Yasmin Boland

Moonology – Die Magie des Mondes

Moonology – Die Magie des Mondes Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 18,00 [D] inkl, MwSt, | € 18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Noch nie war es so einfach, die machtvolle Energie des Mondes für unsere Wünsche und Ziele zu nutzen: das innovative Praxisbuch der weltweit bekannten Astrologin Yasmin Boland.
Kein anderer Himmelskörper ist uns so nah wie der Mond. Seine Anziehungskraft beeinflusst nicht nur Ebbe und Flut, sondern auch unsere Stimmung, Lebenskraft und Gesundheit. Wenn wir zum richtigen Zeitpunkt seine verborgene Energie nutzen, kann der Mond wahre Wunder für uns bewirken: ob wir uns einen Partner wünschen, finanzielle Sicherheit oder mehr Erfolg im Job – alles, was wir uns erhoffen, ist möglich! Die Anleitung dafür liefert Yasmin Boland: Sie zeigt, wie wir im Rhythmus der acht magischen Mondphasen erfolgreich Wünsche realisieren, unser persönliches Wachstum fördern und Erfüllung in allen Lebensbereichen finden. Das Praxisbuch für Einsteiger und Mondsüchtige – mit vielen einfach anwendbaren Übungen, Ritualen und Meditationen.
»Tanze im Rhythmus des Mondes und du wirst sehen: Alles im Leben wird einfacher und fühlt sich natürlicher an.« Yasmin Boland

Manifestation mit Mondenergie

Von: Kiara Black „Wild & Witchy“ Datum: 07. May 2021

Heute stelle ich euch „Moonology“ von Yasmin Boland vor. Ich liebe ihr Moonology Orakel und war deshalb super happy, als ich ihr Buch vom Verlag zugeschickt bekommen habe.⁠ Zugegeben, ich hab bei dem Buch etwas anderes erwartet, wurde aber positiv überrascht, denn es dreht sich um das Thema, dass mir momentan ständig wieder begegnet: Manifestation.⁠ Das Buch ist in 4 Teile eingeteilt: ⁠ „Warum der Mond magisch ist“ „Erschaffe dein Traumleben mit dem Neumond“ „Die Magie des Vollmondes nutzen“ und „Lebe bewusst mit dem aktuellen Mond“⁠ ⁠ Ich sehe das Buch als Arbeitsbuch an, denn es hat zu jedem Neumond im Jahr Anregungen und Meditative Fragen, abhängig davon in welchem Sternzeichen der jeweilige Neumond ist. ⁠ Yasmin Boland nutzt den Neumond um sich seine Wünsche und Träume zu manifestieren und den Vollmond um loszulassen und dankbar zu sein. Ich habe das bisher immer andersherum gemacht und frage mich gerade selbst „wieso?“ denn mir erscheint Bolands Methode deutlich logischer.⁠ ⁠ Ein Großteil des Buches besteht aus den Erklärungen und Aspekten des Neumonds und Vollmonds im jeweiligen Sternzeichen des Monats und auch in welchem Haus des Horoskops der Monat welche Bedeutung hat. Das Buch wird mich also noch eine Zeitlang an Voll- & Neumonden begleiten bis ich es wirklich „durchgearbeitet“ habe.⁠ ⁠ Mir persönlich gefällt dieses Buch sehr gut und ich empfehle es jedem der mehr über Manifesation aber auch Schattenarbeit lernen möchte, oder einfach nur Anregungen möchte, was man an Voll- & Neumonden machen kann.⁠

