Diese Dinge solltet ihr nach dem Sex auf keinen Fall tun

Diese Dinge solltet ihr nach dem Sex auf keinen Fall tun

Nach dem Sex ist der Kopf so schön leer, im Idealfall beseelt von einem Orgasmus. Wer will da schon Hausaufgaben, an die er denken muss? Meist passieren die folgenden Dinge allerdings auch von ganz alleine. Aber wenn sie nicht zu eurer Routine gehören, solltet ihr sie unbedingt sofort darin aufnehmen und diese sechs Dinge wirklich niemals nach dem Sex tun:

  1. Direkt einschlafen
    So gemütlich das auch ist. Um das Risiko einer Blasenentzündung zu mindern, solltet ihr unbedingt zumindest noch schnell auf die Toilette gehen. Mit dem Urin werden nämlich auch sämtliche Keime direkt wieder rausgespült.
  2. Duschen und den Intimbereich mit Duschgel waschen
    Denn herkömmliche Duschgels können das Scheidenmilieu verändern, Keime können sich dann einfacher vermehren. Wasser reicht voll und ganz.
  3. Fragen: »Und, wie war ich?«
    Natürlich ist das die peinlichste Frage von allen. Aber auch jede andere Art von Manöverkritik ist direkt nach dem Sex wirklich völlig unangebracht.
  4. Abkühlen vergessen
    Wer sich sofort wieder anzieht, gibt der verschwitzten Haut nicht die Möglichkeit zu atmen. Das ist aber vor allem im Intimbereich sehr wichtig.
  5. Das Kuscheln vergessen
    Vor allem Männern wird oft nachgesagt, dass sie kuscheln nach dem Sex nicht leiden können. Dabei ist es sogar wissenschaftlich erwiesen, dass eine kurze Schmuserunde nach dem Sex die Beziehung stärkt.
  6. Das Kondom vergessen
    Kuscheln hin oder her, bitte immer erst das Kondom samt Inhalt entsorgen. Ihr wollt schließlich keine Überraschung erleben, die neun Monate später ungeplant in euer Leben tritt.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.