Lektorin Barbara über »Freed« von E L James

Eeeendlich! Unsere Bitten wurden erhört und E L James hat uns das beste Geschenk gemacht: Heute ist »Freed«, »Fifty Shades of Grey. Befreite Lust« aus Christians Sicht, erschienen!
Freut ihr euch auch so wie wir?

E L James

Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

Jetzt bestellen:

Buch
Hörbuch

€ 15,00 [D] inkl, MwSt, | € 15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

€ 10,95 [D]* inkl, MwSt, | € 10,95 [A]* (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Erlebe die Sinnlichkeit, die Romantik und das Drama des sensationellen Welterfolgs »Fifty Shades of Grey. Befreite Lust« durch die Gedanken und Träume von Christian Grey. Christian Grey und Anastasia Steele haben den Bund fürs Leben geschlossen – doch die Ehe stellt sie vor große Herausforderungen. Obwohl ihre Leidenschaft heißer und stärker brennt denn je, rührt Anas trotziger Geist immer noch an Christians dunkelsten Ängsten und provoziert sein Bedürfnis nach Kontrolle. Als alte Rivalitäten wieder aufbrechen, droht eine falsche Entscheidung, Christian und Ana endgültig auseinanderzureißen.

Um das Erscheinen von »Freed« zu feiern, haben wir euch auf unserem Instagram-Kanal gefragt, ob ihr Fragen an Goldmann-Lektorin Barbara habt, die damals den ersten Teil von Fifty Shades nach Deutschland geholt hat und seitdem die Reihe betreut. Natürlich kamen da einige Fragen zusammen und wir haben uns gedacht, dass wir euch die Antworten auch schriftlich zusammenfassen. Die Videos mit Barbara könnt ihr aber natürlich auch hier sehen, wenn ihr ihr lieber zuhört 🙂

„Mr. Sexy, Reich und Mächtig macht sich bei seiner eigenen Hochzeit fast in die Hose“

 

Sinnliche Seiten:
Liebe Barbara, wie war es, als du erfahren hast, dass »Freed« fertig ist und noch dieses Jahr erscheint?

Barbara:
Das war wie immer, wenn ein neuer Roman von E L James angekündigt wird, sehr aufregend. Aber dieses Mal haben wir von der Agentur bereits ein paar Wochen vor der Abgabe des Manuskripts Bescheid bekommen, also nicht erst einen Tag vorher so wie bei »Grey«. Es war trotzdem wie immer ein Rennen gegen die Zeit, damit unsere Ausgabe parallel zum Original am 1. Juni 2021 erscheint.

Sinnliche Seiten:
Wie ist es euch gelungen, dass die deutsche Ausgabe von »Freed« zur gleichen Zeit erscheint wie die Originalversion?

Barbara:
Wir haben mit sechs Übersetzerinnen gearbeitet. Fünf von ihnen haben auch schon »Grey« und »Darker« übersetzt, kennen sich also im Fifty-Shades-Universum richtig gut aus. Und die sechste war auch schon bei »The Mister« dabei. Bei »Grey« war das damals noch ein großes Experiment mit den vielen Übersetzerinnen, aber mittlerweile sind sie super aufeinander eingestimmt.

Sinnliche Seiten:
Was hast du als erstes gedacht, als du das Manuskript in den Händen gehalten hast?

Barbara:
Ich fand es sofort sehr spannend, dass wir hier Dinge erfahren, die so in »Befreite Lust« nicht erzählt werden. Christian sieht das doch zum Teil recht anders als Ana. Und manche Szenen werden auch viel deutlicher geschildert als in »Befreite Lust«, wie zum Beispiel die Hochzeit.

Sinnliche Seiten:
Gab es Überraschungen für dich?

Barbara:
Am meisten überrascht hat mich, wie unsicher der coole Christian ist. Bei der Hochzeit hat er sogar einen Kloß im Hals und kann sogar den Treueschwur erstmal gar nicht richtig sprechen. Also Mr. Sexy, Reich und Mächtig macht sich bei seiner eigenen Hochzeit fast in die Hose. Super 😀

Sinnliche Seiten:
Auf welche Szenen aus Christians Sicht hast du dich am meisten gefreut?

Barbara:
Auf die Hochzeit, denn die wird in »Freed« viel deutlicher geschildert als in »Befreite Lust«.

Sinnliche Seiten:
Was, glaubst du, steht als nächstes für E L James an?

Barbara:
Als ich Erika das letzte Mal getroffen habe, hat sie gesagt, dass sie an zwei Projekten arbeitet, nämlich an »Freed« und an einer Fortsetzung von »The Mister«. »Freed« erscheint jetzt, also wäre nun die Fortsetzung von »The Mister« fällig. Aber wer weiß?

Im Video gibt Barbara auch noch Einblicke in den Alltag im Lektorat und verrät uns, für welche Bücher sie das Lektorat am liebsten übernommen hat. Schaut mal rein!

Entweder oder mit Barbara

Zum Abschluss haben wir Barbara auch noch ein paar Entscheidungsfragen gestellt. Hättet ihr genauso entschieden wie sie?

Und jetzt verkriechen wir uns erst einmal und kommen erst wieder raus, wenn wir »Freed« verschlungen haben 🙂 Vielen Dank an Barbara für das Interview und an euch für eure Fragen!

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Ich habe das Buch schon gelesen und bin begeistert. Mir persönlich hat es gut gefallen, alles noch einmal aus der Sichtvon Christian zu lesen.

    Sylvia Bimmel Veröffentlicht am Antworten