Diese Männertypen werden dein Liebesleben prägen

like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Bis man den Mann fürs Leben gefunden hat, braucht es meist etwas Zeit. Auch wenn man sich mit 14 Jahren sicher ist, dass Marco aus der Zehnten für immer „der Eine“ ist: Er ist es vermutlich nicht. Der wird noch kommen.

Aber keine Sorge, Marco und alle, die ihm folgen, sind keine Zeitverschwendung. Ob Beziehungen oder flüchtige, nächtliche Bekanntschaften: Die Männer in unserem Leben prägen uns – zumindest teilweise (bitte nicht übermütig werden, die Herren). Aus einer schmerzhaften Beziehung gehen wir stärker hervor. Andere Männer machen uns selbstsicherer, sanfter, vielleicht sogar klüger.

Jeder einzelne Mann prägt zudem unser Sexleben. Das macht in der Regel nicht der Biologieunterricht und glücklicherweise auch nicht komplett die Pornoindustrie. Dafür die folgenden fünf Männertypen auf ganz unterschiedliche Art und Weise:

  1. 1. Der Nette
    Dieser Mann ist vermutlich zu gut für diese Welt und auch für eine Beziehung, warum viele Frauen leider schnell wieder das Interesse an ihm verlieren. Sein Pluspunkt aber ist: Er macht dir Komplimente, sagt dir immer wieder, wie schön du bist. Damit treibt er dir aus, im Bett ständig über Speckröllchen nachzudenken – was dich selbstbewusster macht.
  2. 2. Der Schöne
    Auch wenn es ein Klischee sein mag: Dieser Kerl ist wahrscheinlich ein Egoist, der sich verwöhnen lässt (weil er es nicht anders kennt). Er bringt dich dazu, deine eigenen Bedürfnisse auch mal hintenanzustellen und seine dafür ausgiebig zu befriedigen. Seine Nachfolger werden es ihm danken. Unterbewusst ist er außerdem ein Schub für das eigene Selbstbewusstsein.
  3. 3. Der Fremde
    Ihr habt euch noch nie gesehen und werdet es vermutlich auch nie wieder. Das ist darum gut, weil du bei ihm kein Schamgefühl haben wirst. Du kannst Neues ausprobieren und entdecken, was du dich in einer festen Beziehung vielleicht nicht anzusprechen traust.
  4. 4. Der Ältere
    Von seiner Erfahrung profitiert ihr beide. Er ist dominant, gibt klare Anweisungen – denen du folgst. Dieser Mann, der am besten nicht nur so alt ist wie Brad Pitt, sondern auch so aussieht, lehrt dich, dich fallenzulassen und einfach zu genießen.
  5. 5. Der Sportler
    Dieser Typ ist nicht zu verwechseln mit dem Schönen. Natürlich, seine Muskeln sind durchaus nett anzusehen, aber darum geht es hier nicht (nur). Der Sportler bringt mehr Ausdauer und Beweglichkeit ins Bett für ein buchstäblich ausgedehntes Liebesspiel mit zahlreichen Stellungswechseln. Auf Dauer wird das sogar gut für deine Figur sein.

Philippe Brenot, Laetitia Coryn

Sex Story

Sex Story Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 13,99 [D] | CHF 17,00 [CH]

oder hier kaufen:

Unser Verhältnis zur Sexualität ist ständig im Fluss, doch seit Beginn der menschlichen Zivilisation bestimmt sie unser Leben und in unserem Alltag ist sie omnipräsent. Aber was wissen wir wirklich? SEX STORY wirft einen höchst vergnüglichen und informativen Blick auf die Geschichte der Sexualität: von den Anfängen der Menschheit bis zum digitalen Zeitalter, von Kleopatras exzentrischen Neigungen zum ersten Genitalpiercing im 19. Jahrhundert, von Michelangelos Homosexualität zur sexuellen Revolution der 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Dieses erste Comic zur Geschichte der Sexualität, eine Zusammenarbeit der jungen Illustratorin Laetitia Coryn und des Sexualwissenschaftlers und erfolgreichen Buchautors Philippe Brenot, bietet eine völlig neue Sichtweise auf das Thema: frech, faktenreich, witzig.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.