Mondkunde auf eigenen Wegen

Von: Manja Kendler Datum: 05. December 2020

Erzähl mir vom Mond! der Mond und seine Phasen sind täglich aufregend und nicht schnell erklärt. Wer bereit ist, mal eine richtig abgefahrene Theorie über den Mond, seine Phasen und sich selbst kennenzulernen und an sich selbst zu erfahren, der legt den Mondkalender weiter hinter und holt sich das Buch von Boland zur Hand. Es eignet sich weniger zum ersten Querlesen, die Autorin nimmt einen mit auf eine Reise, die älter ist und erschreckend unbekannt und Interesse und Mitdenken voraussetzt. Passend dazu kann man auch die rein intuitive Reise antreten und sich direkt das Moonology Kartendeck zulegen, welches ebenfalls mit einem kleinen Buch erscheint, doch bei Weiten nicht mit der Informationstiefe des Buches mithalten kann. Moonology ist weder als Buch noch als Deck eine leichte Kost, doch wer bereits Mondliebhaber ist, Astrologie interessiert oder Orakelkarten liebt, sollte hier nicht lange zögern. Welche Phase wirkt wie? Was haben die Sternbilder damit zu tun? Welche Themen sind wann intensiv und wie wirkt sich das bei einzelnen Sternzeichen aus? Astropsychologie-Erweiterung, ob das Wünschen und Leben damit besser klappt? Probieren geht über studieren!

Sehr gutes Buch

Von: verbunden & verwurzelt Datum: 17. November 2020

Ich finde das Buch super und arbeite seitdem viel mit ihm. Man lernt so viel über spirituelle Themen und die Astrologie. Ich war ja schon immer ein Fan des Manifestierens, aber mit diesem Buch hat man eine wunderschöne Anleitung. Quasi einen Fahrplan für seine Träume und Wünsche. Ich denke jeder kann sich dann daraus seine persönlichen Rituale entwickeln, das ein oder andere anpassen und kann somit im Einklang mit dem Mond und damit auch mit der Natur leben. Man richtet sich nach dem Mondzyklus aus und achtet dadurch auch mehr auf seine Einflüsse.

Magisch

Von: FrauMüller Datum: 15. November 2020

Dass der Mond eine gewisse Kraft hat und seine Mondphasen somit auch einen Einfluss auf unser Leben, die Natur, die Tiere usw. dürfte mittlerweile unbestritten sein. In ihrem Buch »Moonlogy« zeigt Yasmin Boland, wie wir im Rhythmus der acht magischen Mondphasen erfolgreich Wünsche realisieren, unser persönliches Wachstum fördern und Erfüllung in allen Lebensbereichen finden. In diesem Praxisbuch finden sich verschiedene Übungen, Rituale und Meditationen - sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschritten Mondkundige.  Ein gelungenes und informatives Buch, dass ich sehr gerne gelesen habe.

‚Moonology‘ ist ein Praxisbuch mit vielen Übungen, Ritualen und Meditationen für Mondkinder und jene, die es werden möchten.

Von: Ginny Galaxy Datum: 30. October 2020

‚Moonology – Die Magie des Mondes‘ liefert Autorin Yasmin Boland eine Hilfestellung zur Selbstverwirklichung. Auf etwas mehr als 300 Seiten bringt sie den Leser*innen die Macht des Mondes näher. Anhand der verschiedenen Mondphasen wird erklärt, wie jede*r von uns kleine Schritte unternehmen kann, um die eigenen Wünsche zu erfüllen. Dabei liefert sie spannende Infos zur Kraft des Manifestierens, der Meditation und natürlich zum Mond. Eine ausführliche Rezension gibt's auf meinem Blog. :-)

