Wie man treu bleibt

Wie man treu bleibt

Je länger eine Beziehung läuft, umso klarer wird einem, dass Liebe und Treue nicht zwingend das Gleiche sind. Diese Erkenntnis kommt spätestens dann, wenn die Treue das erste Mal auf eine harte Probe gestellt wird. Und dann steht man da, die Hormone auf Hochtouren, gefühlsmäßig in einer Achterbahn und weiß nicht, was man tun soll. Hier kommen deshalb 7 Tricks, wie man sich im wahrsten Sinne des Wortes aus der Affäre zieht.

  1. Denkt an euren Partner
    Mit der Zeit kann man schon mal Alltag mit Langeweile verwechseln, doch denkt nochmal ganz genau darüber nach, wieso ihr die letzten Jahre an der Seite genau dieses Menschen verbracht habt. Richtig, weil er euch sowas von den Kopf verdreht hat. Wollt ihr ihm wirklich das Herz brechen? Oder von nun an belügen? Und vor allem: wie würdet ihr euch fühlen, wenn er das gleiche täte?
  2. Denkt an eure Beziehung
    Egal, wie lange ihr schon zusammen seid, ihr habt eine gemeinsame Geschichte und Zukunft. Wollt ihr wirklich für diesen kurzen Moment alles aufs Spiel setzen? Manchmal reicht es, das Szenario bis zur Trennung gedanklich durchzuspielen, um wieder schätzen zu können, was man hat.
  3. Ergreift die Flucht
    Gerade unter Alkoholeinfluss findet das Gehirn oft ganz andere Dinge gut. Dazu die Hormone, die Lust, der Rausch. Da hilft es, kurz einen Schritt zurück zu gehen. Geht auf die Toilette oder kurz vor die Tür und versucht einen klaren Gedanken zu fassen, ob es das wirklich wert ist.
  4. Akzeptiert das Verlangen
    Viele beunruhigt es, sobald sie jemanden attraktiv finden, der nicht ihr Partner ist. Dabei ist das ganz normal. Mit der Zeit werden Flirts mit Unbekannten sogar immer reizvoller, da wir das Neue und Unbekannte vermissen. Da ist es ganz egal, wie attraktiv der eigene Partner ist. Natürlich kann man sich mit einem kurzen Flirt vergnügen, man muss nur die richtige Abfahrt erwischen.
  5. Habt Sex mit euch selbst
    Wuschigkeit kann übermächtig sein, keine Frage. Dann habt lieber erstmal Sex mit euch selbst und überlegt dann mit kühlem Kopf, ob der Seitensprung wirklich eine gute Idee ist.
  6. Denkt an den schlechtesten Sex eures Lebens
    Denn seien wir mal ehrlich, wie oft hat man schon mit einem völlig Fremden guten Sex? Eben!
  7. Geht in euch
    Ihr geratet öfter in eine solche Situation? Überlegt euch, was genau euch in eurer Beziehung fehlt und versucht es zu ändern. Selbst wenn ihr zweifelt: Gebt ihr eine Chance, bevor ihr sie kaputt macht.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.