, ein britische Fotograf, ganz besonders. Er ist mehr als hartnäckig um ein begehrtes Foto von ihr zu ergattern. Grace Kelly flüchtet regelrecht vor dem Blitzlichtgewitter und findet in der Boutique von Parfümeurin Sophie Duval Zuflucht - ein wunderbare Freundschaft entsteht. Auch ein Jahr später, 1956, schwirrt Sophie immer noch im Kopf von James. Ist er verliebt? Dennoch muss erstmal der große Auftrag erfüllt werden den er angenommen hat: Grace Kelly heiratet und er soll die Fotos dafür liefern. Aber nicht nur James merkt das die Liebe ein seltsames Spiel ist, sondern auch Grace, bzw. „Fürstin Gracia Patricia von Monaco“ wie sie nun mit neuem Namen nach der Vermählung heißt.... Der Name „Grace Kelly“ ist jedem ein Begriff und wir alle wissen wie ihr Leben zu Ende gegangen ist. Autorenduo Webb und Gaynor lassen uns mit ihrem Roman „Miss Kelly und der Zauber von Monaco“ noch ein Mal den Start von der begehrten Schauspielerin bis hin zur Fürstin von Monaco erleben....ABER... das schöne an dieser Geschichte ist, wir erleben es so ganz nebenbei, denn Sophie und James spielen ebenfalls eine große Rolle und natürlich die Freundschaft zwischen den beiden Damen Grace und Sophie. Der Erzählstil ist den Damen perfekt gelungen! Man ist rasch in der Geschichte und dann ist es wie ein Sog! Man kann nicht aufhören! Wir erleben die Charaktere offen, echt und realistisch. Sie zeigen Gefühl und Herz. Sie weinen, haben Angst, sind genervt, verlieben sich...Genau das möchte man als Leser erleben. Die Freundschaft der Damen wird gekrönt von einem Parfum was Sophie extra für Grace zusammengestellt hat. Eine schönere Freundschaftserklärung kann man nicht machen. Aber sie ist auch eine Freundin die zuhört und Ratschläge gibt wie es sich gehört, aber auch umgedreht erleben wir Grace, die ein ganz normales Leben will....Wir wissen wie die Geschichte endet, aber dennoch leidet man mit Grace mit, möchte sie manchmal schütteln und ihr Ratschläge geben, aber das macht Sophie für uns. Zwei Liebesgeschichten werden erzählt die perfekt miteinander verwoben wurden! Diese Geschichte ist ein Hochgenuss für die Leserschaft! Hier wird man verzaubert von der ersten bis zur letzten Seite! Wir erleben Glamour der besonderen Art und eine Art Zeitreise. Diese Geschichte erhält 5 von 5 Sterne!

Eine wundervolle Geschichte über das entstehen einer Freundschaft!

Von: Lisa Datum: 16. June 2020

"Miss Kelly und der Zauber von Monaco" Erzählt die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft. Man merkt durch die Schreibweise auch das die Protagonistinnen es ernst meinen und dadurch wird man immer mehr in den Bann dieses Buches gezogen. Es ist perfekt für laue Sommerabende, zum Entspannen und Füße hochlegen und einfach zum eintauchen in eine Welt voll Glamour die auch ihre Schattenseiten hat.

Miss Kelly und der Zauber von Monaco

Von: Sommer Datum: 14. June 2020

Der Roman „Miss Kelly und der Zauber von Monaco“ spielt in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Bei den Filmfestspielen 1955 in Cannes lernt der Hollywoodstar Grace Kelly nicht nur Ihren zukünftigen Ehemann Fürst Rainier von Monaco kennen, sondern auch die französiche Parfümeurin Sophie Duval und den britische Fotografen James Henderson. Zwischen Sophie und Grace Kelly entsteht ein langjährige Freundschaft. Während der Hochzeitfeierlichtkeiten treffen sich Sophie Duval und James Henderson wieder und lernen sich näher kennen. Es beginnt eine kurze Liebesgeschichte, die eine dramatische Wendung nimmt … Kann es ein Happy End geben? Die Geschichte ist leicht zu lesen. Ausführlich und bildhaft werden die Duftkreationen der Protagonistin Sophie Duval beschrieben. Auch die Freundschaft zwischen Filmstar und Unternehmerin sind nachvollziehbar darstellt, man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen. Gute Unterhaltung. Viel Spaß beim Lesen.

