Svenja Lassen

Meer Momente wie dieser

Meer Momente wie dieser Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Seit Jahren versteckt Sina sich erfolgreich vor dem Leben – bis ihre beste Freundin Amelie sie zu einem gemeinsamen Sommer auf Sylt überredet. Sina träumt von entspannten Stunden am Strand, während Amelie eine Liste anlegt, die für aufregende »Meer-Momente« sorgen soll. Als Amelie in letzter Minute abspringt, packt Sina trotzdem kurz entschlossen ihren Koffer und macht sich allein auf die Reise. Auf der Insel wartet in der gebuchten Unterkunft jedoch gleich die nächste Überraschung, und plötzlich ist der mitgereiste Hamster im Gepäck das kleinste ihrer Probleme. Um wieder auf positive Gedanken zu kommen, klammert Sina sich an der Liste mit »Meer-Momenten« fest, muss aber bald lernen, dass es manchmal besser sein kann, einfach loszulassen und seinem Herzen zu folgen. Dabei macht sie zwischen Dünen und rauschenden Wellen Bekanntschaft mit einem ganz besonderen Mann …

Ein wunderschöner,großartiger Sylt-Roman!

Von: Dieter Kipp Datum: 10. May 2021

Svenja Lassen entführt uns mit ihrem Roman "Meer Momente wie dieser" auf die nordfriesische Insel der "Schönen und Reichen" Sylt,die aber,wie wir in diesem herausragenden, zauberhaften und romantischen Liebesroman erfahren,viel mehr zu bieten hat als Luxushäuser,5-Sterne-Hotels und Promi-Restaurants in Westerland und Kampen! Im Mittelpunkt der von der Autorin Svenja Lassen erzählten Geschichte steht die Verwaltungsangestellte eines Getränkegrooßhandels Sina Reichert! Wie und warum es sie auf die Insel Sylt verschlägt und was sie dort alles erlebt,das erfährt der Leser/die Leserin in diesem wunderschönen,sehr lesenswerten Liebesromans,der zudem auch mit viel Humor glänzt,aber auch viel Tiefgang besitzt durch Traumata,die einige der Protagonisten erlitten hatten in der Vergangenheit! Ein großesLob geht an die Autorin Svenja Lassen,die mir ein grosses Lesevergnügen bereitet hat,aber auch dem Verlag blanvalet ist zu danken für ein sehr schönes Cover und tolle Fotos im Einband dieses tollen Romans "Meer Momente wie dieser" von Svenja Lassen! Ich kann diesen Roman uneingeschränkt weiterempfehlen und vergebe 5 Sterne!

Meer Momente wie dieser

Von: Laraundluca Datum: 08. May 2021

Inhalt: Manchmal braucht man eben Meer – und einen Sommer voller Meer-Momente! Seit Jahren versteckt Sina sich erfolgreich vor dem Leben – bis ihre beste Freundin Amelie sie zu einem gemeinsamen Sommer auf Sylt überredet. Sina träumt von entspannten Stunden am Strand, während Amelie eine Liste anlegt, die für aufregende »Meer-Momente« sorgen soll. Als Amelie in letzter Minute abspringt, packt Sina trotzdem kurz entschlossen ihren Koffer und macht sich allein auf die Reise. Auf der Insel wartet in der gebuchten Unterkunft jedoch gleich die nächste Überraschung, und plötzlich ist der mitgereiste Hamster im Gepäck das kleinste ihrer Probleme. Um wieder auf positive Gedanken zu kommen, klammert Sina sich an der Liste mit »Meer-Momenten« fest, muss aber bald lernen, dass es manchmal besser sein kann, einfach loszulassen und seinem Herzen zu folgen. Dabei macht sie zwischen Dünen und rauschenden Wellen Bekanntschaft mit einem ganz besonderen Mann … Meine Meinung: Der Schreibstil ist wunderbar locker und leicht, wodurch ich nur so durch die Seiten geflogen bin und das Buch fast in einem Rutsch verschlungen habe. Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Dazu ein traumhaftes Setting, das Urlaubsfeeling pur verströmt. Die Geschichte ist ein absoluter Wohlfühlroman, locker und leicht, und doch schwingen ernste Themen im Hintergrund und erklären das Verhalten der Protagonisten. Auch wenn die Geschichte recht ruhig in ihrem Verlauf ist, konnte sie mich sofort in ihren Bann ziehen. Sie kommt ohne großes Drama und Spannungsmomente aus und vermag dennoch zu fesseln. Gefühlvoll, Herzklopfen und wundervolle Momente. Vor allem auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Auch wenn ich Sina manchmal mal kräftig geschüttelt und wachgerüttelt hätte und nicht mit allen ihren Entscheidungen einverstanden war. Das Buch hat mich wunderbar unterhalten und mir eine tolle Lesezeit beschert. Ein Wohlfühlroman zum Träumen und Genießen. Fazit: Eine Geschichte voller Herz vor einem traumhaften Setting. Absolute Leseempfehlung!

