Eine Trennung auf Zeit kann auch gut sein für deine Beziehung

© andlostluggage / photocase.de

Auch die besten Paare brauche manchmal eine Pause voneinander, also keine Panik, das ist völlig normal! Und nicht immer automatisch etwas Schlechtes, das zwingend zum Ende der Beziehung führt. Oft hilft eine Beziehungspause, sich hinterher wieder näher zu sein. Dazu braucht es allerdings ein paar Spielregeln.

1. Macht euch klar, wie lange diese Pause gehen soll:

Der Fairness halber sollte man das unbedingt gemeinsam vereinbaren, damit keiner auf die Rückmeldung des anderen warten muss. Zwei bis drei Wochen reichen meist, um die eigenen Gedanken zu sortieren und sich klar darüber zu werden, was man will.

2. Denk positiv:

Die Beziehungspause hat tatsächlich keinen sehr guten Ruf. Doch wie viele Paare haben erst dann gemerkt, was sie aneinander haben? Richtig, eine Menge! Denn endlich kann man sich mal wieder so richtig vermissen, begehren, realisieren, wie nichtig die ganzen Streitereien eigentlich sind. Das hilft, der Angelegenheit selbstbewusst zu begegnen.

3. Kontakt ist in dieser Zeit verboten:

Egal, wie sehr ihr den anderen vermisst. Diese Zeit gehört ganz euch und euren Gedanken. Das heißt nicht, dass ihr die ganze Zeit zu Hause sitzen und grübeln sollt. Geht mit Freunden aus, dreht Shoppingrunden, seid aktiv. Nur so könnt ihr beurteilen, wie sich das Leben ohne den anderen anfühlen würde.

4. Schreib Deine Gedanken auf:

Das wird später helfen, Dich wieder in genau diese Gefühlslage zu versetzen. Sei es, dass Du den anderen unendlich vermisst, oder Dir klar geworden ist, was du an Dir ändern willst. Sobald die Beziehung dann wieder zu kippen droht, kannst Du Dich auf Deine Notizen rückbesinnen.

5. Trefft euch hinterher zu einem Gespräch:

Und zwar an einem neutralen Ort und auch, wenn einer von beiden sich überlegt hat, dass er die Beziehung lieber beenden möchte. Keiner sollte einfach aus zwei Wochen ein „für immer“ machen, sondern mit dem anderen über seine Gedanken und Gefühle reden.

Auch Jen und Colin erleben einige Turbulenzen in der Liebe. Bis Jen ihm eine Frist von einem Monat setzt, sich zu entscheiden. Gegen so viel Liebeschaos wirkt die eigene Beziehung gleich viel entspannter.

Monica Murphy

Verletzte Gefühle

Verletzte Gefühle Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 7,99 [D] | CHF 9,00 [CH]

oder hier kaufen:

Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.