So lernst du wieder zu vertrauen, nachdem dir dein Herz gebrochen wurde

© joto / photocase.de

Nichts ist so schlimm wie Liebeskummer. Außer vielleicht Liebeskummer, den man hat, weil man betrogen oder vom Traummann verarscht wurde. Jede kennt wahrscheinlich das einsame Gefühl, nie wieder einen Mann an sich ranlassen zu wollen. Aber auch in unserem Gefühlshaushalt ist ein Neuanfang möglich. Versuch’s mal hiermit:

  1. Mache dir bewusst, dass du besser bist: Auch wenn das Gefühl in erster Linie demütigend und verletzend ist, denk immer daran, dass du die bessere Moral hast. Dadurch bist du dem Würstchen doch um Welten überlegen!
  2. Guck dir dein Beziehungsmuster an: Hast du es insgeheim kommen sehen? Brauchst du das Chaos in Beziehungen? Mache dir die Männer-Auszeit zunutze und überlege, was schiefgelaufen ist. Worauf möchtest du beim nächsten Mann achten?
  3. Verteufle nicht alle Männer auf einmal: Vielleicht hattest du diesmal einfach Pech, oder du fühlst dich allgemein eher von den Bad Boys angezogen? Mit der Grundeinstellung, dass alle Männer scheiße sind, wirst du die Guten jedenfalls garantiert vertreiben.
  4. Lass die Gefühle zu: Auch wenn der Typ das natürlich niemals wert ist, ist es wichtig, den Kummer auszuhalten. Es ist unangenehm, aber wichtig, um damit abzuschließen und die negativen Gefühle nicht mit in die nächste Beziehung zu nehmen.
  5. Hör auf mit den Selbstzweifeln: Alles, was du falsch gemacht hast, war, den falschen Typen zu wählen. Aber du hast ihn sicherlich nicht dazu gebracht, dich zu verletzen, das war schon seine eigene Entscheidung. Also sei froh, dass du ihn los bist und wieder frei für einen Typen, der deine Beziehungsvorstellungen eher teilt.

Mathias und Antoine haben eines gemeinsam: Sie sind beide geschieden und glauben nicht länger an die Liebe. In ihrer Männer-WG, zu der Frauen keinen Zutritt haben, läuft es sehr gut, bis Audrey auftaucht …

Keine Buchinfo zu ISBN: 978-3-7341-0463-3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.