Wie ihr Sex mit einem Freund habt, ohne die Freundschaft zu ruinieren

Sex unter Freunden: Das muesst ihr beachten

Wer kennt sie nicht, diese Vereinbarungen à la „wenn wir mal beide Single sind“ oder „wenn wir mit 33 noch nicht verheiratet sind, dann“ unter Freunden. Viele werden irgendwann tatsächlich schwach und überbrücken längere Single-Zeiten mit dem besten Freund. Das kann eine gute Idee sein, wenn ihr diese 7 Dinge beachtet.

  1. Überlegt euch die Sache gut
    Das ist schließlich nicht irgendein Tinder-Date, das ihr danach wieder nach Hause schicken könnt und das war’s. Sex mit einem Freund ist deshalb immer ein Risiko, sobald die Gefühle in Schieflage geraten.
  2. Seid euch über eure Gefühle im Klaren
    Seid ihr wirklich nur gute Freunde oder erhofft sich einer von beiden heimlich etwas ganz anderes? Diese Frage solltet ihr unbedingt klären, bevor ihr zur Sache kommt.
  3. Stellt ein paar Regeln auf
    Soll das eine einmalige Sache werden oder eine Übergangslösung? Wollt ihr anderen davon erzählen? Was passiert, wenn sich einer von beiden verliebt? All diese Fragen klingen furchtbar bürokratisch, gilt es aber leider zu klären, bevor es losgehen kann.
  4. Klärt die Lage immer wieder auf’s Neue
    Vor allem, wenn der Sex zur Gewohnheit wird. Hat einer das Gefühl, dass ihm die Situation entgleitet? Dann sollte er das ansprechen, bevor er hoffnungslos verloren ist.
  5. Kümmert euch weiterhin um eure Freundschaft
    Passt auf, dass der Sex nicht alles auf den Kopf stellt. Ihr seid Freunde und solltet auch versuchen, es zu bleiben. Sorgt für Abkühlung in Form von längeren Pausen, in denen ihr euch nicht seht und tut all die Dinge weiterhin, die ihr vorher auch getan habt.
  6. Wenn einer von euch Gefühle entwickelt, hört sofort auf damit
  7. Überlegt euch, wo das hinführen soll
    War der Sex so seltsam, dass es mit einem Mal erledigt ist? Könnt ihr nicht wieder aufhören? Werdet ihr tatsächlich ein Paar? Ihr werdet nicht ewig locker flockig damit umgehen können, also versucht euch darüber auszutauschen, wo das Ganze hinführen soll.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.