Fünf Orgasmus-Mythen, an die du ab sofort nicht mehr glauben darfst

© nicalasberlin / photocase.de

Gerade wenn es um sexuelle Dinge geht, glauben wir oft, alles zu wissen. Filme, Bücher und das Internet sind schließlich voll davon. So schlendern wir etwas über-aufgeklärt durch’s Leben und fühlen uns bestens gerüstet. Leider sind aber viele Dinge, die uns da suggeriert werden, Ammenmärchen. Das kann dazu führen, dass wir uns unnötig unter Druck setzen. Wir räumen deshalb mit den absurdesten Orgasmus-Vorurteilen auf. Die gute Nachricht vorweg: Eine Sache, die dann aber doch stimmt, ist die mit der Größe. Auf die kommt es nämlich tatsächlich nicht an.

  1. Mythos Nummer 1: Ein Mann muss eine Erektion haben, um einen Orgasmus zu bekommen. Falsch. Männer können auch ohne Erektion einen Orgasmus bekommen, mit allem, was dazugehört.
  2. Mythos Nummer 2: Vaginale Orgasmen sind besser als klitorale. Auch das ist geschwindelt. Die beiden lassen sich in Wahrheit kaum unterscheiden. Kleiner Fun Fact: Es sind sowieso nur 30 Prozent aller Frauen in der Lage, einen vaginalen Orgasmus zu haben.
  3. Mythos Nummer 3: Zu viel Selbstbefriedigung führt zu Impotenz. Diese Aussage hat wohl schon so manchen Jugendlichen ins Schwitzen gebracht. Aber auch die können sich jetzt wieder entspannen. Dieses Märchen ist wohl eine Erfindung der katholischen Kirche.
  4. Mythos Nummer 4: Wenn Mädchen vor Eintreten ihrer Periode noch keinen Orgasmus hatten, werden sie es immer schwer haben, einen zu bekommen. Auch das ist falsch.
  5. Mythos Nummer 5: Mit beschnittenen Männern erlebt man eindeutig die besseren Orgasmen. Stimmt auch nicht. Das bisschen Vorhaut macht beim Sex keinen Unterschied. Weder für den Mann noch für die Frau.

Ihr wollt noch mehr pikante Details? Die Expertin in allen Orgasmus-Fragen, Lou Paget, hat ein ganzes Buch darüber geschrieben.

Lou Paget

Der perfekte Orgasmus

Der perfekte Orgasmus Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50 [CH]

oder hier kaufen:

Atemberaubende Stellungen, leidenschaftliche Küsse und erregende Berührungen entführen auf unvergessliche Höhenflüge ... Wer will ihn nicht, den perfekten Orgasmus – doch wie ist er zu erreichen? Die bekannte »Sexpertin« Lou Paget klärt über die verschiedenen Arten auf, wie SIE und ER zum Orgasmus gelangen, und beschreibt sichere Wege zum absoluten Höhepunkt. Ihr Buch vereint erotisch lustvolle Erfahrungsberichte mit ganz konkreten, vielfach erprobten Anleitungen und Hinweisen.

Dieses Buch ist erstmals 2001 auf Deutsch unter der Titelformulierung "Der Super-Orgasmus" erschienen.

Kennst du schon unseren Newsletter?
Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Büchertipps und alles, was du sonst so brauchst, um dich mal kurz von der Arbeit abzulenken direkt in DEIN Postfach!
Melde dich hier sofort an.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.