Lockerlassen

Von: Bücherfreuden Datum: 07. May 2021

Die bodenständige Sina lässt sich von ihrer Freundin Amelie zu einem gemeinsamen Urlaub auf Sylt überreden, der ein wenig Abenteuer in ihr Leben bringen soll. Die Aufregung beginnt schon vor dem Start, denn Amelie springt kurzfristig ab und Sina hat plötzlich einen Hamster im Gepäck. Trotzdem versucht Sina das Beste aus dem Urlaub zu machen und möglichst viele unvergessliche „Meer-Momente“ zu verwirklichen, die Amelie als Herausforderung aufgelistet hat. Unterstützung erhält Sina dabei von ihrem attraktiven Vermieter Ben. Als sie unverhofft ihrem Jugendschwarm Michael wieder in die Arme läuft, muss Sina sich entscheiden, welchem Mann sie ihr Herz schenken will. Wie die Hauptperson Sina sich zunehmend aus Ängsten und Hemmungen löst und schließlich lernt, auf ihr Herz zu hören, wird humorvoll und sympathisch erzählt. Die Irrungen und Wirrungen bis zum vorhersehbaren Happy End wirken ein wenig konstruiert, dafür entführt uns die Geschichte jedoch auf die schönste Insel Deutschlands. Der unbeschwerte Sommerroman ist in erster Linie eine Liebeserklärung an Sylt, dessen Zauber die Autorin sehr stimmungsvoll eingefangen hat. Wunderbare Lektüre, um von Dünen, Meer und Reethäusern zu träumen!

Ein Wohlfühlbuch, welches dein Herz höher schlagen lässt.

Von: isisbuecherwelt Datum: 07. May 2021

Wow. Dieses Buch konnte mich von Seite eine an einfangen und abholen. Ich kam richtig gut in die Geschichte rein und wollte gar nicht aufhören zu lesen. Die Charaktere habe ich total in mein Herz geschlossen, vor allem Sina. Sina ist einfach toll. Ich liebe ihre Veränderung die sie in diesem Buch durchlebt hat. Sie wird ein ganz neuer Mensch beziehungsweise wird zu dem Menschen den sie in sich verschlossen hat. Aber auch Ben finde ich total toll, er ist einfach klasse. Klar hat er sich nicht ganz deutlich am Anfang ausgedrückt, aber was er alles für Sina macht, macht das definitiv wieder wett. Die Charaktere wurden alle richtig gut beschrieben und man konnte sie sich auch super vorstellen. Auch deren Veränderungen waren sehr realistisch und nicht übertrieben. Die Handlung hab ich einfach nur geliebt. Schon allein der Anfang war einfach klasse. Ich mochte wie Sina endlich aus ihrem Schneckenhaus raus kam und mal für sich einstand. Aber auch die Reise nach Sylt war einfach total toll und was sie dort erlebt hat. Am besten fand ich, dass sie mit ihren Hamster Willi Wonka per Zug losgefahren ist. Auch die Meer Moment Liste ist richtig schön und am liebsten würde ich mir jetzt selber eine erstellen. DerHandlungsort ist perfekt. Zwar war ich selber noch nie auf Sylt, aber ich konnte mir alles super vorstellen. Ich habe beim lesen totales Fernweh bekommen und würde am liebsten sofort nach Sylt fahren. Vor allem würde ich gerne die Robben treffen. Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es ließ sich alles super leicht und flüssig lesen. Man flog nur so durch die Seiten und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Geschrieben wurde das Buch nur aus der Perspektive von Sina, das hat mich aber nicht gestört. Klar wäre es manchmal auch schön gewesen die Gedanken von Ben zu kennen, aber ich glaube das hätte dem Buch den Charakter genommen. Auch gefühlstechnisch konnte mich diese Geschichte komplett abholen. Ich habe mit Sina mit gelitten, mit gekämpft, mit gehofft, mit gebangt und mit geliebt. Nicht nur einmal hat es mir beim Lesen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich musste wirklich so oft lächeln, lachen und war einfach nur glücklich. Ja dieses Buch ist ein komplettes Wohlfühlbuch. Auch das Cover passt perfekt zu dem Inhalt. Ich kann euch dieses Buch nicht nur empfehlen, ich muss es sogar machen. Am Ende, beim Lesen war ich voller Glücksgefühle und musste einfach vor mich hin lächeln. Wenn ihr mal wieder eine Auszeit von allem braucht, ist dieses Buch perfekt dafür.

Auf Sylt die Liebe entdecken

Von: Sommerlese Datum: 05. May 2021

Sina plant mit ihrer flippigen Freundin Amelie eine Urlaubsreise nach Sylt, die sie mit entspannenden Stunden am Strand verbringen möchte. Amelie hat andere Pläne, sie macht sich eine aufregende Wunsch-Liste mit tollen "Meer-Momenten", die diesen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen sollen. Als Amelie abspringt, fährt Sina allein, nur in Begleitung von Hamster Willi Wonka, und lernt auf dieser Reise so einiges über sich selbst, über das Leben und die Liebe. Sina lebt ein eintöniges Leben, sie ist sehr strukturiert, spontane Aktionen oder unüberlegte Vorhaben liegen ihr nicht so. Als sie ohne Amelie nach Sylt reist, übernimmt sie einfach Amelies "Meer-Momente-Liste". Doch schon bei der Ankunft auf der Insel gibt es in ihrer Unterkunft eine Überraschung, sie wohnt über Airbnb bei einem jungen Surfertyp namens Ben. Nach anfänglicher Verunsicherung versteht sie sich aber richtig gut mit Ben und er zeigt ihr einige schöne Ecken der Insel. Doch dann trifft Sina plötzlich ihre Jugendliebe Michael auf der Insel wieder und nun weiß sie gar nicht mehr, welcher Weg für sie der richtige ist. Dieser Roman entführt uns auf die schöne Nordseeinsel Sylt, die mit frischer Meeresluft, der landschaftlichen Schönheit der Dünen und langen Sandstränden und den rauschenden Wellen des Meeres immer wieder verzaubert. In dieser Idylle fühlt sich Sina sofort wohl, sie entdeckt ihre eigenen Highlights ihrer Wunschliste und entwickelt echte spürbare Lebensfreude und wird freier. Das liegt aber auch an der Bekanntschaft mit dem humorvollen und natürlichen Ben, plötzlich hält das Leben für Sina reichliche Glücksmomente bereit, die beim Lesen auch auf den Lesenden überspringen. Sie trifft auch ihre Jugendliebe Michael wieder, ein etwas versnobter Typ, der mit ihr schick essen geht und so gar nicht an Sinas Gedanken interessiert scheint. Dennoch glaubt sie an ihre Gefühle für ihn. Aber sie muss am Ende auf ihr Herz hören. Die Geschichte ist zugegebenermaßen etwas vorhersehbar, aber das Setting und Flair von Sylt sorgt für Wohlfühlstimmung und auch Becky und Ben sind in dieser Story einfach nur großartige Figuren, die für schöne Atmosphäre sorgen. Ein schöner unterhaltsamer Liebesroman, bei dem das Inselflair die Geschichte wundervoll untermalt.