zeilenzauber

Von: Natalie Datum: 17. August 2020

Wie der Titel bereits verrät behandelt das Buch die magische Kraft des Mondes. Der Mond ist nicht nur schön anzusehen und generell absolut faszinierend, nein er kann uns auch Wünsche erfüllen – mit der entsprechenden Arbeit die wir dafür leisten müssen und unserer Gedankenkraft. Yasmin Boland zeigt in ihrem Buch „Moonology“ wie wir mit verschiedenen Methoden und einer gewissen Lebenseinstellung unsere Träume verwirklichen können. Ganz à la „The Secret“ dreht sich hier auch alles viel um die Kraft unserer Gedanken, sprich: gute Gedanken ziehen gute Dinge an, schlechte Gedanken ziehen schlechte Dinge an. Anhand der 8 verschiedenen Mondphasen erklärt die Yasmin Boland wie wir uns ein Leben erschaffen, in welchem wir uns unsere Träume verwirklichen können. Das Buch ist in 4 Hauptteile mit verschiedenen Unterkapiteln geteilt und beschäftigt sich nicht nur unter anderem mit dem Erschaffen unseres Wunschlebens und wie wir den Mond zu den richtigen Zeitpunkten nutzen können, sondern enthält auch interessante Fakten zum Mond allgemein. Viele Fakten waren mir nicht bewusst, einige waren interessant sie nochmal zu hören wie zum Beispiel die Entstehung und das Alter des Mondes. Ich finde es äußerst interessant das Yasmin sich nochmal die Zeit dafür genommen hat und diesen Einstieg in diese Materie genutzt hat. Wer sich noch nie wirklich mit dem Mond beschäftigt hat, gewinnt hier auf jeden Fall viel an Grundwissen und entdeckt neue Welten. Durch einen sehr leichten und spannenden Einstieg im ersten Teil, mit vielen interessanten Fakten über den Mond die sich perfekt zum Markieren eignen, wird es ab dem 2. Teil intensiver und ernster. Das Thema Selbstverwirklichung und die Wörter „Wer bin ich?/“Wer will ich sein?“ spielen hier eine große Rolle. Die Autorin führt den Leser langsam in die Welt des Manifestierens und Wunschdenkens ein. Mit vielen Tricks und Ideen für die Erfüllung des Traumlebens, erläutert Yasmin Boland im 2. Teil die Kraft des Neumondes und geht ganz spezifisch auf den Neumond und seine Wirkung ein. Während sich im 2. Teil voll und ganz auf den Neumond konzentriert wird, umfasst der 3. Teil die ähnliche Aspekte bloß alles um den Vollmond. Innerhalb dieser beiden Monde geht die Autorin ebenfalls auf die 4 jeweiligen Phasen des jeweiligen Mondzustandes ein, erklärt ihre Bedeutung und wie wir uns am besten während der verschiedensten Phasen am besten verhalten und unser Leben führen sollten, um schneller unsere Ziele und Träume zu verwirklichen. Meine Meinung: Egal ob das allgemeine Interesse an Spiritualität oder Astrologie, das Auffrischen von gewissen Ritualen oder der generelle Gedanke „Was mache ich eigentlich mit meinem Leben?“ – dieses Buch ist lehrreich, nützlich und einfach dargestellt. Ich habe im Bereich Esoterik alle Klassiker und noch mehr gelesen. Kenne fast alle Bücher von Paulo Coelho, dem Dalai Lama, Eckhart Tolle, Brene Brown. Ich bin in diesem Genre einiges rumgekommen und vieles wiederholt sich. Dennoch muss ich sagen konnte mich das Buch durch seine Einfachheit sehr überzeugen. Yasmin Boland stellt ihre Fakten direkt aber verständlich dar, erklärt mit einfachen Worten die Dinge wie sie sind und erzählt keinen Kauderwelsch. Durch die präzise Aufteilung des Buches, die Gliederungen im Buch sowie Veranschaulichungen von Tabellen erhält man Einblick in ein unglaublich interessantes Thema, das einem eine neue Welt zeigen kann – man muss sich nur darauf einlassen. Der Schreibstil istsehrflüssig und passt sich dem Buch perfekt an. Ich finde es großartig, dass das Cover vom englischen übernommen wurde, da es für mich gleich einen Wiedererkennungswert hatte: „Warte mal, ist das nicht das Buch was schon seit 4 Jahren auf meinem Amazon Merkzettel steht?“. Ja, genau so war es. Fazit: Bücher über Achtsamkeit, Rituale, Meditation, Yoga, Die Kraft der Gedanken gibt es im Esoterikgenre unendlich viele. Wer dennoch einen leichten Einstieg über das Thema Selbstverwirklichung, „The Law of Attraction“ und dazu einen Hauch von Astrologie sucht, ist mit diesem Buch genau richtig. Eine interessante Lektüre die viele spannende Aspekte aufweist und sehr lehrreich ist. Man kann sich viele Sätze markieren, kleine Notizzettel reinkleben oder es einfach so lesen – etwas bleibt sowieso immer hängen. Ich konnte durch dieses Buch eine neue interessante Meditationstechnik lernen, die ich in meine regelmäßigePraxis miteinbringen werde. Dieses Buch tut dem Körper, der Selle und dem Geist gut und vielleicht sollte man nicht immer zu einem neuen Thriller oder dem 10. New Adult Buch (nichts spricht dagegen dies nicht zu tun) greifen, sondern sich auch mehr mit sich selbst befassen. Ich bin von diesem Buch begeistert, so dass ich dem Buch 4,5/5 Sternen gebe.

