Katja Burkard

Wechseljahre? Keine Panik!

Wechseljahre? Keine Panik! Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90 [CH]

oder hier kaufen:

€ 11,99 [D] | € 11,99 [A] | CHF 14,00 [CH]

oder hier kaufen:

Alle kriegen sie, aber keiner spricht offen darüber: Viele Frauen schliddern völlig unvorbereitet in die Wechseljahre und haben keine Ahnung, was da gerade mit ihrem Leben und ihrem Körper passiert: Unerklärliche Hitzewellen, plötzliches Ausrasten bei Kleinigkeiten, schlaflose Nächte, nervöse Attacken.
So erging es auch Katja Burkard, als die Wechseljahre kurz nach ihrem 50. Geburtstag über sie hereinbrachen. Mit Humor und großer Ehrlichkeit teilt sie nun in diesem Buch ihre eigenen Erfahrungen, beantwortet all die Fragen, die sie sich selbst in dieser Zeit gestellt hat, und zeigt, was diese Lebensphase außer Hitzewellen noch zu bieten hat.

Inklusive Interviews mit Hormonexperte Prof. Dr. Dr. Johannes Huber und Stardesigner Guido Maria Kretschmer.

Wechseljahre - (k)ein gesellschaftsfähiges Thema

Von: TemptationLady Datum: 22. December 2019

Auch wenn ich noch nicht in dem Alter der Wechseljahre bin, so interessierte mich das Buch doch sehr. Man bekommt ja zwischendurch mit, wer sich von seinen Bekannten und Freunden oder gar die Familie in dieser Situation befindet. Und es sind immer unterschiedliche Symptome, die man als "außenstehender" mitbekommt. Was aber wirklich in dem Körper vor sich geht, kann man nur erahnen. Ich finde, das Katja Burkard hier den richtigen Ton getroffen hat. Sie hat sich in diesem Buch, wie sie auch angekündigt hat, nicht sehr ernst genommen. Mit viel Humor beschrieb sie die Szene, wie ihr klar wurde, dass sie sich in den Wechseljahren befindet. Allerdings hatte sie vorher schon wochenlang mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen, wusste nicht wirklich, was los war. Ihr ist alles, aber wirklich alles, so ziemlich schnell auf den Geist gegangen. Für ihre Kinder und auch für ihren Ehemann war das keine schöne Zeit. Sie beschreibt die Situationen so real, dass ich mir als Leserin sehr gut vorstellen konnte, wie sie sich fühlen musste, aber auch wie sich ihre Familie fühlte. Ich persönlich finde es sehr mutig von der Moderatorin, sich diesem Thema zu widmen. Es ist wirklich noch so in der Gesellschaft, dass man immer top aussehen muss. Unpässlichkeiten haben im Alltag nichts zu suchen. Wie man aber zu Hause, hinter verschlossenen Türen rumläuft, ist total egal. Die Wechseljahre sind verpöhnt und werden es wohl auch noch lange Zeit bleiben. Trotzdem: Respekt dafür, dass sie sich daran getraut hat. Ich habe keinen medizinischen Ratgeber erwartet, denn das macht der Klappentext definitiv deutlich. Katja Burkard zeigt auf, was sie alles gemacht hat, um sich selber ihre Wechseljahre so "angenehm" wie möglich zu machen. Ich vergebe dem Buch gerne 4 Sterne. Ich danke dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Dies hatte keinerlei Auswirkungen auf meine Bewertung.