Ein Sommer voller Meer-Momente

Von: Eva G. Datum: 03. May 2021

Sina hat sich seit vielen Jahren eingeigelt. Zuerst, weil der Tod ihres Vaters ihr sehr zugesetzt hat und später, weil ihre erste große Liebe Michael auf ihrem Herz herumgetrampelt ist und sie dieses Gefühl nie wieder erleben wollte. Mit ihrer festen Arbeitsstelle als Assistentin der Geschäftsführung war sie eigentlich immer zufrieden, allerdings reicht ihr das Gefühl der Sicherheit in letzter Zeit nicht mehr aus und sie ist jeden Tag froh, wenn ihr Arbeitstag endlich vorbei ist. Ihre Wohnung teilt sie sich mit Amelie, die das komplette Gegenteil von Sina ist, denn sie ist in keiner Weise bodenständig, sondern sprudelt über vor Ideen und liebt ihr freies Leben als Studentin. Nachdem diese sich wieder einmal von ihrem Freund Tommek getrennt hat, will sie mit Sina nach Sylt fahren und dort vier Wochen entspannen und viele Abenteuer erleben, hierfür machen sie extra eine Liste voller Meer-Momente. Sina ist bisher noch nie mitgefahren und will eigentlich auch dieses Mal nicht, doch als sie merkt, dass alle ihre Freunde und Arbeitskollegen denken, dass sie neben der Arbeit kein Privatleben hat, beschließt sie ihren Urlaub auf jeden Fall zu nehmen, auch wenn dafür eine Kündigung nötig wäre. Sina ist selbst von ihrer Courage überrascht, doch sie bereut es nicht.... Svenja Lassen hat einen ganz tollen Schreibstil, der sich schnell und flüssig liest. Der Roman war von der ersten Seite an interessant und hat mich gefesselt. Besonders toll war die Entwicklung von Sina, die zuerst so ernst und langweilig gewirkt hat und im Lauf des Buches richtig aufblüht und immer mehr Freude am Leben entwickelt hat. Die Kulisse Sylt wurde so toll beschrieben, dass man alles sofort vor Augen hatte. Dieser Sommerroman ist schon jetzt eines meiner Highlights dieses Jahr. Es passt einfach alles perfekt zusammen und macht Fernweh nach Meer.

entspannte Stunden auf Sylt

Von: Blumiges Bücherparadies Datum: 29. April 2021

Die Entwicklung von Sina von einer sehr organisierten und strikten Person zu jemanden, der Spaß hat und sich in die Abenteuer fallen lässt, ist wirklich toll zu beobachten. Ihre Zeit auf Sylt war so schön beschrieben, dass man Spaß hatte mit ihr diese Liste abzuarbeiten und zuzusehen wie sie mal entspannt und etwas erlebt. Schön finde ich, wie ihr die Überraschungen nach und nach nicht mehr viel ausmachen, sondern sie ihr Leben einfach lebt und alles so hinnimmt. Den Charakter Ben habe ich schnell ins Herz geschlossen, vor allem seit er den Anruf von Sina mitgehört hat und sie fragt, ob er jetzt ein Bad Boy oder ein Hippie ist. Seine Art und Humor ist einfach toll. Mir gefällt es auch sehr, wie er mit Sina umgeht, insbesondere im Vergleich zu ihrer Jugendliebe Michael. Man erlebt mit diesem Buch sehr schöne und entspannte Stunden auf Sylt und das Ende ist wirklich süß.

Herzerwärmende Geschichte

Von: Nadine Dietz Datum: 28. April 2021

Ich bin zuerst auf dieses sommerliche farbenfrohe Cover aufmerksam geworden und der Klappentext sowieso. Ich war ab der ersten Seite mitten in der Geschichte und die Figuren, vor allem Sina und Ben, sind mir schnell ans Herz gewachsen. Die Idee der "Meermomente-Wunschliste" fand ich sehr schön und berührend. Ich habe es sehr genossen, Sina und ihren süßen Hamster auf ihrem abenteuerlichen Trip nach Sylt zu begleiten und die Geschichte war durchgehend lebendig und herzerwärmend. Die Liebe spielt eine zentrale Rolle und die Veränderung von Sina zu einer mutigen jungen Frau war schön. Es kam ein richtiges Urlaubsfeeling auf und der leichte, bildhafte Schreibstil traf genau meinen Geschmack. Das Ende liess mich den Roman zufrieden schliessen. Fazit: Ich vergebe 4,5/5⭐ und hoffe auf viele weitere Werke.