für alle Hollywoodfans der 1955er

Von: Die Allestesterin Datum: 08. June 2020

Die Geschichte rund um Grace Kelly, den hartnäckigen britischen Fotografen James Henderson und die Parfümeurin Sophie Duval ist sehr interessant geschrieben. Das Buch lässt sich schön lesen, ist aber meiner Meinung nach keine allzu leichte Bettlektüre. Dadurch, dass das Buch im Sommer 1955 spielt ist es ideal für alle Hollywoodfans, welche in eine andere Welt abtauchen wollen.

Die fabellhafte Miss Kelly

Von: Monal Datum: 04. June 2020

Erzählt wird nicht nur die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen der Französin Sophie Duval und dem englischen Fotografen James Henderson. Sondern auch die Zeit des Kennenlernens von der atemberaubenden Grace Kelly und Fürst Rainer von Monaco. Dies alles spielt in den Jahren ab 1950 in Cannes, Monaco und London. Sophie ist eine Parfumeurin in Cannes und lernt dort, durch eine "Rettungsaktion" die Schauspielerin Grace Kelly kennen die sie vor dem schrecklichen Paparazzi James versteckt hält. Beide Beziehungen vertiefen sich und führen durch atemberaubende Geschichten die unsere beiden Protagonisten erleben. Auch das Leben des wundervollen Hollywood-Star Grace Kelly wird ausführlich und mitreißend beschrieben. Mir hat das Buch ausnehmend gut gefallen, der Schreibstil der gemeinsamen Autorinnen Heather Webb und Hazel Gayner ist flüssig und sehr gut. Er erweckt Düfte und Kleider zum Leben und lässt die Zeit wundervoll vergehen. Nun will ich aber nicht mehr verraten und allen Damen und Herren viel Spaß beim lesevergnügen wünschen.

Einfach zauberhaft

Von: AnnaLeselust Datum: 02. June 2020

Miss Kelly und der Zauber von Monaco hat mich verzaubert. Der Autorin Hazel Gaynor hat ein wirklich zauberhaftes Buch geschrieben und es war ganz herrlich, es zu lesen. Die Geschichte hat alles, was ich mir von einem wirklich schönem Buch wünsche, es geht um die große Liebe, um Wünsche, Träume. Die Landschaft und Blumen der Provence, um erlesene Parfums und eine junge Frau, für die ihr Beruf auch absolute Berufung ist. Ein ganz zauberhaftes Buch, für mich das beste, welches ich in diesem Jahr gelesen habe. Absolute Kaufempfehlung.

Ein Duft erobert Hollywood

Von: Siko71 Datum: 28. May 2020

In diesem Roman geht es um die berühmte Hollywood Ikone und spätere Fürstin von Monaco Grace Patricia Kelly. Weiter erzählt dieser Roman die Geschichte zweier Menschen, die durch Grace Kelly sich kennen und lieben gelernt haben. Auf der einen Seite haben wir Sophie Duval, Besitzerin einer Parfümerie, die Grace Aufmerksamkeit erlang indem sie ihr einen Duft kreirte, der für die Hochzeit und darüber hinaus Grace begleiten sollte. Auf der anderen Seite haben wir den begabten Fotografen James Henderson, der auf der Jagd nach einem Foto von Grace Kelly in Sophies Laden stümt und da die Liebe seines Lebens trifft... Der Schreisbstil ist flüssig und die Geschichte fesselnd. Ich habe das Buch in nur 2 Tagen verschlungen. Es wurde gut recherchiert, was Grace Kelly betrifft. Für mich eine glatte Weiterempfehlung und volle Sterne.