Ein informatives (Sach)buch

Von: dreamlady66 Datum: 18. November 2019

(Inhalt, übernommen) Alle kriegen sie, aber keiner spricht offen darüber: Viele Frauen schliddern völlig unvorbereitet in die Wechseljahre und haben keine Ahnung, was da gerade mit ihrem Leben und ihrem Körper passiert: Unerklärliche Hitzewellen, plötzliches Ausrasten bei Kleinigkeiten, schlaflose Nächte, nervöse Attacken. So erging es auch Katja Burkard, als die Wechseljahre kurz nach ihrem 50. Geburtstag über sie hereinbrachen. Mit Humor und großer Ehrlichkeit teilt sie nun in diesem Buch ihre eigenen Erfahrungen, beantwortet all die Fragen, die sie sich selbst in dieser Zeit gestellt hat, und zeigt, was diese Lebensphase außer Hitzewellen noch zu bieten hat. Zur Autorin: Katja Burkard, Jahrgang 1965, studierte Germanistik und Politikwissenschaft und arbeitete anschließend in verschiedenen Medienhäusern als Journalistin und Reporterin. Seit 1996 moderiert sie das RTL-Mittagsmagazin »Punkt 12« und ist einem großen Publikum als Gesicht der Sendung bekannt. Kurz nach ihrem 50. Geburtstag brachen die Wechseljahre »erdbebenartig« über sie herein. In »Wechseljahre? Keine Panik!« teilt sie ihre eigenen Erfahrungen und räumt mit Irrtümern, Missverständnissen und Vorurteilen auf. Katja Burkard wohnt mit ihrem Lebensgefährten und den zwei gemeinsamen Töchtern in Köln. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an Blanvalet für dieses besondere Rezensionsexemplar, ich freute mich! Dieses (Sach)Buch von Katja Burkhard über die Wechseljahre hat mich wirklich neugierig werden lassen, da ich mich auch gerade darin befinde :) Ich mag es, da einfach sehr authentisch, weil sie darin ihre eigenen Probleme erläutert und auch Tipps sowie Ratschläge gibt. Das tut richtig gut, von anderen Frauen zu lesen, wie sie mit den Problemen fertig geworden sind, weil dieses Thema - wie ich finde - noch immer ein gewisses Tabuthema darstellt. Wie ich so erfahren habe, kämpfen doch recht viele Frauen mit den Themen Hormonhaushalt und Hitzewallungen... Wirklich, ein tolles Buch, da Katja Burkhard auch einen einfachen und humorvollen Schreibstil verwendet, der bei den verunsicherten Frauen sicherlich gut ankommt. Deshalb spreche ich gerne und uneingeschränkt hierfür eine Kauf & Leseempfehlung aus, damit viele Betroffene diese Ratschläge tatkräftig umsetzen können :) Traut Euch, ihr werdet so wie ich begeistert sein!

Hormonwerbung?

Von: Mama von Lesefieber-Buchpost Datum: 29. October 2019

Von diesem Buch habe ich mir eine Menge versprochen, schließlich befinde ich mich momentan genau in diesem Wechselbad der Gefühle und hatte mir erhofft das Katja Burkhard genau das anspricht. Es wird leider oft ein großes Geheimnis um das Thema gemacht, so als schicke es sich nicht darüber zu reden. Soviel zum Thema Modere Welt. Dennoch muss ich leider sagen, das ich von diesem Buch sehr enttäuscht wurde. Ich werde nie sagen, dass die Wechseljahre ein großartiges Geschenk sind. Oder gibt es etwa auch Haschhormone? Tja, dann würde ich vielleicht auch sagen "Alles ist gut, es war nie besser!" Doch in der Realität kann ich nur eins tun, jammern, den Spiegel meiden (besonders, wenn ich gute Laune habe, die ist dann nämlich weg!) und mich trösten, denn in 20 Jahren bin ich endlich mit den Wechseljahren fertig und meine Mädels fangen an. Kurz: Wir müssen da alle durch, genau wie die Teeniezeit und Schwangerschaft, so erleben wir auch die Wechseljahre unterschiedlich, und das eben nicht nur wegen den Hormonen... Nun etwas genauer zum Inhalt. Hauptsächlich geht es in dem Buch um Hormone. Laut Katja Burkhard ist es die ganzheitliche Lösung die Wechseljahre mit Hormonen durchzustehen und sich dabei besser als vorher zu fühlen. Der Mangel an Hormonen soll der Grund sein warum man sich selbst nicht mehr versteht. Ich hatte das Gefühl eine Werbebroschüre für Hormone zu lesen. Ab zum Frauenarzt, Hormone verschreiben lassen und alles ist wieder gut....ja ihr Damen, ihr habt selbst Schuld wenn ihr Beschwerden habt, nehmt doch einfach Hormone. Das lese ich aus diesem Buch heraus. Also nicht gerade das was ich erwartet habe, denn ich möchte mich nicht mit Hormonen Vollpumpen, ich hatte erwartet das ich mich durch dieses Buch nicht mehr so alleine fühle. Schließlich sprechen nicht viele Frauen über ihre Probleme mit den Wechseljahren. Seite 136 sie fragt ihren Mann, "Wie erlebst du mich mit Hormonen?" Er sagt "Wieder so wie früher aber trotzdem verändert -Positiv. Du bist jetzt cooler, ehrlicher und für mich tatsächlich auch noch aktraktiver." Hallo, weil sie Hormone einnimmt? Seite 145, Seite 54 genauso Fragwürde Aussagen Wer sich über Hormone informieren will findet das Buch interessant, denn darum geht es Hauptsächlich. "Mein Geheimnis Nr.6 ".....Deshalb sorgen kluge Frauen dafür, dass auch ihre Partner regelmäßig zum Hormon-Check gehen, wenn sie nicht von selbst draufkommen."