Tolles Konzept, aber echt verrückt

Von: julinapril Datum: 01. August 2020

Natürlich ist dieses Buch esoterisch und teilweise auch ein bisschen verrückt, aber was erwarten wir bei so einem Titel? Die vorgestellten Konzepte sind toll und können sicherlich einiges im Leben verändern. Die Zielgruppe könnte aber sicherlich deutlich ausgeweitet werden, wenn einige Formulierungen nicht so überspitzt klängen.

Die Kraft des Mondes

Von: mareike_liest Datum: 29. July 2020

Der Einfluss des Mondes auf unser Leben ist mittlerweile unbestritten. Auf die Natur, auf unser Leben und unsere Gesundheit. Dieses Buch eröffnet viele Möglichkeiten den Einfluss des Mondes für sich zu nutzen. Praxisnahe Rituale, Meditationen und Erläuterungen für alle Mond interessierte. Wenn man sich etwas näher damit beschäftigt, kann die Mondkraft wahre Wunder bewirken.

Interessante Fakten zum Mond

Von: Testenmitmoni Datum: 09. July 2020

Noch nie war es so einfach, die machtvolle Energie des Mondes für unsere Wünsche und Ziele zu nutzen: das innovative Praxisbuch der weltweit bekannten Astrologin Yasmin Boland. Kein anderer Himmelskörper ist uns so nah wie der Mond. Seine Anziehungskraft beeinflusst nicht nur Ebbe und Flut, sondern auch unsere Stimmung, Lebenskraft und Gesundheit. Wenn wir zum richtigen Zeitpunkt seine verborgene Energie nutzen, kann der Mond wahre Wunder für uns bewirken: ob wir uns einen Partner wünschen, finanzielle Sicherheit oder mehr Erfolg im Job – alles, was wir uns erhoffen, ist möglich! Die Anleitung dafür liefert Yasmin Boland: Sie zeigt, wie wir im Rhythmus der acht magischen Mondphasen erfolgreich Wünsche realisieren, unser persönliches Wachstum fördern und Erfüllung in allen Lebensbereichen finden. Das Praxisbuch für Einsteiger und Mondsüchtige – mit vielen einfach anwendbaren Übungen, Ritualen und Meditationen. »Tanze im Rhythmus des Mondes und du wirst sehen: Alles im Leben wird einfacher und fühlt sich natürlicher an.« Yasmin Boland Der Mond hat mich nun schon Jahrelang immer Fasziniert und ich habe natürlich auch schon davon gehört das er auf uns Menschen Einfluss hat. Auch gibt es ja auch das Phänomen das manchen bei Vollmond nicht schlafen können, bei mir ist es da anders wen Vollmond ist bin ich einfach dauermüde und schlafe wie ein Baby. Andere sagen aber das hat mit dem Mond nichts zu tun dem wollte ich nun aber mal auf den Grund gehen. Das Buch ist sehr interessant geschrieben und liefert eine Menge Informationen wie man die Energie aus dem Mond schöpfen kann. Gut das der Mond nun Wünsche erfüllen kann ist mir nun nicht so klar geworden aber das ist ja eine andere Sache. Ich kann das Buch für alle die sich für den Mythos Mond Interessieren empfehlen.

Get in Tune with the Moon!

