Dein:e Partner:in ist fremd gegangen – was nun?

Partner:in ist fremdgegangen - was nun?

Vielleicht hast du schon länger geahnt, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, vielleicht war es auch ein vollkommen unerwarteter Schock – doch nun ist es raus, dein:e Partner:in ist fremd gegangen! Du hast es aus sicheren Quellen erfahren, du hast verlässliche Beweise, er:sie hat es dir gebeichtet oder du hast ihn:sie sogar in flagranti erwischt.

Du fühlst dich miserabel, das ist klar. Aber wie geht es nun weiter? Was ist jetzt das richtige Verhalten? Musst du dich jetzt trennen, auch wenn du dachtest, eure Liebe würde ewig halten?

Das offene Gespräch: Hat die Beziehung noch eine Chance?

Dass du verletzt und gekränkt bist, ist klar und vollkommen nachvollziehbar. Wahrscheinlich fühlst du dich auch verraten und ungeliebt. Auch das ist nachvollziehbar, doch zumindest das Ungeliebtsein muss nicht der Realität entsprechen. Es gibt viele Gründe, warum jemand fremdgeht und es kann sehr gut sein, dass dein:e Partner:in dich dennoch liebt. Die berühmte Liebesgeschichte „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ aus dem Jahr 1984, verfasst von dem heute 92-jährigen tschechischen Autor Milan Kundera, erzählt zum Beispiel von dem Chirurgen Tomas, der seine Partnerin Teresa ständig und jahrelang betrügt – und sie dennoch auf eine etwas seltsame Art und Weise aufrichtig liebt.

Ein solches Verhalten musst du natürlich nicht akzeptieren und nur die wenigsten würden es so hinnehmen wie es die Protagonistin Teresa tut. Aber einen einzigen Seitensprung oder eine kurze Affäre sind doch recht viele Menschen bereit zu verzeihen. Es kommt nun also auf deine innere Einstellung an, ob eure Beziehung noch eine Chance hat. Wenn du dir ganz sicher bist, dass du auch einen einzigen Seitensprung unmöglich verzeihen kannst, dann geht wohl kein Weg an einer Trennung vorbei. Aber wenn du eigentlich gerne wieder glücklich mit deinem:deiner Partner:in sein möchtest du bereit wärst zu verzeihen, müsst ihr jetzt offen miteinander reden. Wobei deine Hauptrolle erstmal eher im Zuhören besteht, denn er:sie ist dir eine Erklärung schuldig. Lasse dir erklären, weshalb es zu dem Seitensprung gekommen ist, was dein:e Partner:in dir gegenüber fühlt und gib ihm:ihr die Chance zur Reue und zu einer aufrichtigen Entschuldigung.

Vielleicht kommen in dem offenen Gespräch Probleme ans Licht, denen du dir gar nicht richtig bewusst warst und die letztendlich ursächlich für den Seitensprung waren. So habt ihr beiden nun die Gelegenheit, in eurer Beziehung aufzuräumen und Lösungswege zu erarbeiten.

Das Vertrauen langsam zurückgewinnen

Auch dann, wenn sich herausstellen sollte, dass tiefgehende Probleme die Ursache für den Seitensprung deines:deiner Partners:Partnerin waren, so ist sein:ihr Handeln vielleicht nachvollziehbarer geworden und es fällt dir leichter, zu verzeihen. Aber einen Vertrauensbruch hat er:sie dennoch begangen. Unabhängig von den Problemen und den Beweggründen für den Seitensprung, bist du der:die Betroffene, und den an dir verübten Vertrauensbruch gilt es nun zu verarbeiten. Denn eine Liebesbeziehung, die nicht auf Vertrauen basiert, kann eigentlich kaum funktionieren.

Natürlich muss dein:e Partner:in seinen:ihren Beitrag dazu leisten, dass du ihm:ihr wieder vertrauen kannst. Er:Sie muss ehrlich sein und darf dir keine Basis für Misstrauen geben, indem er:sie sich mysteriös verhält oder offensichtlich Geheimnisse hat.

Aber du solltest umgekehrt auch nicht zu viel Misstrauen an den Tag legen, ihn:sie kontrollieren bis hin zu ausspionieren und ihn:sie immer wieder an sein:ihr Vergehen erinnern. Versuche liebevoll zu sein und ihm:ihr zu signalisieren, dass du verziehen hast, wenn auch deine Wunden noch nicht geheilt und dein Vertrauen noch nicht wiederhergestellt ist.

Professionelle Hilfe kann beim Neubeginn helfen

Es ist für beide Partner:innen nicht leicht, die Liebe und Harmonie nach einem Seitensprung wiederherzustellen – gerade, wenn es ohnehin Probleme in der Partnerschaft gibt, die man in einem klärenden Gespräch zwar erkennen und benennen, aber selten auch ohne Weiteres lösen kann.

Wenn ihr euch liebt, an die Beziehung glaubt und zusammenbleiben möchtet, aber alleine einfach nicht zurechtkommt, dann macht eine Paartherapie. Gerade mit Paaren, die nach einem Seitensprung vor den Scherben ihrer geliebten Beziehung stehen, haben Paartherapeut:innen viel Erfahrung und ein:e kompetente:r, erfahrene:r Therapeut:in wird auch euch helfen können, nach dem Fremdgehen und all den Problemen, die eventuell dazu geführt haben, wieder zueinander zu finden.

Und wenn du und dein:e Partner:in euch noch nicht sicher seid, ob ihr eine Therapie machen möchtet oder noch auf der Suche nach einem:einer passende:n Fachmann:frau seid, könnt ihr in der Zwischenzeit lesen. Denn besagte Fachleute teilen ihr Wissen und ihre Praxiserfahrungen auch gerne in Büchern.

Der britische Paartherapeut Andrew G. Marshall erklärt in seinem Buch „Kann ich dir jemals wieder vertrauen?  So bewältigen Sie den Seitensprung Ihres Partners“ die sieben Phasen, durch die ein Paar gehen muss, wenn eine:r von beiden untreu war. Tara Fields, Psychotherapeutin aus Kalifornien, gibt in ihrem Buch „Love Repair“ Tipps, wie ihr eure „Beziehung retten und euch wieder ineinander verlieben“ könnt. Und der Beziehungscoach Wolfram Zurhorst hat einen „Beziehungsretter“ für allerlei Probleme zwischen Paaren geschrieben.

Milan Kundera

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins Rein-Hören

Jetzt bestellen:

Hörbuch

€ 13,95 [D]* inkl, MwSt, | € 13,95 [A]* (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Ein erfolgreicher Arzt und Frauenheld trifft ein unbedarftes Mädchen aus der Provinz – so begegnen sich Tomas und Teresa 1968 in Prag. Er lebt seine amourösen Abenteuer aus, sie sucht bei ihm die eine große Liebe und reagiert verletzt und eifersüchtig. Dennoch werden sie ein Paar. Doch mit dem Ende des Prager Frühlings verändert sich ihr Leben dramatisch …

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.