Veränderungen mit Meer-Momenten

Von: Lesehunger1111 Datum: 28. April 2021

Das Buch macht Lust auf eine Reise nach Sylt. Obwohl es einerseits eine lockerleichte Sommerwohlfühlgeschichte ist, ist die Geschichte mit den Meermomenten richtig schön und auch tiefsinnig. Denn manchmal dauert es einfach bis man merkt, dass die ursprünglichen Gefühle sich schon lange geändert haben. Für die Hauptperson Sina startet schon mit der Urlaubsplanung eine schrittweise Veränderung aus einem sicheren, aber langweiligen Leben zu mutigen Veränderungen. Sie erlebt auf Sylt soviel, und oft hilft ihr dabei ihr Vermieter. Eine besondere Rolle spielt übrigens auch ein Hamster! Eine tolle Geschichte, bei der Urlaubsfeeling aufkam.

Macht Lust auf Meer

Von: ekka99 Datum: 28. April 2021

Mir hat das Buch von der ersten Seite an sehr gut gefallen und ich habe es ohne Pause gelesen. Der sommerlich-leichte Schreibstil der Autorin hat super zur Geschichte auf Sylt gepasst. Die Hauptpersonen des Romans waren mir gleich sympatisch. Auch hat mich das wunderschöne Cover des Buches sehr angesprochen. Am liebsten möchte ich auch gleich Richtung Sylt aufbrechen und meine Meer Momente erleben! Vielen Dank für den kleinen Urlaub vom Alltag!

Meer Momente wie dieser

Von: Gabi Datum: 15. April 2021

Wunderschön geschrieben. Einfach entspannend !!1 kann ich nur weiter empfehlen. Lässt sich gut lesen, sehr unterhaltsam.

Mehr Meer oder mehr Mehr

Von: Josephin Datum: 02. April 2021

„Meer Momente wie dieser“ von Svenja Lassen erzählt die Geschichte von Sina. Sina ist ein junge Frau, die durch widrige Umstände den Sommerurlaub, statt wie geplant mit ihrer Freundin und WG-Mitbewohnerin gemeinsam, nun allein auf Sylt verbringt. Der Plan hier die Punkte von der Urlaubserlebnisliste umzusetzen, funktioniert nicht. Doch der nette Vermieter des Ferienquartiers hilft Sina, diese Wunschliste und auch ihr eigenes Leben genauer zu betrachten. Und Sina entdeckt mit dieser pflichtbewussten Umsetzung des Urlaubsplanes nicht nur Sylt. Dank ihres Schreibstils gelingt es Svenja Lassen in diese vermeintliche Urlaubslektüre viel Kluges zu bringen. Ein Buch, das ich gerne weiterempfehlen und auch verschenken werde.

Traumhaft schön

Von: Lenasbuecherwelt Datum: 28. March 2021

Svenja Lassen hat mit ihrem Debüt-Roman im Blanvalet Verlag einen Volltreffer gelandet. Bereits ihre ersten Romane haben mich verzaubert und in eine andere Welt abtauchen lassen - wobei sie dieses noch einen drauf gesetzt hat. Lassen lädt ihre Leserinnen und Leser dazu ein, sich ganz auf die Geschichte einzulassen und alle anderen (alltäglichen) Sorgen für einen Moment auszublenden. Mit Sinas Geschichte zeigt sie wieder einmal, dass die kleinen Dinge im Leben zählen und es nicht so schlimm ist, wenn mal nicht alles nach Plan läuft. Wichtig ist dann nur, dass man einmal die Augen schließt, tief Luft holt und wieder seinen eigenen Weg findet.

Netter und unterhaltsamer Frauenroman

Von: frthkrue Datum: 28. March 2021

Die Autorin Svenja Lassen hat mit ihrem Roman "Meer Momente wie dieser" ein unterhaltsames Buch geschrieben, das auch gerne zum träumen einlädt. Inhalt laut Klappentext: Seit Jahren versteckt Sina sich erfolgreich vor dem Leben – bis ihre beste Freundin Amelie sie zu einem gemeinsamen Sommer auf Sylt überredet. Sina träumt von entspannten Stunden am Strand, während Amelie eine Liste anlegt, die für aufregende »Meer-Momente« sorgen soll. Als Amelie in letzter Minute abspringt, packt Sina trotzdem kurz entschlossen ihren Koffer und macht sich allein auf die Reise. Auf der Insel wartet in der gebuchten Unterkunft jedoch gleich die nächste Überraschung, und plötzlich ist der mitgereiste Hamster im Gepäck das kleinste ihrer Probleme. Um wieder auf positive Gedanken zu kommen, klammert Sina sich an der Liste mit »Meer-Momenten« fest, muss aber bald lernen, dass es manchmal besser sein kann, einfach loszulassen und seinem Herzen zu folgen. Dabei macht sie zwischen Dünen und rauschenden Wellen Bekanntschaft mit einem ganz besonderen Mann … Ich konnte mich sofort in diese Lektüre hinein finden. Der Schreibstil von Svenja Lassen ist leicht und locker, so dass es eine Freude war zu lesen. Sympathische Protagonisten und eine flüssige Geschichte haben hier ein Übriges getan. Ein durchaus unterhaltsamer Roman, der frisch und modern daher kommt. Eine wirklich nette Entspannung, die ich gerne empfehle. Man möchte an liebsten gleich Sylt besuchen.

