Catriona Innes

Das perfekte Date

Das perfekte Date Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Caitlin Carter führt ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Ihr Mann Harry und sie sind ein absolutes Traumpaar und ihre erfolgreiche Dating-Agentur könnte nicht besser laufen. Denn jeder will das, was sie hat: den perfekten Partner und eine Hochzeit wie im Märchen! Täglich versorgt Caitlin tausende begeisterte Instagram-Follower mit neuen Bildern ihres gemeinsamen Alltags. Doch niemand ahnt, was wirklich hinter der perfekten Fassade steckt und welch trauriges Geheimnis Caitlin bisher für sich behalten hat …

Eine schöne Geschichte

Von: Bookfrempire_ Datum: 12. December 2021

[Unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar | Vielen Dank an den Penguinrandomhouse Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung] Darum geht´s: Dieses Buch von Catriona Innes aus dem Blanvalet Verlag handelt von Caitlin. Caitlin hat das, was viele sich wünschen: ihren Traummann fürs Leben gefunden. Dabei hat sie ihr einzigartiges Talent Knistern zu spüren dafür genutzt, um anderen mit ihrer Datingagentur ebenfalls dabei zu helfen. Allerdings ahnt niemand, dass auch bei einer perfekten Scheinwelt, im Hintergrund alles ganz anders sein kann… Lesefazit: Alles in Allem hat mir das Buch gut gefallen. Es hat mich gut unterhalten und ich mochte es, dass es verschiedene Settings gab und man zwischendurch auf den Malediven war. Die Protagonistin war an sich recht sympathisch und die Nebencharaktere haben noch mehr Abwechslung in die Geschichte hineingebracht. Zudem hat sich der Schreibstil gut lesen lassen. Allerdings wurden in der ersten Hälfte des Buches viele Anspielungen darauf gemacht, dass etwas nicht stimmt, ohne zu sagen, was es ist. Man hat einfach gemerkt, dass alles nicht so sein wird, wie dargestellt. Dabei war bei mir direkt die richtige Vermutung da, was los sein könnte. Gerade deswegen fand ich es nervig, dass die Auflösung so unfassbar lange hinausgezögert wurde. Dennoch war das angesprochene Thema sehr wichtig und ich mochte den Umgang damit und die Messages, die transportiert wurden. Außerdem konnte man gut sehen, dass man nicht alles glauben sollte, was perfekte Beziehungen auf Social Media uns weismachen wollen. Für mich hätte etwas mehr von der Datingagentur vorkommen können, dann wäre es mega gewesen, aber alles in allem sind es für mich aus den genannten Gründen 4⭐️

Ein schöner wen auch nicht einfacher Roman

Von: world.of.books.p.s Datum: 10. November 2021

Es ist eine schöne Geschichte, dennoch zieht sich eine bedrückte Stimmung anfangs durch die Geschichte. Das Cover und die Titel Gestaltung springt einem gleich ins Auge, so wie der wundervolle Klappentext, weshalb ich mich für dieses Buch entschieden habe. Aber ich hatte so meine Probleme mit diesem Buch, ich bin anfangs nicht richtig in die Geschichte reingekommen und kann nicht mal sagen, warum. Ich bin auch nicht wirklich warm mit den Charakteren geworden, weshalb die Geschichte mich nicht sehr berühren könnte. Die Geschichte wurde an manchen Stellen meiner Meinung nach unnötig in die Länge gezogen. Durch den Einfluss von Facebook und Instagram handelt der Roman von aktuellen Problemen der Jugend heutzutage, was ich sehr schön fand. Auch wenn das Buch keine 5 Sterne von mir bekommt, bin ich dennoch froh, die Geschichte gelesen zu haben.

Keine unterhaltsame Geschichte über Onlinedates sondern ein Roman über Verlust und den schönen Schein, den es zu wahren gilt. Die Geschichte blieb trotz Botschaft für mehr Authentizität nichtssagend.