Von: Mich121 Datum: 01. June 2020

Wer von uns hat sich nicht auch schon gefragt, welchen Einfluss der Mond auf unser Leben hat? Es wird behauptet dass der Mond uns Sicherheit, Erfolg und noch vieles mehr bieten kann, aber was steckt dahinter? Diesen Fragen geht Moonology nach und eines muss ich im Vorhinein sagen, an ALLE die nichts mit Esoterik anfangen können, lässt die Finger weg von diesem Buch. Jedoch an alle die offen gegenüber diesem Thema stehen, sollten dieses Buch definitiv mal genauer anschauen. Da ich mich eigentlich als eine offene Person empfinde, dachte ich, dass dieses Buch perfekt für mich, als Einstieg in dieses Thema wäre, leider musste ich eines besseren belehren. Durch den starken esoterischen Touch, war mir Moonology einfach zu viel und irgendwie war ich damit überfordert.Ich dachte dieses Buch wird hauptsächlich einen wissenschaftlich, mit einen kleinen esoterischen Anteil, aber leider ist es genau umgekehrt. Der Schreibstil war hier sehr einfach und man hat alles sehr leicht verstanden, also an alle die nicht nur Sachbücher lesen, dürften hier alles verstehen. Dazu besteht das Buch aus vielen Tabellen und Grafiken, wodurch das ganze Buch etwas lockerer wirkt und man auch Spaß beim lesen hat. Generell steckt hier unglaublich viel Wissen in Moonolgy, leider aber für meinen Geschmack etwas zu viel Esoterischeswissen. Nichtsdestotrotz ist dies ein interessantes und auch spannendes Buch, was ich jedem Menschen nur empfehlen kann, der dem Thema offen gegenübersteht. Letztendlich habe ich dem Buch 3,5⭐ gegeben

Visualisieren mit Hilfe der Mondphasen

Von: JuliesBookhismus Datum: 18. May 2020

Ich war schon immer fasziniert vom Mond und gerade in Vollmondnächten schaue ich ihm gern zu, wie er wandert und um uns kreist. Ob er nun wirklich Wünsche erfüllt, bleibt wohl noch offen, aber dass seine Energien auf uns wirken, spüren wir. Das Buch selbst liest sich angenehm, die Schreibweise der Autorin ist flüssig, wenn auch an manchen Stellen etwas kompliziert und fachsimpelnd. Mir persönlich hat bisher nur die Anleitung zum Meditieren geholfen, da ich schon immer Schwierigkeiten damit hatte. Hier habe ich nun endlich etwas einfaches gefunden, womit ich mich anfreunden kann. Dennoch ist es mir schleierhaft, wie der Mond Wünsche erfüllen soll. Visualisieren lernt man in jedem Teammeeting, das auf Erfolg aus ist, egal ob bei Vollmond oder Neumond. Das ist mir jedoch noch nie leicht gefallen. Man sollte definitiv ein Optimist sein, wenn man hiermit anfängt und keine pessimistischen Gedanken zulassen. Da war ich auch noch nie gut drin, denn ich wäge gern alles ab und habe einen Notfallplan, wenn etwas nicht klappt oder anders verläuft. Das ist hier nicht vorgesehen.

Tolles Buch, wenn man ein Mond-Fan ist

Von: xcobanyldz Datum: 15. May 2020

Meinung: Das Aussehen also das Cover des Buches sieht echt toll aus. Die dunkelblaue Farbe steht für das Universum und in der Mitte ein Mond. Es lädt einen zum Lesen ein. Allerdings muss ich sagen, dass das Buch nicht so ist, ich ich es erwartet habe. Der erste Teil verschafft einem den Überblick über Die acht Mondphasen und den Rhythmus. Das hat mir sehr gut gefallen, da man gut ins Thema einsteigen kann. Im zweiten Teil geht es hauptsächlich nur um den Neumond. Die Informationen zu Neumondwünschen fand ich gut, ob man das alles genau so machen kann ist natürlich eine andere Sache 😂. Das Planen nach dem Neumond ist in die zwölf Sternzeichen eingeteilt und deswegen habe ich nur mein Sternzeichen durchgelesen und die anderen habe ich übersprungen. Dann gab es ein paar Tabellen über die Sternzeichen und ihre Aszendenten und Häuser, die ich ziemlich verwirrend fand. Ich hätte eine kleine Erklärung dazu gewünscht, allerdings glaube ich, wäre das Buch dann sehr lang gewesen 😂. Der dritte Teil handelt von dem Vollmond und der vierte und letzte Teil über den aktuellen Mond. Was ich echt toll fand ist, dass man nach jedem Teil eine kleine Zusammenfassung und FAQ´s finden kann, sodass man sich die wichtigsten Informationen noch einmal durchlesen kann. Auch nach etwas längerer Zeit. Man merkt, dass die Autorin sich über alles Gedanken gemacht hat. Der Aufbau und die Erklärungen sind nämlich sogar für Einsteiger geeignet. Sehr strukturiert, aber auch einfach aufgebaut. Was ich etwas nervig fand war, dass die Sprache wirklich sehr einfach ist. Einerseits ist es gut, da man es besser verstehen kann, allerdings für mich wurde es irgendwann langweilig. Fazit: Das Buch ist gut für Einsteiger geeignet, allerdings muss man sich auch wirklich für den Mond, die Sternzeichen und Häuser interessieren. Von mir gibt es ⭐(4/5).