Humorvolles Buch zum Abschalten

Von: Martina Datum: 25. March 2021

Mein Gesamtfazit von dem Buch ist: Es ist ein unscheinbares Buch, mit einem wirklich großartigen Ende. Die Protagonistin Sina macht eine großartige Veränderung durch. Zu Beginn ist sie eine verantwortungsbewusste und eher langweilige junge Frau, die durch den jungen Tod ihres Vaters schon früh erwachsen werden musste. Doch im Laufe des Buches verändert sie sich zu einer lebensfrohen jungen Frau, die den richtigen Platz für ihr Leben findet. Doch bis dahin muss Sina viele Abenteuer bestehen, die sie eigentlich so gar nicht mag. Allein die Anreise und die Unterkunft sind nicht so ganz wie Sina es sich vorgestellt hat, denn eigentlich wollte sie nur ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Amelie begleiten und nicht allein reisen. Doch Sina hat sowieso ihre Meer Momente abzuarbeiten. Diese Meer Momente waren eigentlich als Amelies To Do Liste für ihren Urlaub auf Sylt geplant, auch wenn Sina jetzt allein ist, will sie die Liste trotzdem abarbeiten. Was sich aber nicht als allzu leicht herausstellt. Doch als Ben, ihr Vermieter, beschließt ihr dabei zu helfen kommen die Dinge ins Rollen und Sina beginnt sogar den Urlaub richtet zu genießen. „Achtung Spoiler!“ Als sie dann auch noch ihre Jugendliebe trifft und sich mit ihm verabredet, ist Sina ganz hin und weg. Doch schnell gerät sie in eine emotionale Zwickmühle. Denn sie klammert sich schon seit der Schulzeit an den Gedanken, dass mit Michael eine gemeinsame Zukunft hat und er ihr Partner fürs Leben ist. Wäre da nicht ihr lebensfroher, chaotischer Vermieter. Denn nach und nach verlieben sich die beiden ineinander. Sina weiß gar nicht mehr was sie denkt und was sie tun soll. „Spoiler Ende!“ Doch die Aushilfe in ihrem Lieblingscafé der Insel, gewährt ihr eine Auszeit von ihren Gedanken. Dabei stellt sie auch fest, dass sie in ihrem vorherigen Beruf gar nicht mehr glücklich ist und Veränderung braucht. Doch Sina trifft letzten Endes, wichtige Entscheidungen, die ihr ein glücklicheres und erfüllteres weiteres Leben schenken werden. Alles in allem ist es ein unterhaltsames und leicht zu lesendes Buch. Das Buch zeichnet sich durch einen sehr einfachen Satzbau und einen anspruchslosen Wortschatz aus. Das macht es zu einer perfekten Lektüre für Zwischendurch, für den Abend oder für den Urlaub. Eine verzweigte Liebesgeschichte, die in einer wunderschön beschriebenen Kulisse spielt. Sehr empfehlenswert für jedermann der humorvolle Bücher zum Abschalten sucht.

Schicksalsbegegnungen auf Sylt

Von: Thomas S. Datum: 20. March 2021

Der Roman >>Meer Momente wie dieser<< von Svenja Lassen ist auf jeder Seite bis zum Rand mit dem Charme des Nordens vollgepackt und macht mit seiner wohlig-warmen Geschichte eines fast schon schicksalshaften Sommerflirts und der Macht des Über-den-eigenen-Schatten-Springens so richtig Lust auf den nächsten Ausflug ans Meer. Es handelt sich um leichte, bisweilen etwas zu vorhersehbare Lektüre die sich dennoch nie zu weit in den Klischees verliert und durch seine Leichtigkeit eine Form der Unterhaltung bietet, bei der man an einem lauwarmen Sonntagnachmittag vollstens die Seele baumeln lassen kann. Das Buch eignet sich für alle Leser, die sich für ein Weilchen auf Sylt träumen wollen – gerade jetzt, wo es bei den Träumen bleiben sollte – und die sich dabei danach sehnen, den aufblühenden Frühlingsgefühlen mit einer frischen Brise unter die Arme zu greifen und vielleicht ein kleinwenig die Schmetterlinge nachzuempfinden, die im Laufe der Handlung nach einigen Anlaufschwierigkeiten auch bei Protagonistin Sina wieder ins Flattern geraten.

Entführung nach Sylt!

Von: Opa Martin Datum: 17. March 2021

Sina fährt mit ihrer Freundin Amelie gemeinsam in den Urlaub nach Sylt. Beide Frauen haben Vorstellungen von ihrem Urlaub -nur dass diese in keinster Weise zusammenpassen und so endet das Ganze in einem Disaster. Davon, wie sich doch noch alles zum Guten wendet, und welche Rolle die Liebe dabei spielt,  handelt der neue Roman von Svenja Lassen. Ich war sofort in der Erzählung "drin", vor allem der Schreibstil macht es einem hier besonders leicht. Die Charaktere der Personen sind wunderbar herausgearbeitet und man gewinnt die Hauptpersonen lieb . Der Spannungsbogen des Romans wird wirklich sehr gut gehalten ,so dass es  schwer fällt, das Buch zur Seite zu legen. Besonders wohl habe ich mich mit dem Handlungsort Sylt gefühlt. Ich habe mich gleich wieder wie zu Hause (im Urlaub) gefühlt. Sylt ist einfach wunderbar beschrieben! Für Meerliebhaber ist das Buch bestens geeignet- egal ob als leichte Urlaubslektüre oder um dem Alltag ein paar Stunden zu entfliehen!

Sehr schöner Sylt-Roman

Von: Andrea Datum: 15. March 2021

Meer Momente wie dieser ist ein sehr schöner, leichter Wohfühlroman, der auf der schönen Nordseeinsel Sylt spielt. Das Cover ist ansprechend und paßt sehr gut zum Buch. Ich mag Romane, die an Nord- oder Ostsee spielen und die Stimmung dort wiedergeben, das gelingt Svenja Lassen auf jeden Fall. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, die Hauptcharaktere sind symphatisch und die Handlung ist locker leicht, ohne jedoch seicht zu sein. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der eine Weile aus dem Alltag abtauchen und gut unterhalten werden möchte.

