So erobert man einen glücklichen Single

margie / photocase.de

Unabhängig, ungebunden und immer nach dem eigenen Kopf entscheiden. Single sein, das ist wunderbar. Blöd nur, wenn das der eigene Schwarm genauso sieht. Du willst sein Herz erobern, auch wenn er gar nicht auf der Suche nach einer festen Partnerschaft ist? Mit diesem 4-Punkte-Plan steigen die Chancen garantiert.

  1. Lebe im Jetzt
    Gedanklich pflanzt man schon die Geranien auf dem Balkon und überlegt, welche Augenfarben der kleine Julius oder die süße Sarah haben werden. Diese Zukunftspläne und Tagträume sind wunderbar. Und am besten in der eigenen Gedankenwelt geschützt. Wer zu früh damit beginnt die gemeinsame Zukunft zu planen, der vermittelt Druck und Torschlusspanik. Und, so viel dürfte klar sein, wirkt nicht begehrenswert.
  2. Nicht in die Enge treiben
    Genau das tun, was man selbst wirklich möchte, ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer achten zu müssen ­– das sehen die meisten Singles als größten Vorteil. Wer damit glücklich ist, empfindet zu viel Nähe als Problem, nicht als Geschenk.
  3. Sei geheimnisvoll
    In einer perfekten Hollywood-Romanze schlägt der Blitz ein und alles ist perfekt. Sie will ihn, er will sie. Keine Spielchen, keine Unsicherheiten. Das echte Leben ist ein bisschen komplizierter. Damit man eines Tages an den Punkt kommt, an dem man das Seelenleben mit dem Partner teilt, sollte man sich zu Beginn an eine alte Bauernweisheit halten: Mach dich rar und du bist der Star! Ein bisschen Ungewissheit erhöht die Spannung und gibt ihm das Gefühl, dass es noch viel Aufregendes zu entdecken gibt.
  4. Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
    Mentale Tricks können hilfreich bei der Eroberung sein, aber sie sind keine Garantie und höchsten ein kleiner Hebel, um Entwicklungen in die richtige Richtung zu lenken. Am Wichtigsten ist es also: Bleib dir selbst treu und lass die Dinge passieren. Wenn er sich nicht in den Menschen verliebt, der du wirklich bist, dann kommt früher oder später die Ernüchterung. Und die hat einen bitteren Nachgeschmack. Und wer weiß: Vielleicht findest du selbst Gefallen am Single-Dasein? Hier sind 10 Gründe, warum es richtig toll ist.

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.