Das hilft Paaren jetzt gegen den Lagerkoller

Paare Lagerkoller

Für viele Paare ist die aktuelle Situation alles andere als einfach. Statt sich morgens zur Arbeit zu verabschieden und erst zum Abendessen wiederzusehen, hängen wir nun plötzlich 24/7 aufeinander. Freunde treffen, zum Sport gehen, ausgehen – das alles fällt weg. Wie soll man das überstehen? Hier kommen 7 Tipps, wie ihr das Beste draus macht:

  1. Schmiedet Pläne
    Auch wenn aktuell keiner genau weiß, wie lange dieser Zustand noch anhalten wird, ist Vorfreude das beste Mittel gegen den Lagerkoller. Überlegt euch, wohin ihr verreisen wollt, sobald das wieder geht und schaut euch jede Menge schöne Bilder von dem Ort an, haltet schon mal Ausschau nach Unterkünften und lernt vielleicht sogar schon ein paar Vokabeln der Landessprache.
  2. Überrascht euch mit Dates
    Wenn dann doch mal einer kurz vor die Tür geht, um einzukaufen, überrascht ihn mit einem Dinner-Date. Rechner aus, Kerzen an, das Lieblingsessen auf den Tisch.
  3. Führt Rituale ein
    Um ein bisschen Bewegung in den Alltag zu bekommen, könntet ihr jeden Morgen eine gemeinsame Sportsession einlegen, euch eure Lieblingsspiele beibringen statt abends vor der Glotze zu versumpfen oder jeden Freitag bei eurer Lieblingspizzeria bestellen und eine gute Flasche Wein aufmachen.
  4. Sprecht miteinander
    Jeder erlebt diese Situation anders. Deshalb ist es besonders wichtig, sich darüber auszutauschen, was einem jetzt gut tut oder fehlt. Eine feste Aufgabenverteilung? Getrennte Arbeitsplätze? Weniger Chaos? Gerade, wenn man sich so schlecht aus dem Weg gehen kann, sollte man keinen Ärger aufstauen und schmollend durch die Wohnung laufen.
  5. Kümmert euch um euer Sexleben
    Wann sonst hat man schon so viel Zeit, sich zu jeder Tageszeit dem eigenen Liebesleben zu widmen? Das solltet ihr nicht ungenutzt lassen! Probiert etwas Neues aus, bestellt euch Sextoys, erzählt euch von euren Fantasien, turnt durch das Kamasutra. Das verbindet und stärkt eure Beziehung.
  6. Macht eine Bucket-List
    Wenn diese Zeit vorbei ist und ihr euch zwischen Job und Hobbys oft nur zwischen Tür und Angel seht, werdet ihr diese Zeit vielleicht sogar ein bisschen vermissen. Also überlegt euch, was ihr noch alles erledigen wollt, während ihr so viel gemeinsame Zeit habt. Die Wohnung umdekorieren zum Beispiel, ausmisten, den Speicher aufräumen. Projekte gibt es eigentlich genug, oder?
  7. Verbringt Zeit alleine
    Da man nun nicht mehr den ganzen Tag bei der Arbeit hat, um den anderen zu vermissen, ist es umso wichtiger, auch mal ein oder zwei Stunden am Tag getrennt zu verbringen.

Liebe in Zeiten von Quarantäne

Maren Ziegler

Ich liebe dich, aber hör auf, mich anzustarren!

Ich liebe dich, aber hör auf, mich anzustarren! Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

eBook

€ 0,99 [D] | € 0,99 [A] | CHF 1,50 [CH]

oder hier kaufen:

Der Urlaub findet dieses Jahr im Wohnzimmer statt? Ihr seid in Kurzarbeit und hockt ständig aufeinander? Dieser Ratgeber hilft euch, die Zeit zuhause schön zu gestalten. Mit:

- Den ultimativen Survival-Regeln für unfreiwillige Stubenhocker

- Tipps fürs Homeoffice zu zweit

- Den 50 besten Paar-Beschäftigungen gegen Langeweile zuhause, zum Beispiel:

- Geschmacks-Contest machen

- Im Dunkeln essen

- Gesprächsanregungen für einen Abend an der Küchenbar

- Spielanleitung für Strip-Poker

- Übungen zur Partnerschaftspflege

- Picknick im Wohnzimmer

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.