Den Sommer fühlen

Von: Fiore ragazza Datum: 15. March 2021

Bereits der Titel und das Cover laden ein, sich auf eine Reise ans Meer und an den Strand auf Sylt einzulassen. Die Geschichte von Sina, die in ihrem Alltagstrott festgefahren scheint und Wagnissen aus dem Weg geht, hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Leicht und auch spannend erzählt, kann man sich sowohl die traumhafte Gegend auf Sylt lebhaft vorstellen, als auch mit Sina mitfühlen und -fiebern. Sina reist mit ihrem Hamster nach Sylt, alleine. Eigentlich wollte sie ihre Freundin Amelie begleiten. Jetzt besteht ihre Unterkunft aus einem Zimmer in der Wohnung eines Mannes, Ben. Sie hat Amelies "Meer-Momente-Liste" im Gepäck, die so gar nicht zu ihr passt, und dann auch noch das unerwartete Treffen mit dem Ex-Freund Michael, der ihr in der Schulzeit das Herz gebrochen hat. Wie sich Sina in dieser Zeit an der Nordsee verändert, ihr Leben neue Farben bekommt und sie zu sich selbst findet, kann man als Leser gut nachvollziehen. Ein tolles Buch und nebenbei kann man von einem sommerlichen Urlaub am Meer träumen!

Leben

Von: trancemitter Datum: 14. March 2021

Sina hat Probleme im Leben. Ihre beste Freundin überredet sie deshalb zu einem Urlaub auf Sylt. Als diese jedoch in letzter Sekunde abspringt, reist Sina allein und erlebt nicht nur tolle Meer-Momente, sondern lernt auch einen tollen Mann kennen. Das Buch war sehr unterhaltsam und kurzweilig, verfügte aber auch über genügend Tiefgang. Die Figuren fand ich sympathisch und authentisch und der Ort der Handlung war natürlich besonders stimmungsvoll. Auch der Schreibstil und das Cover sind toll. Ich hatte sehr schöne Lesestunden und kann das Buch empfehlen.

Schöner Sommerroman

Von: Jessica H. Datum: 09. March 2021

Ich habe dieses Buch als Ebook erhalten. Das Cover ist wunderschön gestaltet und auch der Klappentext liest sich sehr ansprechend. Die Idee mit dem Hamster finde ich eine schöne Abwechselung. Wer sich für dieses Buch und allgemein für dieses Genre, Inselromane, entscheidet, der weiß was er möchte und auch was ihn erwartet. Und diese Erwartungen werden auch erfüllt. Es ist ein sehr schönes, leicht zu lesendes Buch für warme Sommertage, um sich an die fernen Strände der Nordsee zu träumen. Ich hatte das Buch innerhalb von 2 Tagen durch. Beim Lesen hat man das Gefühl der Sonne auf der Haut und ein schönes Wohlgefühl. Ab 55 % hatte ich dann auch schon so eine Ahnung wie es wohl ausgeht und das traf dann tatsächlich so ein. Es ist ein schönes Auf und Ab der Gefühle und fühlt sich beim Lesen selbst wie ein Urlaubstag an. Genau das Richtige um mal abzuschalten und zu genießen. Das Buch zu lesen ist wie eine Umarmung und strahlt Harmonie aus. Auch jetzt beim Schreiben dieser Rezension muss ich wieder lächeln, weil ich ein so gutes und anhaltendes Gefühl bekommen habe. Ich werde es bestimmt noch einmal lesen und es war gerade in der jetzigen Coronazeit eine wunderbare Auszeit vom Pandemiealltag. Wann ich allerdings einen Urlaub auf Sylt machen kann ist jetzt hier die Frage. Das wird wohl noch eine Zeit lang dauern. Bis dahin träume ich mich auf diesen Seiten wieder an den Strand.

Sehr gerne noch mehr Moment wie dieser

Von: Buchstabensuppe Datum: 01. March 2021

"Meer Momente wie dieser" ist ein absolut lesenswerter Roman von Svenja Lassen. Der Schreibstil ist locker und leicht, man kann gar nicht genug von der Geschichte bekommen. Die Beschreibung der Gegebenheiten auf Sylt sind so gut beschrieben, man fühlt sich direkt dorthin versetzt. In der Geschichte sind viele liebenswerte Kleinigkeiten eingebaut. Wunderbare Charaktere runden die Geschichte ab, ob es sich um Sina, Amelie, Ben, Paul, Willi Wonka oder andere handelt. Sinas Job ist weg. Sie stürzt sich ohne ihre Freundin Amelie in das Abenteuer Urlaub auf Sylt. Dort trifft sie auf Ben und Michael. Bei Paul hilft sie als Bedienung aus. Die Liste "Meer-Momente", die sie mit Amelie erstellt hat, wartet darauf, abgearbeitet zu werden. Surft auch ihr mit auf den Wellen von Sylt und taucht ein in diesen wunderbaren Roman mit Urlaubsfeeling. Lesegenuss pur, absolut empfehlenswert.

Wunderschön leicht

Von: Norbu Datum: 28. February 2021

Ich war sehr begeistert von dem Buch. Mit einer schönen Leichtigkeit geschrieben und gut zu lesen. Wird diesen Sommer sicher auf der Bestsellerliste erscheinen!