Von: schnäppchenjägerin Datum: 10. November 2021

Caitlin ist Inhaberin einer Dating-Agentur, die sie noch traditionell betreibt. Statt auf Apps und Algorithmen achtet sie lieber auf ihr Bauchgefühl und findet so den perfekten Partner für ihre Klienten. Ganz ohne Werbung und Social Media kommt aber auch ihr Start-Up nicht aus, weshalb sie sich dem Druck ihrer Marketingexpertin beugt, ihr eigenes Leben und ihr Liebesglück mit Ehemann Harry in Szene zu setzen. Caitlin lebt das perfekte Leben, aber es ist alles nur eine perfekte Inszenierung, die so lange aufrechterhalten bleibt, bis Caitlin zusammenbricht und sich ihren Problemen stellen muss. Cover und Titel suggerieren eine romantische, humorvolle Liebesgeschichte. Wer jedoch eine unbeschwerte Chic-Lit-Romanze erwartet, könnte von dem Roman enttäuscht werden. Die Geschichte vermittelt von Anbeginn eine eher betrübliche Stimmung und trotz Caitlins Leidenschaft für ihren Beruf und den Glauben daran, für jeden Menschen den perfekten Partner zu finden, ist zu spüren, dass in Caitlins Leben etwas im Argen liegt. Ihre Beziehung zu Harry bleibt vage, so dass es für den Leser wie auch für Caitlins Freunde und Bekannte nicht klar ist, wie es um ihre Beziehung bestellt ist oder ob Harry einfach nur nichts mit der Dating-Agentur zu tun haben möchte. Bis das Geheimnis um Harry gelüftet wird, dauert es fast schon ermüdend lange. Sodann wechselt der Schwerpunkt des Romans weg von Caitlins Beruf und die Sorgen um ihren Ruf sowie die Suche nach erfolgversprechenden Influencern weg zu ihren privaten Problemen und einem tragischen Ereignis, das sie bisher nicht verarbeitet hat. Die Freundschaft zu Verity gibt ihr Halt, ihr gegenüber kann sie sich öffnen und ehrlich sein, reflektiert ihr Verhalten und beginnt, ihr Leben vor allem beruflich umzukrempeln. Durch die Thematik um Dating, Social Media, der (Online-)Suche nach dem passenden Partner und dem Einfluss von Instagram und Facebook ist der Roman modern und handelt von aktuellen Problemen der Generation Y und insbesondere von dem Druck, der durch das Vorleben von Stars und Sternchen, die sich perfekt in Szene setzen, entsteht. Im Fall von Caitlin eröffnet sich jedoch noch ein ganz anderes Themenfeld, das ihr Leben verändert hat, mich jedoch nicht so sehr berühren konnte, da nur Bruchstücke aus ihrer Vergangenheit bekannt werden. So konnte ich mich nicht richtig in Caitlin hineinversetzen und auch die anderen Charaktere blieben nur sehr oberflächlich beschrieben. Die Geschichte plätscherte nach einem therapeutischen Aufenthalt auf den Malediven nur noch ereignislos vor sich hin und zudem sich Caitlin mit ihrer Agentur für meinen Geschmack viel zu wichtig. "Das perfekte Date" handelt weniger von unterhältlichen Dating-Episoden als viel mehr von Freundschaft und Verlust, vom schönen Schein, der der Öffentlichkeit präsentiert wird und der Einsamkeit, die tatsächlich dahintersteckt. Für mich war die Geschichte durch den seltsamen Aufbau jedoch nicht ganz rund, die Charaktere zu flach und die Geschichte trotz der vorhersehbaren propagierten Botschaft nach mehr Authentizität letztlich nichtssagend.

Mega toll!

Von: chapteraway Datum: 14. October 2021

Meine Meinung Das Cover ist sehr süß gestaltet und auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen, wodurch ich auf das Buch aufmerksam geworden bin und es lesen wollte. Manchmal brauche ich an einem regnerischen Tag ein Buch, welches ich in die Hand nehme und einfach nur lächele, weil es so leicht und einfach schön ist. Doch auch dieses Buch hat mehr Tiefgang, als man zunächst vermuten kann. Denn Verlust ist ein großes Thema und es geht auch viel um Social Media, was mir tatsächlich ziemlich nahe ging. Caitlin war mir auch sehr sympathisch, wahrscheinlich, weil sie mit ihren Ecken und Kanten einfach auch total authentisch war. Das Buch hat einfach wirklich das erreicht, was ich in einem Buch wollte. Es war romantisch und lustig zugleich. Mehr möchte ich zu diesem Buch nicht verraten, weil ich sonst zu viel vom Plot wegnehmen würde. Eine tolle, süße und lustige Geschichte mit Tiefgang!