Nicht nur für Astrologiefans gut geeignet

Von: Lesefieber-Buchpost Datum: 27. April 2020

Erstmal zum wesentlichen, wenn ihr euch für dieses Buch interessiert müsst ihr natürlich der Astrologie aufgeschlossen sein. Anders als die bereits vor gestellten Bücher „Hüterin des Mondes“ und „Witchery“ bezieht sich dieses Buch völlig auf die Astrologie – also der Sternenkonstellation und den Sternzeichen. Das Buch ist in vier Teilabschnitte, einem Nachwort und Anhang A bis E unterteilt. Im Anhang finden sich Anmerkungen zur verwendeten Literatur, Musikempfehlungen zum Meditieren, Links zu interessanten Webseiten und ein kleines Glossar. Damit ist das Buch sehr übersichtlich und aufgeräumt gestaltet. Ich finde es beinhaltet alles, was man auch in einer wissenschaftlichen Arbeit findet. Es wirkt sehr professionell. Die Autorin hat also nach Konzept gearbeitet und das merkt man deutlich. Pro Kapitel gibt es eine wichtige Zusammenfassung, die alles noch mal kurz und knackig zusammenfasst. Danach gibt es FAQ's zum Thema. Das hat mir in dem Buch am meisten gefallen. Falls man von den Kapiteln etwas später vergessen hat, hilft einem die Zusammenfassung wieder ins Thema zu kommen. Wirklich imponiert hat, dass die Autorin zwar Astrologie lebt und auch sehr viel Wissen hat, aber weiß, wo die Grenzen liegen und diese auch ganz klar benennt. Das zeigt sich, indem sie zwar sagt, man kann sich zu Neumond Dinge wünschen, soll aber auf Motivation und Realisierbarkeit achten. Man soll sich daher nicht blind auf die Konstellation der Sterne verlassen, sondern auch selber aktiv werden. Die Zeit der Realisierbarkeit seiner Wünsche und Motivation werden nur durch die Sterne bestärkt und können die Lage begünstigen. Dadurch ist das Buch nicht nur für Astrologie Fans etwas, sondern kann einem auch ganz allgemein im Leben helfen, seine Wünsche zu prüfen und entsprechend mit Motivation umzusetzen. Mir persönlich hat der Teil, mit den „Häusern“ im Mond nicht so gefallen. Der Mond kann insgesamt in 12 verschiedenen Häuser sein. Jedes Haus bedeutet einen bestimmten Zustand, bestimmte Bedürfnisse und Stärken. Das war mir doch etwas zu weit hergeholt. Ich fand es auch nicht so gut erklärt, die Tabellen war etwas verwirrend für mich. Weil mich diese Kapitel jetzt nicht so gereizt haben, habe ich mich auch nicht so intensiv damit beschäftigt. Aber ich finde es auch nicht schlimm, wenn man jetzt bestimmte Teile aus dem Buch nicht für sich umsetzen möchte. Jemand anderes kann das natürlich ganz anders sehen und gerade diesen Teil besonders wichtig finden.