Ein Traum von Meer

Von: Ruth Weiß Datum: 28. February 2021

In Sinas Leben geht alles seinen gemäßigten Gang - sie hat einen sicheren Büro-Job, nimmt aus Rücksicht nicht den ganzen Jahresurlaub und träumt immer noch von ihrer Jugendliebe. Nur ihre quirlige Mitbewohnerin Amelie vermag sie aus diesem Alltag herauszureißen und überredet Sina sogar zu einem gemeinsamen Urlaub mit einer Liste besonderer "Meer-Momente", die die beiden erleben wollen. Doch als Amelie plötzlich abspringt, steht Sina vor der Entscheidung, ihre geliebte Komfortzone zu verlassen... Das Cover repräsentiert das Buch insgesamt sehr gut - ein rosaroter Sommer-Roman. Mich hat dieser sehr begeistert. Warum? Zum einen ist da die Protagonistin Sina: eine sympathische Frau, in deren Gedankenwelt man sich gut einfühlen kann, die nachvollziehbar handelt und deren Flucht in die Alltäglichkeit einen manchmal zu sehr an sich selbst erinnern lässt. Dann sind da die anderen, liebevoll gezeichneten Figuren. Der Spielplatz: selbst, wer noch nie auf Sylt war, kann sich durch die bildhaften Beschreibungen alles gut vorstellen und vom Sommer träumen - trotz winterlicher Temperaturen und weiter Entfernung hat mir der sehr liebevolle Blick auf die Insel oft das drängende Bedürfnis gegeben, selbst alle Zelte abzubrechen und zumindest für eine Zeit dorthin zu fahren. Der Handlungsstrang: die Handlung ist sogar mit ihren Wendungen, selbst für das Genre Liebesroman, schon wirklich sehr vorhersehbar. Auf nur ca. 250 Seiten ist es aber auch kurzweilig gestaltet, man hat nie das Gefühl, dass einzelne Momente "plattgewalzt" werden oder im Prinzip nur wiederholt an einem anderen Schauplatz stattfinden. Die Kurzweiligkeit wird zudem unterstützt durch den flüssigen Schreibstil. Insgesamt hat mich das Buch nicht losgelassen. Ich kann es also jedem empfehlen, der keine hoch anspruchsvolle Literatur erwartet, sondern sich einfach über ein kurzweiliges, romantisches Lesevergnügen freut, das einen von Sommer, Sonne und Sylt oder zumindest einer eigenen kleinen Flucht aus dem vielleicht eintönigen Alltag träumen lässt.

Wunderschön!

Von: Verena B. Datum: 26. February 2021

Allein schon das Cover hat mich angesprochen und dann noch dazu der Titel. In diesem Buch geht es um Sina, welche ein eintöniges Leben als Assistenz der Geschäftsführung lebte. Zumindest bis zu dem Moment in welchem ihre quirlige, abenteuerlustige Mitbewohnerin und beste Freundin sie zu einer Reise nach Sylt überredete. Letzendlich landet Sina alleine auf Sylt und kommt immer mehr aus ihrer Haut heraus, vielleicht auch wegen ihrem gut aussehenden Airbnb Gastgeber. Ich habe das Buch geliebt! Ich finde es wunderschön geschrieben und man merkt die Liebe der Autorin zur Nordsee. Die Charakatere sind unglaublich sympathisch, vor allem Sina und Ben. Michael war mir von Anfang an viel zu sehr "Snob". Eine wirklich wundervolle Geschichte, mit vielen Hindernissen und vielen inneren Kämpfen gegen seine eigene Dämonen um am Ende unglaublich gewachsen zu sein und sich dem Leben wirklich zu stellen. Mich hat dieses Buch so sehr inspiriert auf mein Herz zu hören und es zeigt wie wichtig es ist seine Träume nicht als lächerlich abzumachen oder einfach mal zu probieren, wer weiß was dabei heraus kommt. Ein absolut empfehlenswertes Buch für Romantiker, Kämpfer und Nordsee Fans!

Sehnsucht nach Meer Momenten

Von: Tanja Datum: 24. February 2021

Wer hat sich nicht schon oft im Gedanken oder auf dem Papier eine Liste mit Dingen erstellt, die er gerne noch erleben möchte. Auch Sina und ihre Freundin Amelie erstellen eine Liste für den geplanten Urlaub auf Sylt, mit Dingen die sie gerne dort erleben möchten. Kurzerhand muss Sina jedoch alleine den Urlaub antreten und nimmt sich vor, die Liste trotzdem zu erfüllen. Wie und ob sie das schafft, erzählt Svenja Lassen in einem leichten humorvollen Roman, der Sehnsucht nach viel Meer macht. Die Beschreibung der Landschaft, der Strände und der Orte auf Sylt sind sehr lebendig und bildhaft, das ich sie regelrecht beim Lesen vor mir gesehen habe. Aber Sina arbeitet nicht nur ihre Liste ab. Mit jedem Meer Moment, entwickelt sie sich auch als Person weiter und es macht Spaß sie dabei zu begleiten. Svenja Lassen hat hier ein "Rundum-Wohlfühl-Buch" geschrieben, das mir sehr oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat und das Lust auf einen Urlaub an der Nordsee macht.

hat mir gefallen

Von: anna Datum: 24. February 2021

das Buch ist eine schöne,leichte Kost und stimmt auf den nächsten Urlaub ein.Die Geschichte spielt auf Sylt ,und die Autorin hat diese Insel und die Orte dort ,sehr gut beschrieben.Die Figuren und Handlung des Romans sind gelungen.Manche Begebenheiten waren echt lustig.Alles in allem,gelungene Lektüre für den Feierabend oder Urlaub.

Ein Roman wie ein Urlaub am Meer

Von: Katja A. Datum: 23. February 2021

Ich bin in "Meer Momente wie dieser", das neue Buch von Svenja Lassen, schockverliebt. Dieser Roman ist wie ein magischer Urlaub am Meer: romantisch, berauschend, spannend, temperamentvoll, stürmisch und traumhaft schön. Ich habe die Protagonisten Sina und Ben und alle Einwohner von Sylt sofort in mein Herz geschlossen, denn sie sind alle so wundervoll herzlich, liebenswert und zauberhaft. Ich hatte beim lesen immer wieder ein seliges Grinsen im Gesicht, denn es war so schön der Geschichte mit jedem Wort, jeder Zeile und jeder Seite zu folgen, mich abholen und mitreißen zu lassen. Jetzt möchte ich am Liebsten meine Koffer packen und mir ein paar schöne Tage an der Nordsee oder direkt auf Sylt gönnen. Die Autorin hat am Ende auch ein sehr schönes Rezept mit ins Buch gepackt.

