Good Vibrations? Mit diesem Vibrator macht Lesen ab sofort noch mehr Spass!

© kallejipp / photocase.de

Erotische Literatur boomt! Nur logisch, dass es jetzt einen Vibrator gibt, der beim Lesen der heißen Passagen eine Vibration auslöst, oder? Die Idee kommt – wie sollte es anders sein – aus Frankreich! Die Firma B. Sensory hat den „Little Bird“ entwickelt: Ein Vibrator, der über Bluetooth mit dem Tablet oder Reader verbunden wird und über eine zugehörige E-Book App bedient wird. Beim Lesen der erotischen Geschichte (momentan leider nur auf Französisch, aber gibt es bald auch auf Deutsch und Englisch) vibriert der „Little Bird“ mehr oder weniger.

Der „Little Bird“ kommt in drei Farben, hat zehn Vibrations-Stufen und kann entweder solo benutzt werden, oder zusammen mit dem Partner – der auch über größere Distanzen die Vibration bestimmen kann. Für 129 Euro kannst du ihn hier kaufen.

 

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.