Super Titel passend zum Buch . Das Buch hält was der Titel verspricht.

Von: Susanne Datum: 27. May 2020

Dieses Buch hat mich von der ersten bis letzten Zeile in seinen Bann gezogen. Die Art zu schreiben leicht und unkompliziert. Wir befinden uns im Jahre 1955 un die realen Geschehnisse sind ebenfalls ins Werk eingebunden. Die HollywoodschönheitGrace Kelly lernt den Fürsten Rainier II von Monaco kennen. Die Märchenhochzeit findet 1956 in Monaco statt.Die letzte große Filmrolle von Grace Kelly. Das traurigste Ereignis im Jahre 1982 der Tod der Fürstin. Um diese aktuellen Tatsachen rangt sich eine sehr schöne Geschichte von Parfüm, Existenzängsten, Freundschaft und Liebe. Ebenfalls der Zauber dieser beeindruckenden Orte in Frankreich.Die französische Lebensart wird ebenfalls gut dargestellt. Die Französin Sophie Duval ist Besitzerin einer kleinen Parfümerie, die sie von ihrem Vater übernommen hat. Wie der Zufall es will kommt Grace Kelly in diese kleine Parfümerie.Es entwickelt sich eine Freundschaft.Die Liebe kommt ebenfalls nicht zu kurz. Sophie lernt den englischen Fotografen James zum gleichen Zeitpunkt kennen.Man ist sich auf Anhieb sympatisch. Er brauchte gute Fotos von Grace. Das ist sein Job.Ob Sophie und James nach einigen Schicksalsschlägen zusammen kommen, dass wird sich zeigen. Die Parfümerie zu halten ist für Sophie nicht immer leicht.Sie hat Existenzängste. Auf die Hilfe ihrer Mutter kann sie nicht zählen. Lediglich wird sie von ihrem Verlobten Lucien finanziell unterstützt. dieser verfolgt jedoch andere Ziele. Sophie ist nur ein hübsches Beiwerk. Die Lebensaufgabe von Sophie ist von ihrer geliebten Heimat die Düfte einzufangen.Sie kreiert einfach hervorragende Parfüms. Ihr Vater wäre sehr stolz auf sie.Es gelingt ihr bestens. Die weiteren Dinge nehmen ihren Lauf. Ich möchte mit den Worten schließen: La vie est belle.

Grace Kelly und Fürst Rainer von Monaco

Von: PeWo Datum: 27. May 2020

Erzählt wird die Liebesgeschichte der Französin Sophie und dem englischen Fotografen James Mitte der 1950 Jahre und ebenso die Zeit des Kennenlernens von Grace Kelly und Fürst Rainer von Monaco. Sophie ist eine Parfumeurin in Cannes und lernt dort Grace Kelly kennen. Aber ich will nicht zuviel verraten. Mir hat das Buch ausnehmend gut gefallen, der Schreibstil ist flüssig und sehr gut. Danke Hazel Gayner für die angenehmen Lesestunden.

Eine Reise nach Monaco

Von: MissDefyingGravity Datum: 22. May 2020

Sommer 1955. Filmstars und Paparazzi strömen zum glamourösen Filmfest nach Cannes, doch der größte Star von allen, Grace Kelly, will nichts mehr, als dem Blitzlicht zu entkommen. Auf der Flucht vor dem hartnäckigen britischen Fotografen James Henderson stolpert sie in die Boutique der Parfümeurin Sophie Duval, die sie im Hinterzimmer versteckt – der Beginn einer tiefen Freundschaft zwischen den beiden Frauen. Noch ein Jahr später kann James Henderson seine kurze Begegnung mit Sophie Duval nicht vergessen... Der Klappentext hat mich direkt gepackt und der Roman hält, was er verspricht. Die Autorin entführt uns ins Monaco der 50er Jahre und es ist traumhaft. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, eine tolle Freundschaft. Für alle Fans von Liebesgeschichten in vergangenen Zeiten mit etwas Hollywood-Flair!