Meer Momente wie Dieser

Von: Mandy Datum: 22. February 2021

Sina versteckt sich vor ihrem Leben. Als Amelie sie zu einem gemeinsamen Urlaub nach Sylt überredet und Amelie in letzter Minute abspringt, fährt Sina alleine nach Sylt. Jedoch muss Sina sich die Unterkunft mit dem Hauseigentümer teilen. Als hält Sina sich an ihren „Meer-Momenten“ die eigentlich Amelies Momente sind. Der Schreibstil lässt sich locker und einfach lesen. Mit Charm und Witz erzählt Svenja Lassen Sinas Geschichte und wie sie endlich anfängt aus sich raus zu kommen und ihr Leben zu leben. Die Charaktere besonders Sina finde ich sehr interessant. Ist sie am Anfang noch sehr in sich gekehrt, ändert sich schon bald alles und sie tut wozu sie Lust hat. An mancher Stelle hätte ich gerne an ihr gerüttelt. Genau das richtige Buch zum entspannen bei diesem Wetter. Von mir eine klare Leseempfehlung

MEERmomente oder MEHRmomente

Von: BÜCHERWURM Datum: 21. February 2021

Dieser wunderschöne Sommerroman wird getragen von der  Liebe zur Nordsee, die für mich die ganze Zeit zu spüren ist. Und da die Autorin und ich diese Liebe wohl gemeinsam haben, fiel es mir unheimlich leicht mich von dem Roman fesseln zu lassen. Die eher ruhigere Sina lässt sich von ihrer quirligen Freundin Amelie zu einem gemeinsamen Sylturlaub überreden. Beide haben eine gewisse Vorstellung von ihrem gemeinsamen Urlaub , nur dass diese Vorstellungen komplett differieren. Was dann alles passiert, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Das Buch ist eine leichte Sommerlektüre,  die nicht den Anspruch hat, den Leser zu belehren, noch im Nachklang mit schwierigen Themen allein zu lassen. Nein, dieses Buch will nur unterhalten. Der Unterhaltungswert ist einfach nur schön. Und ganz ehrlich   wüsste ich nicht, dass ich auf meinem heimischen Sofa sitze, ich könnte schwören, dass ich die salzhaltige Meeresluft rieche. Gerade in der derzeitigen Corona Zeit, streichelt so ein Buch die Seele. Vielen Dank an die Autorin!

Sommerlicher Lesespaß

Von: Nadine Datum: 21. February 2021

Dieses Buch hat mich sofort in Sommerstimmung versetzt...passend zum ersten Frühlingswochenende... ich habe das Buch im 2 Tagen verschlungen weil die Geschichte um Sina so herrlich schön zu lesen war. Wie sie über ihren eigenen Schatten springt und feststellt wie schön das Leben sein kann wenn man es lässt... Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen- aber Vorsicht- man will sofort seine Koffer packen und ab nach Sylt um seine eigenen Meer - Momente zu erleben.

Ein Hamster auf Reisen

Von: CF Datum: 20. February 2021

Zugegeben, es war dieser eine Satz auf dem Klappentext, der mich so neugierig auf das Buch gemacht hat. Wie kann sich ein Hamster ins Reisegepäck mogeln? Auf den ersten Seiten lernen wir eine Sina kennen, die *Achtung Spoiler* eine langweilige Spießerin ist. Aber dann traut sie sich etwas und reist nach Sylt. Zunächst gibt sie sich wie zu Beginn des Buches, aber dann legt sie ihren Panzer ab und wird nach und nach zu einem liebenswerten Menschen, mit dem man einfach mitfiebern muss was als Nächstes passiert. Ich habe sie sehr gern auf dieser Reise begleitet, an jedem Meer Moment, den sie erlebt, habe ich mich für sie gefreut. *Achtung Spoiler* So sehr wie ich mich geärgert habe, wenn sie nicht erkennt was sie verschenkt. Der kleine Hamster begleitet uns die ganze Geschichte über, die ein oder andere Wendung haben wir sicher ihm zu verdanken. *Achtung Spoiler* Als Sina nach Hause fährt, war ich zunächst verstimmt. Bis ich erkannt habe, dass das genau richtig war um die Geschichte nicht zu kitschig werden zu lassen. Insgesamt bin ich begeistert von der Art wie die Autorin uns Sina auf ihrer Reise begleiten lässt. Stets mit einem warmen Lächeln auf dem Gesicht und dem ein oder anderen fetten Grinsen. Das Buch lässt sich flüssig lesen, ich habe es als eBook und war zwischendurch überrascht wie viele Seiten ich bereits gelesen hatte. Die Zeit verging wie im Flug. Ein kleiner Wermutstropfen waren die letzten Seiten. Ich hätte die Charaktere gerne noch eine Weile intensiver begleitet. So wird knapp geschildert was jeder Einzelne so erlebt hat. Ich war ein wenig neidisch nicht dabei gewesen zu sein. Auch weil die Nebencharaktere ebenfalls viel erlebt haben, was ich gerne ausführlicher mit erlebt hätte. Alles in allem ein Buch, dessen Ende zwar ein wenig absehbar ist - aber der Weg dorthin hat mich dann doch an manchen Stellen überrascht. Ich hatte Spaß beim lesen und habe die Hauptcharaktere ins Herz geschlossen und das ist dann doch das Wichtigste an einem guten Buch.