Heiß, heißer, Spieleabend! 5 Klassiker neu aufgelegt

© ***DJ*** / photocase.de

Mit diesen Spiel-Ideen hat die Langeweile im Schlafzimmer keine Chance mehr. Das Gute daran: außer ein wenig Phantasie, heißer Wäsche und schmutzigen Gedanken braucht es nicht viel. Let the games begin:

  1. Flaschendrehen: Natürlich meinen wir die Erwachsenen-Version und nicht das Kicherspiel aus Teenagerzeiten. Überlegt euch gemeinsam erotische Aufgaben oder äußert eure Wünsche. Der, auf den die Flasche zeigt, darf loslegen.
  2. Wahrheit oder Pflicht: Auch hier gibt es eine Ü18 Variante. Bei „Wahrheit“ könnt ihr eurem Liebsten endlich Antworten auf die brisantesten Fragen zu seiner sexuellen Vergangenheit entlocken, bei „Pflicht“, klar, geht es um eure Wünsche.
  3. Doktorspielchen: Die sind nicht nur für Kinder spannend. Im Gegenteil, im Erwachsenenalter bekommt der Satz „Bitte freimachen“ eine völlig neue Bedeutung. Dinge, die in eurem Arztkoffer diesmal allerdings nicht fehlen dürfen: Sextoys, Gleitgel und Bandagen.
  4. Strip-Poker: Ein echter Klassiker, der in keiner heißen Spielerunde fehlen darf. Das Prinzip ist klar und es funktioniert bei jedem x-beliebigen Kartenspiel. Wer verliert, legt ein Kleidungsstück ab. Wenn es überhaupt so weit kommt, verliert der, der zuerst nackt ist.
  5. Stellungswechsel: Für wen das alles zu phantasievoll ist, der kann sich auch ein vorgefertigtes „Sexspiel“ besorgen. Zum Beispiel Würfel, die vorgeben, was als nächstes passiert. Die gibt es in harmlosen und weniger harmlosen Varianten. Je nachdem, wonach euch ist.

Die junge Croupière Valentine lernt in den Casinos von Las Vegas alles über Macht und Unterwerfung. Der attraktive Rhys zeigt ihr, wie Lustroulette wirklich funktioniert.

Sandra Henke

Das Lustroulette

Das Lustroulette Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 7,99 [D] | CHF 9,00 [CH]

oder hier kaufen:

Las Vegas, ein Paradies für Spieler. Doch einige setzen kein Geld ein, sondern ihren nackten Körper. Ihnen geht es allein darum, Grenzen auszuloten. Die junge Croupière Valentine wird vom ersten Moment an vom Sog erfasst. Fasziniert lässt sie sich vom attraktiven Rhys im Spiel um Macht und Unterwerfung anleiten. Weiter darf sie allerdings nicht in sein Leben eindringen. Fürchtet er etwa, die Kontrolle an Val zu verlieren? Doch seine Liebesdienerin ist nicht nur devot veranlagt, sondern auch eine Kämpferin!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.