Mit dem Ex befreundet bleiben? So klappt’s!

© simonthon.com / photocase.de

Es ist der schlimmste Satz einer jeden Trennung: „Lass uns Freunde bleiben.“ In dem Moment will man davon meist nichts wissen, ganz oder gar nicht! Doch irgendwann beschleicht einen dieses Gefühl, dass es vielleicht doch ganz nett wäre, wenn der Andere nicht komplett aus dem Leben verschwunden wäre. Schließlich kannte man sich so gut und stand sich so nah, wie keinem anderen. Nicht umsonst heißt es doch Ex-FREUND, richtig? Aber kann eine Freundschaft mit dem Ex gutgehen? Ja! Unter folgenden Vorrausetzungen:

1. Frag dich nach dem Warum

Denn wenn das ein heimlicher Versuch ist, wieder zusammen zu kommen: vergiss es. Werde dir im Klaren darüber, was du dir von einer Freundschaft erhoffst und warum du diesen Menschen wirklich wieder in deinem Leben haben möchtest.

2. Wie war die Trennung?

Denn eine Freundschaft funktioniert nur, wenn sich beide über das Ende einig waren. Hat einer den anderen verlassen und der sich noch wochenlang verzweifelt gemeldet, wird das mit der Freundschaft leider nichts, sorry.

3. Lass Gras über die Sache wachsen

Eine Trennung ist ja nie schön, für keinen von beiden. Deshalb hilft jetzt erst einmal nur Funkstille. Nach einem halben Jahr oder Jahr, kann man dann vorsichtig versuchen, den Kontakt wieder aufzubauen.

4. Verliebe dich!

Nein, nicht in deinen Ex, in jemand Neuen. Denn nur dann kannst du dir sicher sein, dass du nicht doch aus heimlicher Hoffnung heraus mit deinem Ex befreundet sein möchtest.

5. Lasst es langsam angehen

Nicht gleich vor der Tür stehen oder anrufen, das könnte ihn etwas überrumpeln. Schreib lieber erst eine Nachricht und erkläre deinen Wunsch in ein paar Sätzen. Vorsicht, nicht in einen langen Brief abdriften, der das Ganze wieder zu einer Beziehungskiste macht.

6. Die ersten Treffen…

… könnten sich noch etwas komisch anfühlen. Deswegen hilft es, sich irgendwo zu verabreden, wo auch andere Freunde sein werden. Bei einer Party zum Beispiel. Dort kann man in ungezwungener Atmosphäre über die Freundschaftspläne reden. Natürlich ohne zu viel getrunken zu gehaben. Sonst könnte das Gespräch nach hinten losgehen.

7. Stell ihn deinem Neuen vor

Das ist der ultimative Test. So weiß dein neuer Lover, dass er sich keine Sorgen machen muss und der alte Lover, dass du tatsächlich keine amourösen Interessen mehr verfolgst.

Was man tun kann, falls die Sache mit der Freundschaft nicht klappt, zeigt Ruby. Sie begibt sich auf eine Indien-Reise voller Abenteuer. Da bleibt keine Zeit, über den Ex nachzudenken.

Alexandra Potter

Ermittlerin in Sachen Liebe

Ermittlerin in Sachen Liebe

Jetzt bestellen:

eBook
Buch

€ 7,99 [D] | CHF 9,00 [CH]

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50 [CH]

Ruby Miller hat den Glauben an die Liebe verloren. Um ihren betrügerischen Ex-Verlobten zu vergessen und ihre Schreibblockade zu überwinden, beschließt die Autorin, ihre Schwester in Indien zu besuchen. Geplant ist eine Woche Stranderholung – doch stattdessen erwartet Ruby auf dem fremden Kontinent das Abenteuer ihres Lebens. Auf einer exotischen Reise, inmitten von Magie und überwältigender Farbenpracht, zwischen Palästen und Hochzeiten, trifft Ruby auf unzählige Lebens- und Liebesgeschichten voller Sehnsucht und Glück. Doch wird sie auch ihr eigenes Happy End dort finden?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.